Svenja Graf

Svenja Graf

Online-Redakteurin
Svenja Graf ist seit April 2020 Content-Managerin für die digitalen Kanäle des SÜDKURIER. Schon während ihrer Schulzeit sammelte sie in ihrer Heimatstadt Hamm in Westfalen erste journalistische Erfahrungen als freie Mitarbeiterin einer Tageszeitung, bevor es sie zum Studium nach Konstanz zog. Nach mehreren Jahren als Aushilfe in der Onlineredaktion des SÜDKURIER lernte sie die Region während ihres Volontariats noch besser kennen und lieben.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Svenja Graf schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
SKverbindet #SKverbindet: So feiern unsere Leser den Neustart der Gastronomie nach der Corona-Schließung
Die Gastronomie im Südwesten ist seit dem 18. Mai wieder geöffnet. Nach acht Wochen ohne den Besuch beim Lieblingsitaliener oder im kleinen Café um die Ecke wollten wir wissen, wie Sie als Gast den ersten Restaurantbesuch erlebt haben oder als Wirt den Neustart feiern. Eine Auswahl der Einsendungen, die wir zu unserem Aufruf „SKverbindet: Wir haben wieder Appetit auf Gäste“ bekommen haben, sehen Sie hier:
Nach acht Wochen corona-bedingter Schließung genießen unsere Leser nun wieder allerlei Leckereien in den Restaurants und Cafés der Region.
Corona Maskenpflicht: Hier finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten
Wo in der Region bekommt man jetzt Mund-Nasen-Masken? Sind sie für Kinder gefährlich? Und warum ist das Tragen eines Mundschutzes überhaupt sinnvoll? Wir sammeln für Sie in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um das Thema Maskenpflicht.
In einem Supermarkt in Rosenheim tragen Kundin und Kassierin einen Mund-/Nasenschutz.
Corona Maskenpflicht: Wo kann man in der Region jetzt Mund-Nasen-Schutze kaufen?
Ab dem 27. April gibt es in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Doch woher bekommt man den Mund-Nasen-Schutz, wenn man ihn nicht selbst herstellen kann? In diesem Artikel sammeln wir für Sie Verkaufs- und Verteilstellen in der ganzen Region.
Ob einfarbig, bunt oder mit lustigen Motiven – derzeit ist die Mund-Nasen-Maske das wohl begehrteste „Kleidungsstück“. Wir zeigen Ihnen, wo sie es in der Region bekommen könnten.
Konstanz „Kickern ist viel mehr als ein Kneipensport“ – das sagen die Spieler des Konstanzer Tischfußballclubs. Doch ist das wirklich so?
Männer, die in düsteren Spelunken an Kickertischen herumhängen und dabei ein Bier nach dem anderen trinken – das ist das Bild, das dem Tischfußball seit jeher anhaftet. Dabei hat er sich längst zu einer ernstzunehmenden Sportart gemausert, in der sogar Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Warum das Kickern mehr als nur ein Kneipensport ist und was den Reiz daran ausmacht, erzählen uns die Spieler des Konstanzer Tischfußballclubs.
Vier Spieler, elf Figuren, ein Ball: Mehr braucht es für ein packendes Kicker-Match nicht. Beim Tischfußballclub Konstanz trainieren die Mitglieder im clubeigenen Vereinsheim im Industriegebiet.