Michelle Güntert

Freie Mitarbeiterin
Michelle Güntert ist seit April 2016 Freie Mitarbeiterin der Lokalredaktion Bad Säckingen. Sie studiert derzeit an der Universität Basel Germanistik, Ethik und Geschichte für ein Lehramtsprofil der gymnasialen Oberstufe. In ihrer Freizeit spielt sie Trompete unter anderem beim Musikverein Luttingen. Für den SÜDKURIER besucht sie daher vor allem Konzerte und Musik-Events, aber auch sonstige Termine in der Region.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Michelle Güntert schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Rickenbach „Die Musik war für mich immer schon ein Sprachrohr“, sagt die Rickenbacherin Julia Lauber vom Pop-Dou Willman
Julia Lauber ist erfolgreich als Singer/Songwriterin und erhält mit ihrem Duo Willman drei Rock- und Pop-Preise. Die Rickenbacherin kämpft für eine gerechtere Musikbranche.
Für Julia Lauber ist die Musik ein Sprachrohr, mit dem über aktuelle und dringliche Themen in einer besonderen Art und Weise gesprochen werden kann.
Bad Säckingen Golden Voices of Gospel berühren im Gloria-Theater bei ihrem Auftritt
Einen überzeugenden Auftritt erlebte das Publikum im Gloria-Theater Bad Säckingen. Die Golden Voices of Gospol sangen sich in die Herzen der Zuschauer. Reverend Dwight Robson rief bei seinem Auftritt immer wieder zu Dankbarkeit und Durchhaltevermögen auf.
The Golden Voices of Gospel sorgten bei ihrem Auftritt im Gloria Theater für den ein oder anderen Gänsehautmoment.
Laufenburg-Luttingen 50 Jahre ist Karl Kunzelmann aus Luttingen schon Mitglied im Blasmusikverband
Der Musikverein Luttingen überrascht Karl Kunzelmann mit Glückwünschen und Urkunden, unter anderem für 25 Jahre als Dirigent.
Die Vorsitzende Carmen Sutter (rechts) und ihre Stellvertreterin Diana Kaiser (links) dankten Karl Kunzelmann und dessen Frau Birgit für die Vereinstreue und überreichten die Urkunden sowie die Ehrennadeln.
Murg So klingt Kammermusik der Extraklasse
Bläserquintett Brass Basel begeistert Publikum mit Werken von Bach und Händel in der Herz-Jesu-Kirche in Niederhof
Das Bläserquintett Concert Brass Basel, bestehend aus André Schüpbach, Henryk Kalinski, Heléne Berglund, Dirk Amrein und Adrian Schneider (von links), begeisterte mit seinem Klanvolumen.
Laufenburg Nachwuchs des Chors Binzgen begeistert bei erstem Auftritt
Die Musikgruppen des Chores Binzgen geben Konzert. Kinder beweisen dabei viel Mut und zeigen tolle Leistungen
Der Jugendchor unter der Leitung von Kathrin Günther begeisterte unter anderem mit dem Pink-Song „Cover me in sunshine“. Bild: Michelle Güntert
Murg Guggenmusiker sind heiß auf die kommende Fasnacht
Das Fröscheloch-Echo Niederhof kann die bevorstehende fünfte Jahreszeit kaum mehr erwarten und probt emsig für seine Auftritte.
Setzen sich durch ihr Engagement für das Fröscheloch-Echo ein (von links): Sascha Ehrler, Wolfgang Büttner, Peter Pechbrenner, Daniel Bähr, Stefan Norek, Felix Blatter, Tom Soult und Thomas Fräßle.
Laufenburg So klingt ein Promenadenkonzert mit Abschiedscharakter
Letzter Auftritt der Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg unter der Leitung von Laurent Colombo, der das Orchester verlässt.
Die Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg befand sich bei ihrem Promenadenkonzert auf der Codman-Anlage zum letzten Mal unter der Leitung von Laurent Colombo (vorne rechts im Bild).
