Nikolaj Schutzbach

Freier Mitarbeiter
Nikolaj Schutzbach ist ein klassischer Seiteneinsteiger in den Journalismus. Während seiner Schulzeit hätte wohl niemand darauf gesetzt, dass er Schreiben als Leidenschaft entdecken würde. Erfahrungen erwarb sich der Physiker unter anderem als Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Konstanz. Er ist seit 1994 freier Mitarbeiter beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Nikolaj Schutzbach schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Kooperator Christian Wolff, Diakon Hans-Wolfgang Strätz, Weihbischof Martin Gächter, Dekan Mathias Trennert-Helwig und rechts Pallottiner-Pater Fritz Kretz feiern im Münster den Gottesdienst anlässlich des Konradifests.
Konstanz "Die Kirche ist Jahrhunderte hinterher", predigt ein Pater beim Konradifest im Münster – und fordert unter anderem das Priesteramt für Frauen
Eine Woche, nachdem der Konstanzer Pfarrer Andreas Rudiger sich zu seiner Vaterschaft bekannt hatte, hat ein Pater beim Konradifest im Münster die Haltung der Kirche zu Zölibat, Frauen im Priesteramt und Sexualmoral scharf kritisiert. Mit viel viel Applaus der Gemeinde – und auch von Dekan und Weihbischof.
Wallhausens Hafenmeister Ralf Kaufmann freut sich auf seinen monatelangen Urlaub und darauf, dass er im März wieder am Hafen sein darf.
Konstanz-Wallhausen Kranfahrer, Außendienstler, Möbelverkäufer: Der Wallhausener Hafenmeister Ralf Kaufmann hat schon viele Jobs im Leben gehabt – jetzt ist er am Bodensee heimisch
Nur noch wenige Tage, dann gibt es ein paar Monate lang Urlaub. Bis der Wallhausener Hafenmeister Ralf Kaufmann den Schlüssel der Hafenmeisterei das letzte Mal in diesem Jahr herumdrehen darf, muss der Berliner allerdings noch einige Dinge erledigen und erzählt, was ihn einst von Berlin an Bodensee zog.
Zuschauer verfolgen gespannt das Übungsszenario.
Allensbach-Freudental Was tun, wenn’s kracht? Das übt die Allensbacher Feuerwehr mit diesem aufwändig inszenierten Unfallszenario
Nach einem illegalen Autorennen sind vier Autos zusammengestoßen und haben auch Unbeteiligte ins Unglück mitgerissen. So lautet die Vorgabe für die Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Allensbach am Waldrand bei Freudental. Wir zeigen hautnah, wie sich die Rettungskräfte auf das Szenario vorbereiten.