Stefanie Nosswitz

Stefanie Nosswitz

Lokalredakteurin Markdorf
Stefanie Nosswitz hat ihre journalistische Ausbildung beim SÜDKURIER gemacht und gehört seit 2006 zum Team. Seit 2009 arbeitet die gebürtige Villingerin nach diversen Stationen in der Lokalredaktion Markdorf. Bevor sie zur Tageszeitung kam, hat sie in Düsseldorf Geschichte, Politik und Medienwissenschaften studiert und verschiedene Praktika in der Medienbranche absolviert. Ihr Schwerpunkt: Alles was in und rund um Markdorf passiert.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Stefanie Nosswitz schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Markdorf Bürgerentscheid rückt näher: Aktionsbündnis Stop Südumfahrung überreicht 1200 Unterschriften an Bürgermeister Georg Riedmann
Die Straßenbau-Gegner brauchten knapp 800 Unterschriften, damit das Bürgerbegehren erfolgreich ist und ein Bürgerentscheid zur Südumfahrung auf den Weg gebracht werden kann. Dieses Ziel dürfte erreicht sein. Die Liste wird nun von der Stadtverwaltung überprüft und das Ergebnis dann offiziell bekannt gegeben.
Christian Schmid und Frieder Staerke (von links) vom Aktionsbündnis Stop Südumfahrung überreichen einen Ordner mit rund 1200 Unterschriften an Bürgermeister Georg Riedmann.
Markdorf Neue Gruppierung „Klimaplan Markdorf“: „Wenn wir jetzt nichts ändern, ändert sich alles“
In Markdorf ist ein neues Team engagierter Bürger entstanden, das sich für klimaneutrales Markdorf bis 2035 einsetzt. Wie die Gruppe „Klimaplan Markdorf“ ihren Beitrag zur Einhaltung des 1,5-Grad-Zieles des Pariser Klimaabkommens leisten möchte, haben die Initiatoren um Dietmar Mogwitz und Leon Beck dem SÜDKURIER erzählt.
Dietmar Mogwitz, Anita und Daniel Hirscher sowie Leon Beck (von links) vom Klimaplan Markdorf möchten sich dafür einsetzen, dass Markdorf bis 2035 klimaneutral wird.
Markdorf „Fliegen ist Freiheit“ – der 16-jährige Paul Löcken ist der jüngste Segelflugpilot in Markdorf
Paul Löcken ist mit seinen 16 Jahren der jüngste Segelflugpilot mit Lizenz bei der Segelfliegergruppe Markdorf. Bereits mit 13 Jahren hat er mit der Ausbildung begonnen, jetzt ist er stolzer Besitzer des Flugscheins. Natur, Ruhe und die Aussicht machen für ihn das Segelfliegen zu einem leidenschaftlichen Hobby.
Paul Löcken ist mit seinen 16 Jahren ein begeisterter Flieger. Zur Segelfliegergruppe Markdorf stieß er 2016, als er in den Sommerferien bei einem Schnupperprogramm teilnahm.
Deggenhausertal Bauarbeiten in Urnau erneut verschoben: Vollsperrung nun erst ab 20. September
Eigentlich sollten am Montag, 30. August, die Arbeiten an der Schupelbachbrücke am östlichen Ortsrand von Urnau beginnen. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten müssen die Bauarbeiten kurzfristig um drei Wochen verschoben werden.
Die Baumaßnahme in Urnau sieht vor, dass die Brücke über den Schupelbach am östlichen Ortsrand erneuert wird.
Markdorf So verändert sich Markdorf – wir zeigen aktuelle Bauprojekte von oben
Markdorf entwickelt sich, an vielen Stellen wird gebaut. Das wird deutlich, wenn man sich die Stadt aus der Luft anschaut. Unser Fotograf Gerhard Plessing drehte mit dem Ultraleichtflugzeug eine Runde. Zu sehen sind unter anderem Aufnahmen von der Baustelle der neuen Turnhalle, Kindergarten St. Elisabeth, Torkelhalden, dem ehemaligen Trübenbacher-Areal und Möggenweiler.
Fotograf Gerhard Plessing drehte mit dem Ultraleichtflugzeug eine Runde über Markdorf. Hier ein Blick vom Süden bis zum Gehrenberg, rechts unten im Bild der Stüblehof.
Markdorf Corona-Schnelltestzentrum in der Stadthalle öffnet ab 30. August wieder
Aufgrund der nun in vielen Bereichen geltenden 3G-Regelung bietet die Stadt Markdorf ab Montag, 30. August in der Stadthalle den Bürgern wieder die Möglichkeit an, sich auf das Coronavirus testen zu lassen.
Das kommunale Schnelltestzentrum in der Stadthalle ist ab Montag, 30. August, nach achtwöchiger Schließung wieder geöffnet.
Markdorf Nächtlicher Brand verursacht Schaden in Höhe von 350.000 Euro an Haus und Wohnwagen in Markdorf
In den frühen Morgenstunden des Freitag kam es zu einem Brand in der Oberen Gallusstraße. Ein Einfamilienhaus und ein Wohnwagen standen in Flammen. Die Nachbarn mussten während der Löscharbeiten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.
Bei einem Brand eines Einfamilienhauses und eines Wohnwagens in der Oberen Gallusstraße wurden keine Bewohner verletzt.
