Monika Olheide

Monika Olheide

Projektredakteurin Hochrhein
Monika Olheide absolvierte ihr Volontariat beim SÜDKURIER und arbeitete als Redakteurin nach dem Abschluss 2008 in der Redaktion Bad Säckingen und am NewsDesk in Waldshut, zuletzt als kommissarische Leiterin dieser „Qualitätszentrale der Tageszeitung“. Seit 2014 ist sie als Projektredakteurin in der Chefredaktion in eine Vielzahl von administrativen, aber auch journalistischen Aufgaben eingebunden. Die Planung und Organisation von Serien gehört ebenso dazu wie die Unterstützung der Redaktionen beim Erlernen neuer Techniken. Das macht sie während ihrer Elternzeit mit viel Freude momentan am Hochrhein, ihrer Heimat und der für sie schönsten Region im Verbreitungsgebiet.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Monika Olheide schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Kreis Waldshut Ein Jahr Corona: So stark hat das Virus die Alten- und Pflegeheime im Kreis Waldshut getroffen
Corona traf die stationären Einrichtungen im Landkreis Waldshut hart. Wie hat sich Situation in den Heimen seit Beginn der Pandemie bis 23. März 2021 entwickelt? Ein Überblick.
Fast 80 Prozent aller Heimbewohner im Kreis Waldshut überstanden die Pandemie bislang ohne Corona-Infektion, 5,4 Prozent starben im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion.
Schaffhausen Mehr Unfälle 2020 in Schaffhausen: Wann und wo es am häufigsten kracht
Der Weg durch Schaffhausen ist für Grenzgänger vom Hochrhein, aber auch Pendler in Richtung Hegau wichtig. Aus der Unfallstatistik des vergangenen Jahres geht hervor: Die Unfallzahlen haben einen neuen Höchststand erreicht und Verkehrsteilnehmer sollten donnerstags zwischen 17 und 18 Uhr besonders aufmerksam sein.
Nicht nur Unfälle, auch Geschwindigkeitskontrollen beschäftigten die Polizei im Kanton Schaffhausen im vergangenen Jahr (Symbolbild).
Hochrhein Reaktion auf Geflügelpest in Deutschland: Kanton Aargau trifft vorbeugende Maßnahmen
Auf deutscher Seite des Hochrheins grassiert die Geflügelpest. Nun reagieren die Behörden in der Schweiz und ordnen Maßnahmen zum Schutz des Schweizer Geflügels in Grenznähe vor der Vogelgrippe an.
Ein Schild mit der Aufschrift „Geflügelpest Sperrbezirk“.
Visual Story Tusker soll für Nachwuchs sorgen: Elefantenbulle macht nun im Zoo Basel Station
Schwergewicht Tusker ist im Zoo Basel angekommen. Dort soll der Zuchtbulle die drei afrikanischen Elefantenkühe decken, ehe er weiter nach Spanien zieht.
Im Zoo Basel hofft man, dass Elefantenbulle Tusker (29) für Nachwuchs sorgen wird.
Rheinfelden Der Vertrag ist nun rechtskräftig: Russisches Unternehmen Rusal übernimmt die Aluminium Rheinfelden
Bundeskartellamt und Wirtschaftsministerium stimmen der Übernahme des Rheinfelder Unternehmens durch das russische Unternehmen United Company Rusal zu. Was das bedeutet und wie es am Standort und für die Mitarbeiter weitergeht? Hier die Antworten.
Blick auf das Firmengelände der Aluminium Rheinfelden.
Wutachtal/Südschwarzwald So funktioniert die organisierte Nachbarschaftshilfe unter Pandemiebedingungen
Die rund 140 Helfenden des Vereins Jung und Alt Mauchen unterstützen Senioren und hilfsbedürftige Menschen in sieben Gemeinden im nordöstlichen Kreisgebiet. Mit Corona haben sich Aufgaben und Angebote verändert. Vom mobilen Mittagstisch bis zum Fahrdienst zum Impftermin: Ein Einblick, wie sich die Nachbarschaftshilfe auf die Veränderungen reagiert hat, erklärt
Nachbarschaftshilfe des Vereins Jung und Alt Mauchen – Attraktives Dorfleben: Monika Mayer (links) und Gabriele Wiest bei der Arbeit im Einsatzleitungsbüro.
Lörrach „Wir passen unser Konzept ständig an“: Was im Lörracher Klinikum zum Schutz vor dem Corona-Virus unternommen wird
Nach Kritik an der Teststrategie bei Neuaufnahmen von Patienten und zwei Corona-Ausbruchsgeschehen innerhalb des Lörracher Krankenhauses beziehen die Verantwortlichen Stellung und geben einen Einblick in die Bausteine des Sicherheitskonzepts.
