Uli Fricker

Uli Fricker

Redakteur Politik
Uli Fricker zählt zu den Schwaben, die es ins Badische verschlagen hat. Er studierte Geschichte und Philosophie und ging dann zum SÜDKURIER, bei dem er seitdem arbeitet. 1993 wechselte er in die Politische Redaktion und schreibt über Land, Leute und politische Themen. Einen Schwerpunkt bilden religiöse Themen. 2004 gewann er den Caritaspreis für Journalisten.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Uli Fricker schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Corona Wie der Anruf der Amtsärztin ein Leben auf den Kopf stellen kann: In Gottmadingen ermitteln Mitarbeiter des Gesundheitsamts die Kontaktpersonen von Corona-Infizierten
Wer sich mit dem Coronavirus infiziert hat, der muss in die Isolation. Die Nachricht überbringt ihm das Gesundheitsamt. Für dessen Mitarbeiter beginnt dann die mühsame Arbeit nach möglichen Kontaktpersonen. Dafür wurde das Amt erheblich aufgestockt und aus Platzgründen nach Gottmadingen ausgegliedert. Ein Besuch bei den Corona-Detektiven.
Wer hatte Kontakt zu wem? Sobald ein Mensch positiv auf Corona getestet wird, stellt das Gesundheitsamt Fragen wie: Mit wem hat der Infizierte länger gesprochen oder sich in der Nähe aufgehalten?
katholische kirche Als die Katholiken auf die Barrikaden gingen
Vor 150 Jahren erklärte ein Konzil den Papst für unfehlbar. Das lehnten viele Gläubige in Südbaden ab und gründeten eine eigene Kirche
Machtbewusst: Unter Papst Pius IX. beschloss ein Konzil die Unfehlbarkeit des Papstes.
Baden Was ist nur mit dem Baden-Verein los, Herr Vorsitzender?
Sven von Ungern-Sternberg leitet den ehrwürdigen Landesverein Badische Heimat. Der Verein leidet an Mitgliederschwund, obwohl es in den Stadien und Bierzelten so viele begeisterte Badener gibt. Warum das?
Baden kann man lieben lernen: Sven von Ungern-Sternberg, Vorsitzender des Landesvereins Badische Heimat. „Eines Tages können wir einen Vorsitzenden mit dunkler Hautfarbe haben“, sagt er.