Susanne Gehrmann-Röhm

Susanne Gehrmann-Röhm

Freie Mitarbeiterin
Susanne Gehrmann-Röhm ist in Westfalen aufgewachsen und kam nach dem Gartenbaustudium in Hannover 1987 in den Hegau. Sie begann 1990, während der Elternzeit, als freie Mitarbeiterin für die Singener Lokalredaktion zu schreiben. Dass im Journalismus die eigentliche Berufung liegen würde, kristallisierte sich mit den Jahren immer mehr heraus. Sie ist vor allem in Singen und Umgebung praktisch überall im Einsatz, wo was los ist.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Susanne Gehrmann-Röhm schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Zweimal die Traumnote 1,0 am Technischen Gymnasium
Bei der Abschlussfeier am Technischen Gymnasium der Hohentwiel-Gewerbeschule gab es neben Lob und Preis für besondere Leistungen auch Aufrufe zur Wertschätzung menschlicher Qualitäten.
Applaus für die Jahrgangsbeste Johanna Stehle (Zweite von links), die den Notendurchschnitt von 1,0 geschafft hat. Ebenfalls 1,0 hat Chiara Pfeiffer (Zweite von rechts) erreicht. Darüber freuen sich auch Schulleiter Stefan Fehrenbach (links) und der Leiter des Technischen Gymnasiums, Bernhard Lutz.
Singen Ohne Burg kein Burgfest auf dem Hohentwiel
Die Vereine bedauern die Absage des Burgfestes, es gibt aber auch viel Verständnis für die Sicherheitsbedenken. Ein abgespecktes Fest an einem anderem Ort kommt nicht in Frage.
Walter Möll von der Regionalgruppe Hegau der Muettersproch-Gsellschaft mit dem Formular, auf dem für die Petition „Mehr Alemannisch im Radio“ unterschrieben werden kann, und einigen typischen alemannischen Sprachbeispielen.
Singen Preisgekrönte Regisseurin stellt im Kino Weitwinkel ihren Film vor
Das Kommunale Kino Weitwinkel zeigt Kurzfilme, darunter auch den preisgekrönten Streifen „Rå“ über eine Elchjagd in Schweden. Deren Regisseurin gibt spannende Einblicke in die Dreharbeiten – und in die Männerdomäne Filmgeschäft.
Sophia Bösch erzählt beim Filmgespräch im Rahmen der Kurzfilm-Tour, wie es zu ihrem Film „Ra“ kam. Rechts Peter Link vom Kommunalen Kino Weitwinkel.
Singen Der Berg begeistert einfach jeden
50 Autoren haben am Singen Jahrbuch 2019 mitgearbeitet. Schwerpunkt ist dieses Mal der Hausberg Hohentwiel. Buchtaufe war im neuen MAC-2-Museum.
Dieses große Autorenteam hat am aktuellen Singen Jahrbuch mitgeschrieben.
Singen Singener radeln für den Klimaschutz
Bei der Aktion „Stadtradeln“ machen 338 Menschen mit und legen 62 888 Kilometer zurück. Daraus ergibt sich eine CO2-Einsparung von 8830 Kilogramm
Zum Abschluss des Stadtradeln gibt es in Singen eigentlich nur Gewinner, denn sie haben drei Wochen lang alles getan, um den C02-Ausstoss zu reduzieren. Im Bild einige der Teilnehmer mit der Gewinnerin des Hauptpreises, ein Fahrrad, Ursula Bubeck (vorn dritte von links). Bild: Susanne Gehrmann-Röhm