Ulrike Bäuerlein

Ulrike Bäuerlein

Redakteurin Stuttgart
Ulrike Bäuerlein ist schon seit frühesten Schülerzeitungstagen in Stuttgart schreibend unterwegs. Nach Politik-, Soziologie- und Germanistikstudium sowie Zeitungsvolontariat war sie als Politik- und Nachrichtenredakteurin sowie Korrespondentin für verschiedene Tageszeitungen im Land unterwegs. Seit 2017 verfolgt sie für den SÜDKURIER die Landespolitik in Stuttgart und hat auch sonst ein Auge auf alle Themen jenseits der Politik, die von der Landeshauptstadt auf den Alltag der Menschen in unserer Region ausstrahlen und einfach spannend, ärgerlich oder unterhaltsam sind.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ulrike Bäuerlein schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Rauchverbote weiter ausweiten? Pro: Es gibt kein Grundrecht darauf, seine Umwelt zu belasten
Seit 2008 ist das Rauchen in Gaststätten stark eingeschränkt. Doch dem baden-württembergischen Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) genügt das nicht: Er will ein generelles Rauchverbot in Gaststätten, Festzelten und Diskotheken. Ist das angebracht? Unsere Korrespondentin Ulrike Bäuerlein sagt: Nicht das Rauchen, sondern der Gesundheitsschutz ist ein Grundrecht der Bevölkerung.
Stuttgart Das Volksbegehren Artenschutz nimmt trotz Kritik von Obst- und Weinbauern seinen Lauf
Am Freitag soll das Volksbegehren „Artenschutz – Rettet die Bienen“ beim Stuttgarter Innenministerium auf den Weg gebracht werden. Doch der Gesetzentwurf hat zuletzt viel Kritik geerntet – auch der Ökoverband Bioland, die Mainau GmbH und die Obst- und Weinbauern am Bodensee kritisieren Inhalt und Formulierungen des Gesetzentwurfs.
Bienen- und Artenschutz steht im Zentrum des Volksbegehrens, das heute auf den Weg gebracht werden soll.