Ralf Mittmann

Ralf Mittmann

Leiter Sportredaktion
Ralf Mittmann hat vor über 40 Jahren seine journalistische Ausbildung beim SÜDKURIER absolviert und danach Betriebswirtschaft studiert. Mit dem Diplom in der Tasche zog es ihn zurück in den Sportjournalismus. Olympische Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften und vieles mehr – 16 Jahre lang war er freiberuflich als Reporter für 25 Zeitungen in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Mittmann gewann mehrere Journalistenpreise, leitete die SÜDKURIER-Sportredaktion und ist aktuell als freier Mitarbeiter tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ralf Mittmann schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Handball Konstanzer Feuerwerk nach der Pause
Die HSG-Handballer brauchen erst mal eine Anlaufzeit. Doch nach dem Wechsel wird Günzburg deklassiert.
Da nimmt er wieder mal Maß: Aron Czako erzielte beim 36:22-Sieg der HSG Konstanz acht Tore gegen den von seinem Vater Gabor trainierten VfL Günzburg.
Fussball Das Europa-Park-Stadion wird gleich beim ersten Freiburger Pflichtspiel zum Hexenkessel
Der SC Freiburg spielt bei der ersten Bundesligapartie im neuen Stadion gegen RB Leipzig 1:1. Der Sport-Club trifft zweimal nur den Pfosten.
JAAAA! Wooyeong Jeong bejubelt sein 1:1 gegen Leipzig, das zugleich das erste Bundesligator des SC Freiburg im neuen Stadion ist.
Fussball Herr Leki, hat das neue Stadion des SC Freiburg auch das Zeug zur Kultstätte?
Oliver Leki, Finanz-Vorstand des SC Freiburg, spricht im SÜDKURIER-Interview über die positiven wirtschaftlichen Auswirkungen des neuen Freiburger Stadions und die aktuelle finanzielle Lage beim Sportclub.
Oliver Leki (Vorstand Finanzen, SC Freiburg) spricht im SÜDKURIER-Interview über das neue Stadion und die finanzielle Lage beim Bundesligisten aus dem Breisgau.
Fussball Der SC Freiburg ist bereit für den Einzug in sein neues Zuhause – das Europa-Park-Stadion
Der Fußball-Bundesligist aus dem Breisgau feiert heute im Testspiel gegen den FC St. Pauli die Eröffnung des neuen Europa-Park-Stadions. Wir geben einen Einblick hinter die Kulissen und beantworten die wichtigsten Fragen zur neuen Spielstätte.
Innenansicht: Das neue Stadion des SC Freiburg. Rechts werden zukünftig die Fans der Breisgauer stehen.
Fussball Zum letzten Spiel des SC Freiburg im Dreisamstadion – diese elf Spiele werden uns in Erinnerung bleiben
Der SC Freiburg trifft am Sonntag auf den FC Augsburg und nimmt dabei Abschied vom Schwarzwaldstadion. Es ist das Ende eines Bundesliga-Kapitels, Wehmut trifft im Breisgau auf Vorfreude. Danach wird der Sport-Club am anderen Ende der Stadt in einer nagelneuen Arena spielen.
Nach 67 Jahren in seiner Heimat tritt Freiburg am  Sonntag zum letzten Mal in seinem Stadion an, dann  zieht es den Klub ins neu erbaute Europa-Park-Stadion am anderen Ende der Stadt.
Handball Die HSG Konstanz jubelt in Neuhausen über den dritten Sieg in Folge
Die Drittliga-Handballer der HSG Konstanz gewinnen trotz einiger Schwächephasen gegen den TSV Neuhausen/Filder mit 35:31.
So geht Dynamik: Aaron Czako bei einem seiner fünf Tore in Neuhausen.
Handball Peter Schramm von der HSG Konstanz dreht in der 3. Liga richtig auf
Der Rückraumakteur der HSG Konstanz ist stark in die neue Handball-Saison gestartet. Nicht nur sportlich läuft es für den 30-jährigen Pfullendorfer derzeit rund.
Peter Schramm im Einsatz (hier in der Vorsaison gegen Ferndorf).
