Sandra Pfanner

Sandra Pfanner

Ehemalige Lokalredakteurin Konstanz
Sandra Pfanner

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Sandra Pfanner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Wohnraum gegen Naturschutz: Wie viel darf in Konstanz noch gebaut werden?
Bürgervereinigungen und Naturschutzverbände fordern einen Stopp und eine Überarbeitung des Handlungsprogramms Wohnen. „So viel entsiegeln wie versiegelt wird“, heißt es in dem „Konstanzer Manifest für eine verantwortungsvolle Stadtentwicklung“. Was und wer dahinter steckt
In den vergangenen Jahren ist vor allem in Petershausen nachverdichtet worden. Nun fordern Bürgervereinigungen, das Wachstum erst einmal zu stoppen.
Konstanz Drogeriemarkt muss Schmerzensgeld wegen Diskriminierung zahlen
Ein Konstanzer Ladendetektiv verlangt von einem dunkelhäutigen Kunden den Ausweis, weil er bei ihm fälschlicherweise ein Hausverbot vermutete. Erst kommt es zum Streit, dann zur Gerichtsverhandlung – mit einem deutlichen Ergebnis.
Der Drogeriemarkt an der Marktstätte: Hier spielte sich 2017 der Vorfall ab, der nun vor Gericht wieder aufgerollt wurde.
Konstanz Konstanz, wie hast du dich verändert!
Wir haben uns mal im Archiv umgeschaut und diese alten Bilder von Konstanz gefunden. Erraten Sie, wann und wo sie aufgenommen wurden?
Meinung Trotz Großprojekten wie dem Hafner: Wer in Konstanz als Normalverdiener auf bezahlbaren Wohnraum hofft, wird enttäuscht werden
Auch Wohnbau-Großprojekte wie der Laubenhof, das ehemalige Siemensareal und der Hafner werden erst einmal nicht die erhoffte Entspannung auf dem Wohnungsmarkt bringen, meint unsere Autorin. Denn mit der aktuellen Politik können sich nur zwei Gruppen die Stadt leisten: Die mit einem Wohnberechtigungsschein und die mit einem gut gefüllten Konto.