Norbert Trippl

Norbert Trippl

Regionalleiter Schwarzwald, Leiter Lokalredaktion Villingen-Schwenningen
Norbert Trippl hat beim SÜDKURIER seine journalistische Ausbildung absolviert. Er arbeitete 16 Jahre lang als Redakteur in Donaueschingen. Im Januar 2004 wurde ihm die Leitung der Redaktion Villingen-Schwenningen anvertraut. Später wurde er zum Regionalleiter für die Region Schwarzwald-Baar ernannt. Er ist auch voll ausgebildeter Bankkaufmann.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Norbert Trippl schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Villingen-Schwenningen Kein Jubiläumswochenende für die Villinger Katzen: Wer hilft mit und sorgt für ein bisschen närrische Stimmung in der Stadt?
Eigentlich hätte die Katzenmusik an diesem Wochenende mit einem großen Narrendorf ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Doch alle Planungen wurden von Corona zunichte gemacht. Jetzt erst recht, heißt es nun aber bei Villingens zweitgrößtem Fastnachtsverein.
Der „Kater Miau“ ist einer der großen Symbolfiguren der Villinger Fastnacht. Auch er muss dieses Jahr wegen Corona zuhause bleiben.
Brigachtal Jugendliche sollen einen 44-Jährigen niedergetreten haben: Doch was hat sich wirklich abgespielt?
Wie sicher ist es nachts in Brigachtal und speziell in Kirchdorf? Nachdem ein Mann über einen Angriff von mehreren Personen geklagt hatte, gibt es nun neue Erkenntnisse dazu, die ein ganz anders Licht auf den Fall auf das mutmaßliche Opfer werfen.
An dieser Bushaltestelle (rechts am Straßenrand) an der Kirchdorfer St. Martin Straße beginnen am Samstagabend die Probleme zwischen einem 44-Jährigen und einer Gruppe Jugendlicher. Die Polizei korrigiert jetzt auf Nachfassen des SÜDKURIER die Darstellungen zu einer Schlägerei markant.
Villingen-Schwenningen Ein Experiment: Diese Villinger Kirche lädt die Menschen mit offenen Türen ein
An der Gerberstraße spielt eine Villinger Kirchen-Geschichte, die verblüfft – und gleichzeitig Wege aufzeigt für den inneren Umgang der Gesellschaft mit sich selbst.
An der Johanneskirche bei der Villinger Gerberstraße ist die Türe tagsüber immer offen. Das offene Haus macht damit gute Erfahrungen.
Villingen-Schwenningen Diese genialen Ideen haben die Villinger Narren für eine Fasnet in der Omikron-Welle
Viele Gruppen in der Stadt erwägen eine individuelle und spontane Straßenfastnacht. Erste Pläne für Stadt-Rallye, Online-Ball, Fähnle und Co. werden schon konkret. Wir haben die Akteure befragt.
Villingens Fasnetfähnle machen die Innenstadt besonders heimelig. Sie sollen auch 2022 aufgehängt werden – trotz der offiziell abgesagten Fastnacht.
Schwarzwald-Baar Wann kommt im Schwarzwald-Baar-Kreis die vierte Corona-Spritze? Warten auf Stiko, Omikron-Impfstoff und eine israelische Studie
Wie lange hält der Booster-Schutz und wie sind die Perspektiven in der Region? Das sagen Landkreis, Amtsleiter, Arzt und Heim-Verantwortlicher zur möglichen weiteren Impf-Dosis gegen das Coronavirus.
Kommt noch Nummer vier? In der Coronapandemie wird im Januar 2022 erwogen, ob nach den Auffrischungsimpfungen noch eine vierte Dosis empfehlenswert ist. Unser Bild stammt aus dem Frühjahr 2021, als das Kreisimpfzentrum in Schwenningen gestartet war.
Villingen-Schwenningen Neue Villinger Polizei-Taktik: Aus diesem Grund wird das Bußgeld für die Demo-Teilnehmer teurer
Beleidigungen, gefälschte Impfausweise und Maskenverstöße gibt es beim sogenannten Spaziergang von Gegnern der Corona-Maßnahmen am Montag in Villingen. Wie geht die Polizei jetzt vor, was bringt der politische Aufruf und welche Folgen haben die Gegenproteste? Eine Analyse.
Die Omas gegen rechts am Villinger Münsterplatz am Abend des 17. Januar 2022: Das Areal wurde von Teilnehmern der Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen gemieden.
Villingen-Schwenningen Vermisster Mann war im Hotel – Wer bezahlt jetzt die Kosten des Sucheinsatzes?
Die Polizei sucht eine Nacht lang einen als vermisst gemeldeten Mann in Villingen. Zum Einsatz kommen unter anderem zwei Polizeihubschrauber. Wer bezahlt nun die Kosten, nachdem sich der Gesuchte schlussendlich aus einem Hotel gemeldet hatte?
Kam zum Sucheinsatz nach Villingen: Der in Stuttgart stationierte Polizeihubschrauber.
Schwarzwald-Baar Beim Boostern hinkt Schwarzwald-Baar hinterher – Eine Personengruppe scheint aber gut versorgt
Ein Vergleich der Impfquoten im Januar zeigt: Andere Landkreise liegen hier zum Teil mehr als zehn Prozentpunkte vorne.
