Peter Schütz

Freier Mitarbeiter
Peter Schütz ist 1996 als freier Mitarbeiter zur SÜDKURIER-Lokalredaktion Bad Säckingen gestoßen und berichtet seither über die Ereignisse im Hotzenwald, die er gelegentlich kommentiert oder mit einem Schuss Humor vertieft.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Peter Schütz schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Rickenbach Seinen Mitmenschen zu helfen, war ihm immer ein großes Anliegen. Nun starb Friedrich Kaiser im Alter von 82 Jahren
Karl-Friedrich „Fritz“ Kaiser, langjähriger Rickenbacher Gemeinderat und Kommandant der Feuerwehr, ist am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben.
Karl Friedrich Kaiser ist im Alter von 82 Jahren gestorben.
Waldshut-Tiengen Freie Wähler setzen auf Kontinuität
  • Carsten Quednow bleibt an der Spitze des Kreisverbands
  • Blick auf kreisrelevante Themen wie Impfzentrum und Klinik
Daumen hoch: Landrat Martin Kistler mit dem Freie-Wähler-Kreisvorsitzenden Carsten Quednow und dem Fraktionsvorsitzenden Michael Thater, von links.
Meinung Alles Wiese in der Breite
Im Gemeinderat Görwihl war – wieder einmal – eine Bebauung im Wohnbaugebiet „Breite“ Thema. Bürgermeister Quednow verwies erst auf ungeklärte Besitzverhältnisse, um danach dann doch eine – im Grunde recht einfache – Lösung zu unterbreiten.
Görwihl Auf Anfrage bestätigt ein Telekomsprecher, dass im Görwihler Ortsteil Hartschwand eine 5G-Mobilfunkanlage geplant ist
Bürger fragen im Gemeinderat Görwihl nach Plänen für den 5G-Mobilfunknetzausbau in Görwihl. Lauf Bürgermeister Carsten Quednow steht eine Antwort der Netzbetreiber auf diese Frage noch aus. Diese gab die Telekom nun auf Anfrage dieser Zeitung: Ja, der Plan existiert.
Ein Funkmast bei Niederwihl in der Gemeinde Görwihl. Die meisten Ortschaften in der Gemeinde Görwihl haben eine 5G-Verfügbarkeit.
Rickenbach Gratis Tennis spielen lernen können Interessierte beim TC Rickenbach
Der TC Rickenbach bietet an den kommenden Wochenenden Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wer bis 20. Juni Mitglied wird, spart den halben Jahresbeitrag.
Die Tennisanlage des TC Rickenbach.
Görwihl Investitionen in die Feuerwehr tätigt die Gemeinde Görwihl
Der Gemeinderat Görwihl genehmigt die Anschaffungen von Geräten und Verbrauchsmaterial für die Feuerwehr im Wert von 29.000 Euro.
Die Feuerwehr Görwihl wird neue Bedarfsmaterialien erhalten.
Kreis Waldshut Geht es dem Haustier gut, profitiert der Mensch: Wie die Tiertafel im Kreis Waldshut Tierhalter in Not unterstützt
Roswitha Hausin hat die Tiertafel im Landkreis Waldshut aufgebaut. Das Projekt betreut sie im Ehrenamt. Sie spricht über die Arbeit und wie die Unterstützung der Tierhalter funktioniert.
Auch wenn man arm ist, sollte man sich nicht vom Haustier trennen müssen: Roswitha Hausin, im Bild mit ihren Collie-Damen, hat die Tiertafel im Kreis Waldshut etabliert.
Görwihl Eine Himmelsliege in Görwihl erinnert an Harald Scheuble
Der Schwarzwaldverein Görwihl setzt seinem ehemaligen Vorsitzenden und Altbürgermeister Harald Scheuble ein Denkmal, mit dem er wohl auch zufrieden wäre.
Sie freuen sich über die neue Himmelsliege: Andreas und Anna Scheuble (vorn), hinten Carsten Quednow und Karl-Heinz May.
Kreis Waldshut Neue Bäume im Kreis: Mit dem Mischwald aus der Borkenkäfer-Krise
Das Kreisforstamt Waldshut unterstützt nun auch Besitzer von Privatwäldern bei der Bewältigung der starken Borkenkäferschäden. Welche Baumarten in der Region zukunftsfähig sind? Das Kreisforstamt gibt Antworten.
