Norbert Faulhaber

Norbert Faulhaber

Mitarbeiter Newsdesk See-West
Norbert Faulhaber fing – nach einem Studium der Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften und Soziologie - 1991 beim SÜDKURIER an: als freier Mitarbeiter für TV- und Filmkritik, Konzertberichte und CD-Besprechungen. Ab 1998 arbeitete er auch als Vertretung des TV-Redakteurs, von 2004 bis 2006 als Verantwortlicher für die tägliche TV-Programmseite. Seit 2006 arbeitet er tageweise als Redakteur am NewsDesk See-West in Konstanz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Norbert Faulhaber schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Corona Versetzt Corona der Rockmusik den Todesstoß? Warum Live-Auftritte keinen Sinn mehr ergeben
Ein vorher schon kriselndes Musikgenre kämpft ums Überleben: Konzerte sind für Rockmusiker unter Pandemie-Bedingungen kaum noch möglich – und wenn, sind sie ungenießbar.
Vergangene Zeiten: Rockmusik-Openairs mit ausgelassenem Publikum sind zu Corona-Zeiten unmöglich. Auch Streamingdienste setzen der Branche zu.
Porträt Sie war die Sex-Ikone der 68er: Was macht Uschi Obermaier heute?
Die gebürtige Münchnerin Uschi Obermaier war das schönste Gesicht der 1960er Jahre, wohnte in der berühmten Kommune 1, arbeitete als Fotomodell, Schauspielerin und Musikerin – und ging mit den Rolling Stones ins Bett. Heute entwirft sie in Portugal Schmuck.
Uschi Obermaier in Topanga Canyon, östlich von Malibu. Kalifornien hat sie verlassen, weil die ständigen Waldbrände in diesem Bundesstaat sie beunruhigen, und weil Los Angeles eher etwas für junge Leute sei – und sehr teuer.
Konzert Ein musikalisches Chamäleon
Einen faszinierenden Rückblick auf sein Lebenswerk liefert der Ex-Ultravox-Frontmann Midge Ure im Ravensburger Konzerthaus ab
Gibt heute Neuinterpretationen der einschlägig bekannten und beliebten Ultravox-Klassiker zum Besten, zusammen mit einer kurzen Werkschau über seine Jahre bei der New Wave-Combo Visage: Midge Ure, Sänger und Multiinstrumentalist. Bild: Christian Grube/Imago-Images
Musik Nick Cave, der Letzte der großen Untergangspropheten
Vier Jahrzehnte lang prophezeite der australische Rockmusiker Nick Cave die kommende Apokalypse. Nach einem schweren persönlichen Schicksalsschlag schwelgt er nun, gänzlich unerwartet, in mystischen Erlösungsfantasien – auf seinem neuen Album „Ghosteen“.
Der australische Sänger Nick Cave bei einem Auftritt mit seiner Band The Bad Seeds.
Rock Tito & Tarantula mit Songs aus dunkler Wüstennacht
Im restlos ausverkauften Konstanzer Kulturladen sorgt die US-Kultband Tito & Tarantula für Begeisterungsstürme im Publikum
Die Sonnenbrille ist sein Markenzeichen: Tito Larriva, Frontmann von Tito & Tarantula, im Konstanzer Kulturladen. Dass er sie gegen Ende des Gigs hin abnahm, ist wohl ein Indiz dafür, dass auch er an diesem Abend eine Menge Spaß hatte. Bild: Oliver Hanser
Hohentwiel Festival Diese Band gehört zu den interessantesten zeitgenössischen Rock-Acts
Mit mit viel Pomp und Pathos demonstrierte die US-Band Dream Theater in Singen ihre musikalische Stärke
Spektakuläre Performance: James LaBrie. Sein mit einem Totenkopf verzierter Mikrofonständer war einer der Hingucker an diesem Abend.
Konstanz Es lebe die Gigantomanie! So war der „Queen“-Abend im Konstanzer Lustschloss
Beim Glamrock am Seerhein gelingt es der Südwestdeutschen Philharmonie, den Wesenskern einer legendären Band freizulegen.