Lars Willems vom Luftsportverein erhält im Dezember seine Booster-Impfung von Markus Wenz.
Villingen-Schwenningen Klimawandel und Hochwassergefahren – weshalb Erkenntnisse dazu bald in der Villinger Brigach gemessen werden
Lange wurde an der Brigach gebaut. Mit dem nächsten Schmelzwasser-Schub steht bald die erste Bewährungsproben für das neu ausgeformte Bachbett in Villingen bevor. Allerdings haben sich die Umbauarbeiten verzögert.
Hier werden eine halbe Million Euro an und im Bach investiert. Die Brigach in Villingen wird künftig eine spannende Messstelle für Klimawandel und Hochwasserschutz. Die Arbeiten sind nun allerdings stark verzögert.
Villingen-Schwenningen +++Zweites Update+++ Bei minus 13 Grad: Rettungskräfte suchen über die Nacht einen 40-jährigen Mann rund um Villingen – So ist die Lage am Donnerstagnachmittag
Mit einem Hubschrauber, Wärmebildkameras und zahlreichen Beamten war die Polizei in der Nacht auf Donnerstag im Einsatz. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ein Vermisster gesucht. Nun hat die Polizei auch eine Personenschreibung herausgegeben.
Ein Polizeihubschrauber sucht mit Wärmebildkamera nach einer Person in Not. In Villingen wurde jetzt über Nacht ein vermisster Freiburger auf diese Weise gesucht.
Villingen-Schwenningen Geht die Villinger Fastnacht auch 2022 vor Corona in die Knie?
Die Fastnacht 2022 steht – auch in Villingen – auf der Kippe. Ein Grund dafür ist auch eine aktuelle Entscheidung der Landespolitik. Eine Analyse zur Lage und den Perspektiven.
Fastnachtsmontag 2021 in Villingen: Ein paar Narren stöbern durch die Stadt, die Zünfte halten sich zurück. Wird 2022 wieder alles abgeblasen?
Schwarzwald-Baar Tannheimer Klinik zwischen Vorfreude und neuen Sorgen: Gerade in diesen Zeiten ist die Einrichtung auf Spenden angewiesen
Kurz vor Ende der großen SÜDKURIER-Spendenaktion offenbaren sich im Schwarzwald-Reha-Haus zusätzliche Folgen der Corona-Pandemie: Patienten-Absagen häufen sich. Auch wenn die Geschäftsführer großes Verständnis haben, das reißt eben auch ein Loch von 700.000 bis 750.000 Euro in die Kasse.
Tannheims Klinik-Geschäftsführer Roland Wehrle (links) und Thomas Müller bilanzieren Mitte Januar 2022 die Corona-Monate – neue Sorgen kommen auf.
Villingen-Schwenningen Geprellte Kapitalanleger bangen um ihr Geld und um Gerechtigkeit – Die Ermittlungsakte ist 7000 Seiten stark
Verdacht auf betrügerisch hohe Zinsversprechen, verschollene Anlagegelder: Der Staatsanwalt will sich noch nicht zum Verfahren gegen einen Finanzmakler aus dem Raum VS äußern. Zumindest rein Gläubiger ist wohl fein raus.
Mit hohen Zinsversprechen soll ein selbstständiger Finanzmakler Kapitalanleger in der Region getäuscht haben. Die Ermittlungsakte gegen den Mann füllt nun zum Ende des Verfahrens 7000 Seiten.
Villingen-Schwenningen Villingens großer Hexenverein meistert die ungewöhnlichste Neuaufnahme in der Vereinsgeschichte – standesgemäß mit ganz viel Gaudi
Die Villinger Fastnachtsvereine gehen in die zweite Corona-Saison und die Villinger Hexen machen jetzt vor, dass in der Pandemie nicht alles komplett auf der Strecke bleibt – trotz vieler Hürden, die es zu bewältigen gibt.
So schön ist die Villinger Hexentaufe normalerweise. Unser Bild zeigt die Zeremonie aus dem Jahr 2020.
Meinung Weiß-blau, rot-grün und die VS-Farbenlehre: Warum Geschichte und Marketing optisch ganz anders daher kommen
VS zeigt Flagge – vor allem jetzt, im Jubiläumsjahr. Über die neusten VS-Banner darf unterdessen debattiert werden. Denn grün und rot flattern die Jubel-Flaggen im Winterwind.
Die neuen Jubiläumsfahnen in Grün-Rot. Seit 1. Januar an der Villinger Tonhalle zu bestaunen.
Villingen-Schwenningen Löschen, wenn das Wasser knapp ist: Wie die Feuerwehr den Brand im verschneiten Wald bei den Villinger Spitalhöfen meistern konnte
Der Brand auf den Spitalhöfen war am Samstagabend für die Feuerwehr auch eine logistische Herausforderung. Vor Ort gibt es nur kleine Wasserleitungen. Das Problem wurde gemeistert, auf ungewöhnliche Weise.
Die Herausforderungen einer besonderen Lösch-Nacht: Die Logistik der Villinger Feuerwehren funktioniert bestens.