Reinhard Herbrig

Freier Mitarbeiter
Reinhard Herbrig ist seit seiner Pensionierung als freier Mitarbeiter für den SÜDKURIER tätig. Von Beruf ist er Kaufmann. Seine Fähigkeit als Reporter hat er sich hobbymäßig angeeignet.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Reinhard Herbrig schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Murg Wie auf dem Murger Behringer-Hof Menschen mit Handicap aufblühen
In Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Südschwarzwald schafft Heidi Behringer Freizeitangebote für behinderte und nicht-behinderte Menschen.
Wie uns Heidi Behringer in einem Gespräch, das wir mit ihr führten erklärte, können darüber hinaus Menschen mit oder ohne Behinderung auch spontan auf den Behringer-Hof kommen und an der Arbeit mit Tieren teilhaben, indem sie beispielsweise eine Tierpatenschaft übernehmen.
Laufenburg Neue Pläne für die Ausflugsschifffahrt auf dem Rhein
Kapitän Markus von Nijenhoff will im Herbst mit dem „Laufenburger Floß“ Rundfahrten auf dem Rhein anbieten.
Löwe von Laufenburg wartet mit seinem Kapitän Marcus van Nijenhoff sauber hergerichtet auf die ersten Gäste im neuen Jahr. Laut Fahrplan findet die erste Rundfahrt am Fasnachts-Donnerstag mit der Altweiberfahrt um 11.11 Uhr statt.
Bad Säckingen Der Bad Säckinger Vita-Seniorchef Henry R. J. Rauter ist tot
Henry R. J. Rauter stirbt im Alter von 76 Jahren. Die Vita-Zahnfabrik lobt ihn für Pioniergeist und unternehmerische Weitsicht.
Henry Rauter, Seniorchef der Vita Zahnfabrik, ist am 8. Januar im Alter von 76 Jahren gestorben.
Laufenburg So leistungsstark ist die Feuerwehr Laufenburg in Corona-Zeiten
Was die Feuerwehr im vergangenen Jahr geleistet hat, darüber gibt der 30-seitige Jahresbericht von Stadtkommandant Markus Rebholz an die Mitglieder Auskunft.
Dank guter Planung der Abteilungsleitung der Feuerwehr Süd, konnte der Probebetrieb unter Kommandant Luigi Serravalle im April und im September in Kleingruppen durchgeführt werden. Das Bild zeigt einen Einsatz unter Gruppenleiter Lorenz Gerteis (rechts).
Laufenburg Der ASB übernimmt den ambulanten Pflegedienst Henschke in Laufenburg
Das Ehepaar Henschke, das bisher einen privaten Pflegedienst in Laufenburg leitete, arbeitet noch unter dem Dach des ABS mit und zieht sich dann schrittweise in den Ruhestand zurück. Das bisherige Team betreut weiterhin die Kunden.
Am Pressetermin im Rathaus Laufenburg nahmen (von links) Patrick Scholder, Geschäftsführer des ASB Südbaden, das Ehepaar Marianne und Werner Henschke, und Bürgermeister Ulrich Krieger teil. Dabei wurde die Übernahme des Pflegedienstes Henschke durch den ASB Südbaden bekanntgegeben.
Laufenburg Revierförster Karl-Ullrich Mäntele ist mit der Treibjagd in Laufenburg zufrieden
Vier Wildschweine, drei Rehe und zwei Füchse wurden bei der Treibjagd in Laufenburg von 25 Treibern und 40 Jägern im Allmend-Wald erlegt.
Bellend streiften die Jagdhunde der Jäger und Treiber durchs Unterholz oberhalb der Autobahn im Allmend-Wald, um ihren Herrchen bei der Treibjagd Wildschweine und Rehe vor die Büchse zu treiben.
Laufenburg Lotte Feldmann freut sich über einen Gutschein über 1400 Euro beim Laufenburger Weihnachtsgewinnspiel
Lotte und Fritz Feldmann aus Rotzel haben den Hauptpreis, einen Reise-Gutschein über 1400 Euro, beim Weihnachtsgewinnspiel gewonnen. Wohin die Reise geht, ist noch unklar, verrieten die beiden bei der Gewinnübergabe.
Den Reise-Gutschein in Höhe von 1400 Euro überreichte am Mittwochmittag der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Dietmar Fink (Sechster von links) an die Gewinnerin Lotte Feldmann aus Rotzel (Fünfte von links). Mit der Gewinnerin freuten sich (von links): Julio Munoz-Gerteis (Gewerbeverband), Tobias Erhart (Volksbank-Rhein-Wehra), Fritz Feldmann (Ehemann), Dominik Schröger (Reisebüro), Jan Bachmann, Sara Lakhbizi (Elektro Schäuble) und Gabriele Blettgen (Gewerbeverband).
Laufenburg Joggend durchs Städtle geht es wieder beim fünften Laufenburger Stadtlauf
Der Stadtlauf in Laufenburg soll am Sonntag, 30. Januar, stattfinden. Organisatorin Bernadette Rippstein hofft, dass die Corona-Pandemie ihr keinen Strich durch die Rechnung macht.