„Glamrock in Concert“ lautete die Überschrift zu diesem Abend: Am Ende war es mehr Glamour als Rock.
Literatur Vergesst die 68er! Warum in Deutschland 1969 das entscheidende Jahr war
In (West-)Deutschland war 1969 das Jahr, das die Gesellschaft revolutionierte. Wie, das erzählt Ulrich Woelk in seinem großartigen Roman „Der Sommer meiner Mutter“.
1969 in Stuttgart: Schüler und Studenten protestieren mit roten Fahnen und „Ho Chi Minh“-Plakaten gegen die US-amerikanische Unterstützung Südvietnams.
Schaffhausen Musik in Schaffhausen: Rock und Pop aus fünf Jahrzehnten
Der Himmel für Rockfans, und das ganz nah: Die Scorpions, Europe und Amy Macdonald sind die Stars beim diesjährigen Festival in Schaffhausen
Rudolf Schenker von den Scorpions gab schon letztes Jahr beim Schloss Salem Open Air alles. Das wird in Schaffhausen nicht anders sein.
Winterthur Winterthurer Musikfestwochen: Raue Töne aus dem Norden
Die Fans der Winterthurer Musikfestwochen können sich auf die kölsche Truppe AnnenMayKantereit und die skandinavische Band Madrugada freuen – dazu gibts australischen Reggae und Schweizer Pop
Die Band AnnenMayKantereit, Henning May (l-r), Christopher Annen, Malte Huck, und Severin Kantereit.
Festival Dream Theater sind die Stars beim Hohentwielfestival
Die Progressive-Rocker sind berühmt für ihre Live-Auftritte. Aber auch sonst geht es auf dem Singener Hausberg im Juli hoch her.
Coup der Veranstalter: Dream Theater rocken den Hohentwiel.
Musik Uriah Heep in Ravensburg – das Comeback der Unverwüstlichen
Ein Abend mit Uriah Heep ist nie ein verlorener Abend. Das hat die britische Band aufs Neue im Ravensburger Oberschwabenklub bewiesen, wo die Rocker gerade im Rahmen ihrer Europa-Tournee Station gemacht haben – für die Fans eine richtig große Sache.
Sie geben auf der Bühne immer alles: Sänger Bernie Shaw (links) und Gitarrist Mick Box von Uriah Heep – hier bei einem Auftritt 2014 in Berlin.
Konstanz Die Festivals 2019: Rückkehr der alten Helden
Die Festivalsaison 2019 verspricht heiß zu werden. Hochkarätige Rock- und Pop-Acts beehren die Region. Unser Rock-Experte Norbert Faulhauber erzählt, was Sie nicht verpassen dürfen. Erstaunlich viele – und höchst zugkräftige – Namen schmücken bereits die Homepages der einschlägigen Veranstalter.
Die Foo Fighters (hier Sänger Dave Grohl) gehören zu den Headlinern des Southside Festivals 2019.
Musik A Saucerful Of Secrets in Zürich: Relikte einer Klang-Revolution
Ex-Pink-Floyd-Drummer Nick Mason lässt in Zürich die aufregende Frühphase der Rock-Legende aufleben. Immer dann, wenn er nicht imitiert, sondern mit seiner Band A Saucerful Of Secrets, neue Akzente setzt, sind die Zuschauer begeistert.
Pink-Floyd-Schlagzeuger Nick Mason (hier in der Ausstellung "The Pink Floyd Exhibition" in Dortmund) lässt auf der Bühne die musikalische Frühphase der Rock-Band wieder aufleben.
Musik Hardrock, Hip-Hop und Punk: Die wichtigsten Konzerte im Herbst in der Region
Es gibt was auf die Ohren: Zahlreiche Metal- und Punkbands entern in der nächsten Zeit die Bühnen der Region. Unser Musik-Experte Norbert Faulhaber erklärt, wo man unbedingt hinmuss.
Die Rap-Band "Die Fantastischen Vier". Im Bild: Smudo, Thomas D. und Michi Beck (v.l.).