Roland Wallisch

Roland Wallisch

Redakteur Beilage
Roland Wallisch hat den Redakteursberuf beim SÜDKURIER erlernt. Zuvor hat er in Konstanz und Brighton Romanistik und Anglistik studiert und war nach dem Studium ein Jahr lang Fremdsprachenassistent in Versailles. Sein Ressort war von Anfang an die Beilagenredaktion, wo er zum Beispiel seine kulinarischen Taten und Missetaten im SÜDKURIER beichtete. Journalistische Preise hat er nie gewonnen, er hofft aber, dass er fünfeinhalb Jahre lang mit seiner Kolumne „Nur mal so“ den einen oder anderen Leser zum Schmunzeln bringen konnte.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Roland Wallisch schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Von der Facebook-Schelte zur Gastro-Poesie
Ein Werkstattbericht über das Entstehen einer Kolumne, die Zufälle beim Schreiben und über die Tatsache, dass die Recherche der Tod der Nachricht ist
Meinung Wann dürfen wir neben Mona Lisa schlafen?
In Tokio hat ein Mangahotel
eröffnet. Für Roland Wallisch ist das eine gute Gelegenheit, den Weg zu einer ganz neuen Form des Kulturtourismus zu weisen
Meinung Wer schriftlich streitet, streitet höflicher
Gute Umgangsformen gehören heute leider nicht mehr zum Standard – das war schon mal anders. Es gab Zeiten, da wurde sogar Empörung freundlich überaus ausgedrückt, und das ist gar nicht mal so lange ger. Könnten wir uns das vielleicht zum Vorbild nehmen?
Meinung Der gute Mensch von Luzzara
Andrea Costa, der Bürgermeister der italienischen Kleinstadt Luzzara, will mit schönen Geschichten gegen Bosheit in den sozialen Medien vorgehen. Das ist ein Ansatz für eine ganz neue Strafjustiz.
Region Gedicht vom Grünen Baum
Was sich die SÜDKURIER-Köche in Hubert Neidharts Küche in Moos zusammengereimt haben