Monika Olheide

Monika Olheide

Projektredakteurin Hochrhein
Monika Olheide absolvierte ihr Volontariat beim SÜDKURIER und arbeitete als Redakteurin nach dem Abschluss 2008 in der Redaktion Bad Säckingen und am NewsDesk in Waldshut, zuletzt als kommissarische Leiterin dieser „Qualitätszentrale der Tageszeitung“. Seit 2014 ist sie als Projektredakteurin in der Chefredaktion in eine Vielzahl von administrativen, aber auch journalistischen Aufgaben eingebunden. Die Planung und Organisation von Serien gehört ebenso dazu wie die Unterstützung der Redaktionen beim Erlernen neuer Techniken. Das macht sie während ihrer Elternzeit mit viel Freude momentan am Hochrhein, ihrer Heimat und der für sie schönsten Region im Verbreitungsgebiet.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Monika Olheide schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Hochrhein Verdienstausfall wegen Kinderbetreuung: Was Grenzgänger über mögliche Entschädigungen während Corona wissen müssen
Wer in Deutschland arbeitet, soll bei geschlossener Schule und Kita einen Ausgleich für Verdienstausfälle bekommen können. Doch was ist mit Angestellten bei Schweizer Arbeitgebern? Auch hier gibt es die Möglichkeit von Ausgleichszahlungen – allerdings können diese noch nicht beantragt werden.
Eine Mutter, selbst von Beruf Lehrerin, sitzt mit ihren drei Kindern im Wohnzimmer und hilft ihnen bei ihren Aufgaben für die Schule. (Symbolbild)
Hochrhein/Schweiz Pflicht zum Corona-Test für Grenzgänger? Die Hochrheinkommission rät dringend davon ab
Noch ist es eine Befürchtung, aber der Widerspruch aus der Region ist bereits deutlich: Ein Erlass der deutschen Bundesregierung könnte auch für Grenzpendler in die Schweiz alle 48 Stunden einen Covid-Test verlangen – wenn die Schweiz als „Hochinzidenzgebiet“ eingestuft werden würde. Die Hochrheinkommission drängt nun auf eine Ausnahmeregelung für Grenzregionen.
Ein negativer Test auf das Coronavirus Sars-CoV-2: Die Hochrheinkommission befürchtet, dass auch Grenzgänger künftig von einer Testpflicht nicht mehr ausgenommen sein könnten, sollte die Schweiz als „Hochinzidenzgebiet“ eingestuft werden. Das Bild zeigt einen Antigen-Schnelltest und dient in diesem Zusammenhang nur als Symbolbild.
Kreis Waldshut Corona in Alten- und Pflegeheimen: So viele Infektionen und Todesfälle gibt es im Kreis Waldshut
Wie ist die Lage in den Seniorenheimen im Landkreis Waldshut? Wie viele Bewohnende sind seit Pandemiebeginn im Zusammenhang mit Corona verstorben und wie viele aktive Infektionen gibt es? Die wichtigsten Antworten zur Statistik und den Schutzmaßnahmen.
Eine Altenpflegerin in Schutzausrüstung hält die Hand eines Heimbewohners. (Symbolbild)
Jestetten Coronainfektionen: So ist die Lage im Kreispflegeheim in Jestetten
Hohe Corona-Zahlen werden im östlichen Kreis Waldshut gemeldet und zahlreiche Gerüchte kamen auf. Wie stark trifft Corona das Kreispflegeheim? Hier die Antworten.
Das Kreispflegeheim Jestetten (Archivbild).
Hochrhein/Schweiz Blick über die Grenze von Basel bis St. Gallen: Wie steht es um Corona-Infektionszahlen, Impfungen und eigenen kantonalen Maßnahmen?
Wie stellt sich das Infektionsgeschehen in den sieben Kantonen entlang der Grenze zu Deutschland dar und wie steht es um die Corona-Impfungen bei unseren Schweizer Nachbarn? Eine Übersicht von Basel-Stadt ganz im Westen bis St. Gallen im Osten.
Am 28. Dezember 2020 hat das kantonale Impfzentrum in der Messe Basel seinen Betrieb aufgenommen. Als erste Person geimpft wurde die 80-jährige Béatrice Léwy.
Hochrhein Stabiler Arbeitsmarkt im Dezember: Arbeitslosenquote liegt bei 4,5 Prozent
Nur 127 Arbeitslose mehr als im November: Die Eckdaten in den Kreisen Lörrach und Waldshut weisen keine bösen Überraschungen auf. Doch der zweite Lockdown wirkt sich auf die Arbeitsmarktzahlen im Dreiländereck noch nicht aus, denn die Schließung des Einzelhandels erfolgte erst nach dem Stichtag für die Statistik.
