Reinhard Herbrig

Freier Mitarbeiter
Reinhard Herbrig ist seit seiner Pensionierung als freier Mitarbeiter für den SÜDKURIER tätig. Von Beruf ist er Kaufmann. Seine Fähigkeit als Reporter hat er sich hobbymäßig angeeignet.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Reinhard Herbrig schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Murg Murger Rheinsberg-Hexen haben Zuwachs
Der Murger Narrenverein Rheinsberg-Hexen freut sich über fünf Neuzugänge im vergangenen Jahr. Bei den anstehenden Veranstaltungen ist unter anderem ein Hüttenwochenende vom 29. bis 30. Juni in Bernau geplant.
Bei der Mitgliederversammlung der Rheinsberg-Hexen, die am Mittwochabend im Vereinsheim von Murg stattfand, konnte ihr Vorsitzender, Pascal Beutel (links) fünf neue Hexen begrüßen: Tanja Bellert, Nadja Schellin, Jasmina Bellal, Thomas Koppen und Mike Schrumpf (von links).
Laufenburg Neuer Flussführer macht noch mehr Lust aufs Paddeln
Der neue Flussführer enthält eine Übersichtskarte und macht auf besondere Sehenswürdigkeiten am Hochrhein aufmerksam. Außerdem gibt es den Wickelfisch, einen wasserdichten Badesack, in neuen Formen und Farben.
Unter der Leitung von Geschäftsführerin der Hochrheinkommission (HRK), Vanessa Edmeier, (zweite von rechts) trafen sich am Donnerstagvormittag Vertreter der Touristikbüros vom Hochrhein, bei Hochrhein-Kanu Murg, um den neuen Flussführer und den Wickelfisch vorzustellen (von links): Peter Schläpfer (Bad Zurzach), Chiara Pertler (Rheinfelden), Ilona Flum (Bad Säckingen), Christine Schmidle (Murg), Corinna Steinkopf (Rheinfelden), Walter Denz (Hochrhein-Kanu), Klaus Nieke (Landkreis Waldshut) und Hans Alder (Eglisau). Bild: Reinhard Herbrig
Murg Die Nachbarschaftshilfe in Murg kommt an
Der Verein zieht erstmals seit Gründung im Vorjahr Bilanz. Beim Nachbarschaftsfest am 25. Mai können Bürger sich ein Bild von Einrichtung machen.
Bei der ersten Hauptversammlung des Nachbarschaftsvereins Murg nach der Gründung im Vorjahr (von links): Beisitzerin Yvonne Blatter, Vorsitzende Elisabeth Radloff, Kassiererin Sonja Sarmann und Schriftführerin Heidi Matt.
Laufenburg In Murg und Laufenburg kann die Badesaison kommen
Die Freibäder in Murg und Laufenburg eröffnen demnächst für die neue Saison. Die Schwimmmeister bereiten sich auf einen großen Ansturm und einen heißen Sommer vor.
Das in Rheinnähe gelegene Gartenfreibad von Laufenburg (Deutschland) ist schon weitgehend auf die Eröffnung am Freitag, 10. Mai, vorbereitet. Die Becken sind mit sauberen Wasser gefüllt und die Außenanlagen gepflegt. Kleinere Reinigungsarbeiten mit dem Hochdruckreiniger, die Rettungsschwimmer Eyad Fattouh durchführt, sind noch im Gange.