Timm Lechler Autorenbild

Timm Lechler

Volontär
Timm Lechler stammt aus Radolfzell und studierte Germanistik und Multimedia am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Danach zog es ihn zurück an den Bodensee und er absolvierte ein redaktionelles Praktikum bei der LautAG in Konstanz. Der 25-jährige Filmfan verbringt seine Freizeit gerne an oder auf dem See, liebt das Fotografieren und ist fasziniert von fremden Kulturen. Seit Oktober 2019 ist er beim Südkurier als Volontär tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Timm Lechler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Älterer Renault Clio in Wollmatingen komplett ausgebrannt: Die Polizei sucht Zeugen
Am Sonntagmorgen waren Passanten auf das ausgebrannte Fahrzeugwrack in einem Waldstück bei Wollmatingen gestoßen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.
Symbolbild.
Konstanz 10 Fakten rund um das Amt des Oberbürgermeisters von Konstanz
Was verdient ein Oberbürgermeister in Konstanz eigentlich? Wie viele Urlaubstage hat er? Und wie sehen seine Arbeitszeiten normalerweise aus? Der SÜDKURIER hat nachgefragt – hier finden Sie die Antworten.
Der Sitz des Oberbürgermeisters: Das historische Rathaus in Konstanz.
Konstanz Festivalstimmung im Sommer 2021? „Die Leute sind sehr positiv gestimmt, dass es nächstes Jahr weiter geht“, sagen diese Konstanzer Veranstalter im Interview
Nächstes Jahr wollen Xhavit Hyseni und Dieter Bös von Kokon Entertainment mit den „Sommerkonzerten“ wieder voll durchstarten. Dem SÜDKURIER haben sie verraten, welche Band sie gerne einmal nach Konstanz holen würden, wie die Pandemie ihr Leben und ihre Arbeit verändert hat und ob eine Neuauflage des beliebten Zeltfestivals vorstellbar ist.
Xhavit Hyseni (links) und Dieter Bös sind die Geschäftsführer von Kokon Entertainment. Für das Jahr 2021 planen sie die Sommerkonzerte auf Klein Venedig.
Konstanz Pendler erneut aufgepasst: Am Donnerstag fährt weder Bus noch Fähre
Die Mitarbeiter der Stadtwerke Konstanz streiken am Donnerstag, 15. Oktober, erneut. Bereits vor zwei Wochen stand in Konstanz jeder Bus still, auch die Fähre nach Meersburg fuhr nicht. Lesen Sie hier, was sie als Pendler jetzt wissen müssen, und warum Verdi trotz der Corona-Pandemie weiterhin streiken will.
Bereits Ende September waren die Mitarbeiter der Stadtwerke Konstanz dem Aufruf von Verdi gefolgt und hatten einen Tag lang gestreikt.
Konstanz Konstanzer Unternehmen Knödelkult in der „Höhle der Löwen“: Ob der Deal wohl klappt?
Die Konstanzer Unternehmer von Knödelkult sind am Montagabend in der Show „Die Höhle der Löwen“ zu sehen. Dort stellen die Gründer ihre Idee vor und hoffen auf die Begeisterung der Investoren.
Das Konstanzer Unternehmen „Knödelkult“ trat in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“ an. Dort versuchten Janine Trappe (links) und Felix Pfeffer die Investoren von ihrem Produkt aus gerettetem Brot zu überzeugen.
Konstanz Fast 1000 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung eingeleitet, deswegen nimmt die Stadt Konstanz wohl 160.000 Euro ein
Mal ein Verstoß gegen die Maskenpflicht, mal waren zu viele Menschen auf einer Feier. Durch die konsequente Ahndung von Verstößen gegen die Corona-Verordnung liegt die Summe der geforderten Bußgeldern der Stadt Konstanz inzwischen bei 160.000 Euro.
Gerade im Frühling kontrollierte die Polizei an den gut besuchten Orten in Konstanz die Einhaltung der Corona-Regeln. Hier zum Beispiel im Herosé-Park.
Konstanz Ein OB-Kandidat, zwei Briefe und unterschiedliche Meinungen: Weshalb Luigi Pantisano unter den Händlern für Diskussionen sorgt
Der Vorstand des Händlerverbands Treffpunkt warnt in einem Brief an die Mitglieder vor einer Wahl Luigi Pantisanos zum neuen Oberbürgermeister. Martina Vogl, selbst Treffpunkt-Mitglied, geht dazu deutlich auf Distanz.
Konstanz ist ein beliebter Handelsstandort. Der Handels- und Gewerbeverein Treffpunkt befürchtet, dass sich das durch die OB-Wahl ändern könnte.