Filiale einer Agentur für Arbeit (Symbolbild).
Hochrhein Abseits von Corona: Diese Themen bewegten die Menschen am Hochrhein im Jahr 2020 besonders
Rückblick auf 2020: Auch abseits des alles umfassenden Themas Corona gab es 2020 Nachrichten, die die Gemüter erhitzten und mit viel Emotion diskutiert wurden. Eine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Die Maschine des verünglückten Motorradfahrers, dem der Helm gestohlen wurde.
Hochrhein 16. März 2020: Plötzlich war die Grenze zu! Die Folge: Frust, Tränen und Verzweiflung entlang des Hochrheins
Rückblick auf 2020: Erinnern Sie sich? Die Schließung der Grenze zur Schweiz war eines der emotionalsten Themen in unserer Region im vergangenen Jahr. Über drei Monate waren viele Menschen in Deutschland und der Schweiz erheblich eingeschränkt.
Lang ersehntes Wiedersehen: Sabrina Riedl und ihre Stieftochter.
Hochrhein „Ich bin so unendlich froh, dass ich noch da bin“: Rebecca Kranich darf nach ihrer Leukämieerkrankung Weihnachten mit ihrer kleinen Tochter feiern
Nur dank einer Stammzellspende überlebte die junge Mutter den Blutkrebs. Ein Jahr nach der Transplantation spricht sie über den Kampf gegen die tückische Krankheit und warum sie den Menschen am Hochrhein besonders dankbar ist. Eine Geschichte, die Mut macht.
Ein Jahr nach der Stammzell-Transplantation: Rebecca Kranich ist überglücklich, ihre kleine Tochter in die Arme schließen zu können.
Hochrhein Warten auf das Ende der Corona-Zwangspause: In der Teamwelt in Höchenschwand wird an Innovationen gearbeitet
Die Veranstaltungsbranche trifft die Corona-Krise besonders hart. Olaf Jung, Geschäftsführer der Teamwelt in Höchenschwand spricht über Sorgen um seine Mitarbeiter, innovative Konzepte, neue Führungskultur und den Wunsch nach einem baldigen Neuanfang.
Olaf Jung (rechts) mit Swen Golling, dem Küchenchef und stellvertretendem Geschäftsführer der Teamwelt.
Hochrhein Keine Ausgangssperre, aber verschärfte Corona-Maßnahmen im Kreis Lörrach ab Montag
Seit Wochen liegt die 7-Tage-Inzidenz über der Grenze von 200. Nun handelt der Landkreis und verfügt weitere Kontaktbeschränkungen, geschlossene Sportstätten, Veranstaltungsverbot und stärkere Sicherheitsmaßnahmen bei Besuchen in Kliniken und Seniorenheimen. Ein Erlass des Sozialministeriums für den Kreis liegt allerdings nicht vor.
Eine Corona-Warnapp zeigt an: Erhöhtes Risiko (Symbolbild).
Hochrhein/CH Gesprengte Geldautomaten in der Schweiz: Serie von Taten nahe der deutschen Grenze
Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Anschlägen auf Bankautomaten in der Schweiz und des jüngsten Vorfalls in Lottstetten? Die Ermittler aus der Schweiz und Deutschland stehen im Austausch.
In der Nacht auf Freitag, 27. November 2020, wurde in Küttigen ein Bankomat aufgesprengt.
Visual Story Willkommen Rohaya! Süßer Nachwuchs bei den Giraffen im Zoo Basel
Neugierig erkundet die junge Kordofan-Giraffe ihre Welt. Einblicke in die Welt der kleinen Giraffe von den ersten Schritten bis zum ausgelassenen Toben im Freigehege.
Baby-Giraffe Rohaya kam Anfang November im Zoo Basel auf die Welt.
Zürich So niedlich: Dieser kleine Kerl ist das erste Koala-Baby im Zoo Zürich
Der kleine Koala-Bär verlässt den Beutel seiner Mutter Pippa nun immer öfter. Eine kleine Sensation im Zoo, denn Koalas haben ein oft fremdartig wirkendes Fortpflanzungsverhalten. Über das System Beutel, Babynahrung aus Kot und gleich mehrere Geschlechtsteile.
Koala Pippa und ihr Jungtier.
Basel Sicherheit auf Start- und Landebahnen: So werden die Pisten des Euro-Airports Basel-Mulhouse kontrolliert
Wo nachts bislang Mitarbeiter unterwegs waren, kommt nun eine neue Technologie zum Einsatz. Die Kontrolle der Start- und Landebahnen am Flughafen Basel-Mulhouse erfolgt nun mittels Lasersensoren.
Das Kontrollfahrzeug ist unter anderem mit Lasersensoren ausgerüstet.