Torsten Lucht

Torsten Lucht

Leiter Lokalredaktion Singen
Torsten Lucht gehört seit 1985 zum Medienhaus SÜDKURIER. Nach dem Studium (Germanistik und Politik in Freiburg und Nizza) wurde er als Volontär und Jungredakteur zunächst beim Alb-Bote in Waldshut vom Kopf auf die Füße gestellt. Nach dem Wechsel in die Lokalredaktion des SÜDKURIER in Waldshut folgten Stationen als Leiter der Lokalredaktionen in St. Georgen und Radolfzell. Seit Anfang 2017 leitet Torsten Lucht die Lokalredaktion in Singen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Torsten Lucht schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Erst Singen – und dann schon bald in Tokio?
Am 13. und 14. Juli finden in Singen die Internationalen Deutschen Para-Leichtathletikmeisterschaften statt. Einige Sportler hoffen auf die Qualifikation für die Paralympics in Tokio 2020.
Yanis Fischer, Robin Weiler, Merle Menje und Oswald Ammon (vorne von links) gehören zu den Lokalmatadoren der Para-Leichtathletikmeisterschaften am 13. und 14. Juli im Singener Münchriedstadion. Die Organisation des Ereignisses ist eine konzertierte Aktion, wobei der Turnverein und das Rathaus die Federführung übernehmen.
Singen Wenn die Schuld auf die eigene Kappe geht
Der Käufer eines Vibrationsplatte handelte sich statt Fitness nichts als Schmerzen ein. Seine Klage wurde vom Amtsgericht Singen abgewiesen – und jetzt könnte es richtig teuer werden.
Der Direktor des Amtsgerichts Singen, Johannes Daun, bei der Erläuterung der Statistik der Fälle, mit denen es er und seine Kollegen im Jahr 2018 zu tun hatten. Als Beispiel wird im Bericht der kuriose Fall um den Kauf eines Fitnessgerätes geschildert.
Meinung Schräges Zuhause
Kurioses aus der Vogelwelt: Beim Nestbau haben sich Bachstelzen und Rotschwänzchen die Asphaltmischanlage in Welschingen ausgesucht.
Die Asphaltmischanlage im Engener Ortsteil Welschingen ist gewiss kein 1-A-Wohngebiet – es sei denn, man ist Vogel: In einem Rechteckrohr (hinter einem Paar Arbeitshandschuhe) beispielsweise zieht in diesem Frühling ein Bachstelzen-Pärchen sechs Junge auf.
Gottmadingen Schadhaftes Kirchendach
Für die Christkönig-Kirche in Gottmadingen gibt es vorerst keinen Zutritt. Der Grund: Das Dach könnte schadhaft sein.
Der Innenraum der Christkönig-Kirche bei der Trauerfeier für den verstorbenen Gottmadinger Altbürgermeister Hans Jürgen Schuwerk im Jahr 2016.
Singen Geschäft mit Solarenergie läuft spitze
Das Singener Energieversorgungsunternehmen Solarcomplex legt die Bilanz für 2018 vor. Daraus lässt sich ein Trend ablesen: Die Unternehmen in der Region setzen verstärkt auf die Energieeigenversorgung. Ganz einfach, weil‘s billiger ist...
Bene Müller auf dem Dach von Solarcomplex in der Singener Innenstadt: Der Chef sieht das Unternehmen endgültig angekommen in der „nackten wirtschaftlichen Realität“.
Meinung Energiewende zwischen Kopf und Zahl
Alle wollen die Energiewende. Aber warum wird ihr wirtschaftliches Potenzial noch immer nicht in vollem Umfang erkannt?
Meinung Sturz mit Folgen
Am Singener Krankenhaus ist im Fall von Günter Häringer etwas gehörig schief gelaufen. Vorbildlich aber ist, wie die Klinik damit umgeht.
Meinung Gefährliche Enthaltung
In Singen lag die Beteiligung bei der EU-Wahl bei knapp 50 Prozent, bei der Gemeinderatswahl aber bei 43,1 Prozent. Woher kommt der Schwund? Die Enthaltungen könnten damit zusammenhängen, dass eine stattliche Zahl von Wählern sich bei den lokalen Parteien und Gruppierungen nicht aufgehoben fühlen.
Singen Grüne verdoppeln bei Gemeinderatswahl in Singen die Zahl ihrer Mandate
Künftig bestimmen sechs statt bisher drei Grünen-Stadträte die Politik in der zweitgrößten Stadt am westlichen Bodensee mit. Außerdem zieht die neue Liste SÖS mit zwei Vertretern in den Rat. Die Gewinne von Grünen und SÖS gehen zulasten von CDU, SPD und der Neuen Linie.
Markus Demmer von der Stadtverwaltung Singen ist bei Wahlen der ruhende Pol. Dank ihm und der Wahlhelfer verläuft die Auszählung sowohl bei der Europa- als auch bei der Kommunalwahl am Sonn- und Montag wie am Schnürchen. Bild: Torsten Lucht