Konstanz Kampf mit harten Bandagen: Wie sich ein Fitness-Studio weiterhin sträubt, einen Vertrag aufzulösen
Die Kundin eines Konstanzer Fitness-Studios fühlt sich von dem Unternehmen betrogen. Das Studio wollte sich aufgrund von Corona-bedingten Vertragsstreitigkeiten bereits vor mehreren Wochen bei der betroffenen Kundin gemeldet haben. Gehört hat sie bis heute trotzdem nichts.
Symbolbild.
Konstanz In Konstanz gibt es nun mietbare E-Scooter: Doch nicht überall sind sie erwünscht
Die elektrischen Mietroller sind nun auch in Konstanz angekommen. Die Stadtverwaltung versucht im Vorhinein der drohenden Unordnung mit besonderen Maßnahmen Herr zu werden.
Ein elektrischer Mietroller steht in der Bücklestraße beim Siemens-Areal.
Konstanz/Meersburg Ein ganzer Tag Warnstreik bei Bus und Fähre in Konstanz: Das müssen Sie als Pendler jetzt wissen
Die Gewerkschaft Verdi kündigt für Dienstag, 29. September, Warnstreiks beim Bus- und Fährebetrieb der Stadtwerke Konstanz an. Das Unternehmen spricht selbst von einer Ausnahmesituation: Die Streiks werden den ganzen Tag andauern. Wie Sie trotzdem ihr Ziel erreichen, erfahren Sie hier.
Die Fährverbindung zwischen Konstanz und Meersburg ist einen Tag lang gekappt.
Konstanz Teure Überraschung am Ticketschalter des Konstanzer Bahnhofs: Werden Reisende durch einen Vertrag des Großherzogtums Baden aus dem Jahr 1852 noch heute benachteiligt?
Einmal mit dem Zug von Konstanz nach Pisa. Wer dafür sein Ticket am Konstanzer Hauptbahnhof beim Schalter der Deutschen Bahn kaufen will, erlebt eine Überraschung. Denn das Ticket ist lediglich über die teurere SBB buchbar. Zugleich ist das gleiche Ziel vom Bahnhof in Radolfzell günstiger zu erreichen. Was steckt dahinter?
Konstanz Ein OB-Kandidat versendet direkt an Bürger adressierte Wahlwerbung: Auf Stimmenfang im Briefkasten
15.000 Wahlprospekte wurden direkt an Bürger adressiert verschickt. Warum das erlaubt ist und was Sie trotzdem dagegen tun können.
Viele Flyer und Wahlprospekte liegen derzeit auf den Konstanzer Esstischen. Ein OB-Kandidat hat Wahlwerbung auch an potenzielle Wähler direkt adressiert.
Konstanz Konstanz nach der Woche 1 mit so etwas wie Normalbetrieb: Hurra, die Schule ging wieder los
Wie lief der Schulstart für die Schulleiter, Lehrer und Schüler? Und wo bleiben eigentlich die angekündigten iPads? Eine Rückschau auf eine ganz besondere Schulwoche.
Konstanz Die Schänzlebrücke ist wieder freigegeben: Darum dauerten die Bauarbeiten länger als geplant
Die Hauptverkehrsader Richtung Schweiz ist nach monatelangen Bauarbeiten wieder befahrbar. Die Sanierungsmaßnahme dauerte unter anderem aufgrund von Wetterlage und Personalmangel deutlich länger als ursprünglich geplant.
Die Schänzlebrücke ist nach monatelanger Sperrung aufgrund einer Baustelle seit vergangenen Samstag wieder frei befahrbar.
Konstanz Eine Tat, zwei gebrochene Männer: Messerstecher wird vom Landgericht Konstanz wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt
Der Messerangriff ereignete sich im vergangenen Sommer am 9. Juni in Konstanz. Ein damals 26-Jähriger stach einem anderen Mann mit einem Messer mehrfach in den Oberkörper, dabei wurde auch die Lunge des Geschädigten perforiert. Nun wurde vor dem Landgericht Konstanz verhandelt.
Konstanz Die Zukunft von Konstanz: So soll die Stadt laut den Bürgern und den OB-Kandidaten im Jahr 2028 aussehen
Wie soll sich die Stadt Konstanz bis 2028 entwickeln? Bei den wichtigsten Brennpunkten sind sich die meisten Bürger einig: Bezahlbarer Wohnraum, konkrete Ziele im Bereich Umweltschutz und ein zu lösendes Verkehrsproblem in der Innenstadt. Auch die fünf OB-Kandidaten haben konkrete Vorstellungen für Konstanz im Jahr 2028.
Wir haben Konstanzer Bürger und die fünf OB-Kandidaten gefragt, wie sie sich Konstanz in acht Jahren vorstellen.