Marcel Jud

Volontär
Marcel Jud absolviert seit Oktober 2018 seine journalistische Ausbildung als Volontär beim SÜDKURIER. Die Bodenseeregion kennt er seit Kindertagen: Er ist im appenzell-ausserrhodischen Teufen in der Nähe von St. Gallen aufgewachsen. Nach dem Studium der Geschichte und Kulturanthropologie in Basel sowie ausgedehnten Reisen durch Südamerika hat er in Leipzig Journalistik im Master studiert. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er als Praktikant und Freier Mitarbeiter bei Zeitungen in der Ostschweiz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Marcel Jud schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bad Säckingen Die letzte Sitzung: So hat Bürgermeister Guhl die scheidenden Bad Säckinger Gemeinderäte verabschiedet
Acht Gemeinderäte und zwei Ortsvorsteher haben am Montagabend ihren Abschied vom Ratstisch gegeben. Einige von ihnen waren im Mai nicht mehr zur Wahl angetreten, andere wurden nicht wiedergewählt. Einige hatten sich während ihrer Zeit im Gemeinderat als wortgewandte Redner hervorgetan, andere verrichteten ihre Arbeit eher im Stillen. Allen gemein ist, dass sie von Bürgermeister Alexander Guhl am Montag einzeln gewürdigt wurden.
Vier der scheidenden Kommunalpolitiker (von links): die Gemeinderäte Hidir Gürakar, Ute Macht, Wolfgang Lücker und Ortsvorsteher Franz-Martin Sauer.
Bad Säckingen Was Sie über E-Car-Sharing und Elektromobilität in Bad Säckingen wissen sollten
Bad Säckingen rüstet in Sachen Elektromobilität weiter auf. Neu bieten die Stadtwerke gemeinsam mit dem Unternehmen Stadtmobil Südbaden E-Car-Sharing an. Dabei können Elektroautos stunden- oder tageweise ausgeliehen werden. Wir zeigen, wie das funktioniert und was in der Trompeterstadt betreffend E-Mobilität sonst noch gemacht wird.
Neu stehen auf dem Kundenparkplatz der Stadtwerke Bad Säckingen zwei E-Car-Sharing-Autos, die man stunden- oder tageweise ausleihen kann.
Meinung Renaissance des SÄK-Kennzeichens: Warum nicht?
SPD und Bürgermeister von Bad Säckingen fordern die Wiedereinführung des KfZ-Kürzels des ehemaligen Landkreises Säckingen. SÜDKURIER-Volontär Marcel Jud kann mit so viel Nostalgie zwar wenig anfangen, ist aber trotzdem für eine Renaissance des SÄK.