Torsten Lucht

Torsten Lucht

Leiter Lokalredaktion Singen
Torsten Lucht gehört seit 1985 zum Medienhaus SÜDKURIER. Nach dem Studium (Germanistik und Politik in Freiburg und Nizza) wurde er als Volontär und Jungredakteur zunächst beim Alb-Bote in Waldshut vom Kopf auf die Füße gestellt. Nach dem Wechsel in die Lokalredaktion des SÜDKURIER in Waldshut folgten Stationen als Leiter der Lokalredaktionen in St. Georgen und Radolfzell. Seit Anfang 2017 leitet Torsten Lucht die Lokalredaktion in Singen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Torsten Lucht schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Singen schwimmt gerne
Der Hitzesommer sorgte im Freibad für deutlich mehr Badegäste, im Hallenbad sind die Zahlen stabil. Das in den Übergangszeiten sowohl das Bad an der auch als auch das Hallenbad geöffnet werden, bleibt aber illusorisch: Es ist unwirtschaftlich.
Singen Wo die Maloche eine Zukunft bekommen soll
Drei ehemalige Führungskräfte des Schweizer Konzerns Georg Fischer (GF) haben die Niederlassungen in Singen und Mettmann übernommen. Das Unternehmen heißt jetzt Fondium und soll zusammen mit den Mitarbeitern für den heiklen Markt der Automobilindustrie fit gemacht werden.
Es kocht, brodelt und zischt: Bei Fondium (ehemals Georg Fischer) wird Eisen auf rund 1450 Grad erhitzt und in Formen für die Automobilherstellung gegossen.
Singen Thorsten Frei plädiert für eine Politik von unten nach oben
Wir machen Demokratie: Sprach da nun beim Politik-Talk im Rahmen des CDU-Fastenessens der Kommunal- oder der Europapolitiker? Egal: Der lebhafte Austausch mit dem Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei war beste Werbung für die Beteiligung an den Wahlen am 26. Mai – und mindestens so interessant wie ein Gottesdienst-Besuch.
Kommunalpolitik? Bundespolitik? Europapolitik? Thorsten Frei ist das egal, er sieht Politik gesamthaft und verknüpft beim Fasten-Essen der CDU in der Singener Zunftschüür die einzelnen Themenfelder. Bilder: Sabine Tesche
Meinung Immer diese Fehler...
Kennen Sie das? Man will es genau machen, korrekt sein – prompt entstehen Fehler.
Singen Hörschule gegen die Dudelei
Musik ist immer und überall. Das Orquestra de Cambra de L’Empordà nutzt das für eine Karikatur – und den Besuchern in der Singener Stadthalle gefällt's.
So sieht die Rettung klassischer Musikliteratur aus: Das Orquestra de Cambra de L’Empordà kombiniert beim Concerto Scherzetto in der Singener Stadthalle musikalische Professionalität mit pantomimischen und artistischen Elementen.
Singen Klimaanalyse rettet die Singener Knöpfleswies vor der Bebauung
Der Gemeinderat räumt dem Erhalt des Grünzugs eine höhere Bedeutung bei als dem seit langem geplanten Modell-Bauprojekt "Lebenswert". Das ist ein Sieg für die Kleingärtner – eine Bestandsgarantie für die Anlage ist es aber nicht.
Engen Rente statt Rendite
Sie haben viele Jahre die Geschicke der Sparkasse Engen-Gottmadingen gemeinsam geleitet. Wie's der Zufall so will, gehen Jürgen Stille und Werner Schwacha zum 30. Juni 2020 zeitgleich in den Ruhestand.
Sie sind über viele Jahre zu Dritt marschiert, jetzt gehen zwei: Jürgen Stille (links) und Werner Schwacha (rechts) geben ihre Vorstandsposten bei der Sparkasse Engen-Gottmadingen zum 30. Juni 2020 auf. Engens Bürgermeister und Sparkassen-Verwaltungsratsvorsitzender Johannes Moser (Mitte) bleibt.