Michael Buchholz

Michael Buchholz

Redakteur Newsdesk See-West
Michael Buchholz ist Jahrgang 1959 und absolvierte nach Abitur und Zivildienst eine Hospitanz beim Alb-Bote in Waldshut. 1984 begann mit einem Volontariat seine zweijährige Ausbildung zum Lokalredakteur. Nach einigen Berufsjahren in Waldshut wechselte er 1991 in den Bereich Redaktionstechnik beim SÜDKURIER in Konstanz, um bei der Einführung des ersten PC-gestützten Redaktionssystems des SÜDKURIER mitzuwirken. Nach Einführung des folgenden Redaktionssystems wechselte Michael Buchholz zurück in den Bereich Lokalredaktion.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Michael Buchholz schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Angebot des Landkreises: Über die Impfbrücke zum spontanen Impftermin in Singen
Der Landkreis Konstanz möchte weiterhin sicherstellen, dass am Ende eines Tages alle verfügbaren Impfdosen verwendet worden sind. Und so funktioniert das dafür genutzte Modell Impfbrücke.
Ganz spontan zum Impfen: Berechtigte Personen haben eine Chance auf einen spontanen Termin im Kreisimpfzentrum Singen. Vorausgesetzt, es sind abends Impfdosen übrig und die registrierten Kandidaten können spätestens eine dreiviertel Stunde nach der Information per SMS am Impfzentrum sein.
Kreis Konstanz Inzidenz sinkt: Ab Samstag dürfen Geschäfte im Kreis Konstanz für Click and Meet öffnen
Seit fünf Werktagen lieg im Kreis Konstanz die Zahl der registrierten Neuinfektionen mit dem Coronavirus unter dem Wert 150. Deshalb dürfen ab Samstag, 8. Mai, Geschäfte eingeschränkt öffnen. Das sind die Bedingungen.
Radolfzell Großaufgebot der Feuerwehr bekämpft Dachstuhlbrand in Markelfingen
Am Samstagabend stand am östlichen Ortsrand der Dachstuhl des Gebäudes in Brand, in dem sich auch das Lebensmittelgeschäft des Radolfzeller Ortsteils befindet. Die Feuerwehr rückte mit elf Fahrzeugen und 55 Einsatzkräften an und bekam den Brand trotz anfangs noch starken Windes bald unter Kontrolle.
Bei einem Dachstuhlbrand in der Oberdorfstraße in Markelfingen am Samstagabend blieb das Lebensmittelgeschäft im Erdgeschoss unbeschadet. Vier Bewohner wurden in der Nacht privat untergebracht.
Konstanz Nach Außenborder-Diebstahl in Allensbach: Einer der Täter erhält eine Haftstrafe
In Rumänien klickten die Handschellen: Die Polizei hat in internationaler Zusammenarbeit einen von mutmaßlich drei Verdächtigen gefasst, die in Allensbach vier Außenbordmotoren gestohlen hatten. Der Gefasste sitzt nun im Gefängnis.
Motorboote an der Schiffslände in Allensbach. Im Dezember 2018 wurden dort vier Außenbordmotoren gestohlen. Einer der vermutlich drei Täter wrude in Bukarest verhaftet und in Deutschland zu einer Haftstrafe verurteilt.
Konstanz Vier Konstanzer Polizisten machen Bootsdieben in vielen Ländern das Leben schwer
Bei der Wasserschutzpolizei in Konstanz bilden vier Beamte das sogenannte Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität Baden-Württemberg. Die verdeckt agierende Spezialeinheit arbeitet mit Fahndern aus vielen Ländern zusammen. In den 19 Jahren ihres Bestehens hat sie maßgeblich mitgeholfen, gestohlene Boote und Motoren im Gesamtwert von 42 Millionen Euro sicherzustellen. Dabei kann es filmreif zugehen.
Diese Princess 75 wurde am 10. April 2019 im Hafen der türkischen Stadt Güllük sichergestellt. Die Yacht im Zeitwert von drei Millionen Euro war in Palma di Mallorca gestohlen worden. Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität aus Konstanz, Wasserschutzpolizei Berlin und Bundeskriminalamt Wiesbaden überzeugten die türkischen Behörden, die Yacht sicherzustellen. Die Diebe waren kurz davor, sie in russische Gewässer zu bringen.
Konstanz Auch für Maskenträger ist Abstand das A und O
Mediziner warnen vor einem trügerischen Gefühl der Sicherheit beim Tragen von Atemschutzmasken. Sie können Viren nur bremsen, nicht stoppen.
Das Team beim Konstanzer Friseurgeschäft Zieger demonstriert mit ausgebreiteten Armen, wie weit der Mindestabstand zwischen Personen sein sollte. Da dies beim Friseur schwierig ist, gelten dort besondere Hygiene- und Schutzvorschriften.
Konstanz Deutsche und Schweizer Kommunalpolitiker wollen Grenzöffnung für Familien und Paare
Die Schließung der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz hat viele Familien und Paare so unerwartet wie hart getroffen. Politiker aus der Region wollen helfen und werden bei den Regierungen beider Länder vorstellig.
Ein Kind hat eine gemalte Liebeserklärung an den Grenzzaun zwischen Konstanz und Kreuzlingen mitgebracht, der es von seinem Vater auf der anderen Seite trennt.
Konstanz Zahl der Genesenen im Landkreis übersteigt die der akuten Corona-Fälle
Die Entwicklung der vergangenen Tage hat sich fortgesetzt: Es gibt im Kreis Konstanz weniger akute Corona-Fälle als Personen, die genesen sind. Landrat Danner warnt aber eindringlich davor, jetzt leichtsinnig zu werden.
