Jenna Santini

Jenna Santini

Lokalredakteurin Überlingen
Jenna Santini hat in Konstanz Literatur-Kunst-Medien und Italienisch studiert und ist seit 2012 beim SÜDKURIER. Davor war sie als freie Journalistin in den Bereichen Print, Online und Community-Management tätig. Sie schreibt genauso gerne über Menschen wie Tiere, über Gemeinderatssitzungen wie ferne Länder.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jenna Santini schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Hagnau Mit Tunnel bei Hagnau: Große Aufregung um neue Trassenvorschläge für B 31-neu
Das Regierungspräsidium Tübingen spricht von einer Idee, das B-31-neu-Bündnis Pro 7.5 Plus ist in Alarmbereitschaft: Im Dialogforum wurden Kombitrassen vorgestellt, die beispielsweise einen Tunnel bei Hagnau für die Weiterführung der B 31-neu vorsehen. Jetzt kündigen die beteiligten Verkehrsinitiativen Protest an.
Hagnau Protest gegen mögliche Umfahrung Hagnaus: Was hat es mit dem neuen Trassenvorschlag für die Weiterführung der B 31 auf sich?
Das Regierungspräsidium Tübingen prüft eine Kombination aus Straßenausbau und Hinterlandtrasse für die Weiterführung der B 31 zwischen Meersburg und Immenstaad. Konkret wurde eine Umfahrung Hagnaus im Dialogforum vorgestellt. Diese Idee sorgt jetzt für Aufregung. Das Regierungspräsidium bezieht dazu Stellung, ob es zum Ausbau nahe Hagnau kommen könnte.
In Hagnau regt sich der Protest gegen eine mögliche Umfahrung zur Weiterführung der Bundesstraße 31.
Sipplingen Bürgermeister Oliver Gortat spricht sich für Legalisierung von Cannabis in Deutschland aus – Reaktion auf Urteilsspruch gegen 52-Jährigen wegen Drogenbesitzes
Sipplingens Bürgermeister Oliver Gortat appelliert, Cannabiskonsum in Deutschland für Volljährige zu legalisieren. Er reagiert damit auf die Verurteilung eines 52-Jährigen wegen des Besitzes der Droge. Vor Gericht hatte der Mann angegeben, das Cannabis zum Schlafen und gegen seine Schmerzen zu benötigen.
14 Hanfpflanzen, getrocknete Blätter und Blüten hatte die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung im westlichen Bodenseekreis gefunden.
Uhldingen-Mühlhofen Kleines Feuer entzündet großen Funken in Unteruhldingen zwei Stunden zu früh
Die Unteruhldinger Funkenbuben nutzen während der Vorbereitung für den großen Funken traditionell ein kleines Feuer, um Würstchen zu braten oder die Hände zu wärmen. In diesem Jahr sorgte dieses jedoch dafür, dass der von Hand hochgezogene Bau durch Funkenflug überpünktlich entzündet wurde: zwei Stunden zu früh.
Der Funken am Hafen in Unteruhldingen qualmt – und das zwei Stunden zu früh. Funkenflug von einem kleinen Feuer hat den von Hand hochgezogenen Bau entfacht.
Meersburg/Stetten/Hagnau Funken in Meersburg, Stetten und Hagnau abgesagt
Die Funkenfeuer in Meersburg, Stetten und Hagnau wurden für den Sonntagabend abgesagt. Für den Stettener Funken gibt es bereits einen Ausweichtermin.
Der Meersburger Funken wird an diesem Sonntag nicht brennen.