Fussball Die Jungspunde des SC Freiburg bitten zum späten Jubeltanz
Der 1:1-Ausgleich gegen den 1. FC Köln fällt kurz vor Schluss. Noah Weißhaupts scharfe Flanke führt zu einem Eigentor
Freiburger Tanz: Kevin Schade (l.) und Noah Weißhaupt freuen sich über den 1:1-Ausgleich, das Kölns Czichos per Eigentor nach Weißhaupts scharfer Flanke besorgte.
Handball HSG Konstanz ist schnell, schneller, am schnellsten
Konstanzer Drittliga-Handballer feiern einen 40:31-Heimsieg gegen den HC Oppenweiler-Backnang. Ein Sonderlob hat sich dabei der starke Peter Schramm verdient.
Peter Schramm (beim Wurf) überzeugte beim klaren Heimerfolg der HSG Konstanz gegen Oppenweiler-Backnang.
FUSSBALL Alles durchwachsen in Freiburg: Leistung, Ergebnis, Spielernoten
Der SC Freiburg rettete dank eines Eigentors von Rafael Czichos in der 89. Minute ein 1:1 gegen den 1. FC Köln. War in der ersten Halbzeit der Wurm drin, sah das Freiburger Spiel im zweiten Durchgang besser aus. Es gibt wenige gute, mehrere durchschnittliche und einige schwächere Noten zu vergeben.
Die Spieler des SC Freiburg klatschen sich nach Spielende ab.
sport Mit einem Traumfreistoß als Sahnehäubchen gewinnt der SC Freiburg gegen Borussia Dortmund
Vincenzo Grifos herrliches 1:0 ebnet den Weg zum Freiburger 2:1-Sieg gegen Dortmund. Der Breisgauer Erfolg gegen den Favoriten ist ein Produkt aus Fleiß, Geschick und Glück.
Keine Chance für Gregor Kobel: Der Freistoß von Vincenzo Grifo schlägt genau im oberen Eck ein.
Fußball Wer Dortmund schlägt, kriegt gute Noten: Unsere Spielernoten für den SC Freiburg
Der SC Freiburg schafft das Kunststück und besiegt den hohen Favoriten Borussia Dortmund mit 2:1. Bester Mann auf dem Platz ist Vincenzo Grifo, aber auch seine Freiburger Teamkollegen spielen gut – was sich in guten Noten ausdrückt.
Bundesliga, SC Freiburg - Borussia Dortmund, 2. Spieltag, Schwarzwald-Stadion. Die Mannschaft des SC Freiburg feiert nach Spielende den Sieg über Dortmund mit ihren Fans auf der Osttribüne.
Fussball Der größte Stürmer ist im Drüben angekommen – ein Nachruf zum Tod von Gerd Müller
Der frühere Weltklasse-Torjäger Gerd Müller ist am Sonntagmorgen im Alter von 75 Jahren gestorben. Zuletzt lag er fünf Jahre lang in einem Pflegeheim. Die Bayern-Legende wird unvergessen bleiben.
Jubel eines großen deutschen Fußballers: Gerd Müller jubelt am 7. Juli 1974 mit Bundestrainer Helmut Schön (links) über den Sieg im WM-Finale gegen die Niederlande.
Interview Corona, Rassismus, Klimawandel: Freiburg-Trainer Christian Streich geht es vor dem Bundesligastart um mehr als nur um Fußball
Im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Ralf Mittmann spricht Christian Streich Klartext und fordert klare Haltung und mehr Mut.
Einer, der was zu sagen hat – auch abseits des Fußballplatzes: Christian Streich, Trainer des SC Freiburg.
Fußball Fünf Tore und ein Aufreger beim Sieg des FC Schalke 04 in in Villingen
Der Bundesligaabsteiger gewinnt sein DFB-Pokalspiel im Schwarzwald mit 4:1. Eine Halbzeit hält der Oberligist FC 08 Villingen gut mit, ehe eine blutige Szene vor dem dritten Gäste-Tor die Gemüter erhitzt.
Der Torjäger wurde gleich doppelt bewacht: Schalkes Simon Terodde (blaues Trikot) wird hier von den Villingern Anthony Mbem-Som Nyamsi und Dragan Ovuka gebremst.