Siegfried Volk

Siegfried Volk

Leiter Lokalredaktion Pfullendorf
Siegfried Volk arbeitet seit vielen Jahren als SÜDKURIER-Lokalchef in Pfullendorf. Er könnte auch als Industriekaufmann, Politikwissenschaftler, Ausbilder und Sozialberater arbeiten, denn dafür hat er die Qualifikationen und Urkunden. Der Linzgau ist seine Heimat, die er objektiv, sachlich und mit einer gewissen Art von Humor beschreibt.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Siegfried Volk schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Kreis Sigmaringen Schöffengericht: Hat ein Mann im Kreis Sigmaringen eine 18-Jährige vergewaltigt?
Vor dem Schöffengericht Sigmaringen muss sich ein 45-Jähriger verantworten, dem vorgeworfen wird, im Februar eine 18-Jährige missbraucht zu haben. Er bestreitet die Vorwürfe vehement. Bei der Zeugenaussage der jungen Frau wurde die Öffentlichkeit ausgeschlossen.
Im Gebäude des Amtsgerichts Sigmaringen tagt das Schöffengericht.
Wald Heimschule Kloster Wald und Corona: Die Schutzmaßnahmen wirken
In enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Sigmaringen organisiert die Heimschule Kloster Wald den Schulalltag in Corona-Zeiten. Bislang gab es eine infizierte Person in der Schule.
Rektor Hartwig Hils und Internatsleiterin Rita Schmid von der Heimschule Kloster Wald im Speisesaal, wo Plexiglasscheiben für Sicherheit sorgen.
Pfullendorf Kinderarzt aus Pfullendorf unterstützt Kinder in Afrika
Dr. Peter Wolff aus Pfullendorf untersucht in Madagaskar Kinder auf Asthma und Allergien. Jedes fünfte Kind in dem bitterarmen Land leidet an der Küchenschabenallergie.
Der Pfullendorfer Kinderarzt Dr. Peter Wolff untersuchte auf Madagaskar mehrere hundert Kinder auf Asthma und Allergien.
Pfullendorf Eigenbetrieb“ Seepark“ der Stadt Pfullendorf macht weiter Verluste
Die Stadt startet nach Angaben von Bürgermeister Thomas Kugler für die Errichtung eines Campingplatzes im Jahr 2021 nochmals einen Anlauf.
Der Eigenbetrieb Seepark mit dem Strandbad schrieb auch in den Geschäftsjahren 2018 und 2019 rote Zahlen.
Kreis Sigmaringen Zwei Vorschläge für ein Impfzentrum im Landkreis Sigmaringen
Das Landratsamt Sigmaringen hat dem Land zwei konkrete Vorschläge für die Eröffnung eines Impfzentrums im Landkreis Sigmaringen gemacht.
Im Frühjahr war auf dem Gelände der ehemaligen Oberschwabenkaserne in Hohentengen ein Corona-Testzentrum eingerichtet worden.
Pfullendorf Diskussion im Gemeinderat Pfullendorf: Sollen in Corona-Zeiten überhaupt Ratssitzungen stattfinden?
In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Pfullendorf, stellten mehrere Ratsmitglieder die Frage, ob man sich überhaupt persönlich treffen sollte.
FW-Gemeinderat Jobst Florus hätte die Sitzung des Gemeinderates gecancelt müssen, als Zeichen an die Bevölkerung im Kampf gegen Corona.
Pfullendorf Baumschäden in Pfullendorf: Welche Bäume betroffen sind und welche gerettet werden können
Rund 31000 Euro muss die Stadt Pfullendorf für Baumfällungen und Baumsanierungen ausgeben. Einige Bäume sind hohl, bei anderen sind die Wurzeleinläufe kaputt und beschädigen Gehwege und Straßen. Welche Maßnahmen stehen an?
Müssen die Bäume am Friedhof in der Gartenstraße gefällt werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Pfullendorfer Gemeinderat am Donnerstagabend.
Pfullendorf Gemeinderat Pfullendorf stimmt Gebührenänderung in städtischen Kindergarten zu
Zum 1. Januar 2021 verändert sich der Abrechnungsmodus in den fünf städtischen Kindergärten, wobei kinderreiche Familien entlastet werden. Deutlich mehr müssen Eltern für die Krippenbetreuung zahlen.