Auswertung eines Corona-Schnelltests im Labor. Mit einem Verfahren wie diesem, werden Patienten bei Neuaufnahme in Lörrach getestet. Dieses Bildmotiv dient der Illustration und wurde am 19. März 2021 in Hessen aufgenommen.
Hochrhein/Schwarzwald Luca-App kommt an den Hochrhein: Anwendung im Landkreis Waldshut ist ab sofort möglich
Die Handy-App zur Kontaktnachverfolgung, über die bundesweit gesprochen wird, soll nun auch in der Region genutzt werden können. Das Gesundheitsamt Waldshut ist mittlerweile angeschlossen. Wie das System der Luca-App funktioniert und was dahintersteckt – hier die wichtigsten Antworten.
Die Luca-App soll in Zukunft auch im Kreis Waldshut wie hier in der Waldshuter Kaiserstraße cgenutzt werden können. (Aufnahme vom 31. März 2021)
Hochrhein Gemeinsam oder gar nicht: Slow-up am Hochrhein fällt auch 2021 aus
Die grenzüberschreitende autofreie Fahrrad-Veranstaltung soll erst 2022 wieder stattfinden. Veranstalter veröffentlichen als Alternative Vorschläge für private Fahrradtouren.
Ein Bild vom Slow-up im Jahr 2019. Im vergangenen Jahr fiel die beliebte autofreie Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie aus und auch 2021 wird es keine Neuauflage geben.
Murg-Oberhof Brennender Dachstuhl löst Großeinsatz am Ostersonntag aus
Die Feuerwehren aus Murg und Laufenburg löschten am Sonntagmorgen einen Brand in Oberhof. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile konnte von den Einsatzkräften verhindert werden.
Einsatz der Feuerwehr Murg am Ostersonntag in Oberhof.
Hochrhein Corona-Tests in Unternehmen: Landräte aus Lörrach und Waldshut appellieren an die Firmen in den beiden Landkreisen.
Arbeitsplätze sollen durch regelmäßige Corona-Tests sicherer werden. Was Unternehmen am Hochrhein und im Südschwarzwald tun können und welche Möglichkeiten es gibt, hat die Wirtschaftsregion Südwest zusammengestellt.
Eine Mitarbeiterin entnimmt in einer Corona-Teststation während eines Corona-Tests mit einer Pipette den Speichel. (Symbolbild)
Basel Neues Liebespaar bei den Störchen in Basel
Ihr Partner Lenny starb vor einem Jahr, nun hat die Storchendame mit einem neuen Partner ein Nest im Zoo Basel gebaut – und der ist kein Unbekannter. Seither sitzen sie zusammen im Nest und klappern um die Wette.
Die Störche im Zoo Basel sind derzeit sehr aktiv: Mit Yumna und der Partnerin des verstorbenen Lenny hat sich ein neues Paar zusammengetan.
Hochrhein Geflügelpest: Landkreise Lörrach und Waldshut weisen Sperrbezirke aus – mit verbesserter Übersichtskarte des Kreises Waldshut
Die Verbreitung der Tierseuche soll am Hochrhein unbedingt verhindert werden. Für Geflügel-Halter gelten nun strikte Vorgaben. Welche das sind und welche Gebiete von den Allgemeinverfügungen der Landratsämter betroffen sind? Hier die wichtigsten Antworten.
Die Geflügelpest verursacht ein massenhaftes Sterben von Geflügel im Landkreis Waldshut.
Hochrhein Wertschätzen statt Wegwerfen: Aber wie funktioniert ein bewussterer Umgang mit Lebensmitteln?
Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Waldshut gibt Tipps, wie man Lebensmittelverschwendung bewusst reduzieren kann.
Jährlich landen allein in Deutschland mehrere Millionen Tonnen Lebensmittel im Mülleimer. (Symbolbild)
Lörrach/Hochrhein Gibt es ein Stimmen-Festival 2021? Die Veranstalter haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben
Nach dem Komplettausfall 2020 soll zumindest ein Teil des Stimmenfestivals möglich sein. Voraussichtlich stattfindende Konzerte werden in den Burghof verlegt. Eine Übersicht.
Ausgelassene Stimmung beim Stimmen-Festival 2018 in Lörrach. Corona-bedingt musste die Veranstaltung 2020 ausfallen. 2021 besteht die Hoffnung, dass ein Teil der Programmpunkte im Burghof stattfinden kann.
Kanton Aargau Tötungsdelikt Bruggerberg: 22-jähriger Tatverdächtiger in Haft
Kantonspolizei nimmt einen Mann fest, der unter dem dringendem Verdacht steht, für den Tod des am 5. April 2020 in einer Höhle am Bruggerberg aufgefundenen jungen Mannes aus dem Kanton Zürich verantwortlich zu sein.