Ralf Mittmann

Ralf Mittmann

Leiter Sportredaktion
Ralf Mittmann hat vor über 40 Jahren seine journalistische Ausbildung beim SÜDKURIER absolviert und danach Betriebswirtschaft studiert. Mit dem Diplom in der Tasche zog es ihn zurück in den Sportjournalismus. Olympische Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften und vieles mehr – 16 Jahre lang war er freiberuflich als Reporter für 25 Zeitungen in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Mittmann gewann mehrere Journalistenpreise, leitete die SÜDKURIER-Sportredaktion und ist aktuell als freier Mitarbeiter tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ralf Mittmann schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Freiburg Freiburgs Kicker tun sich schwer im badischen Derby gegen Hoffenheim – nur Höfler und Grifo ragen heraus
Der SC Freiburg schaffte gegen die TSG 1899 Hoffenheim einen glücklichen Punktgewinn, den der eingewechselte Grifo mit einem verwandelten Elfmeter zum 1:1-Endstand sicherte. Es gab viel licht und Schatten bei den Sportclub-Spielern, was sich in den Noten ausdrückt.
SC Freiburg – TSG 1899 Hoffenheim, 31. Spieltag, im Schwarzwald-Stadion: Yannik Keitel vom SC Freiburg (l) und Andrej Kramari· von der TSG Hoffenheim in Aktion
Konstanz 4:0 gegen 04: SC Freiburg macht kurzen Prozess mit Schalke
Starker Sportclub Freiburg siegt auch in der Höhe verdient gegen Schalke. Kapitän Christian Günter trifft dabei gleich zweimal.
Freiburger Jubeltraube schon nach sieben Minuten: Die Sportclub-Kicker feiern das 1:0 von Lucas Höler.
Sport Freiburgs Fußballer schießen Schalke ab und holen sich dafür gute Noten ab
Der SC Freiburg machte mit dem FC Schalke 04 kurzen Prozess und schickte das Bundesliga-Schlusslicht wie schon in der vergangenen Saison mit einer 4:0-Packung nach Hause. Zur Belohnung gibt es gute Zensuren.
Fußball Beeindruckende Solo-Vorstellung von Freiburgs Christian Günter
Der Kapitän des Fußball-Bundesligisten aus dem Breisgau bekommt viel Lob für seine Leistung gegen Augsburg.
Starker Einsatz: Christian Günter (links) vom SC Freiburg.
Freiburg Schwache Leistungen bei der Niederlage gegen Union Berlin bringt Freiburger Kickern schlechte Noten ein
Die Vorzeichen schienen günstig: Union Berlin hatte in den vergangenen fünf Spielen keinen Sieg geschafft, der SC Freiburg war gut drauf, doch dann kam alles anders und die Eisernen aus der Hauptstadt nahmen mit einem 1:0-Erfolg drei Punkte mit. Die Sportclub-Kicker halfen dabei mit, was sich in den Noten widerspiegelt.
Fussball Freiburgs intelligente Kicker setzen beim Sieg gegen Dortmund den Plan der Trainer um
Beim 2:1-Sieg des des SC Freiburg gegen Borussia Dortmund gehen gute Ideen auf. Es ist der Erster Dreier der Breisgauer gegen Dortmund seit Mai 2010.
Freiburgs Jonathan Schmid (Freiburg) bejubelt sein Tor zum 2:0 gegen Borussia Dortmund.
Freiburg Freiburgs Fußballer beenden Dortmund-Fluch und kassieren gute Zensuren
Nach 19 Bundesligaspielen ohne Sieg gegen Borussia Dortmund gelang dem SC Freiburg endlich wieder einen Dreier. Und für Trainer Christian Streich war‘s überhaupt der erste Erfolg gegen die Westfalen. Das 2:1 für den Sportclub war verdient, die Stimmung entsprechend gut – wie auch die Noten für die Freiburger Dortmund-Besieger!
Für Trainer Christian Streich war es der erste Erfolg gegen die Westfalen.
Fußball Glücklicher Sieg für Freiburg gegen Stuttgart: Badners Freud ist des Schwaben Leid
Der SC Freiburg besiegt den VfB Stuttgart mit 2:1. SC-Torwart Müller entschlüsselt dabei das Elfergeheimnis von Gonzalez. Kurz vor Ende haben die Breisgauer extremes Glück bei zwei Pfostentreffern der überlegenen Gäste.
