Michael Neubert

Freier Mitarbeiter
Michael Neubert ist seit Juli 1993 als freier Mitarbeiter für den SÜDKURIER tätig. Nach dem abgebrochenen Studium der Wirtschaftswissenschaften in Konstanz begann er seine Tätigkeit als freier Journalist und absolvierte ein Fernstudium bei der Schule des Schreibens in Hamburg. Er gilt beim SÜDKURIER als „Hans Dampf in allen Gassen“. Vornehmlich für die Regionalsport-Redaktion Hochrhein aktiv, unterstützt er auch die Lokalredaktionen in Waldshut und Singen und springt immer wieder als Vertreter am NewsDesk Hochrhein und in der Redaktion in Rheinfelden ein.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Michael Neubert schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Anzeige Schwyzertag Tiengen: Organisatoren mit Engagement und Leidenschaft
Tiengen (neu) Zur Fasnacht ist es die Narrenzunft, beim Schwyzertag die Bürgerzunft 1503 Tien­gen. Letztere widmet sich besonders der Pflege des großen Heimatfestes, das jedes Jahr am ersten Wochenende im Juli von Freitag bis Montag gefeiert wird.
<p>Ein Hauptakt beim Schwyzertag zum Gedenken an die historischen Ereignisse ist der Festgottesdienst mit Gelöbnis. <em>Bild: Theresia Rüdiger</em></p>
Regionalsport Hochrhein Fußballbezirk Hochrhein verabschiedet und ehrt Ralf Brombacher als Schiedsrichter-Obmann
Nach 16 Jahren an der Bezirksspitze klettert Ralf Brombacher eine Etage höher in sein neues Amt als Verbands-Schiedsrichter-Obmann. Sein Nachfolger im Bezirk ist Hafes Gerspacher aus Heitersheim. Emotionale Momente bei der Hauptversammlung der Hochrhein-Schiedsrichter in Wehr. Rückgang der Schiedsrichterzahlen stimmt bedenklich
Der neue Bezirks-Schiedsrichter-Ausschuss: (Von links) Dieter Grethler (Wehr), Luigi Satriano (Zell), Dominik Homberger (Rheinfelden), der neue Obmann Hafes Gerspacher (Heitersheim), Simon Wolf (Rheinfelden), Ramon Leisinger (Olten/CH), Henning Nopper (Lauchringen).
Regionalsport Hochrhein FC Schlüchttal will gegen TuS Lörrach-Stetten den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen
Am Samstagabend steigt in Ühlingen das Rückspiel um den Bezirksliga-Aufstieg gegen den TuS Lörrach-Stetten. Chancen für das Team von Trainer Roberto Wenzler stehen nach dem 2:2 im Hinspiel ganz gut. SV Grafenhausen will nach 4:1-Sieg im Hinspiel beim FC Brigachtal den Aufstieg in die Bezirksliga Schwarzwald schaffen. FC Grießen erwartet SV Obersäckingen in der Partie um den Aufstieg in die Kreisliga A
Zweikampf: Simone Di Stefano vom TuS Lörrach-Stetten (rechts) hält den Ball im Hinspiel gegen Tobias Blatter vom FC Schlüchttal. Letztlich endete die Partie 2:2.
Regionalsport Hochrhein SV Eichsel kehrt nach drei Jahren in die Kreisliga A zurück
Fußballer des SV Eichsel feiern den Meistertitel in der Kreisliga B-2. Großer Respekt der Gegner vor der „schwarz-gelben Wand“. Mannschaft von Trainer Jürgen Mair erweist verstorbenem Kapitän Michael Kibiger die Ehre
Erfolgsteam: Meister wurde in der Kreisliga B-2 der SV Eichsel mit 69 Punkten und 93:24 Tore. Das erfolgreiche Team (hinten, von links): Tobias Zipfel (Torwarttrainer), Kevin Grunert, Julian Rach, Jonas Rach, Dennis Baumgartner, Patrick Eckenstein,Ryan Thompson, Jonas Häussermann und Trainer Jürgen Mair. (Vorn, von links): Girgio Beltrani (Co-Trainer), Andreas Brugger, Stefan Trefzer, Pascal Oldenburg, Dominik Baier, Elias Brugger und Markus Kähny.
Regionalsport Hochrhein FC Hochrhein mit Last-Minute-Toren in die Bezirksliga
Am letzten Spieltag schnappt der FC Hochrhein im Fernduell dem FC Schlüchttal den Titel in der Kreisliga A-Ost weg. Rückkehr in die Bezirksliga nach vier Jahren. Starke Offensive als Erfolgsgarant
Meister: Der FC Hochrhein feierte den Meistertitel in der Fußball-Kreisliga A, Ost mit 73 Punkten und 87:37 Toren. Das erfolgreiche Team (von links): René Gaveau, Nico Maier, Toni Brehme, Marcel Kübler, Philipp Jedlicka, Francesco Melina, Sebastian Meier, Thomas Halmer, Andreas Rutschmann, Nick Schupp, Thomas Wehrle, Co-Trainer Andreas Bachmann, Simon Lauber, Marcus Ullrich, Lukas Stelter, Marc Voigt, Trainer Philip Brandl, Timo Keslinke, Betreuer Stefan Napoletano, Marcel Amann, Axel Peterhans, Lukas Bernauer.