Lena Reiner

Lena Reiner

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Lena Reiner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Grünkraut Ausgediente Legehennen leben sich nach erfolgreicher Rettungsaktion langsam in ihrem neuen Zuhause ein
Vor knapp einem Monat hatte der Verein „Rettet das Huhn“ eine große Rettungsaktion organisiert. 2150 ausgediente Legehennen eines Betriebs in Süddeutschland, die sonst zum Schlachter gebracht worden wären, wurden an neue Besitzer vermittelt. Der SÜDKURIER hat vier der geretteten Hühner in ihr neues Zuhause nach Grünkraut bei Ravensburg begleitet. Wie geht es ihnen mittlerweile?
Langsam schließt sich das Federkleid, der Kamm hat inzwischen auch mehr Farbe: Schon nach wenigen Wochen hat sich diese Legehenne sichtlich erholt.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg „100 Prozent der Farben, die wir aktuell benutzen, fallen weg“: Wie eine EU-Verordnung die Tattoo-Branche umtreibt
Bestimmte Zusatzstoffe in Tattoofarben dürfen ab dem 4. Januar 2022 EU-weit nicht mehr enthalten sein. Was bedeutet die zunächst abstrakt anmutende Verordnung ganz praktisch für Fans von Farbe unter ihrer Haut? Wir haben mit Menschen aus der Region gesprochen.
Unter die Haut: Das gehen Tätowierungen ganz wortwörtlich. Eben deshalb ist es auch wichtig, dass Tattoofarben die Tätowierten nicht zusätzlich zur immanenten Verletzung schädigen. Das EU-weite Verbot halten die von uns befragten Tätowierer und Tätowierten allerdings für unbegründet.
Friedrichshafen/Tettnang Mittagspause mit den Kollegen? Wie das in Kantinen und Mensen in der Region aktuell läuft
In Mensen und Kantinen gelten andere Corona-Regeln als in der Gastronomie außerhalb von Hochschulen und Unternehmen. Wie läuft das in und um Friedrichshafen ab?
Wie in so vielen Lebensbereichen hat sich der Alltag auch in Kantinen und Mensen, hier jene der Zeppelin-Universität, sehr verändert.
Friedrichshafen Mit Maske, Abstand, Einlasskontrolle: An der Zeppelin-Universität neigt sich das erste Präsenzsemester seit Beginn der Corona-Pandemie dem Ende zu
Uni-Alltag? Das haben etliche Studenten wegen der Corona-Pandemie erst nach zwei Semestern erlebt. Wir haben uns an der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen umgehört: Wie ist das erste Semester in Präsenz?
Damit Studenten der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen auch von zu Hause aus teilnehmen können, wenn sie beispielsweise Erkältungssymptome haben, bietet Jan Söffner sein Seminar virtuell und in Präsenz an.
Bodensee Der Bestand an Felchen im Bodensee nimmt ab, die Fischpreise steigen. Was bedeutet das für die Region?
Wieso schrumpft der Felchen-Bestand im Bodensee? Wir haben die langjährige Berufsfischerin Elke Dilger aus Meersburg und Gastronomin Tanja Waigand aus Überlingen gefragt, welche Rolle für sie der Wildfisch aus dem Bodensee spielt.
Stefan Knoblauch, Berufsfischer aus Uhldingen-Mühlhofen, holt hier im Sommer 2019 auf dem Bodensee eines seiner Netze ein. Die Netze bleiben häufig leer. Dabei ist das Felchen ein viel gefragter Fisch auf den Speisekarten der Gastronomen am See.
Friedrichshafen Mehr als 3000 Unterzeichner fordern den Erhalt der Schätzlesruh
Der Petition „Schützt die Schätzlesruh!“, die sich gegen Baupläne auf der grünen Wiese hinter dem Hauptfriedhof richtet, haben sich mehr als 3000 Unterstützer angeschlossen. Oberbürgermeister Andreas Brand nahm die Unterschriften am Montag persönlich entgegen. Vom Tisch ist der Konflikt damit noch nicht. Und doch herrschte am Ende fast so etwas wie Einigkeit.
Mit dem Fahrrad machten sich Vertreter der Initiative auf den Weg zur Übergabe der Unterschriften.
Friedrichshafen Welches Löschmittel ist das richtige? Und wo steht der Weihnachtsbaum sicher? Tipps zur kalten Jahreszeit
Adventskranz, Fondue und Weihnachtsbaum: Während der kalten Jahreszeit lauern zusätzliche Brandgefahren im Haushalt. Worauf ist zu achten, wenn es tatsächlich brennt? Und was ist beim Aufstellen vom Weihnachtsbaum zu beachten? Die Brandklassen, wie sie auch Feuerkräften geläufig sein müssen, und Hinweise von Angehörigen der Häfler Feuerwehr geben Aufschluss.
Ein Angehöriger der Jugendfeuerwehr greift während einer Unterrichtseinheit bei der Häfler Feuerwehr zum Feuerlöscher. Das enthaltene Löschmittel reicht nur für Sekunden, daher sollte man die Löscher erst an der Feuerstelle aktivieren.
