Susanne Gehrmann-Röhm

Susanne Gehrmann-Röhm

Freie Mitarbeiterin
Susanne Gehrmann-Röhm ist in Westfalen aufgewachsen und kam nach dem Gartenbaustudium in Hannover 1987 in den Hegau. Sie begann 1990, während der Elternzeit, als freie Mitarbeiterin für die Singener Lokalredaktion zu schreiben. Dass im Journalismus die eigentliche Berufung liegen würde, kristallisierte sich mit den Jahren immer mehr heraus. Sie ist vor allem in Singen und Umgebung praktisch überall im Einsatz, wo was los ist.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Susanne Gehrmann-Röhm schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Wir machen Erzählzeit: Was Frank Goosen mit den Beatles verbindet
Weil die Literaturreihe „Erzählzeit“ ausfällt, können sich Autoren zuhause um neue Projekte kümmern. Frank Goosen hat schon Ideen, wie er im Interview verrät. Auch zum Aussetzen der Fußballspiele generell hat er eine klare Meinung.
Bei der Erzählzeit im Mai 2003 hatte Frank Goosen sein Buch „Pokorny lacht“ dabei. Die für diese Woche geplante Eröffnung der Literaturreihe „Erzählzeit“ wurde wie zahllose andere Veranstaltungen ein Opfer der Corona-Pandemie.
Singen Bilder vom Närrischen Jahrmarkt in Singen
Beim 126. Närrischen Jahrmarkt der Poppele-Zunft hatten die Besucher auf dem Singener Rathausplatz besonders viel Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten. Hier die Bilder vom närrischen Treiben.
Singen Wie der Verein InSi Flüchtlingskindern eine Perspektive gibt
Der Verein InSi bietet in der Singener Hebelschule zwei Mal wöchentlich eine Hausaufgabenbetreuung für Kinder der internationalen Vorbereitungsklasse im Grundschulbereich an. Die Kinder genießen die Aufmerksamkeit der Helferinnen.
Danyal (links) und Wasim sind froh, dass sich Annerose Zimmermann mit ihnen beschäftigt und bei den Hausaufgaben hilft. Die Aktivitäten des Vereins InSi (Integration in Singen) helfen entscheidend bei diesem Angebot.