Rafael Hermann

Rafael Herrmann

Lokalredakteur Waldshut-Tiengen
Rafael Herrmann ist ein redaktionelles Urgestein im SÜDKURIER-Medienhaus. Nach Abschluss des Studiums der Germanistik und Politikwissenschaft absolvierte er 1986 sein Volontariat beim Alb-Bote in Waldshut. Im Zuge der aufblühenden Kulturszene am Hochrhein schrieb er als Lokalredakteur auch über Stars wie Miles Davis, Eric Clapton oder Michael Sagmeister. Herrmann hat aber auch den Blick für Skurriles, wie den Nichtschwimmer an der Freibad-Kasse. Heute koordiniert er die Arbeit freier Mitarbeiter und betreut vier Kreisseiten in den Ausgaben Alb-Bote und SÜDKURIER Waldshut.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Rafael Herrmann schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Etikettenschwindel
Ich geh mal schnell zur Post. Sechs Wörter, die leider zwei Fehler enthalten: Wer einen Service-Bereich der einstmals schwarz-gelben Bundesbehörde aufsucht, dem drängt sich das Wörtchen „schnell“ so gut wie nie auf – der Aufenthalt im Domizil von DHL und Postbank dauert in der Regel gerne etwas länger.
Symbolbild
Meinung Auf Du und Du mit Erzengel
Dieser Tage ist in der Redaktion eine himmlische Mail eingetrudelt. Das Gemeindeteam in Stühlingen-Wangen spricht darin eine „Herzliche Einladung zur Heilungsmeditation mit Erzengel Raphael“ aus. Das Ereignis findet am 22. September in der Kapelle in Unterwangen statt – „mit Handauflegung durch Hr. Pfarrer Klotz“.
Meinung (K)eine Männersache
Samstag, 16.15 Uhr. Während die Formel 1-Welt in Monza wegen der finalen Bummelei beim Qualifying in heller Aufregung ist, herrscht im Waldshuter Freibad absolute Stille. Das Nichtschwimmer-Becken: leer. Das Schwimmer-Becken: leer. Die weißen Ruhebänke am Beckenrand: leer. Die Liegewiese: schön grün, aber leer. Und das bei sonnigem Spät-Sommer-Bilderbuch-Wetter!
Meinung Tierisch: Ein Kamel vor der Tür und ein Rind im Wirtshaus
Cineasten und Fans von Kriminalliteratur wissen: Wenn der Postmann zweimal klingelt, dann endet‘s gerne tödlich. Als es dieser Tage in Erzingen an vielen Haustüren geklingelt hat, war es nicht der Pöstler, und es musste auch niemand um sein Leben fürchten. Vor der Tür ging es vielmehr tierisch zu...
Meinung Helm ab zum Gebet
Kennen Sie einen Schweizer Formel-1-Rennfahrer? Ältere Jahrgänge werden sich vielleicht noch an Jo Siffert oder Marc Surer erinnern. Ersterer brachte es auf zwei Grand Prix-Siege, verunglückte aber 1971 tödlich in Brands Hatch; Letzterer stand zwar nie auf dem Siegerpodest, lebt aber noch und taucht öfter mal als TV-Kommentator auf. Clay Regazzoni klingt italienisch, war aber ein Schweizer und als Vize-Weltmeister von 1974 sogar der erfolgreichste im internationalen Rennsport.
Riedern am Wald Tauziehen um das Schiff im Klostergarten
Theaterverein „Zeitschleuse“ wünscht sich den Verbleib der Schiffs-Kulisse im historischen Ambiente. Die Entscheidung liegt bei Kirchen-Verantwortlichen
Das Schiff im Klosterhof in Riedern am Wald. Ob dem Wunsch des Theatervereins mit Corinna Vogt (Bild) an der Spitze entsprochen wird und die „Rouenaise“ hier ihren fest Platz bekommt, ist derzeit völlig offen.
Meinung Falsch gewickelt
Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Feuerwehr Waldshut am Mittwoch in der Kaiserstraße.