Markdorf So leben die beiden Esel Miro und Amos mitten in der Markdorfer Innenstadt
Mitten in Markdorf – auf einer Wiese unterhalb des Heggbacher Hofes – leben die beiden Esel Amos und Miro. Wer schon mal den kleinen Weg vom Stadtgraben zur Spitalstraße gelaufen ist, der dürfte die Grautiere kennen. Die Besitzer – die Markdorfer Familie Vogel – haben dem SÜDKURIER erzählt, wie die Esel vor vielen Jahren zu ihnen kamen und zu festen Mitgliedern der Familie wurden.
Michaela Vogel mit Amos und Tochter Anna Vogel mit Miro. Seit rund 16 Jahren gehören die Esel zur Familie. Sie leben auf einer Wiese unterhalb des Heggbacher Hofes.
Markdorf Foodtrucks kehren nach Markdorf zurück. Darauf dürfen sich die Besucher beim vierten Streetfood-Markt freuen
Der vierte Streetfood-Markt findet am Wochenende, 21. und 22. August unter coronabedingten Auflagen auf dem Marktplatz statt. Auch wird Veranstalter Markus Fetscher zum ersten Mal Eintritt verlangen und zwar einen Euro. Es sind wieder viele kulinarische Spezialitäten im Angebot.
Der Streetfood-Markt wurde in Markdorf in den vergangenen Jahren immer gut angenommen. Er findet nun zum vierten Mal auf dem Marktplatz statt, zum zweiten Mal unter Corona-Auflagen.
Markdorf Chef-Wechsel bei Rotary Markdorf: Willy Härdtle löst Rüdiger Dube als Präsident ab
Willy Härdtle ist neuer Präsident von Rotary Markdorf. Der 67-jährige Markdorfer, der das Amt nun ein Jahr lang inne hat, folgt auf Rüdiger Dube. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER spricht Härdtle über neue Projekte, seine Ziele und wie er den Club für jüngere Mitglieder attraktiver machen möchte.
Willy Härdtle, neuer Präsident von Rotary Markdorf. Er stellt seine Amtszeit unter das Motto „Fortschritt und Tradition“.
Markdorf Sommerrodelbahn, Modeläden und Narrenbrunnen: Diese Ideen haben SÜDKURIER-Leser für die Belebung der Innenstadt
Über die Belebung der Markdorfer Innenstadt wird im Gemeinderat und im Städtle schon seit längerer Zeit diskutiert. Mehr Grün, mehr Sitzmöglichkeiten, mehr Aufenthaltsqualität – wie diese aussehen könnte, darüber wurde auf der Facebook-Seite „Markdorfer Newsküche“ fleißig diskutiert.
Die Markdorfer Marktstraße darf laut SÜDKURIER-Leser bei der Belebung der Innenstadt nicht vergessen werden.
Markdorf Ferienspiele auf der Wiese beim Weiher: Kinder freuen sich über abwechslungsreiches Programm
Die Ferienspiele des städtischen Jugendreferats sind gestartet. Sie finden zum ersten Mal zwei Wochen lang statt. 70 Betreuer und 120 Kinder tauchen in die Welt der Fabelwesen ein.
Betreuer Sascha Bauer und die „Kobold“-Gruppe basteln ein Kobold-Gesicht. Eine von vielen Bastelideen, die sich das Team für die Kinder bei den Ferienspiele überlegt hat.
Markdorf Ob Bodensee oder Hinterland: Die Region bietet für Hobby-Fotograf Reinhold Köfer die perfekte Kulisse
Der 73-jährige Reinhold Köfer, der in Markdorf-Riedheim lebt, ist für den SÜDKURIER als Leserreporter unterwegs und liefert beeindruckende Motive aus der Region. Warum ihm die Ideen nicht ausgehen, wo er am liebsten fotografiert und wie man das perfekte Bild macht, hat er dem SÜDKURIER in einem Gespräch verraten.
Die Sitzgruppe in der Wangerhalde in Markdorf bietet sehr schöne Ausblicke auf die Kernstadt sowie nach Bermatingen und ins Salemer Tal.
Markdorf Turnverein Markdorf muss den Gehrenberglauf zum zweiten Mal absagen
Das Organisationsteam und der Vorstand des TV Markdorf haben sich entschieden, den Gehrenberglauf für dieses Jahr endgültig abzusagen. Die Veranstaltung hätte am 3. Oktober stattfinden sollen, doch die aktuelle Infektionslage lässt keine vernünftige Planung zu. Wie die Chancen für eine kleine Ersatzveranstaltung stehen, verrät Hauptorganisator Hubert Becker.
Das Bild zeigt eine Szene des Kinderlaufes aus dem Jahr 2019. 2020 fand der TVM-SÜDKURIER-Gehrenberglauf aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt und auch 2021 fällt die familiäre Veranstaltung aus.
Markdorf Schwerer Unfall auf der B 33 bei Hepbach: Vier verletzte Personen bei Frontalzusammenstoß
Am frühen Freitagmorgen hat es einen schweren Verkehrsunfall auf der B 33 bei Hepbach gegeben. Laut Polizei sind zwei Fahrzeuge frontal kollidiert, es gibt mehrere Verletzte.
Markdorf Wahllokale, Kandidaten, Auszählung, Ergebnis: Hier kommt alles, was Sie zur Bürgermeisterwahl am Sonntag wissen müssen
11 262 Markdorfer wählen am Sonntag, 27. Juni, einen Bürgermeister. Neben Amtsinhaber Georg Riedmann gehen fünf Kandidaten ins Rennen. Die Wahllokale sind am 27. Juni zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet.
Sie alle wollen Bürgermeisterin oder Bürgermeister in Markdorf werden (oben, von links): Klaus Schultz, Markus Lauffer, Georg Riedmann (Amtsinhaber), Heike Padberg und Alexander Kauderer.