Markus Vonberg

Markus Vonberg

Lokalredakteur Bad Säckingen
Markus Vonberg ist in Kressbronn aufgewachsener Seehas, in Heidelberg und Freiburg studierter Politikwissenschaftler und Historiker, im SÜDKURIER-Land gelernter Redakteur. Ab 1994 im Geniewinkel Meßkirch tätig, dann kurz auf der kalten Baar in Donaueschingen, seit 2007 am Hochrhein in Bad Säckingen. Dort betreut er die Städte und Gemeinden Laufenburg, Murg, Görwihl, Rickenbach, Herrischried und Todtmoos.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Markus Vonberg schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Das Waldstadion aus der Vogelperspektive 1991. Damals wurde die 1950 errichtete Sportstätte in ihrer heutigen Form in Betrieb genommen.
Laufenburg Waldstadion: Die Stadt bezahlt, was der Verein bestellt hat
Gemeinsam mit den Nutzern des Waldstadions will die Stadt Laufenburg ein Konzept zur Sanierung der zuletzt 1991 grundlegend umgestalteten Sportstätte erarbeiten. Dies beschloss einstimmig am Montag der Gemeinderat. Insbesondere die 27 Jahre alte Laufbahn muss erneuert werden. Der Gemeinderat erklärte sich auch bereit, 10.000 Euro für zwei vom SV 08 Laufenburg ohne Rücksprache mit der Stadt erteilte Aufträge zu übernehmen.
Kleine Runde im Landtag: Die Bürgermeister Christof Berger (links) und Dietmar Zäpernick im Gespräch mit der Landtagsabgeordneten Sabine Hartmann-Müller (zweite von rechts) und Kulturministerin Susanne Eisenmann.
Herrischried, Rickenbach Land gibt keine zusätzlichen Fördermittel für den Schulneubau in Herrischried
Die Bürgermeister Christof Berger aus Herrischried und Dietmar Zäpernick aus Rickenbach treffen sich in Stuttgart mit mit Kultusministerin Susanne Eisenmann, um zusätzliche Fördermöglichkeiten für den Herrischrieder Schulneubau auszuloten. Solange die Finanzierung in Herrischried nicht steht, kann auch Rickenbach mit dem Umbau der Grundschule nicht beginnen.
<strong>Kinderbetreuung:</strong> 3,2 Millionen Euro will die Murger Gemeindeverwaltung nächstes Jahr in den Ausbau der Kinderbetreuung investieren. Von dieser Summe entfallen 1,8 Millionen Euro auf den Bau des Kindergartens und 1,4 Millionen auf den Bau der Kinderkrippe auf dem Mühle-Areal Murg. 70&nbsp;000 Euro sollen für die Einrichtung eines Waldkindergartens bereitgestellt werden, rund 150&nbsp;000 Euro für die energetische ­Sanierung des Kindergartens Regenbogen in Oberhof. Die Gemeinde erwartet 1,1 Millionen Euro Zuschuss für die Betreuungseinrichtungen auf dem Mühle-Areal, 2,2 Millionen muss sie selbst tragen.
Murg Gemeindeverwaltung Murg will 2,3 Millionen Euro in die Betreuung von Kindern investieren
Gemeindeverwaltung Murg bringt ihren Entwurf für den Haushalt 2019 ein. Der Bau der Kinderkrippe und des Kindergartens auf dem Mühle-Areal ist das größte Einzelprojekt. Ortssanierung wird mit Umbau des Rathauses fortgesetzt. Der Gemeinderat muss jetzt entscheiden, wie der Ergebnishaushalt ausgeglichen werden kann. Haushaltsberatung wird am 12. November aufgenommen.