Norbert Trippl

Norbert Trippl

Regionalleiter Schwarzwald, Leiter Lokalredaktion Villingen-Schwenningen
Norbert Trippl hat beim SÜDKURIER seine journalistische Ausbildung absolviert. Er arbeitete 16 Jahre lang als Redakteur in Donaueschingen. Im Januar 2004 wurde ihm die Leitung der Redaktion Villingen-Schwenningen anvertraut. Später wurde er zum Regionalleiter für die Region Schwarzwald-Baar ernannt. Er ist auch voll ausgebildeter Bankkaufmann.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Norbert Trippl schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Villingen-Schwenningen Leser-Spendenaktion für Tannheim-Klinik: Nachsorge-Einrichtung braucht Hilfe im Corona-Jahr mehr denn je
SÜDKURIER- und Alb-Bote-Leser unterstützen wieder die Nachsorgeklinik Tannheim, gebraucht wird ein neues Kinderhaus. Die Corona-Epidemie hat tiefe Spuren hinterlassen. Geschäftsführer Roland Wehrle sagt: „Für uns ist 2020 das schwierigste Jahr seit der Eröffnung. Wirtschaftlich, aber vor allem emotional ist das wirklich der Wahnsinn.“
Tannheim Nachsorgeklinik: Gruppenfoto mit Spielzeugwerkzeug an der Stelle, an der das neue Kinderhaus gebaut werden soll.
Villingen-Schwenningen Nach 81 Corona-Fällen in Freikirche: Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz sollen jetzt geahndet werden
Ordnungsamt der Stadt und Gesundheitsamt arbeiten Hand in Hand, um offensichtliche Vergehen zu bestrafen.
Spiegelnde Fassade – aber was steckt dahinter? Hier trifft sich die Freikirche Crystal Forum in VS-Schwenningen. Mindestes 81 Menschen haben sich hier mit Corona infiziert.
Villingen-Schwenningen Neuer Fitnesspfad soll die Bürger aus V und S noch mehr zusammenbringen
Zahlreiche Einstiegspunkte für 8,5 Kilometer Strecke: Offen für Walker, Jogger, Radler und Spaziergänger.
Links herum demonstriert der Pfeil am Masten. AOK-Geschäftsführer Klaus Herrmann (links) und VS-Oberbürgermeister Jürgen Roth stellen den neuen Fitnesspfad vor, der Bürger in Zeiten der Pandemie zum Frischluft-Sporteln animieren soll.
Villingen-Schwenningen Die Corona-Akte der Schwenninger Crystal-Freikirche platzt jetzt aus allen Nähten
Doppelt so hohe Fallzahlen wie bei Bekanntwerden des Falls. Und: Behörde kontert Kirche zu Maskenpflicht.
Crystal
Schwarzwald-Baar Corona – und das Klinikum füllt sich auf einer besonderen Station immer mehr
Schwarzwald-Baar-Klinikum: Wie rund um die Krankenhaus-Betten die Lage ist und wie die Haus-Strategie in der Virus-Krise sich jetzt zu ändern beginnt.
Besucher müssen draußen bleiben: Das Schwarzwald-Baar-Klinikum ist seit diesem Montag für Gäste geschlossen. Die Maßnahme gründet auf Gesundheitsschutz von Patienten und Mitarbeitern. Es gibt Ausnahmen.
Schwarzwald-Baar Neuer Höchstwert beim Corona-Index in der Region
So ist die Lage im Kreis am Sonntag. Am Wochenende äußerte sich außerdem Ministerpräsident Kretschmann zur Lage im Land. Er gab das Ziel aus, die Sieben-Tages-Inzidenzen müssten „wieder stabil unter 50 liegen“.
Die Deutsche Bahn macht mit solchen Aufklebern in den Zügen auf die Maskenpflicht aufmerksam.
Villingen-Schwenningen Feuer-Schock in Tannheim in der Nacht zu Sonntag: Haus brennt aus – und was wurde aus den Bewohnern?
Aus bisher ungeklärter Ursache brennen zwei Wohnungen in einem Haus am Wolfstiegweg aus. Es kommt zu einem großen Einsatz für Feuerwehren in der Nacht. Der Sachschaden wird im sechsstelligen Bereich vermutet.
Am Tannheimer Wolfstiegweg brannte in der Hacht zum Sonntag vor allem das Dachgeschoss dieses Hauses völlig aus.
Schwarzwald-Baar So ist die Corona-Lage zum Samstag in der Region
Weitere Steigerung zum Vortag bei den Infektions-Zahlen. So sieht es in Ihrer Kreis-Kommune aus. Unter anderem Furtwangen fällt auf.
Im Schwarzwald-Baar Klinikum sind aufgrund der ansteigenden Covid-19-Infektionszahlen im Landkreis ab Montag, 9. November 2020, keine Krankenbesuche an den Standorten Villingen-Schwenningen und Donaueschingen mehr erlaubt.
Villingen-Schwenningen Corona-Virus wird in Villingen-Schwenningen von Freikirche zu Freikirche übertragen
Erste betroffene Kirche erklärt sich und weist Behörden-Behauptungen zurück. Derweil steigen die Fallzahlen.
Das Crystal-Forum in Schwenningen.  Bild: Norbert Trippl
Villingen-Schwenningen Nach massivem Corona-Ausbruch: VS-Freikirche erklärt sich zur Lage
Die Schwenninger Glaubensgemeinschaft reagiert auf Darstellungen des Landratsamtes, wonach nach zwei Gottesdiensten dutzende Betende Corona haben
Das Crystal Form an der Weilersbacher Straße e in Schwenningen.
Villingen-Schwenningen Nach 40 Corona-Fällen: Gibt es Konsequenzen gegen die Freikirche in Villingen-Schweningen?
Behörde bezieht Stellung zum Verfahren und offenbart neue Details und Hintergründe.
Die Kirchen genießen besondere Freiheiten in der Corona-Krise. Jetzt sind diese Privilegien missbraucht worden, wie ein Fall einer Freikirche in Villingen-Schwenningen zeigt. Bild: dpa
Schwarzwald-Baar Noch mehr neue Corona-Fälle zum Mittwoch registriert
Gesundheitsamt legt die Zahlen zum Mittwoch vor. Auch im Krankenhaus gibt es wachsende Sorgen dazu. Die Sieben-Tage-Inzidenz entwickelt sich beängstigend.
In der Schwenninger Abstrichstelle heißt es auch bei den Mitarbeitern: Schütze sich, wer kann. Bild: Norbert Trippl
Villingen-Schwenningen Behörde bestätigt auf SÜDKURIER-Anfrage: Großer Corona-Ausbruch nach Gottesdiensten
Zwei Gottesdienste bei Freikirche in Schwenningen gelten als Ursprung. Die bislang bekannten Details lassen Fragen aufkommen.
Hat in diesen Wochen viel zu tun: Gesundheitsamts-Chef Jochen Früh muss nun auch einen großen Ausbruch in einer Kirche analysieren. Bild: Jens Fröhlich