Nicole Rieß

Nicole Rieß

Redakteurin Kultur/Leute!
Nicole Rieß hält in der SÜDKURIER-Redaktion die thüringische Fahne hoch – und hat jederzeit die neuesten Meldungen aus der Welt der A- bis Z-Promis parat. An den Bodensee zog es sie 2006 – nach dem Studium in Leipzig und der obligatorischen Praktikums-Phase. Als Leute!-Redakteurin ist zu Hause der Held, wenn sie ihrer Familie erzählen kann, wen sie heute wieder interviewt hat.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Nicole Rieß schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Ach, Frau Fischer, so etwas haben Sie doch nicht nötig! Auf Social-Media-PR-Gags könnten Sie verzichten
In unserem „Brief zum Wochenende“ schreibt ein Redakteur unserer Zeitung an einen Adressaten, der in den Schlagzeilen ist, der Diskussionen auslöst, über den man den Kopf schüttelt. Heute ist Helene Fischer dran – der Schlagerstar hat gerade sein musikalisches Comeback verkündet.
Helene Fischer (36) zählt mit mehr als 16 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands und zu den weltweit am besten verdienenden Musikerinnen. Zuletzt hatte sich der Schlagerstar sehr rar gemacht.
Prominente Sie allen werden dieses Jahr 50: Der Promi-Jahrgang 1971 hat es in sich – sehen Sie selbst
Viele Prominente haben das halbe Jahrhundert dieses Jahr schon voll gemacht – andere haben die große Party zum 50. Geburtstag noch vor sich. Vom Topmodel bis zum Popstar ist alles dabei. Wir zeigen die interessantesten Geburtstagskinder.
Wenn jemand 50 wird, darf man ruhig ein paar Luftballons fliegen lassen, oder?
Meinung Spenden für die Betroffenen des Hochwassers: Fünf Argumente, warum man Geld geben sollte und auch Kleinspenden wertvoll sind
Viele Menschen wollen nach dem Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen denen helfen, die in den Fluten alles verloren haben. Warum nicht Sachspenden, sondern Geld das Beste ist, das man gerade geben kann.
Sperrmüll, wohin man schaut: Was im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr an der Straße steht, ist nicht mehr zu gebrauchen.
Hochwasser Sabine Hartauer und Jörg Scholten waren im Kreis Ahrweiler im Einsatz: So haben zwei Helfer aus Konstanz ihren Einsatz im Katastrophengebiet erlebt
Sabine Hartauer und Jörg Scholten von den Maltesern in Konstanz waren vor Ort in Rheinland-Pfalz – im Kreis Ahrweiler, wo das Hochwasser in der vergangenen Woche besonders verheerend war. In Erinnerung bleibt den ehrenamtlichen Helfern neben viel Arbeit und wenig Schlaf vor allem die große Dankbarkeit der Menschen.
Jörg Scholten und Sabine Hartauer bringen nach der Rückkehr nach Konstanz ihr Fahrzeug auf Vordermann.
Meinung Liebe Lufthansa, das muss doch echt nicht sein! Der Verzicht auf eine Begrüßungsformel ist nicht der richtige Weg
In unserem „Brief zum Wochenende“ schreibt ein SÜDKURIER-Redakteur an einen Adressaten, der in den Schlagzeilen ist. Dieses Mal ist die Lufthansa dran, die die Begrüßungsformel „Sehr geehrte Damen und Herren“ streichen will.
Diese Flugbegleiterinnen der Deutschen Lufthansa AG sollen in Zukunft möglichst auf die Begrüßung „Sehr geehrte Damen und Herren“ verzichten. Das Gleiche gilt für die Kolleginnen und Kollegen bei den anderen Airlines des Konzerns.
Fernsehen Würden Sie eigentlich in eine Reality-Show gehen, Cathy Hummels? Das von ihr moderierte Format „Kampf der Reality-Stars“ geht in eine neue Staffel
Cathy Hummels moderiert ab Mittwoch zum zweiten Mal die RTLzwei-Show „Kampf der Reality-Stars – Schiffbruch am Traumstrand“. Im Interview spricht sie über die Besonderheiten des Formats, Hass im Netz und die bisher längste Zeit ohne ihren kleinen Sohn.
Cathy Hummels ist zum zweiten Mal bei der RTLzwei-Sendung „Kampf der Reality-Stars – Schiffbruch am Traumstrand“ als Moderatorin im Einsatz.
RTL Maurice Deufel aus Radolfzell will die „Bachelorette“ von RTL erobern: Warum der Student sich für die Teilnahme an der Sendung entschieden hat
Der 26 Jahre alte Maurice Deufel ist einer von 20 Kandidaten in der Dating-Show „Die Bachelorette“. Ab Mittwoch zeigt RTL die neue Staffel. Wie der Student aus Radolfzell in die Sendung kam und warum er so gern am Bodensee lebt, hat er uns erzählt.
Der 26-jährige Student Maurice aus Radolfzell ist einer von 20 Kandidaten der RTL-Dating-Show. Jeweils sieben Tage vor der TV-Ausstrahlung können die neuen Folgen der „Bachelorette“ auf www.tvnow.de gestreamt werden.
Royals Die schönsten Bilder vom Berlin-Besuch der niederländischen Royals
Zum Abschluss des dreitägigen Staatsbesuchs machte König Willem-Alexander der Niederlande der deutschen Hauptstadt eine Liebeserklärung: „Wir lieben alle Berlin“. Das Besuchsprogramm des Monarchen und seiner Frau hatte es in sich – wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder.
