Jörg-Peter Rau

Jörg-Peter Rau

Chefredakteur Lokales
Jörg-Peter Rau ist in Friedrichshafen aufgewachsen und wurde beim SÜDKURIER zum Redakteur ausgebildet. Nach einer Station in Friedrichshafen studierte er in Berlin und Glasgow eine ungewöhnliche Kombination: Geographie, Kunstgeschichte und Englisch, zugleich schrieb er für den „Tagesspiegel“. 2003 kehrte er zum SÜDKURIER zurück und arbeitet zunächst in der Politikredaktion, bevor er 2007 die Leitung der Lokalredaktion Konstanz übernahm. 2011 kam die Führung der Lokalredaktionen Singen, Radolfzell und Stockach hinzu, im Oktober 2018 wechselte er in die Chefredaktion. Er ist Vater von zwei echten Konstanzer Frichtle.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jörg-Peter Rau schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Es ist amtlich: Der SÜDKURIER bietet „Lokaljournalismus vom Feinsten“ – Mit Video von der Preisverleihung
Der SÜDKURIER hat am Montagabend den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung erhalten. Bei der Feier gab es Jubel und nachdenkliche Töne gleichermaßen.
Wir haben den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung gewonnen! Das Team vom SÜDKURIER freut sich im Bodenseeforum Konstanz über den ersten Hauptpreis: Stefan Lutz, Angelika Wohlfrom, Monika Olheide, David Hilzendegen, Marcel Jud.
Konstanz Einst Konstanzer Student, heute Shootingstar der Fotografie: Bald stellt Tom Hegen seine imposanten Aufnahmen in der größten Stadt am See aus
Tom Hegen hat 2017 seinen Master an der HTWG gemacht. Vier Jahre später werden seine Luftbilder in der ganzen Welt ausgestellt und mit renommierten Preisen gewürdigt. Aber was macht die Fotos des 30-Jährigen, die bald in einer Konstanzer Ausstellung zu sehen sind, eigentlich so einmalig?
Er arbeitet aus der Luft: Der Fotograf Tom Hegen hat an der Konstanzer HTWG studiert und ist inzwischen für seine Aufnahmen von oben berühmt. Oft fotografiert er aus dem Hubschrauber, nutzt aber auch Flugzeuge und Drohnen.
Konstanz Von wegen Lisbeth im Konstanzer Stadion: Für einen wunderbaren Moment ist es fast wie „Rock am See“
Da werden nicht nur bei über 2000 Besuchern Erinnerungen und Begehrlichkeiten zugleich wach. Die Berliner Band Von Wegen Lisbeth begeistert die Fans im Bodenseestadion. Es ist das größte Konzert in Konstanz seit eineinhalb Jahren. Doch so ganz machen Corona und Zeitgeist auch vor diesem Ereignis nicht halt.
Beim Picknick-Konzert im Bodenseestadion Konstanz: Mehr als 2000 Besucher sind gekommen, um die Berliner Band Von Wegen Lisbeth zu hören, und es herrscht nach fast zwei Jahren zum ersten Mal wieder so etwas wie Festival-Atmosphäre.
Konstanz Baumschnittarbeiten entlang des Konstanzer Flugplatzes lösen Stau aus
Große Staugefahr noch bis Freitag, 23. Juli: Entlang der Bundesstraße 33 finden Arbeiten an den Bäumen statt. Aus diesem Grund wird die Straße auf Höhe des Konstanzer Flugplatzes stadteinwärts immer wieder gesperrt. Die Folge: kaum ein Durchkommen zwischen Reichenau, Wollmatingen und Stadtzentrum.
Dieses Archivbild zeigt den Blick auf die B33 und die angrenzenden Bäume.
Konstanz Bodensee erreicht Pegel von 4,80: Erste Hochwassermarke ist erreicht
Von Schäden und Schwierigkeiten wurde zunächst nichts bekannt, aber seit Sonntagmorgen wird offiziell gewarnt: Der Pegel Konstanz des Bodensees hat den Wert von 4,80 Metern überschritten.
Bei einem Pegel um 4,80 Meter warnen Schilder am Fähranleger Konstanz-Staad, langsam an Bord zu fahren. Denn die Rampen zu den Schiffen zeigen derzeit ungewöhnlich steil nach oben.
Konstanz Große Freude beim SÜDKURIER: Redaktion gewinnt den Deutschen Lokaljournalistenpreis
Die wichtigste Auszeichnung für lokalen und regionalen Journalismus geht an den SÜDKURIER. Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt die Berichterstattung rund um die deutsch-Schweizer Grenzschließung 2020 als „Lokaljournalismus vom Feinsten“.
Bilder, die man in der Region an der deutsch-Schweizer Grenze wohl niemals vergessen wird: Zwei eng verbundene Nachbarländer waren von 16. März bis 14. Mai 2020 plötzlich hart getrennt.
Konstanz Er ging mit seiner Krankheit souverän um: Hubert Knoblauch litt an dem heimtückischen Nervenleiden ALS
Hubert Knoblauch hat drauf geachtet, dass Konstanzer Steuergelder korrekt verwendet werden. Er war lange Zeit ein souveräner Wächter im Rathaus. Vor kurzem ist der langjährige Leiter des Rechnungsprüfungsamts im Alter von 66 Jahren gestorben. Dass er an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt war, verbitterte ihn nicht. Er sagte einfach nur, dass die Krankheit „nervt“.
Hubert Knoblauch ist im Alter von 66 Jahren gestorben.