Blick in den Gemeindewald in Jestetten: Eine mit jungen Douglasien wieder aufgeforstete Fläche.
Meinung Auf die Nachhaltigkeit kommt es an
Das Buswartehäuschen in der Hennematt und in Rickenbach in abgebrannt und soll wieder neu aufgebaut werden. Dabei zeigte der Rickenbacher Gemeinderat wieder einmal, dass er nachhaltig denken kann, meint Peter Schütz. Doch warum Nachhaltigkeit so wichtig für die Zukunft ist, erfahren Sie hier.
Kaputt: Das Buswartehäuschen in Rickenbach soll wieder aufgebaut werden. Aber nicht mehr als „dunkles, düsteres Loch“, sondern modern.
Waldshut-Tiengen Seit 1995 machen Schüler der Gewerblichen Schulen Waldshut bei Jugend forscht mit. Dafür wurde die Schule jetzt ausgezeichnet
Die Gewerblichen Schulen Waldshut beteiligen sich seit 1995 am Wettbewerb „Jugend forscht“. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung mit einem Preisgeld. Die Schüler-Projekte erzielen immer wieder Erfolge bei den regionalen, landesweiten und bundesweiten Ausscheidungen.
Freuen sich über die Auszeichnung der Gewerblichen Schulen Waldshut, von links: Die Lehrer Bodo Neumeister, Peter Emmerich (Jugend-forscht-Beauftragter), Gerhard Straub und Schulleiter Frank Decker.
Waldshut-Tiengen Ein Meister der monochromen Malerei: Eine Farbe genügt Stefan Bergmann, um eine ganze Welt zu schaffen
Sein Leben hat Stefan Bergmann der Malerei verschrieben – mit Erfolg, was seit fünf Jahrzehnten seine rege Ausstellungstätigkeit beweist. Und Qualität ist für den 75-Jährigen keine Frage des Formats.
Stefan Bergmann vor einer Auswahl neuer Bilder in seinem Atelier in Oberhof. Qualität ist für den 75-jährigen Maler keine Frage des Formats.
Rickenbach Mai-Schmuddelwetter tut dem Rickenbacher Wald gut
Die derzeit kühlen Temperaturen und das feuchte Klima halten den Borkenkäfer im Zaum. Kreisforstamtsleiter Markus Rothmund erklärt, dass die Entwicklung des Waldschädlings erst ab Temperaturen von 15 Grad beginnt.
Ein Holzlagerplatz zwischen Willaringen und Rickenbach: „Ärgerlich, dass die Lagerplätze belegt sind“, sagte Revierleiter Karl-Ulrich Mäntele dazu.
Görwihl Stillstand im Albtal seit sechs Jahren – eine Chronologie der Trägheit
Die Albtalstraße ist nach Steinschlag seit Pfingsten 2015 gesperrt. Viel Politikerbesuch, doch nichts hat sich getan. Die Straße bleibt bis auf Weiteres dicht. Nur die Sperrgitter werden immer höher und mittlerweile gefährlich mit Eisen-Dornen bestückt.
Bürgermeister Carsten Quednow, Ulrich Winkler, Herbert Nägele, Roland Lauber und Stephan Marder, von links, brachten am Freitag ein neues Transparent bei Hohenfels an.
Laufenburg Die Kultschüür wagt den Neustart mit Kunst
Die erste Regiokultart, die wegen Corona lange auf der Kippe gestanden ist, präsentiert eine große Anzahl an Bildern und dreidimensionalen Werken.
Judith Schenk, Raja Dibeh, Rita Müller und Monika Hüsser-Bäumlin (von links) stellen in der Kultschüür aus.
Rickenbach In Egg wird aktuell kräftig für das Breitband gebaut
Über das schlechte Internet in Rickenbach und vor allem in den Ortsteilen ärgerte sich Immobilien-Inhaberin Martina Heyer. Sie bekam ihre Wohnung nicht verkauft und bat um eine Stellungnahme des Bürgermeisters. Ein Überblick über den aktuellen Stand des Breitband in und rund um Rickenbach.
Baustelle in Egg: Dort sind die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt im kommunalen Netz für schnelles Internet zugange.