Mirjam Moll

Mirjam Moll

Redakteurin Politik
Mirjam Moll hat beim Mannheimer Morgen volontiert. Nach Europäischen Studien mit modernen Sprachen und Internationalen Beziehungen in England, Frankreich und den Niederlanden lag der Wechsel nach Brüssel als Korrespondentin praktisch auf der Hand. Ursprünglich aus der Ortenau lockte dann aber doch die Heimat: Seit Mai 2018 ist sie Politikredakteurin beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Mirjam Moll schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Missbrauch Neuer Vorwurf einer Gruppenvergewaltigung: Haben Flüchtlinge eine 14-Jährige in der Umgebung von Ulm missbraucht?
Eine Jugendliche soll bei Ulm von fünf jungen Männern missbraucht worden sein. Die Tatverdächtigen sind zwischen 14 und 26 Jahre alt – und Asylbewerber. Der Fall erinnert an den derzeitigen Freiburger Prozess. Denn das Mädchen soll ähnlich wie das Freiburger Opfer unter Drogen gestanden haben. Möglicherweise sollte sie wehrlos gemacht werden.
Das Münster von Ulm spiegelt sich in einer Fensterscheibe wider. In der Stadt soll eine 14-Jährige auf ihre späteren Peiniger getroffen sein. Die Polizei ermittelt.
Meinung Seehofers Aktionismus: Darum sind Grenzkontrollen nur vermeintlich eine Lösung
Der Bundesinnenminister will tatkräfig wirken. Also müssen stärkere Grenzkontrollen her, wenn es Clanchefs mit Einreiseverbot gelingt, wieder nach Deutschland zu kommen. Doch aus solchen Fällen Schlussfolgerungen zur gesamten illegalen Migration zu ziehen, ist grob fahrlässig. Den Eindruck zu vermitteln, Grenzkontrollen könnten sie ausmerzen, noch mehr.
Konstanz / Baden-Württemberg Landesverfassungsschutz: Sarah O.'s Weg nach Syrien war eine bewusste Entscheidung
Der Verfassungsschutz Baden-Württembergs arbeitet an einer Studie zur Radikalisierung von Frauen. Grundlage sind die 13 Frauen, die nach Syrien ausgereist sind. Auch die Biografie von Sarah O. wird darin genauer beleuchtet. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse vorab zusammengefasst