Bodenseekreis Rüdiger Klos (AfD) und Niko Reith (FDP) schaffen es: Die Baar ist im Landtag jetzt mit drei Abgeordneten vertreten
Neben Wahlkreis-Sieger Guido Wolf (CDU) sind auch Niko Reith (FDP) aus Donaueschingen und Rüdiger Klos (AfD) aus Tuttlingen in den Landtag gewählt worden.
Aus Donaueschingen: Niko Reith wird als einer von zwei Zweitkandidaten für den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen im Landtag sitzen.
Kreis Konstanz Auch Hans-Peter Storz (SPD) und Bernhard Eisenhut (AfD) vertreten künftig den Kreis Singen im Landtag
Neben Wahlkreis-Siegerin Dorothea Wehinger (Grüne) sind aus dem Wahlkreis Singen auch die Kandidaten von SPD und AfD in den Landtag gewählt worden. Im Wahlkreis Konstanz hat es für den FDP-Kandidaten Jürgen Keck dagegen nicht mehr gereicht.
Bernhard Eisenhut (AfD) zieht über ein Zweitmandat erstmals in den Landtag ein.
Konstanz Mit der SÜDKURIER-App zur Landtagswahl bestens informiert
Alles zur Landtagswahl jederzeit in der Hosentasche: Die blaue SÜDKURIER-App für das Handy liefert Hintergründe, Videos und aktuelle Ergebnisse.
Gut informiert über die Landtagswahl 2021: Die App des SÜDKURIER, die schon bei der Kommunalwahl 2019 eine stürmische Nachfrage erlebte, zeigt auch dieses Mal die Ergebnisse für jede einzelne Gemeinde einschließlich Gewinn- und Verlustrechnung.
Fasnacht Beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER haben die Zuschauer entschieden: Hauptpreise gehen nach Überlingen, Geisingen und Reichenau
Das Interesse an 116 originellen Kurzfilmen war riesig: Narrengruppen aus der ganzen Region haben zusammen einen echten Schatz geschaffen. Doch welches Video ist das allerbeste? Fast 4500 Leser haben es entschieden.
Diese närrischen Videos kamen auf SÜDKURIER Online am besten an: Präzises Zusammenspiel bei den Überlinger GuggeVamps (oben), Generationen-Dialog in Geisingen (rechts) und musikalische Corona-Bewältigung bei den Grundel von der Reichenau (links).
Landtagswahlen Wen soll ich bloß wählen? Die SÜDKURIER-Wahlarena hilft bei der Entscheidung
Kandidaten aus den Wahlkreisen im Südwesten zeigen in unseren Video-Debatten ihr politisches Profil. Die Schwerpunkte: Corona, Bildung und Wirtschaft.
In der Wahlarena diskutieren Bewerber für die Landtagswahl mit SÜDKURIER-Redakteuren. Hier stellten sich die Politiker des Wahlkreises Bodensee den Fragen von Stefan Hilser und Kerstin Mommsen. Während der Aufzeichnung wurden strenge Hygieneregeln beachtet.
Konstanz Die wohl ungewöhnlichste Fasnacht endet – natürlich mit einer ganz besonderen Verbrennung auf SK ON AIR
Liegt am Abend des Fasnachtsdienstags normalerweise schon ein Hauch von Melancholie auf Blätzeplatz und Obermarkt, Stephansplatz und Pfalzgarten, so endet diese Corona-Fasnacht 2021 mit echter Dramatik – und per Video. Und mit einer Verbrennung für alle, die Fasnet dehom feiern und die närrische Zeit anständig verabschieden wollen.
Unter Corona-Bedingungen haben Achim Schien (links) und Mario Böhler (Niederburg) eine Mini-Verbrennung für die Videoaufzeichnung über die Freilicht-Bühne gebracht.
Konstanz SÜDKURIER-Wahlarenen: Warum die Linke nicht dabei ist – Hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die Podien
Landtagswahl 2021: Alles rund um die SÜDKURIER-Wahlarenen für die Wahlkreise Konstanz, Singen, Waldshut, Tuttlingen-Donaueschingen, Bodensee und Sigmaringen: Auswahl der Teilnehmer, Hygienekonzept und Sendeformat
Eine Wahlarena von insgesamt sechs, die der SÜDKURIER zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz aufgezeichnet hat, hier mit Kandidaten des Wahlkreises Konstanz. Auf der Bühne (von links) Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP), Nese Erikli (Grüne), Thorsten Otterbach (AfD). Moderation: Torsten Lucht (Redaktionsleiter, Mitte), rechts daneben Redakteurin Eva-Marie Stegmann.
Konstanz Steuerkriminelle kommen mit Cum-Ex-Geschäften nicht davon: Andreas Jung sieht Kritik von Stefan Otto als entkräftet an
Der Konstanzer Stefan Otto hatte dem Bundestagsabgeordneten in einem offenen Brief vorgeworfen, die Verfolgung der Täter und die Einziehung der illegalen Gewinnen zu blockieren. Nun handelt der Gesetzgeber.
Konstanz Der Fotograf der Marlboro-Cowboys stellt in Konstanz aus – und zeigt, dass er neben Wild-West-Träumen auch perfekte Momente festhalten kann
In der Niederburg sind für die nächsten drei Monate Fotografien von Dieter Blum zu sehen. Zu seinen bekanntesten Bildern zählen die der Marlboro-Kampagnen, doch sein Lebenswerk umfasst weitaus mehr Momente, die er bildlich für die Ewigkeit festgehalten hat.
Cowboys im US-Bundestaat Utah (1998): Spätestens mit diesen Motiven wurde der 1936 geborene Fotograf Dieter Blum weltberühmt. Dieses Foto entstand im vollen Galapp aus dem Hubschrauber und war eines der Bilder aus einer längst ikonisch gewordenen Zigarettenreklame.