Silvia Bächle

Freie Mitarbeiterin
Silvia Bächle hat das „Journalisten-Gen“ von ihrem Patenonkel geerbt, der viele Jahre Chefredakteur renommierter Zeitungen war. Neben ihrem Beruf als Sozialfachmanager ist sie für Löffingen und das Ösch für den SÜDKURIER im Einsatz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Silvia Bächle schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Löffingen Schnuppertage bei der Jugendmusikschule
Im Rahmen der Musikalischen Früherziehung wird in Löffingen einiges geboten. Lehrerin Hélène Nassif ist maßgeblich beteiligt.
Löffingen ist eine musikalische Gemeinde, dies zeigt sich schon bei den Kindern und Jugendlichen – so wie hier beim Stadtjubiläum.
Löffingen Wie sich das Reiselfinger Kieswerk verändert – und am Ende die Natur alte Abbauflächen zurück bekommt
Die Reiselfinger Anlage wird erweitert und sichert für die nächsten Jahrzehnte kontinuierliche Einnahmen. Dabei geht es nicht nur um eine Verlagerung und Fortsetzung des Kiesabbaus, sondern auch um die Chance, die Situation für Natur und Anwohner zu verbessern.
Das alte Werk wird nach Inbetriebnahme des neuen rückgebaut, das Absetzbecken stillgelegt, das Betriebsgelände abgebrochen, Flächen entsiegelt und rekultiviert.
Donaueschingen Der Garten einer Frisörin in Donaueschingen wird zur Wartezone: Inge Schnekenburger schafft ein Wohlfühlplätzchen
Den Frisörsalon ins Freie verlegen, zumindest den Wartebereich: Damit punktet Inge Schnekenburger in Donaueschingen in der Coronazeit.
Die Wartezeit dürfen sich die Kunden von Inge Schnekenburger im Gartenbei bei einer Tasse Kaffee und Lesen der neusten Nachrichten verkürzen. Inge Schnekenburger überprüft ob bei Heike Schätzle aus Aasen die Farbe schon eingezogen ist. Noch warten muss Tochter Linda Schätzle.
Löffingen Lockdown lässt bei den Meßmers die Liebe zum Garten aufblühen
Die Corona-Pause hat bei den Betreibern des Hotels „Linde“ die Kreativität befördert. Eigenes Gemüse, Tinkturen, Salben und sogar eine eigene Gin-Marke sind die Ergebnisse dieses Findungsprozesses: mit Zutaten, die zum großen Teil vor der Haustür zu finden sind.
Zahlreiche Kräuter liefert die Kräuterspirale für die Naturküche bei den Meßmers, aber auch für den neu kreierten Halbbitter Lindenglück.
Löffingen Ehemaliges Gasthaus Sternen in Reiselfinger wird neu belebt
Das Ehepaar Nicole und Rainer Messerschmid schafft mit fünf Wohnungen Wohnraum und zusätzlichen Platz für ihre Schreinerei
13 Jahre lang stand das Gasthaus Sternen leer, nun soll bald wieder neues Leben einziehen. Aus dem Gasthaus selbst soll neuer Wohraum entstehen, daneben eine Lagerhalle für die Schreinerei Messerschmid.
Löffingen Ende einer Legende: Die Öschmusik Löffingen gibt ihr Abschiedskonzert
40 Jahre hat die aus einer Fastnachtskapelle entstandene Öschmusik in Löffingen für Frohsinn gesorgt. Jetzt verabschiedet sie sich aus der Musikbranche mit einem Konzert beim Turnerhock am Samstag, 14. August, ab 19 Uhr auf dem Schulhof in Rötenbach.
Die Öschmusik hat die Musikszene 40 Jahre lang bereichert. Hier die Formation aus dem Jahr 2013 (vorne, von links): Alois Engesser, Markus Hauser, Dieter Vierlinger, Lothar Rothweiler, dahinter Konrad Jonner, Christian Stark, Hans Meister, Klaus Heizmann, Franz Riede, dahinter Thomas Engesser, Hubert Klausmann. Christof Sibler, Hermann Stadler und Rudi Groß.
Löffingen Vor 100 Jahren: Als Löffingen ein Raub der Flammen wurde
Der 28. Juli 1921 hat sich in das kollektive Gedächtnis der Löffinger eingebrannt. Es war ein schwüler Sommertag, an dem sich innerhalb weniger Stunden Löffingen in ein Feuermeer verwandelte. 36 Häuser brannten ab.
Nicht nur die Zeitung „Echo vom Hochfirst“ berichtete über den Löffinger Großbrand, wie hier Rudolf Gwinner zeigt, auch Zeitungen in ganz Deutschland berichteten über die Katastrophe.
