Thomas Zoch

Freier Mitarbeiter
Thomas Zoch ist Freier Journalist und für die SÜDKURIER-Lokalredaktion Konstanz seit 2001 in den Gemeinden Allensbach und Reichenau unterwegs. Schwerpunkte zuvor waren die Bereiche Jugend, Kultur und Sport. Studiert hat er Deutsch und Englisch auf Lehramt, das für die Arbeit im Lokalen mitunter nötige Alemannisch hat er als gebürtiger Singener im Blut. Thomas Zoch ist nebenbei Rockmusiker und Romanautor.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Thomas Zoch schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Allensbach Millionenprojekt in Allensbach: Was sagen die Gemeinderäte zu den Plänen der Sparkasse?
Freude über Wohnungsbau, Fragen zu Stellplätzen: Nicht alle gewählten Vertreter sind amüsiert davon, dass die nicht-öffentlichen Pläne für das Adler-Areal bekannt wurden. Aber für das Vorhaben selbst gibt es Sympathie.
So könnte es an der Radolfzeller Straße in Allensbach in wenigen Jahren aussehen: Ein großes Bauvorhaben umfasst die Areale der heutigen ...
Reichenau Das Herz der Einrichtung: Reichenauer Museumsverein hat Museum lange geprägt
Das Museum auf der Insel wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Seither kümmert sich der Museumsverein um Sammlung und Ausstellungen. Der Betrieb obliegt seit 2021 der Gemeinde. Verbunden bleibt der Verein dem Museum dennoch.
Seit 40 Jahren gibt es das Museum Reichenau (hinten). Maßgeblich geprägt haben es Karl Wehrle (links) und Gert Zang vom Museumsverein.
Allensbach Die Ruckelei hat bald ein Ende – Gemeinde will Straßenschäden beheben
Mit einem Sanierungsfahrplan will Allensbach in den kommenden Jahren nach und nach die Fahrbahnen in Ordnung bringen. Und was ist mit den Ortsteilen?
Im Allensbacher Strandweg gibt es einige Schäden. Das will die Gemeinde im Jahr 2023 sanieren. Bild: Thomas Zoch
Reichenau Gewerbeverein will auf dem Festland um Mitglieder werben
Der Reichenauer Gewerbeverein hat nach einer coronabedingten Pause viel vor. So will er sich auch an der 1300-Jahr-Feier der Gemeinde beteiligen.
Der neue Vorstand des Gewerbevereins Reichenau (vorn, von links): Joachim Sauer und Thorsten Schneider, (hinten) Alexander Bertram, ...
Reichenau Reichenauer Flüchtlingsunterkunft wird teurer – das sind die Gründe
Die Unterkunft am Campingplatz Sandseele auf der Reichenau sollte bis Ende Juni stehen. Dann weist der Landkreis der Gemeinde weitere Geflüchtete zu. Aber mehrere Probleme verzögern das Projekt und machen es teurer.
Die Gemeinde Reichenau plant auf diesem Areal eine Asylunterkunft. Das Projekt wird teurer – unter anderem, weil unter der Erde ...
Allensbach Nachruf auf Karl-Heinz Waidele: Eine wunderbare Stimme ist verklungen
Der Opern-Tenor ist tot. Er hatte lang in Allensbach gelebt und dort und in Konstanz auch öfter Konzerte gegeben.
Karl-Heinz Waidele bei einem Auftritt in der Allensbacher Ente.
Reichenau Rund um die Uhr in Bewegung: Wer macht im Juni beim 24-Stunden-Lauf auf der Reichenau mit?
Zwei Laufvereine organisieren die ungewöhnliche Herausforderung: einen 24-Stunden-Lauf. Dafür können sich Sechser-Teams und Einzelstarter anmelden. Neu ist in diesem Jahr, dass auch Firmenteams antreten können.
(Archivbild) Im Start- und Zielbereich bei der Wiese neben der Gemüse-Genossenschaft übergaben die Mitglieder der Teams an den nächsten ...
Reichenau Ein Inselfeiertag wie in alten Zeiten: Reichenau begeht Markusfest
Ein Inselfeiertag mit Gottesdienst, Prozession und Pontifikalamt – das hatte es auf der Reichenau coronabedingt lange nicht gegeben. Entsprechend viele Besucher waren gekommen. Auch Ukraine-Flüchtlinge sind Thema.
