Michael Pohl

Ehemaliger Redakteur
Michael Pohl

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Michael Pohl schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Ernährung Warum Beilagen uns oft hungriger machen
Mit seinem „Ernährungskompass“ wurde der Autor Bas Kast zum Vorbild für Zigtausende, die sich gesund ernähren wollen. Im Interview erklärt er, wie schlimm Zucker wirklich ist, welche Diät hilft und wie viel Fleisch auf dem Speiseplan sein darf.
Wohltat für den Gaumen Tipps von Starkoch Witzigmann
Starkoch Eckart Witzigmann erzählt, was er von Pommes hält, warum er an Weihnachten gerne einfach isst und wie mühsam sein Kampf für die Spitzenküche in Deutschland war.
Der Koch Eckart Witzigmann spricht am 16.08.2011 in einem Restaurant in München bei einem Treffen der Spitzenköche. Der 71-Jährige gilt als einer der besten Köche der Welt.
Donaueschingen Vorbereitung auf Ankunft der Flüchtlinge läuft
Das Landratsamt und alle Beteiligten arbeiten derzeit daran, den bald ankommenden Flüchtlingen eingerichtete Unterkünfte bieten zu können. Allerdings kommen die Flüchtlinge wohl frühestens in drei Wochen.
Donaueschingen Neue Schulart an Donaueschinger Schule
Kaufmännisch- Hauswirtschaftliche Schulen führen neue Schulart ein und wollen damit die individuellen Fähigkeiten der Schüler besser fördern.
Sie wollen zukünftig die individuellen Fähigkeiten ihrer Schüler fordern und fördern: Abteilungsleiterin Elke Müller, Schulleiter Frank Liebetanz und Teamleiter und stellvertretender Schulleiter Andreas Grimm.
Blickpunkt So entsteht das Zahlenwerk
1Was ist der Zensus? Grundlage für die Ermittlung der Einwohnerzahlen nach Zensus bilden die Angaben aus den kommunalen Melderegistern. Diese Angaben wurden nach den Vorschriften des Zensusgesetzes 2011 von den kommunalen Stellen an die Statistischen Ämter der Länder übermittelt.
Blickpunkt Der Kampf gegen den Trend
Schwarzwaldkommunen sorgen sich um ihre Einwohnerzahl. Hochrechnungen machen nur wenig Hoffnung für die Zukunft. Drei Bürgermeister kämpfen um den Verbleib ihrer Bürger.
Einzug in Schonach. Erik Hugel (links) räumt den letzten Karton in sein neues Domizil. Er ist in den Schwarzwald-Baar-Kreis gezogen und wohnt jetzt auf exakt 1000 Meter Höhe. Er freut sich über die Nähe zur Natur und die ideale Umgebung für Hundespaziergänge mit Terrier Trixi oder für Ausfahrten auf seinem Mountainbike. Der 47-jährige Stellvertretende Geschäftsführer der EGT-Energie GmbH hatte es mit seiner Frau und den zwei erwachsenen Kindern „noch nie so nah zum Skifahren wie hier“. Wo? „Winterberg in Oberkirnach“ ist derzeit sein Hang erster Wahl. Der Vorstandsvorsitzende der EGT AG, Rudolf Kastner (rechts) freut sich, dass Erik Hugel schreibtisch-nah wohnt. Auch Rudolf Kastner weiß: „Die Region hier ist halt einfach ideal für Familien.“
Donaueschingen Flugzeugabsturz: Kriminalpolizei ermittelt gegen Piloten
Einen Tag nach dem Flugzeugabsturz am Donaueschinger Flugplatz ist die Unglücksursache noch unklar. Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass fünf Personen an Bord der Passagiermaschine waren. Mit Bildern und Video!
In dieser Maschine saßen der Pilot, sein Co-Pilot und drei Fluggäste.
Donaueschingen Durchhalten wäre schön gewesen
Gut zwei Wochen ist das Jahr 2015 nun alt und es ist davon auszugehen, dass jeder fleißig an seinen guten Vorsätzen arbeitet. Gute Vorsätze – Sie wissen schon – mehr Sport, gesündere Ernährung und all diese Dinge, mit der Sie die Schlemmerei zwischen Weihnachten und Silvester gerechtfertigt haben?
Donaueschingen VHS Baar stellt neues Programm vor
Die Volkshochschule Baar blickt auf ein gutes Semester zurück und erweitert dennoch ihr Kursangebot auf rund 400 Veranstaltungen.
Bräunlingen Rat diskutiert nach CDU-Kritik über Bedarfsplan
In der kommenden Sitzung am Donnerstagabend will die Stadtverwaltung erneut über das Kinderbetreuungskonzept und die dafür anfallenden Personalkosten berichten. Zuletzt äußerte die CDU-Fraktion den Vorwurf, die Verwaltung habe am Gemeinderat vorbei gehandelt und eigenmächtige Entscheidungen über die Ansätze der Personalkosten getroffen.
Triberg Gute Vorsätze
Jahr für Jahr ist es dasselbe Spiel: Die vielen „guten Vorsätze“ fürs neue Jahr. Mehr Sport, gesünder Essen, das Rauchen aufgeben, den Alltag ruhiger angehen… So oder so ähnlich stehen sie vermutlich bei jedem Zweiten auf der Liste.