Bad Säckingen Musical „Tommy Tailors Traumfabrik“ meldet sich fulminant aus der Corona-Pause zurück
Die Eigenproduktion des Gloria-Theaters „Tommy Tailors Traumfabrik“ hat eine gelungene zweite Premiere gefeiert. Das aufwendig umgesetzte Musical erhielt großen Beifall. Aufführungen sind zunächst bis 23. Januar geplant.
Prächtige Farben: Bunte Vielfalt herrscht in der Welt Immerwos.
Laufenburg Mit frischem Elan im Einsatz für die Hebelschule
Förderverein Hebelkraft wählt Bettina Berger zur neuen Vorsitzenden, Stellvertreterin bleibt Schulleiterin Stefanie Brand.
Treiben den Förderverein Hebelkraft zukünftig an (untere Reihe, von links): Manfred Jestand, Stefanie Brand, Bettina Berger und Josef Droll. Obere Reihe (von links): Klaudia Panicke, Patrizia Dreusicke, Viola Thomas und Manuela Spall.
Laufenburg Faible für Antiquitäten: Uta Eichin Laempe besitzt sogar Erbstücke aus dem Besitz von Schlössle-Madame Mary Codman
  • Enkelin des Schlössle-Gärtners schätzt alte Gegenstände
  • Uta Eichin Laempe hält Erbstücke ihres Großvaters in Ehren
Uta Eichin Laempe hält das Andenken ihres Großvaters Wilhelm Eichin und Madame Codman in Ehren. In der Hand hält sie ein Mokka-Tässchen aus dem Besitz Codmans. Zu sehen sind daneben eine vermutlich chinesische Vase und im Hintergrund ein antiker Kirschbaumschrank.
Bad Säckingen Christoph Sonntag macht auf seiner schwäbischen Rundreise Spitzen, die sitzen
Christoph Sonntag sorgt für „Wiederauferstehung“ des Gloria-Theaters. Seine Erkenntnisse über die Corona-Krise und die Bundestagswahl bringt das Publikum zum Lachen.
Auf seiner komödiantischen Weltreise machte Christoph Sonntag auch Halt in Asien und demonstrierte diesen Reise-Stopp mit einem Kimono. Bild: Michelle Güntert
Murg Die Corona-Krise kann den Musikverein Oberhof nicht aufhalten
Der Musikverein Oberhof blickt auf schwere, aber auch erfolgreiche Zeiten in der Corona-Pandemie zurück. In der Hauptversammlung wurden neue Mitglieder aufgenommen verdiente Musiker geehrt.
Erweisen dem MV Oberhof treue Dienste (von links): Nicole Maier, Tamara Dede, Katrin Fühner, Harry Jehle, Marika Bürgin, Josef Klein und Edmund Arzner.
Laufenburg Kinder genießen bei den Waldtagen in Laufenburg die Aktivitäten in der Natur
51 junge Teilnehmer bei den Laufenburger Waldtagen nutzen das Beschäftigungsangebot unter dem Motto „Indianer“.
Das Betreuungsteam der ersten Woche, bestehend aus Nora Tröndle, Lea Thoma und Michelle Güntert (hintere Reihe, von links), hat mit seiner Indianer-Truppe erfolgreich ein Tipi errichtet.
Murg Gelungene Einweihung: Bürgertreff in Oberhof nach gut einem Jahr der Bestimmung übergeben
Die coronabedingt verschobene Einweihung des Bürgertreffs Oberhof, der seit über einem Jahr fertiggestellt ist, konnte nun mit einem Fest gebührend gefeiert werden. Der Musikverein stellte dabei auch gleich die Hymne des Ortsteils vor.
Musik: Der MV Oberhof unter der Leitung von Josef Klein sorgte für die musikalische Umrahmung des Festes.
Laufenburg Die einen Anwohner der Bauvereinstaraße in Rhina wollen einen Spielplatz, die anderen nicht
Der fehlende Spielplatz in Rhina ist weiterhin Thema in Laufenburg. Argumente für und gegen die Realisierung stehen im Raum.
Die wenigen Spielgeräte auf dem Gelände der ehemaligen Laufenschule können den Spielbedarf der Kinder nur mäßig decken.