Georg Wex

Freier Mitarbeiter
Georg Wex kam über einen Nebenjob 1991 zum Journalismus, zunächst als freier Mitarbeiter der Tageszeitung Mainpost in und um Würzburg. Es folgte ein Ausbildung zum Redakteur bei der Tageszeitung "Die Kitzinger", ebenfalls in Unterfranken. Seit 1995 arbeitete er in verschiedenen Positionen für den SÜDKURIER zu fast allen Themenbereichen im Bodenseekreis und Kreis Ravensburg.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Georg Wex schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Im Bereich der Adelheidstraße soll es möglicherweise einen weiteren Verursacher des Gestanks in FN-Ost geben.
Friedrichshafen Ärger um Gestank: Bürger üben bei Versammlung heftige Kritik an Behörden
In Friedrichshafen schwelt weiterhin der Ärger über den Gestank, der immer wieder im Bereich Ost zu riechen ist. Jetzt liegen vorläufige Ergebnisse der entsprechenden Gutachten vor. In einer Versammlung des Bürgerforums Friedrichshafen-Ost, in der diese Ergebnisse präsentiert wurden, kritisierten Bürger heftig das Vorgehen der Behörden. Der Hauptverursacher der Geruchsbelästigung ist nach Ansicht des Umweltschutzamts im Bodenseekreis die Backstube Weber. Es gebe aber noch drei weitere mögliche Verursacher.
Über 258 Milliarden Euro und damit etwa sechs Prozent des Bruttoinlandsprodukts der vier Staaten in der Grenzregion werden jährlich um den Bodensee erwirtschaftet. Hier ein Blick über den Überlinger See (links) zum Obersee und auf den Untersee (rechts).
Bodenseekreis Bevölkerung, Arbeit, Pendlerströme: Diese Statistiken verraten eine Menge über die Bodenseeregion
Wie viele Menschen leben eigentlich in der Bodenseeregion? Wie viele Erwerbstätige gibt es und wie viele Arbeitlose? Wie entwickelt sich der Tourismus? Auf diese Fragen geben die Zahlen der Statistikplattform Bodensee Antworten. Die Statistikplattform ist eine Arbeitsgruppe der Kommission Wirtschaft der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) und hat ihren Sitz bei der Fachstelle für Statistik des Kantons St. Gallen.
Die Stilllegung des Holzofens von Webers Backstube am Flughafen wegen der Geruchsbelästigung in Friedrichshafen-Ost ist nach Ansicht des Landratsamts nicht mehr notwendig.
Friedrichshafen Geruchsbelästigung in Friedrichshafen-Ost: Stilllegung des Holzofens der Backstube Weber ist vom Tisch
Die Geruchsbelästigung in Friedrichshafen-Ost hat abgenommen – verschwunden ist sie aber nicht. In jedem Fall steht die Stilllegung des Holzofens der Backstube Weber nicht mehr im Raum. Ob der Ofen tatsächlich Quelle der Geruchsbelästigungen ist, die Bürger unter anderem im Schreienesch seit geraumer Zeit melden, ist nach wie vor unklar. Es gebe Vermutungen zu mindestens einem weiteren Verursacher, heißt es aus dem Umweltschutzamt.