Pfullendorf - Umgehungsstraße in Pfullendorf ist offiziell freigegeben
Nach 30-monatiger Bauzeit ist der zweite Bauabschnitt der Umgehungsstraße Pfullendorf offiziell eröffnet worden. Das Land übernimmt die Gesamtkosten von 16,35 Millionen Euro.
Zwei Wellstahldurchlässe dienen als Unterführung für die Zufahrten und Wege, die unter der Umgehungsstraße hindurchführen.
Pfullendorf Feuerwehr in Pfullendorf ist gut aufgestellt
Die Abteilungswehren der Feuerwehr haben drei neue Fahrzeuge in Dienst gestellt und sind technisch auf dem neuesten Stand. Coronabedingt wurden bis Frühjahr 2021 alle Versammlungen abgesagt.
Die Kommandanten Jürgen Vochazer (Abteilungskommandant Otterswang), Dieter Müller (Stadtwehr) und Michael Kaltenbach (Abteilungskommandant Großstadelhofen) (von links) vor den neuen Fahrzeugen ihrer Wehren.
Pfullendorf Tüftler aus Pfullendorf entwickelt den hölzernen Trinkhalm
Zimmereimeister Simon Künstle will einen Beitrag für eine plastikfreie Gesellschaft leisten und setzt auf den nachhaltigen Rohstoff Holz.
Simon Künstle ist Bauingenieur und Zimmermeister und seit Kurzem auch ein Tüftler – der Pfullendorfer hat einen Trinkhalm aus Holz entwickelt.
Pfullendorf Bundeswehr investiert 15,9 Millionen Euro in Geothermie-Anlage für die Staufer-Kaserne Pfullendorf
Nach vielen Jahren Plan- und Bauzeit hat die Bundeswehr die Geothermie-Anlage in der Kaserne Pfullendorf in Betrieb genommen. Langfristig soll der Bundeswehrstandort zur CO2-neutralen Liegenschaft entwickelt werden.
Der Bundeswehrstandort Pfullendorf soll langfristig ausschließlich mit Energie aus bundeseigenen, regenerativen und CO2-freien Energiequellen zu betreiben werden und deshalb werden weitere Photovoltaik-Anlagen installiert.
Pfullendorf Coronavirus in Pfullendorf: Bürgermeister Thomas Kugler hat sich infiziert
Bei der Stadtverwaltung Pfullendorf sind zwei Beschäftigte, darunter Bürgermeister Thomas Kugler, mit dem Covid-19-Virus infiziert. Hat die Erkrankung des Rathauschefs Auswirkungen auf die Verwaltungsarbeit?
Bürgermeister Thomas Kugler hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Pfullendorf Der Kindergartenbesuch in Pfullendorf wird teurer
Der Gemeinderat entscheidet über die geplanten Erhöhungen für unterschiedliche Betreuungsformen. Gleichzeitig soll die Abrechnung ab 1. Januar 2021 nach dem württembergischen Modell erfolgen. Dies bringt für kinderreiche Familien eine deutliche Entlastung.
Die Betreuung an den städtischen Kindergärten, so wie hier im Kindergarten „Am Oberen Tor“, soll teurer werden. Der Gemeinderat entscheidet in seiner Sitzung am Donnerstag, 19. November, in der Stadthalle über den Gebührenvorschlag der Verwaltung.
Pfullendorf Fasnetsmotto der Stegstreckerzunft: „andersch goht‘s au“
Statt bei einer gemütlichen Martini-Sitzung gab Andreas Narr, Zunftmeister der Stegstreckerzunft Pfullendorf, am 11. 11. um 11.11 Uhr das Fasnetsmotto beim Narrenbrunnen auf dem Marktplatz bekannt.
Martini liegt auf Eis – die Fasnet nicht und deshalb schaufelten Stegstreckerchef Andreas Narr und der neue Narrenbolizei Rainer Bosch gestern, püntklich ab 11.11 Uhr eine Schubkarre Eis in den Narrenbrunnen auf dem Marktplatz.
Kreis Sigmaringen Das Scheitern einer arrangierten Ehe – Mann muss sich wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten
Ein Mann aus dem Kreis Sigmaringen wurde beschuldigt, seine Ex-Frau geschlagen zu haben. Was geschah an dem Tag tatsächlich in der Familie?