Löffingen Ein Paradies für Hobbykünstler im ehemaligen Elektrofachgeschäft Götz
Viele Regale, die von kreativen Menschen gemietet werden können. Es ist eine neuartige Idee, die Kirsten Pröll anbietet.
Kirsten Pröll in ihrem kreativen Mietfach-Lädele.
Löffingen Die Trekking-Camps öffnen wieder – und der Schwarzwald will den Natur-Tourismus für Wanderer ausbauen
Kommunen setzen auf Service für Wanderer, Hütten für Übernachtungen sollen das Natur­erlebnis möglich machen. das geplante Göschweiler Camp muss allerdings noch warten – es gibt Probleme bei einer Holz-Lieferung. Die Trekking-Camps gehören zu einer Tourismus-Strategie: Mehr Naturtourismus, den aber in geordneten Bahnen, damit Flora und Fauna nicht gestört werden.
Das Gelände des Göschweiler Bades gilt als prädestiniert für ein Trekking-Camp. Die Vorbereitungen für das neue Camp sind abgeschlossen, nun warten die Planer noch auf eine verspätete Holz-Lieferung.
Löffingen Am Biketag bringt der Skiclub Löffingen die Radler in den Sattel
Je nach Fahrradtyp und Kondition gibt es am 25. Juli ganz verschieden schwierige Strecken. Eine Vorabanmeldung ist unabdingbar. Das gilt auch für Kinder.
„Auf die Räder – los“, heißt es am Sonntag, 25. Juli. Zum Biketag ruft der Skiclub Löffingen auf.
Löffingen Rückschläge in positive Energie umwandeln und Zähne zusammenbeißen: Wie Triathlet Laurin Wehrle seine erste EM erlebte
Der Dittishauser Triathlet Laurin Wehrle wird 4. bei Europameisterschaft in Tirol. Das öffnet ihm die Tür für weitere größere Wettkämpfe. Das Ziel für den 20-Jährigen ist nun das Profilager.
Rang 4 bei den Europameisterschaften im Triathlon – ein Riesenerfolg für Laurin Wehrle (links). Auch sein Bruder Milan und Mutter Petra freuen sich. Das Banner am Balkon haben Unterstützer aus Dittishausen erstellt.
Löffingen „Ein langgehegter Wunsch“: Die Arbeiten zur Grundsanierung der Schwimmbadstraße in Dittishausen laufen endlich
Die Straße wird auf einer Länge von 320 Metern in zwei Bauabschnitten saniert. Die Fertigstellung bis Ende November geplant.
Trotz heftigem Regen ließ sich der Ortschaftsrat die Baumaßnahmen an der Schwimmbadstraße vor Ort erklären (von links): Projektleiter Simon Wolf, Ortsvorsteherin Annette Hilpert, Bettina Willmann, Alexander Maier, Siegfried Sauer, Ludwig Speth, Andre Glod und Karl-Heinz Rokoschoski.
Löffingen Am 17. Juli gibt es Löffingen wieder den großen Flohmarkt
Nach der Corona-Zwangspause gibt es nun eine Neuauflage des großen Flohmarkts im historischen Stadtkern. Von 9 bis 16 Uhr können Besucher nach Herzenslust stöbern.
Der große Flohmarkt in Löffingen.
Löffingen Das Gedächtnis des Baarstädtles
Das Löffinger Stadtarchiv ist eine wahre Fundgrube. Hier lagern Dokumente aus fünf Jahrhunderten.
Das Löffinger Archiv führt in längst vergangene Zeiten. Das älteste Dokument stammt aus dem Jahr 1511. Rudolf Gwinner hält es hier in den Händen hält.
Löffingen Wurst und Wecken statt Nudelsuppe: Wegen der Corona-Pandemie verlief das Patrozinium in Bachheim anders als sonst
Am 29. Juni wird in dem Löffinger Ortsteil jedes Jahr das Fest der Apostel Petrus und Paulus gefeiert – und außerdem ein Nudelfest.
In Zeiten von Corona feiern die Bachheimer ihr Patrozinium und ihr traditionelles Nudelfest am 29. Juni anders als sonst.
Löffingen Schüler akzeptieren die Schnelltests: Wie der Schulverbund gerade den Präsenzunterricht wuppt
Im Schulverbund Löffingen sind regelmäßige Corona-Tests Voraussetzung für den Präsenzunterricht im Klassenverbund. Für die allermeisten Schüler kein Problem.
Endlich wieder in die Schule gehen: Die Schüler genießen das derzeit durchaus. Hier eine Gruppe im Musikunterricht mit neuen Medien.