Marcel Jud

Volontär
Marcel Jud absolviert seit Oktober 2018 seine journalistische Ausbildung als Volontär beim SÜDKURIER. Die Bodenseeregion kennt er seit Kindertagen: Er ist im appenzell-ausserrhodischen Teufen in der Nähe von St. Gallen aufgewachsen. Nach dem Studium der Geschichte und Kulturanthropologie in Basel sowie ausgedehnten Reisen durch Südamerika hat er in Leipzig Journalistik im Master studiert. Erste journalistische Erfahrungen sammelte er als Praktikant und Freier Mitarbeiter bei Zeitungen in der Ostschweiz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Marcel Jud schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Villingen-Schwenningen Das Veeh-Harfen-Ensemble VS zeigt, wie Harfenspiel auch ohne Noten gelingt
Am Freitag, 26. April, lädt das Veeh-Harfen-Ensemble Villingen-Schwenningen zum Konzert ins Alte Rathaus in Villingen ein. Warum man für das Veeh-Harfenspiel keine Notenkenntnisse braucht, erfahren Sie hier. Außerdem gibt ein Teil des Villinger Ensembles eine erste musikalische Kostprobe zum Besten:
Proben für den großen Auftritt am 26. April: Musiklehrer Gerhard Schempp mit (von links) Inge Laufer, Edith Kühner und Hildegard Bayer vom Veeh-Harfen-Ensemble Villingen-Schwenningen.
Meinung Abi ist nicht Pflicht!
Einige Gymnasiasten steigen bereits vor der Reifeprüfung aus. Warum es kein Problem ist, wenn nicht jeder Abitur macht. Ein Kommentar.
Villingen-Schwenningen Weniger oder mehr Abiturienten? Zur Situation in VS und dem Schwarzwald-Baar-Kreis
Ein Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg lässt aufhorchen: Die Anzahl Abiturienten im Schwarzwald-Baar-Kreis sinkt seit Jahren. Entscheiden sich also immer weniger Jugendliche für das Gymnasium? Und wie sieht die Situation in Villingen-Schwenningen aus? Wir haben nachgerechnet:
Ab dem 30. April wird es auch für Gymnasiasten in Villingen-Schwenningen ernst: Die Abiturprüfungen stehen an.
Villingen-Schwenningen Gymnasiasten gehen neue Wege: Nicht alle wollen Abitur machen
Die Abiturientenzahlen an den Gymnasien in VS sind zwar stabil. Doch einige Schüler steigen bereits vor der Reifeprüfung aus. Über die Gründe dafür sprechen die Schulleiter der drei öffentlichen Gymnasien.
Das Gymnasium am Deutenberg in Schwenningen: Bei der Anzahl Abiturienten sei eine leicht steigende Tendenz festzustellen, sagt Schulleiter Manfred Koschek.
VS-Villingen Vibrafonisten läuten in Villinger Innenstadt den Frühling ein
Nachdem es am Wochenende noch geschneit hat, ist die Sonne nun endlich zurück: In Villingen feiern das zwei Straßenmusiker an der Ecke Niedere Straße/Bickenstraße mit einem kleinen Konzert. Zahlreiche Passanten bleiben stehen und lauschen den Frühlingsklängen. Einen Auszug finden Sie hier im Video:
Musikalische Frühlingsboten: Zwei Straßenmusiker in der Niedere Straße in Villingen.
Schwarzwald-Baar Arbeitgeber sind verärgert: Viel Kritik bei Treffen von Metall- und Elektroindustrie-Unternehmern
Bei der Mitgliederversammlung der Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau kritisieren Redner die Tarif-Runde und die Politik scharf. Die komplexe Tariflandschaft habe vor allem für kleine und mittlere Unternehmen verheerende Folgen. Die Bundesregierung wiederum müsse dringend in die Infrastruktur investieren und eine gesteuerte Zuwanderung von Fachkräften ermöglichen.
Neben Unternehmern wohnten auch Vertreter der Politik der Mitgliederversammlung der Südwestmetall-Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau bei. Der Arbeitgeberverband vertritt die Interessen von rund 200 regionalen Firmen der Metall- und Elektroindustrie.
Villingen-Schwenningen Trotz Online-Banking: Commerzbank Villingen setzt weiterhin auf Beratung vor Ort
Vier von fünf Neukunden der Commerzbank Villingen entscheiden sich fürs Online-Banking. Die Filialen in Villingen, Schwenningen und Donaueschingen würden dennoch beibehalten, versichert Niederlassungsleiter Anton Gereitzik. Denn die Zuwächse im Privat- und Firmenkundengeschäft im vergangenen Jahr seien nicht zuletzt den Vor-Ort-Beratungen zu verdanken.
Blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück (von links): Andreas Weerth (Firmenkunden) und Anton Gereitzik (Privat- und Unternehmerkunden) von der Commerzbank-Niederlassung Freiburg, zu der die Filialen Villingen, Schwenningen und Donaueschingen gehören. Im Hintergrund ist das Foyer der Commerzbank in Villingen zu sehen.
Villingen-Schwenningen „Wir können nicht sagen: Geht hin und gut ist“: Wie die Schulen in VS auf die Fridays-for-Future-Demonstrationen reagieren
Jugendliche aus Villingen-Schwenningen protestieren am Freitag, 5. April, erneut für eine nachhaltigere Klimapolitik. Diesmal sind sie in Schwenningen unterwegs. Die meisten Schulen finden das Engagement der Schüler gut. Dass sie für ihren Protest den Unterricht schwänzen, hat für die Jugendlichen dennoch Folgen.
Auch diesen Freitag gehen Schüler aus Villingen-Schwenningen wieder auf die Straße, um ihre Stimme fürs Klima zu erheben. Im Bild sind Teilnehmer der ersten Fridays-For-Future-Demonstration von Mitte Februar zu sehen, an der rund 400 Schüler teilnahmen.
Villingen-Schwenningen Kammerchor des Münsters hat Geburtstag: Mitglied erzählt ganz persönliche Chor-Chronik
Die Capella Nova feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert am 7. April im Franziskaner Konzerthaus in Villingen. Birgitta Decker ist seit der Gründung 1989 Mitglied des Kammerchors am Villinger Münster. Hier erzählt sie von den Anfängen der Capella Nova und spricht über die Eigenarten der drei bisherigen Chorleiter.
Birgitta Decker in ihrer Küche mit den Noten der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach, die der Villinger Kammerchor „Capella Nova“ an seinem Geburtstagskonzert aufführen wird. Die 59-Jährige ist seit 30 Jahren Mitglied des Chors und hat mit diesem viel erlebt.