Wie auf diesem Archivbild vom Januar 2020 führt auch der fünfte Stadtlauf, der am Sonntag, 30. Januar 2022, stattfindet, durch die Altstadt des badischen Teils von Laufenburg.
Laufenburg Lotte Feldmann gewinnt den Hauptpreis beim Weihnachtsgewinnspiel des Gewerbevereins
369 Teilnehmer haben beim Weihnachtsgewinnspiel des Gewerbevereins Laufenburg mitgemacht. Lotte Feldmann gewinnt Reisegutschein im Wert von 1400 Euro. Außerdem dürfen sich 86 weitere Teilnehmer über einen Preis freuen.
Glücksfee Bürgermeister Ulrich Krieger (Zweiter von links) zog die 87 Gewinnkarten des Weihnachtsgewinnspieles des Gewerbeverbandes. Im Bild (von links): Gabriela Blettgen, Dietmar Fink (Gewerbeverband) sowie Klara Schlachter und Ute Sommer.
Laufenburg 33 neue Wohneinheiten im Stadtteil Rotzel
Ortschaftsrat begrüßt die Planung für das neue Baugebiet Bühlrain. Der Bebauungsplan für den Mittleren Bühl soll geändert werden, um den Bau von Wohngebäuden zu ermöglichen. Mit beidem befasst sich am Montag der Gemeinderat Laufenburg.
Eine Markierung am verschneiten zukünftigen Rotzeler Baugebiet Bühlrain. Voraussichtlich ab 2023 sollen hier 14 Einzel- und zehn Doppelhäuser errichtet werden können.
Bad Säckingen So kommt die Musikschule durch die Corona-Krise
Der Zweckverband meistert die Krise auch finanziell. Digitale Angebote halten die Musikschüler in schwierigen Corona-Zeiten bei der Stange. Leiter der Musikschule Manuel Wagner blickt zufrieden auf die Jahre 2020/2021 zurück. Und das auch noch: Ab sofort sind die Musäk-Lehrkräfte elektrisch unterwegs.
Vor-Corona-Musizieren: Das Schülerkonzert der Musikschule Bad Säckingen, das am 1. Juni 2019 im Schlosspark stattfand, hat die Qualität der Schule unter Beweis gestellt.
Laufenburg Laufenburger Veranstaltungskalender steht trotz Corona – aber alles bleibt unsicher
Die Laufenburger Termine für das Jahr 2022 sind geplant. Ob sie jedoch stattfinden, steht auf einem anderen Blatt.
Ob das Jahresabschlussturnen des TV Laufenburg 2022 stattfinden kann, wie dies noch im Jahre 2019 der Fall war, hängt davon ab, ob sich viele impfen lassen und im kommenden Jahr weitere Corona-Wellen ausbleiben.
Laufenburg Klares Ja zur Umwidmung des Haseläckerwegs
Haseläckerweg wird künftig nicht mehr zu den öffentlichen Verkehrsflächen zählen. Ortschaftsrat stimmt Antrag zu.
Da der Haseläckerweg nur noch von den angrenzenden Firmen Dimer (im Bild) und Rüde benutzt wird, hat er keine öffentliche Erschließungsfunktion mehr und wird zur Privatfläche umgewidmet.
Murg Ehrungen stehen bei den Wanderfreunden im Mittelpunkt
Hotzenwälder Wanderfreunde zeichnen Mitglieder aus. Corona verhindert in den vergangenen zwei Jahren viele Aktivitäten.
Bei der Hauptversammlung der Hotzenwälder Wanderfreunde wurden für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt (von links): Peter Johann, Anton und Anneliese Huber, Hedwig und Ludwig Ruch und Christoph Huber.
Bad Säckingen Corona macht Wintersportlern des Skiclubs Bad Säckingen das Leben schwer
Der Skiclub Bad Säckingen musste vergangenes Jahr viele Aktivitäten reduzieren oder komplett streichen. Vor allem der alpine Bereich ist stark betroffen. Das macht sich in vielen Aspekten des Vereinslebens immer stärker bemerkbar.
Der Vorstand des SC Bad Säckingen (v.l.): Tino Gehrmann (stellvertretender Vorsitzender), Mathias Lorenz (Schriftführer), Volker Forstmeyer (Vorsitzender), Jan Gehrmann (Jugendwart), Sibylle Hahl (Kassiererin) und Andreas Stiefvater (Sportwart). Bild: Reinhard Herbrig
Laufenburg Der Freundeskreis hat bereits das Partnerschaftsjubiläum fest im Blick
2023 feiern Laufenburg und Le Croisic 50 Jahre Verschwisterung und dafür laufen auch schon die Planungen beim Freundeskreis.
Bei der Hauptversammlung des Deutsch-Französischen Freundeskreises wurde der Vorstand wieder gewählt (von links): Gretel Jung, Doris Schlegel, Norbert Lederle (Beisitzer), Antje Maurer (Schriftführerin), Torsten Amann (Vorsitzender), Nadja Amann (stellverretende Vorsitzende) und Marita Höckendorff (Kassiererin).