Roland Burger

Roland Burger

Leiter Newsdesk Schwarzwald
Roland Burger Roland Burger begann bereits zu Schulzeiten als freier Mitarbeiter beim SÜDKURIER, bevor er Anfang der 90er Jahre seine Ausbildung zum Redakteur im Medienhaus absolvierte. Als Redakteur tätig war er in den Redaktionen Singen, Konstanz, Friedrichshafen, Überlingen und Villingen-Schwenningen, schon in der Ausbildung lernte er Donaueschingen und Waldshut kennen. Den Zeppelin-NT-Erstflug in Friedrichshafen hat er ebenso journalistisch begleitet wie etwa das Flugzeugunglück in Überlingen oder den Brand des Münsterzentrums in VS-Villingen. Seit 2008 ist Roland Burger stellvertretender Regionalleiter und Leiter des Newsdesks Schwarzwald-Baar/Heuberg.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Roland Burger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Geh' mir weg mit Halloween
Früher haben wir im Herbst Drachen gebastelt und mit Kastanien gespielt, Streuobst gesammelt, frischen Süßmost getrunken und gehofft, dass dabei nichts in die Hose geht. Und heute: Kürbisse und Halloween überall. Furchtbar. Eine Polemik.
Redakteur Roland Burger gruselt es vor Halloween. Aber so richtig.
Villingen-Schwenningen Jürgen Roth liegt beim ersten Urnengang zur OB-Wahl in Villingen-Schwenningen vorne
Der Tuninger Bürgermeister Jürgen Roth holt 48,1 Prozent der Stimmen, ihm folgt Jörg Röber mit 35,4 Prozent. Die Bürger der Doppelstadt müssen am 21. Oktober erneut zur Wahlurne. Hier können Sie unseren Liveticker vom Wahlabend mit vielen Bildern und Videos nachlesen.
Er hat die meisten Stimmen geholt: CDU-Kandidat Jürgen Roth (links). Mit 48,1 Prozent hat es aber nicht für die absolute Mehrheit gereicht, so gibt es am 21. Oktober einen zweiten Wahlgang. SÜDKURIER-Redaktionsleiter Norbert Trippl interviewt Roth bei der SÜDKURIER-Wahlparty in der Neuen Tonhalle.
Villingen-Schwenningen Wir sind raus: VS hat vergeblich gefiebert
Die WM hat heute viele Menschen in Villingen-Schwenningen und in der Region mobilisiert. Es hat nicht gereicht. Die Chronologie eines traurigen Nachmittags.
Manfred Moosmann und Sabrina Carlini im WM-Fieber. Es hat nicht gereicht. Nicht nur diese beiden sind jetzt traurig. Bild: Roland Burger
VS-Villingen Jugendlicher durch Messerwurf verletzt
In der Villinger Innenstadt hat ein Jugendlicher bei einer Schlägerei eine Messerverletzung erlitten. Die Polizei fahndet nach dem Täter.
An der Apotheke an der Volksbank-Hauptniederlassung wird das Opfer der Stichverletzung medizinisch versorgt und dann ins Klinikum transportiert. Bild: Roland Burger
Schwarzwald-Baar Schnee und Glätte stellen Autofahrer auf eine Geduldsprobe
Schnee- und Graupelschauer sorgen am Mittwochvormittag für schwierige Straßenverhältnisse im Schwarzwald-Baar-Kreis. An vielen Stellen stehen Lastwagen quer. Mit Video!
Um umgestürzte Bäume kümmert sich die Feuerwehr auf der Verbindungsstraße zwischen Seebauernhöhe und Hiesemicheleshöhe.
Villingen-Schwenningen SÜDKURIER-Bescherung mit Weihnachtsgewinnspiel
Mehr als 100 Preise im Gesamtwert von über 12 000 Euro warten auf die Teilnehmer beim großen Weihnachtsgewinnspiel des Medienhauses, das am 1. Dezember startet.
Sie freuen sich auf das Weihnachtsgewinnspiel: Links Martin Vetter (Tour Räder fürs Leben), rechts Jürgen Borchert (Das Café-Studio) und in der Mitte Leo Malsam (SÜDKURIER) sowie Helmut Hölzle (Happy Hölzle Möbel und Küchen) mit den Hauptpreisen. <em>Bild: Roland Burger</em>
Triberg Nächste Runde im Triberger Wahl-Drama
Günther Möckesch erhebt Einspruch gegen die Bürgermeisterwahl vom 12. November. Die Kommunalaufsicht muss nun auch dazu entscheiden.
Günther Möckesch, Triberger Unternehmer, geht weiter gegen seine Nicht-zulassung als Bürgermeisterkandidat und nun auch gegen die Wahl als solche vor. Bild: Maria Kienzler