Beim Markusfest auf der Reichenau gab es nach dem Gottesdienst ein Prozession – zum ersten Mal nach mehr als zwei Jahren. Dabei ...
Reichenau Ein Bebauungsplan ohne Bebauung. Warum die Gemeinde wieder einmal einen Neubau nicht genehmigen will
Reichenau will am Gallus-Oheim-Weg eine Ackerfläche frei halten. Alles andere würde der Entwicklung schaden. Der Bauherr hat sich nun etwas anderes einfallen lassen.
Auf dieser Ackerfläche am Gallus-Oheim-Weg (links) auf der Reichenau will die Gemeinde keine Bebauung. Hier ist ein Außenbereich.
Reichenau Geplante Asylunterkunft im Sandseele bekommt nun doch eine Gasheizung
Die Vorarbeiten für die Flüchtlingsunterkunft laufen. Die Gemeinde Reichenau muss jetzt schnell voran kommen, denn sie hinkt bei der Unterbringung von Geflüchteten hinterher. Doch es gibt Änderungen.
Der Platz für die Flüchtlingsunterkunft im Sandseele wird aktuell vorbereitet. Links die Obdachenlosenunterkunft, dahinter ist das ...
Allensbach/Reichenau Der B33-Tunnel an der Waldsiedlung soll im Juli fertig sein
Der Tunnel an der Reichenauer Waldsiedlung steht kurz vor der Fertigstellung. Befahren werden kann er aber vorerst nur einspurig. Und was tut sich beim Tunnelbau bei Hegne und Allensbach?
Der Tunnel für die B33-Ausbau – hier aufgenommen am 23. März – ist fast fertiggestellt. Vorerst wird der Verkehr einspurig ...
Anzeige Marianum Hegne: Ein Plus für Realschüler und Erzieherinnen
Die Kreuzschwestern des Klosters Hegne haben mit einem weiteren Neubau der Marianum-Schule erneut in die Bildung und die Zukunft dieser Einrichtung investiert. Nach rund 15 Monaten Bauzeit konnte der Erweiterungsbau Nord kürzlich bezogen werden.
Eines der großen Unterrichtszimmer im Marianum-Neubau, die mit einer flexiblen Zwischenwand (rechts zusammengefaltet) geteilt werden ...
Reichenau Müll sammeln, um der Natur zu helfen
Stefan Jäger und Gabi Hofsäß rufen alle Bürger der Reichenau dazu auf, am kommenden Sonntag bei einem Cleanup-Day Abfall von Wegen und Wiesen zu sammeln. Das Gesammelte kann man dann an mehreren Stationen abgeben.
Gabi Hofsäß und Stefan Jäger sind nicht nur am Sonntag unterwegs, um Müll zu sammeln. Bild: Peter Hofsäß
Reichenau Auch in Oberzell gibt es bald ein Parkverbot. Obwohl Anwohner dagegen sind
Der Gemeinderat hat mehrheitlich für Parkverbotszonen gestimmt. Vor Umsetzung müssen allerdings noch Details geklärt werden.
Die Gemeinde Reichenau will, dass Autofahrer in Oberzell auf dem bewirtschafteten Parkplatz parken – so wie im Bild – und ...
Allensbach-Kaltbrunn Der Kapellenplatz in Kaltbrunn soll autofrei und ein Platz zum Verweilen werden
Im Allensbacher Ortsteil soll sich die Aufenthaltsqualität verbessern. Dazu wurden Planungen vorgestellt. Einer davon: Die Parkplätze auf dem Kapellenplatz sollen verschwinden. Nicht jeder hält das für eine gute Idee.
Die Ortsmitte von Kaltbrunn soll attraktiver werden. So soll etwa der Kapellenplatz zu einem Treffpunkt werden. Nun liegen konkretere ...
Allensbach CDU und Freie Wähler haben genug: Allensbacher Räte fordern mehr Respekt vom Landratsamt
In Allensbach brodelt es. Das Landratsamt beantworte oft Fragen nicht – so der Vorwurf aus der Kommunalpolitik. Nun will der Bürgermeister an den Landrat schreiben. Er meint: „Wir haben ein Recht, Antwort zu kriegen.“
Im idyllischen Allensbach brodelt es im Gemeinderat.