Jenna Santini

Jenna Santini

Lokalredakteurin Überlingen
Jenna Santini hat in Konstanz Literatur-Kunst-Medien und Italienisch studiert und ist seit 2012 beim SÜDKURIER. Davor war sie als freie Journalistin in den Bereichen Print, Online und Community-Management tätig. Sie schreibt genauso gerne über Menschen wie Tiere, über Gemeinderatssitzungen wie ferne Länder.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jenna Santini schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Überlingen Stadt Überlingen startet ins Jubiläumsjahr 2020: Festredner Norbert Lammert fordert mehr Verantwortungsbewusstsein für Demokratie
Der Neujahrsempfang der Stadt Überlingen war 2020 der Auftakt zu einem besonderen Jahr. Mit ihm wurden die Feierlichkeiten zu 1250 Jahren Überlingen offiziell eröffnet. Festredner war der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert, der einen flammenden Appell an das Publikum richtete: Jeder sollte Verantwortung für die Demokratie übernehmen.
Der frühere Bundestagspräsident, Norbert Lammert, hielt im Kursaal die Festrede beim Neujahrsempfang 2020, der zugleich den Auftakt zu den 1250-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Überlingen darstellte.
Bodenseekreis Von der Idee einer Bodenseeautobahn zum Ausbau der B 31-neu: Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Planungsphasen der wichtigsten Ost-West-Verkehrsachse im Bodenseekreis
Seit Jahrzehnten ist klar: Der nördliche Bodenseeraum braucht dringend eine verkehrliche Entlastung. Bis in die 1980er Jahre wurde an den Plänen für eine Weiterführung der A 98 gefeilt, danach an der neuen Bundesstraße. Doch diese ist eher ein Stückwerk als eine zusammenhängende Trasse, in Planungsverfahren und Gerichtsprozessen erkämpft. Werfen Sie mit dem SÜDKURIER einen Blick zurück und voraus.
Februar 2011: Kurze Verkehrsblockade für den Ausbau der B 31 zwischen Überlingen und Friedrichshafen: Gemeinsam machen sich die Vertreter der Anrainer-Kommunen dafür stark (von links) Andreas Brand, Sabine Becker, Jürgen Beisswenger, Simon Blümcke, Edgar Lamm, Martin Brütsch, Siegmund Paul und Heidi Schwartz.
Bodenseekreis Immenstaader Siedlung braucht einen Tunnel, wenn die B 31-neu dort vorbeiführen sollte
Ministerialdirektor Uwe Lahl sprach bei einer Mobilitätskonferenz am Bodensee zuletzt davon, dass sich zwei Vorschläge für die B 31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg herauskristallisiert hätten. Sowohl das Regierungspräsidium als auch das Verkehrsministerium des Landes schwächten Lahls Äußerungen ab. Währenddessen arbeiten die Fachplaner weiter an der Konkretisierung der Trassen.
Anwohner haben auf der Wiese am Nordrand der Immenstaader Siedlung die Trasse C 1.1 der B 31-neu abgesteckt. Dabei orientierten sie sich an denen im Herbst vom Regierungspräsidium vorgestellten Plänen.
Salem Warum es aktuell in Salem keine Kinderferienbetreuung gibt
Der Treff Grenzenlos hat die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Salem hinsichtlich einer Kinderferienbetreuung beendet. Der SÜDKURIER erklärt, warum es dazu kam und was Bürgermeister Manfred Härle dazu sagt.