Ohne Schirm geht beim Staatsbesuch nichts – manchmal wird er gehalten, manchmal hält Königin Máxima auch selbst.
Musik Zu Hause in Steißlingen: Warum Helloween-Schlagzeuger Dani Löble sich im Hegau so wohlfühlt
Mit Dani Löble, Schlagzeuger der international erfolgreichen Heavy-Metal-Band Helloween, hat Steißlingen einen ziemlich prominenten Einwohner. Wir haben uns mit dem 48-Jährigen über das neue Album der Band unterhalten, seine Jugend im Musikverein, die Liebe zur Fasnacht und zum Trommeln und sein gar nicht mal so Rockstar-mäßiges Leben im Hegau.
Dani Löble sitzt seit 2005 bei Helloween am Schlagzeug.
Gleichberechtigung Sein Gesicht winkt von Plakaten in der Region: Wie der Influencer Riccardo Simonetti die Welt besser machen will
Er ist Entertainer, Autor, Influencer, TV-Promi – und jetzt auch Sonderbotschafter des Europäischen Parlaments: Riccardo Simonetti. Uns hat der 28-Jährige erzählt, wie er zu dem Ehrenamt kam – und was es mit der von ihm gegründeten Initiative gegen Diskriminierung auf sich hat, deren Plakate zurzeit auch im Südwesten zu sehen sind.
Riccardo Simonetti will zeigen, „dass unsere Gesellschaft bunt und vielseitig ist“, wie er sagt.
Meinung William und Harry, kann nicht bitte wieder alles so sein wie früher?
In unserem „Brief zum Wochenende“ schreibt ein Redakteur unserer Zeitung an einen Adressaten, der in den Schlagzeilen ist, der Diskussionen auslöst, über den man den Kopf schüttelt – meist an eine Person des öffentlichen Lebens, an eine Institution oder an ein Unternehmen. Dieses Mal: die angeblich zerstrittenen britischen Prinzen William und Harry, denen ein gemeinsamer Termin bevorsteht.
Die Prinzen Harry (10, Zweiter von links) und William (13) im August 1995 mit ihrer Mutter, Prinzessin Diana, und ihrem Vater, Prinz Charles. Ein Jahr darauf wurden die Eltern geschieden, 1997 starb Diana bei einem Autounfall.
Prominente Diese Promis sind in diesem Jahr 40 geworden oder werden es noch
Es ist beim 40. wie bei jedem runden Geburtstag: Manche tun sich schwer mit dem Beginn eines neuen Lebensjahrzehnts, andere überhaupt nicht. Das trifft auch viele Prominente zu. Einige konnten in diesem Jahr bereits feiern, wenn auch unter Corona-Bedingungen, andere dürfen sich noch auf Partys mit vielen Gästen freuen.
Ein Feuerwerk zum Geburtstag? Für Otto Normalverbraucher schwer vorstellbar – für so manchen Promi wären allerdings weder die Kosten noch das schlechte Umweltgewissen ein Hindernis.
Fernsehen Er steht im „Let‘s Dance“-Finale: Rúrik Gíslason ist der Ex-Fußballer, der auszog, um das Tanzen zu lernen
Bei der Fußball-WM 2018 wurde der isländische Nationalspieler Rúrik Gíslason quasi über Nacht weltweit bekannt – wenn auch eher wegen seines Aussehens und nicht wegen seiner sportlichen Leistung. Im Fußballer-Ruhestand hat er die Lust am Tanzen entdeckt, nun steht der 33-Jährige im Finale der RTL-Show „Let‘s Dance“.
Es ist noch nicht lange her, da hat Rúrik Gíslason seine Karriere als Fußballer beendet – bei „Let‘s Dance“ zeigt er sein Tanztalent, das ihm bereits fünf Mal die volle Punktzahl einbrachte.
ProSieben Heidi Klum kürt ihr neues Topmodel – so schwer war die Entscheidung noch nie
Am Donnerstagabend findet das Finale der ProSieben-Castingshow „Germany‘s Next Topmodel“ zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen statt. Anders als in anderen Jahren gibt es dieses Mal keine klare Favoritin – stattdessen gehen mit Alex, Dascha, Romina und Soulin vier Models ins Finale, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Die fantastischen Vier von Heidi Klum: Die Finalistinnen Romina (von links), Alex, Dascha und Soulin wissen, nur eine kann „Germany‘s Next Topmodel“ werden.
ARD Er ist Postbote Heiner in der Serie „Harter Brocken“: Was Schauspieler Moritz Führmann am Bodensee am liebsten macht
Schon zum sechsten Mal ist Moritz Führmann am Samstag in der Krimi-Reihe „Harter Brocken“ als Postbote Heiner zu sehen. Im Interview erzählt er, wie er in den Heiner-Modus kommt, was er vom Radfahren im Harz hält, welche Vorteile er beim Homeschooling sieht und warum er, obwohl er mit einer Konstanzerin verheiratet ist, die Stadt noch gar nicht so gut kennt.
Vorne die Guten, hinten die Gangster: Postbote Heiner Kelzenberg (Moritz Führmann, links) und Dorfsheriff Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) sitzen in der Klemme.
Überlingen/Ibiza Jessica Paszka und Johannes Haller begrüßen Baby Hailey-Su
Ibiza hat eine neue Einwohnerin – Hailey-Su, die Tochter des Influencer-Pärchens Jessica Paszka und Johannes Haller. Auf Instagram verkündeten die beiden die Geburt des Mädchens.
Jessica Paszka hat auf Ibiza eine Tochter zur Welt gebracht.