Friedrichshafen Wer falsch löscht, riskiert sein Leben: Feuerwehr trainiert den Umgang mit Bränden
Das Thema „Brennen und Löschen“ stand bei der Feuerwehr in Friedrichshafen jüngst im Zuge der Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr im Mittelpunkt. Wir durften Theorie und Praxis begleiten.
Eindrucksvolle Demonstration zu Ausbildungszwecken: Warum ein Fettbrand nicht mit Wasser gelöscht werden darf.
Friedrichshafen Eindrücke von Aufenthalten in der Ferne: „Die Menschen dort sind uns in den ganz grundsätzlichen Dingen komplett ähnlich“
Das Fotofestival Wunderwelten findet am Wochenende, 5. bis 7. November im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen statt. Dabei darf der Name nicht täuschen: Es geht um mehr als schöne Bilder aus fernen Ländern. Der Titel eines Vortrags am Samstagabend etwa lautet „Afghanistan verstehen“. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER gibt Heiner Tettenborn, einer der beiden Referenten, erste Einblicke.
Die blaue Mosche von Mazar-y-Sharif. Heiner Tettenborn dazu: „Es gibt eine Legende, die besagt, dass alle Tauben, die nach Mazar-y-Sharif kommen, weiß werden.“
Antakya/Lindau Trotz langer Wege allein bis zur Grenze: Warum Adnan Wahhoud sich weiterhin wieder und wieder auf den Weg nach Syrien macht
Adnan Wahhoud lebt seit fünf Jahrzehnten in Lindau. Alle zwei Monate bricht er über die Türkei in sein Herkunftsland Syrien auf. Weshalb er das macht und wie die Lage derzeit vor Ort ist, schildert er bei einem Treffen kurz nach seiner jüngsten Rückkehr.
Adnan Wahhoud kurz nach seiner Rückkehr aus Syrien im Büro der Nichtregierungsorganisation Violet an deren Verwaltungssitz in Antakya.
Visual Story Verein rettet ausgedienten Hühnern das Leben: Bei Familie Detzel aus Grünkraut finden vier von ihnen ein neues Zuhause
2150 Hühnern konnte der Verein „Rettet das Huhn“ am Wochenende einen schönen Lebensabend bescheren: An 17 Übergabeorten fanden die ausgedienten Tiere aus einem Legebetrieb in Süddeutschland, die sonst zum Schlachter gebracht worden wären, neue Besitzer. Vier Hennen haben wir auf dem Weg in ihr neues Zuhause begleitet.
Friedrichshafen Pünktlich zu Halloween wird in den Clubs wieder gefeiert: Warum die Partynacht in Friedrichshafen dennoch anders lief als in den Jahren zuvor
Endlich wieder Partys: Dank 2G-Regel ist Feiern für nachweislich gegen Corona Geimpfte und Genesene sogar ohne Maske und Abstand möglich. Überall beste Stimmung also? Nicht ganz, wie ein Streifzug durch das Nachtleben in Friedrichshafen an Halloween zeigt.
Party im Club „Gerrix“ in Friedrichshafen, der erst an Halloween wiedereröffnet wurde und bereits nach vier Wochen wieder schließen musste.
Friedrichshafen Gut eineinhalb Jahre später als geplant wird am Wochenende der Club Gerrix eröffnet
Der Club Gerrix in Friedrichshafen sollte eigentlich im März 2020 eröffnet werden. Seit Beginn der Corona-Pandemie hieß es für Betreiber und Besucher von Diskotheken aber: abwarten. Am kommenden Wochenende soll das Warten in der Anton-Sommer-Straße nun aber ein Ende haben.
Mehr als eineinhalb Jahre später als ursprünglich geplant soll der Club Gerrix in Friedrichshafen am kommenden Wochenende eröffnet werden. (Archivbild)
Friedrichshafen Auf Grau folgt Sonne: So verlief der erste Verkaufsoffene Sonntag seit Beginn der Corona-Pandemie in Friedrichshafen
Mit grauem Himmel und etwas Nebel begann der Verkaufsoffene Sonntag in Friedrichshafen. Doch vom trüben Wetter ließen sich die Bummelnden und Händler ihre Laune nicht verderben. Hier gibt es Eindrücke und Stimmen vom Tag.
Vor den Essensständen sind die Schlangen lang. Das Interesse an den warmen Speisen ist groß.
Friedrichshafen Geimpft, genesen, getestet? Gastronomie zwischen Kontrollroutine und Frust
In Restaurants gilt im Moment: Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und kürzlich negativ Getestete. Sollte sich die Situation auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg zuspitzen, wird aus der 3G- die 2G-Regelung und ein Testergebnis reicht nicht mehr aus. Wie geht es Gastronomen in Friedrichshafen damit?
Sam Kretschmer scannt den QR-Code eines Impfzertifikats, um dessen Gültigkeit zu überprüfen.
Friedrichshafen An Gleis 1 geht das Leben weiter: Bahnhofsmission nimmt die Arbeit wieder auf
Die Bahnhofsmission Friedrichshafen musste nach mehr als 100 Jahren ihre Pforten schließen. Inzwischen wurde ein neuer Träger gefunden, nun geht es wieder los.
Sozialbürgermeister Andreas Köster spricht sein Grußwort, die neuen-alten Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission freuen sich auf den Neustart.