Freiburgs Torschütze Wooyeong Jeong (links) dreht jubelnd ab. Beim 2:1-Siegtreffer des Sportclubs fälschte der Stuttgarter Verteidiger und Ex-Freiburger Marc Oliver Kempf (Mitte, am Boden) den Schuss des Koreaners unhaltbar für seinen Torhüter Gregor Kobel ab.
Freiburg/Stuttgart Für den Derbysieg werden Freiburger Fußballer mit guten Noten belohnt
Dominante erste Halbzeit, eine Abwehrschlacht im zweiten Durchgang – am Ende eines turbulenten Spiels stand ein 2:1-Sieg für den SC Freiburg im Baden-Württemberg-Derby gegen den VfB Stuttgart. Dafür gibt‘s gute Zensuren, für drei Kicker von Trainer Christian Streich sogar eine glatte Eins!
Freiburgs Torwart Florian Müller
Freiburg Freiburgs Fußballer bejubeln fünften Sieg in Serie – und durchweg gute Noten
Ein großartiges 5:0 gegen den 1. FC Köln, der fünfte Bundesligasieg hintereinander – beim SC Freiburg läuft‘s, eine solche Siegesserie gab‘s im Fußball-Oberhaus noch nie. Klarer Fall, dass es für die Kicker von Trainer Christian Streich glänzende Noten nur so hagelt.
Freiburgs Spieler jubeln nach dem Tor zum 5:0.
Freiburg Freiburgs Fußballer siegen, jubeln und bekommen gute Noten
Das Aufatmen war groß in Freiburg: Der Sportclub schaffte mit einem 2:0 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld den zweiten Saisonsieg und gleichzeitig den ersten Dreier im eigenen Stadion. Dafür gibt es gute Zensuren!
Bundesliga, SC Freiburg – Arminia Bielefeld, 11. Spieltag, Schwarzwald-Stadion. Freiburgs Vincenzo Grifo (verdeckt) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit der Mannschaft.
Fußball Beim 2:4 kassiert ein Freiburger Kicker eine Fünf minus: Unsere Spielernoten gegen Leverkusen
Es begann mit der 1:0-Führung nach nicht mal drei Minuten vielversprechend für den SC Freiburg gegen Bayern Leverkusen, doch dann brachte ein Pechvogel die Mannschaft von der Siegerstraße ab. Am Ende hieß es trotz guter erster Halbzeit 2:4. Unsere Spielernoten für die Freiburger.
Die Freiburger Spieler konnten Leverkusen nur beim Jubeln zuschauen
Fußball Wird das der nächste Stadionhit in Freiburg? Die ersten summen schon frei nach Roland Kaiser „Santamaria“!
Der Neuzugang lässt auf eine gute Saison im Breisgau hoffen. Ein altes Lied wird bereits neu interpretiert.
Hoffnungsträger beim SC Freiburg: Nils Petersen (links), der alte Torgarant, und Baptiste Santamaria, der neue Mittelfeldlenker.
Freiburg Gegen Wolfsburg gibt‘s trotz mangelhafter Chancenverwertung gute Noten für Freiburgs Kicker
Das hätte der zweite Dreier werden können. Doch der SC Freiburg vergibt zu viele Chancen gegen Wolfsburg. Trotzdem verteilt Ralf Mittmann gute Noten an die Breisgauer Kicker.
Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburgs verpasste der SC Freiburg den zweiten Dreier in der neuen Bundesliga-Saison.
Sport Der SC Freiburg trumpft beim 3:2-Sieg in Stuttgart erst stark auf und braucht am Ende viel Glück, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen
Der Sportclub Freiburg legte im Baden-Württemberg-Derby beim VfB Stuttgart einen Blitzstart hin und lag schon nach 26 Minuten mit 2:0 vorne. In der 48. Minute erhöhten die Südbadener auf 3:0, ehe sie gegen einen nie aufgebenden Gegner noch ins Schwimmen kamen. Bundesliga-Aufsteiger Stuttgart kam noch auf 2:3 heran, zum Ausgleich aber reichte es nicht mehr.
Das erste Freiburger Tor beim 3:2-Sieg im Baden-Württemberg-Derby beim VfB Stuttgart: Nils Petersen (rechts) lässt VfB-Torwart Gregor Kobel beim 0:1 keine Chance. Bilder: Imago