Markus Vonberg

Markus Vonberg

Lokalredakteur Bad Säckingen
Markus Vonberg ist in Kressbronn aufgewachsener Seehas, in Heidelberg und Freiburg studierter Politikwissenschaftler und Historiker, im SÜDKURIER-Land gelernter Redakteur. Ab 1994 im Geniewinkel Meßkirch tätig, dann kurz auf der kalten Baar in Donaueschingen, seit 2007 am Hochrhein in Bad Säckingen. Dort betreut er die Städte und Gemeinden Laufenburg, Murg, Görwihl, Rickenbach, Herrischried und Todtmoos.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Markus Vonberg schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Gabriel Kramer wird ab nächsten Jahr zusammen mit Renata Vogt (rechts) für das Kulturprogramm der Laufenburger Brücke verantwortlich zeichnen. Links Celina Eckert, die Leiterin der städtischen Tourismus- und Kulturabteilung.
Laufenburg Gabriel Kramer bringt sich in Brücke-Programm ein
Neue Impulse für das Kulturprogramm der Laufenburger Brücke soll ab 2019 der Musiker und Maler Gabriel Kramer geben. "Er möchte nächstes Jahr in die Planung einsteigen", sagte Renata Vogt, Buchhändlerin und Vorsitzende des grenzüberschreitenden Kulturausschusses, am Montag bei der Vorstellung des Brücke-Programms 2018/19. Es wartet mit sieben Veranstaltungen auf. Neben Konzerten und Kabarett bietet es erstmals seit langem auch wieder einmal bildende Kunst in Verbindung mit einer Lesung.
Von der Stadtverwaltung Freiburg über das Landratsamt Waldshut in den Hotzenwald: Seit einem Monat leitet Silvia Hinz das Hauptamt der Gemeinde Görwihl.
Görwihl Silvia Hintz ist die neue Chefin im Görwihler Hauptamt
Der nach dem Bürgermeister wichtigste Posten im Görwihler Rathaus ist neu besetzt. Silvia Hintz nahm am 16. August den Platz von Isabelle Butz ein, die in Elternzeit ging, und leitet jetzt das Hauptamt. Zum Ressort der studierten Verwaltungswirtin gehört das Bauwesen ebenso wie die Feuerwehr, die Kindergärten, die Schulen, das Personalwesen oder die Breitbandplanung, um nur einige wenige Sachgebiete aus ihrer langen Zuständigkeitsliste zu nennen.
Schon jetzt setzt die Hans-Thoma-Schule Smart-TVs und Smartphones im Unterricht ein. Erst im März informierten die Lehrer Bernd Bellinger (links) und Nathalie Doniat (am Pult hinten) den Gemeinderat darüber. Hinten rechts Schulleiterin Janine Regel-Zachmann. Jetzt folgt das digitale Klassenbuch.
Laufenburg Sorgt eine App in Laufenburg bald für gläserne Schüler?
Wann steht die nächste Klassenarbeit in Mathe an? Gibt es Einträge wegen unentschuldigtem Fehlens beim Unterricht? Hat sich wegen der Krankheit eines Lehrers der Stundenplan geändert? In Laufenburg beantwortet bald das Smartphone Eltern und Schülern all diese Fragen. Die Hans-Thoma-Schule führt dieses Schuljahr probeweise das digitale Klassenbuch ein. Es soll die Kommunikation zwischen Schule, Eltern und Schülern vereinfachen. Rektorin Janine Regel-Zachmann und ihre beiden Konrektoren stellten das Pilotprojekt am Montag im Gemeinderat vor.
Bewohner des Gebiets Westlich Schreibach I verlangen von der Stadt den Bau eines öffentlichen Kinderspielplatzes. Im Vordergrund der Teich an der Helgmatt, der mit einem Zaun gesichert werden soll.
Rhina Bewohner von Westlich Schreibach fordern einen öffentlichen Kinderspielplatz in Rhina
Bewohner des Wohngebiets Westlich Schreibach I fordern von der Stadt Maßnahmen, um ihr Quartier kinder- und familienfreundlicher zu gestalten. Der Laufenburger Bürgermeister Ulrich Krieger bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung den Eingang eines von rund 80 Personen unterzeichneten Schreibens. Er erklärte, er werde zum Gespräch über deren Forderungen und Vorschläge einladen.