Ein weiterer elsässischer Corona-Patient, der in Konstanz behandelt wurde, konnte die Heimreise antreten. Am Freitag holte ihn die Besatzung eines französischen Rettungs-Hubschraubers ab. Verabschiedet wurde der Patient von Personal des Klinikums.
Konstanz Benjamin vermisst seine Oma und ein Polizist zeigt sein weiches Herz
Christian Wehrle von der Bundespolizei in Konstanz erklärt dem achtjährigen Benjamin aus der Schweiz einfühlsam, warum er seine Oma in Deutschland derzeit nicht besuchen darf.
Nur wenige Menschen dürfen derzeit die deutsch-schweizerische Grenze überqueren. Die Kontrollen verschaffen der Bundespolizei zusätzliche Arbeit, wie hier am 16. März beim Konstanzer Grenzübergang Autobahn. Warum das so ist, erklärt Christian Werle von der Bundespolizei dem achtjährigen Benjamin aus der Schweiz in einer gefühlvollen E-Mail.
Konstanz Seit Donnerstag 62 Coronabefunde im Kreis Konstanz
Die Zahl der Coronabefunde im Landkreis liegt seit Donnerstag bei 62. Der Gesundheitsverbund baut seine Kapazitäten aus.
Das GLKN, hier das Klinikum Konstanz, wird vom Landkreis im 2021 mit 22 Millionen Euro unterstützt.
Konstanz Konstanz hilft Montenegro: Erfolgreicher Schlag gegen internationale Bootsdiebe
Das Kompetenzzentrum Bootskriminalität aus Konstanz war an zwei internationalen Fahndungsaktionen im Montenegro beteiligt. Dabei wurde Diebesgut im Wert von 1,2 Millionen Euro gesichert. Die montenegrinischen Behörden ermitteln gegen mehrere Personen aus sechs Ländern.
Ein Konstanzer Polizist in Montenegro auf einer gestohlenen 500 000-Euro-Yacht. Sie wurde in einem internationalen Einsatz sichergestellt. Das in Konstanz beheimatete Kompetenzzentrum Bootskriminalität spielt bei solchen Einsätzen eine zentrale Rolle.
Gottmadingen 34-Jähriger versucht am Zoll die Mehrwertsteuer zu ergaunern
Zöllner haben am Grenzübergang Bietingen einen Versuch vereitelt, zu Unrecht die Mehrwertsteuer erstattet zu bekommen. Dabei spielte eine zuvor eingeschmuggelte, wertvolle Armbanduhr eine zentrale Rolle.
Diese Uhr im Schätzwert von 10.000 Euro fanden Beamte des Hauptzollamts Singen in Bietingen im Gepäck eines 34-jährigen Mannes. Dieser soll versucht haben, die Mehrwertsteuer für nicht mitgeführte Waren erstattet zu bekommen.
Radolfzell Wer soll den Markelfinger Winkel künftig nutzen dürfen?
Eine mögliche Ausweitung der Schutzzonen im Naturschutzgebiet Markelfinger Winkel beunruhigt die organisierten Wassersportler. Sie und die Wasserschutzpolizei führen Störungen der Wasservögel aber vor allem auf individuelle Nutzer des kleinen Seeteils zurück, insbesondere schnelle Bootfahrer und Stand-up-Paddler.
Zu den gefiederten Wintergästen im Markelfinger Winkel gehören die prächtig gefärbten Kolbenenten mit ihrer markanten Kopfform. Dort mischen sie sich unter andere Entenarten und Möwen, von denen viele das ganze Jahr über am Untersee leben.
Konstanz Luxemburger Minister Jean Asselborn ist Ehrengast beim IHK-Neujahrsempfang in Konstanz
Einen ebenso hochrangigen wie überzeugten Europäer begrüßen die Wirtschaftskammern bei ihrem traditionellen Jahresempfang am Mittwoch, 15. Januar 2020 im Bodenseeforum Konstanz: den Luxemburger Außen- und Migrationsminister Jean Asselborn.
Der Luxemburger Minister Jean Asselborn (rechts) im Gespräch mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas. Asselborn wird am 15. Januar 2020 Ehrengast beim Neujahrsempfang der IHK Hochrhein-Bodensee und der Handwerkskammer Konstanz sein.
Konstanz Wenn Wellen am Ufer nagen: Forscher geben Tipps zum Schutz des Bodensees
Bebauung, Schifffahrt, Ufermauern: Mit vielen Aktivitäten beeinflusst der Mensch den Lebens- und Kulturraum Bodenseeufer. Wissenschaftler der Universität Konstanz geben nach dreijähriger Forschungsarbeit Empfehlungen für den Schutz der Uferbereiche.
Wellen wie diese beim Sturm Fabienne vor einem Jahr am Bodensee sind schön anzusehen, aber nach Einschätzung von Wissenschaftlern problematisch für Uferbereiche. Eine Veröffentlichung der Universität Konstanz befasst sich ausführlich mit von Menschen beeinflusstem Wellenschlag und Erosion und gibt Empfehlungen für den Schutz von Seeufern.
Frauenfeld 16 Jahre nach riesiger Firmenpleite: Kanton Thurgau versteigert Villa und Landwirtschaften des früheren Milliardärs Rolf Erb
Eine Villa in Winterthur und zwei landwirtschaftliche Anwesen in Nachbarschaft zu Schloss Eugensberg auf dem Thurgauer Seerücken stehen zum Kauf. Es sind die letzten Immobilien aus der Konkursmasse der Erb-Gruppe, sie werden im Februar 2020 versteigert.
Die Villa Wolfensberg aus der Konkursmasse der Erb-Gruppe steht zur Versteigerung an. Damit nähert sich Angaben des Thurgauer Konkursamtes nach über 15 Jahren die Abwicklung der zweitgrößten Firmenpleite der Schweiz ihrem Ende.