Michael Buchholz

Michael Buchholz

Redakteur Newsdesk See-West
Michael Buchholz ist Jahrgang 1959 und absolvierte nach Abitur und Zivildienst eine Hospitanz beim Alb-Bote in Waldshut. 1984 begann mit einem Volontariat seine zweijährige Ausbildung zum Lokalredakteur. Nach einigen Berufsjahren in Waldshut wechselte er 1991 in den Bereich Redaktionstechnik beim SÜDKURIER in Konstanz, um bei der Einführung des ersten PC-gestützten Redaktionssystems des SÜDKURIER mitzuwirken. Nach Einführung des folgenden Redaktionssystems wechselte Michael Buchholz zurück in den Bereich Lokalredaktion.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Michael Buchholz schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Vier Konstanzer Polizisten machen Bootsdieben in vielen Ländern das Leben schwer
Bei der Wasserschutzpolizei in Konstanz bilden vier Beamte das sogenannte Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität Baden-Württemberg. Die verdeckt agierende Spezialeinheit arbeitet mit Fahndern aus vielen Ländern zusammen. In den 19 Jahren ihres Bestehens hat sie maßgeblich mitgeholfen, gestohlene Boote und Motoren im Gesamtwert von 42 Millionen Euro sicherzustellen. Dabei kann es filmreif zugehen.
Diese Princess 75 wurde am 10. April 2019 im Hafen der türkischen Stadt Güllük sichergestellt. Die Yacht im Zeitwert von drei Millionen Euro war in Palma di Mallorca gestohlen worden. Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität aus Konstanz, Wasserschutzpolizei Berlin und Bundeskriminalamt Wiesbaden überzeugten die türkischen Behörden, die Yacht sicherzustellen. Die Diebe waren kurz davor, sie in russische Gewässer zu bringen.
Gottmadingen 34-Jähriger versucht am Zoll die Mehrwertsteuer zu ergaunern
Zöllner haben am Grenzübergang Bietingen einen Versuch vereitelt, zu Unrecht die Mehrwertsteuer erstattet zu bekommen. Dabei spielte eine zuvor eingeschmuggelte, wertvolle Armbanduhr eine zentrale Rolle.
Diese Uhr im Schätzwert von 10.000 Euro fanden Beamte des Hauptzollamts Singen in Bietingen im Gepäck eines 34-jährigen Mannes. Dieser soll versucht haben, die Mehrwertsteuer für nicht mitgeführte Waren erstattet zu bekommen.
Radolfzell Wer soll den Markelfinger Winkel künftig nutzen dürfen?
Eine mögliche Ausweitung der Schutzzonen im Naturschutzgebiet Markelfinger Winkel beunruhigt die organisierten Wassersportler. Sie und die Wasserschutzpolizei führen Störungen der Wasservögel aber vor allem auf individuelle Nutzer des kleinen Seeteils zurück, insbesondere schnelle Bootfahrer und Stand-up-Paddler.
Zu den gefiederten Wintergästen im Markelfinger Winkel gehören die prächtig gefärbten Kolbenenten mit ihrer markanten Kopfform. Dort mischen sie sich unter andere Entenarten und Möwen, von denen viele das ganze Jahr über am Untersee leben.
Konstanz Wenn Wellen am Ufer nagen: Forscher geben Tipps zum Schutz des Bodensees
Bebauung, Schifffahrt, Ufermauern: Mit vielen Aktivitäten beeinflusst der Mensch den Lebens- und Kulturraum Bodenseeufer. Wissenschaftler der Universität Konstanz geben nach dreijähriger Forschungsarbeit Empfehlungen für den Schutz der Uferbereiche.
Wellen wie diese beim Sturm Fabienne vor einem Jahr am Bodensee sind schön anzusehen, aber nach Einschätzung von Wissenschaftlern problematisch für Uferbereiche. Eine Veröffentlichung der Universität Konstanz befasst sich ausführlich mit von Menschen beeinflusstem Wellenschlag und Erosion und gibt Empfehlungen für den Schutz von Seeufern.