Sven Frommhold

Sven Frommhold

Redakteur Newsdesk See-West
Sven Frommhold war mehr als 30 Jahre lang Redakteur bei der größten ostdeutschen regionalen Tageszeitung, fast die Hälfte dieser Zeit als Leiter verschiedener Redaktionen. 2020 vollzog der gebürtige Karl-Marx-Städter aus privaten Gründen den Job- und Kulturwechsel und zog nach Südbaden, wo er beim SÜDKURIER den Neuanfang wagte.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Sven Frommhold schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Allensbach B 33-Ausbau kostet Radler Schweiß: Ab 18. Oktober führt der Bodenseeradweg für zweieinhalb Wochen über Hegne
Der Radweg, der südlich der Bundesstraße 33 verläuft, wird wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung bringt sowohl in Hegne als auch in Allensbach einige Höhenmeter mit sich.
Reichenau Weil der Müll nicht mehr zu ertragen war: Reichenau ist am 18. September erstmals beim World Cleanup Day dabei
Gabi Hofsäß und Stefan Jäger haben die Initiative ergriffen. Gesammelt wird auf der Insel und dem Festland. Und am 29. September machen auch die Schulkinder mit.
Ein Urlaubsparadies, auf und in dem offenbar viele ihren Müll einfach fallen lassen: die Insel Reichenau.
Konstanz Konstanzer Politiker wollen afghanischen Ortskräften helfen
Drei Gemeinderatsfraktionen rufen zu Spenden für das Patenschaftsnetzwerk auf. Es hält direkten Kontakt zu Ortskräften aus Afghanistan.
Mahnwache auf der Marktstätte am Samstag vor einer Woche: Wie in vielen anderen Städten in Baden-Württemberg fand auch in Konstanz eine Solidaritätskundgebung für die Menschen in Afghanistan statt (Aufnahme vom 21. August 2021).
Konstanz Konstanzer Politik blickt voll Sorge auf Kabul: Die Stadt soll helfen, fordern einige Fraktionen
In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Uli Burchardt fordert die Konstanzer SPD-Fraktion, dass die Stadt Menschen aufnimmt, die nach der Machtübernahme durch die Taliban aus Afghanistan flüchten müssen – und stößt auf offene Ohren. Auch die Grünen positionieren sich eindeutig.
Im April 2020 machten überall in Konstanz orangene Papierschiffchen auf die aussichtslose Situation von Geflüchteten aufmerksam. Die Botschaft damals: Niemanden zurücklassen. Das fordern nun auch Konstanzer Lokalpolitiker angesichts der Lage in Afghanistan.
Konstanz Mutterglück zum Muttertag: Im Rekord-Schwanennest vom Konstanzer Seerhein schlüpfen die Küken
Das erste Küken ist seit Sonntag da. Nach und nach werden nun auch seine Geschwister aus ihren Eiern schlüpfen – bis Montagmittag knackten drei weitere Schwanenbabys die Schale. Aber mindestens ein kleiner Schwan hat es nicht geschafft. Das war bei 16 Eiern auch nicht zu erwarten.
Inzwischen sind vier Küken im Nest der Seerhein-Schwäne zu bestaunen.
Konstanz Rekord zum Muttertag: Diese Schwäne am Konstanzer Seerhein haben gleich 16 Eier
Die Küken müssten jede Stunde schlüpfen. Bei dem ungewöhnlich großen Gelege ist aber zu befürchten, dass nicht alle überlebt haben.
Die Schwäne suchen weiter Nestbaumaterial, während das Schlüpfen der Küken kurz bevorsteht.
Konstanz Das Stadtradeln findet auch 2021 in Konstanz und im Kreis statt – diesmal im Juni
Die Premiere der Aktion auf Landkreisebene ist noch gar nicht so lange her, da steht schon die zweite Auflage vor der Tür. Und die verspricht, für die Radler deutlich angenehmer zu werden.
Vom 3. bis 23. Juni findet das Stadtradeln 2021 im Landkreis Konstanz statt. Mit dabei ist auch wieder die Stadt Konstanz.
Meinung Der BER vom Bodensee – die Verzögerteuerung des Schwaketenbads
Manch ein Konstanzer ärgert sich darüber, dass das Schwaketenbad nicht im Herbst 2021 öffnen wird – und dass es ein paar Milliönchen teurer wird als einst veranschlagt. Um dem Ärger entgegenzuwirken, hilft nur eines: Galgenhumor! Hier sind die zehn besten Zitate rund um die Konstanzer Baustelle.
Visual Story Ein Traum in Weiß: Das Konstanzer Wochenende im Schnee
Man kann die Freuden des weißen Winters so selten genießen – kein Wunder, dass es viele ins Freie zog. Nicht immer wurden dabei die Corona-Regeln eingehalten; an manchen Stellen tummelten sich deutlich mehr Menschen als gewünscht. Wir zeigen Ihnen Impressionen von einem herrlichen Wochenausklang. Und wer sich am Montag wieder ins Vergnügen stürzt: Einfach Maske anlegen!
Die Reichenau präsentiert sich völlig in weiß: Luftaufnahmen wie diese veranschaulichen den flächendeckenden Schnee, der mitten im Januar auf uns niederkam.
Konstanz Der Wochen-Rückblick für Konstanz: Wir können alles, außer...
Satirisch blickt SÜDKURIER-Autor Sven Frommhold auf die Themen zurück, die in dieser Woche Konstanz bewegt haben. Samira Matschinsky hat die passende Karikatur dazu erstellt.
Konstanz So wird 2021 in Konstanz – oder auch nicht
Jeder verteufelt 2020. Dabei weiß niemand, was dieses Jahr passiert. Wir behalten den Humor und wagen einen Ausblick mit Augenzwinkern.
Konstanz Der Wochen-Rückblick für Konstanz: Von käuflichem Glück und Dauerkrawall
Sieben Tage, drei Themen: Was Konschdanz aufregte, beschäftigte oder freute, das fasst unser Autor in diesem illustrierten Artikel mit einem Augenzwinkern zusammen.
Konstanz Der Wochen-Rückblick: Weiß, weihnachtlich und ganz schön teuer
Sieben Tage, drei Themen: Was Konschdanz aufregte, beschäftigte oder freute, das fasst unser Autor in diesem illustrierten Artikel mit einem Augenzwinkern zusammen.
Konstanz Der Wochen-Rückblick: Man muss sich nur zu helfen wissen
Sieben Tage, viele Themen: Was Konschdanz aufregte, beschäftigte oder freute, das fasst unser Autor in diesem illustrierten Artikel mit einem Augenzwinkern zusammen.
Konstanz Wetterfeste Raketenwissenschaftler
Der Wochen-Rückblick: See-Gewohnheiten und Rhein-Fälle – was Konschdanz aufregte und kalt ließ
Meinung Heute ist Freitag, der 13. – und es kann nur noch besser werden!
Im Jahr 2020 kann gar nicht mehr viel schief gehen, findet unser Autor und blickt diesem Tag deshalb völlig entspannt entgegen. Anstatt also mögliche Worst-Case-Szenarien zu wälzen, hat er „Streberwissen“ rund um diesen Tag und die Zahl 13 für Sie parat.
Symbolbild