Mirjam Moll

Mirjam Moll

Redakteurin Politik
Mirjam Moll hat beim Mannheimer Morgen volontiert. Nach Europäischen Studien mit modernen Sprachen und Internationalen Beziehungen in England, Frankreich und den Niederlanden lag der Wechsel nach Brüssel als Korrespondentin praktisch auf der Hand. Ursprünglich aus der Ortenau lockte dann aber doch die Heimat: Seit Mai 2018 ist sie Politikredakteurin beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Mirjam Moll schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Corona Clemens Arvay ist ein großer Corona-Impfkritiker, seine YouTube-Videos haben hunderttausende Aufrufe. Experten widersprechen ihm – was sagt er selbst dazu?
Der 40-Jährige ist ein bekannter Biologe und Buchautor in Österreich. Mit mehreren YouTube-Videos zu den Impfstudien, deren Umsetzung er stark kritisiert, machte er von sich reden. Studiert hat er Landschaftsökologie. Kritiker unterstellen ihm begrenztes Wissen zu Impfthemen. Wir haben mit dem Mann gesprochen.
Corona Herr Tourismuslandesrat Gantner, wie wollen Sie Corona-Probleme wie in Ischgl in der Vorarlberger Skisaison verhindern?
Skiurlaub in Vorarlberg? Viele Touristen zögern noch. Nun hat die beliebte Urlaubsregion Österreichs eine Strategie für den Winter veröffentlicht. Tourismuslandesrat Christian Gantner sagt im Interview mit dem SÜDKURIER, weshalb er nicht mit dem Finger auf Ischgl zeigen will, die Gäste in seiner Region sich aber dennoch keine Sorgen machen müssen.
Langläufer in Zug am Arlberg. Die Region gehört zu den größten Wintersportgebieten der Welt.
Corona Können die neuen Impfstoffe die menschlichen Gene verändern? In den Sozialen Medien kursieren viele Mythen. Wir haben einen Experten gefragt
Der Impfstoff soll unsere Erbinformationen verändern, er sei gefährlich und die Entwicklung entspreche nicht den üblichen Sicherheitsstandards, die für die Zulassung neuer Impfstoffe gelte. Diese und andere Gerüchte verbreiten sich derzeit in sozialen Medien. Doch was steckt wirklich dahinter?
Ampullen mit einem neuen Impfstoff gegen das Coronavirus im Nikolai Gamaleya Nationalzentrum für Epidemiologie und Mikrobiologie in Moskau: Russland hat einen Corona-Impfstoff zugelassen. Die internationale Skepsis gegenüber dem Impfstoff ist groß, da die Wirkung nur für weniger als zwei Monate an Menschen untersucht wurde.
Corona Herr Palmer, warum sind Sie Impfstoff-Tester geworden? Ein Gespräch zwischen Studien-Probanden mit SÜDKURIER-Reporterin Mirjam Moll
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ist der wohl prominenteste Teilnehmer an der Impfstudie, die derzeit an der Uniklinik der Stadt läuft. Doch was hat den Grünenpolitiker dazu bewogen? Der 48-Jährige spricht mit dem SÜDKURIER über sein Motive, die Grenzen seines Einsatzes und unliebsame Kritiker.
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer steht in seinem Besprechungszimmer vor dem Bild eines lokalen Künstlers.
SÜDKURIER-Gespräch FDP-Landtagsabgeordneter Hans-Ulrich Rülke kann mit Kretschmann besser als mit Strobl: warum der Fraktionsvorsitzende trotzdem lieber eine Deutschland-Koalition im nächsten Landtag hätte
Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Hans-Ulrich Rülke, ist bekannt für seine klare Kante. Damit macht er sich nicht immer nur beliebt. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER geht er mit der Landesregierung hart ins Gericht. Der FDP-Landtagsabgeordnete ist mit einem Fuß schon im Wahlkampf.
Politikchef Dieter Löffler (v.l.), FDP-Landtagsabgeordneter Hans-Ulrich Rülke und SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz im Gespräch am Seerhein in Konstanz.