Lukas Reinhardt

Lukas Reinhardt

Ehemaliger Redakteur
Lukas Reinhardt

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Lukas Reinhardt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Jahresausblick 2020: Konstanz gerät in den Bereichen Bildung und Soziales durch das Wachstum der Stadt unter Druck
Was wird 2020 von Bedeutung sein? Wo und wie wird sich Konstanz verändern? Diesen Fragen geht die SÜDKURIER-Lokalredaktion Konstanz in einer vierteiligen Serie nach. In diesem Teil geht es um die Themen Bildung und Soziales.
Der Ausbau der Kinderbetreuung kostet die Stadt Konstanz viel Geld. Allein 5,1 Millionen Euro fließen in den Neubau des Kindergartens Jungerhalde.
Konstanz Ditmar Betz hat als Feuerwehrmann viele Großbrände in Konstanz erlebt: Sein Körper ist gezeichnet vom Kampf gegen die Flammen
Der heute 83-Jährige hat sich für das Leben Anderer geopfert. Zwei künstliche Kniegelenke, zwei künstliche Schultergelenke, zwei künstliche Hüftgelenke, ein künstliches Handgelenk, vier versteifte Rückenwirbel sind das Ergebnis seiner Zeit als Feuerwehrmann. Von Verbitterung aber keine Spur.
In einer Vitrine bewahrt Ditmar Betz die Erinnerungen der Vergangenheit auf. Seine Feuerwehr-Mütze trägt der heute 83-Jährige schon seit mehr als 30 Jahren nicht mehr.
Konstanz Kurios bis schockierend: Diese Konstanzer Gerichtsverhandlungen sind in Erinnerung geblieben
Mord, Beleidigung, Drogenhandel: In den vergangenen 20 Jahren wurde an den Konstanzer Gerichten über unterschiedliche Schicksale entschieden. Was ihre Geschichten gemeinsam haben: Sie bewegen uns, manche sind aufwühlend, manche schräg.
Konstanz Sanierung neun Monate nach Klinikbrand abgeschlossen: Warum die betroffene Station bislang trotzdem nicht in Betrieb geht
Im November 2018 brannte es in einem Patientenzimmer, ein Mann starb. Nun hat das Haus den Trakt instand gesetzt. Und will ab Frühjahr 2020 auf Ebene G endlich wieder Patienten versorgen.
Das Klinikum rund ein Jahr nach dem Brand auf Ebene G. Nichts erinnert mehr an das tödliche Feuer.
Visual Story Blick auf Ebene G: So sah es am Konstanzer Klinikum kurz nach dem tödlichen Brand aus – und so heute
Die Spuren des Brandes vom November 2018 sind inzwischen verschwunden. Nur die Bilder von damals erinnern noch an das verheerende Feuer, durch das ein Patient ums Leben kam.
Konstanz Jetzt steht es fest: 2020 wird es erneut ein Seenachtfest-Feuerwerk geben
Grund für die Entscheidung sei die Bürgerumfrage aus dem Sommer dieses Jahres, heißt es in einer Stellungnahme der Stadt. Die Mehrheit der rund 6000 Befragten hatte sich damals für das Feuerwerk ausgesprochen – zur Überraschung der Stadt Konstanz. Wie es nach 2020 aussieht, ist offen.
Konstanz Schweizer schmuggelt kistenweise Pyrotechnik mit dem Mofa über die Grenze
Zöllner erwischten den 18-Jährigen in Kreuzlingen mit 250 pyrotechnischen Fackeln und 240 Blitzknallkörpern, allesamt genehmigungspflichtig. Da er keine Erlaubnis für die Einfuhr besaß, wurde der Mann zwischenzeitlich festgenommen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau ermittelt nun.
250 pyrotechnische Fackeln, sowie 240 Blitzknalllkörper haben Schweizer Zöllner bei einem 18-jährigen Mann in Kreuzlingen sichergestellt.
Konstanz Trocknen die Hochschulen finanziell aus? 1600 Menschen haben in Konstanz für eine bessere Bildung demonstriert
Kerstin Krieglstein, Rektorin der Universität Konstanz, beklagt die mangelhafte Grundfinanzierung der Hochschulen. Und sie ist damit nicht alleine. Bei einem Protestmarsch durch Konstanz haben 1600 Menschen für mehr Geld demonstriert.
Der Protestzug in der Innenstadt: Vornweg ein als Wissenschaftsministerin Theresia Bauer verkleideter Demonstrant.
Reichenau Warum ein Zettel an der Windschutzscheibe ausnahmsweise für Freude sorgt
Ein Dankeschön statt einer Geldbuße: Das Ordnungsamt auf der Reichenau verteilt derzeit liebe Zettel an Richtigparker. Das Vorgehen ist Teil einer landesweiten Kampagne, um die Gefahren im Straßenverkehr zu reduzieren und positives Verhalten zu belohnen.
Das gibt es auch selten: Eine Dankeschön vom Ordnungsamt statt einer Geldbuße.
Konstanz Rund 1600 Menschen bei Demo in Konstanz: Studierende fordern nun auch den Klimanotstand an der Universität
Etwa 10 000 Demonstranten waren es noch bei der großen Kundgebung Ende September. Auf die Forderungen der Studierenden reagiert die Hochschulleitung zurückhaltend.
Etwa 1600 Menschen gingen an diesem Freitag in Konstanz für mehr Klimaschutz auf die Straße.
Konstanz Etwa 150 Menschen demonstrieren in Konstanz friedlich gegen türkische Militäroffensive
Die Kritik der Demonstranten richtete sich dabei vor allem an den türkischen Staatspräsidenten Erdogan. Dem Protestmarsch aus zahlreichen Bürgern kurdischer Herkunft schlossen sich auch Konstanzer Menschenrechts- und Umweltaktivisten an.
Der Protestmarsch führte die Demonstranten vom Herosé-Park durch die Konstanzer Innenstadt bis hin zum Augustinerplatz.
Meinung „Soll ich dir auf die Gosch‘ haue?“: Warum es auf der Straße zunehmend zugeht wie in der Steinzeit
Beleidigungen, Bedrohungen, Gewalt – im Straßenverkehr ist das mittlerweile Alltag. Grund genug, sich endlich wieder zivilisierter zu benehmen, findet unser Autor Lukas Reinhardt.
Fußgänger auf dem Fahrradweg. Ärger vorprogrammiert?
Konstanz Nach dem zivilen Ungehorsam in Berlin: Droht Konstanz nun auch die Blockade?
Klimaaktivisten von Extinction Rebellion haben den Verkehr in der Hauptstadt immer wieder friedlich lahmgelegt. Nun könnte schon bald auch Konstanz Ziel des zivilen Ungehorsams werden, sagen zwei Aktivisten.
Den Verkehr auf der Laube lahmlegen? Daniela Mink und Arno Jucker von Extinction Rebellion können sich das als Akt zivilen Ungehorsams vorstellen.
Visual Story Der Seiltänzer vom Seerhein: Er balanciert in acht Metern Höhe über das Wasser
Matti Marsch tänzelt in seiner Freizeit an der Fahrradbrücke auf einem 50 Meter langen Seil über den Fluss. Slacklining nennt sich diese Trendsportart. Ein Gurt soll seinen Fall stoppen. Und er fällt mehrfach, denn der Wind ist stark an diesem Tag. Eine Geschichte in Bildern.
Konstanz Zwei Jahre Ehe für alle: Wie viele homosexuelle Paare haben sich in Konstanz seither eigentlich das Ja-Wort gegeben?
Besonders zu Beginn, so heißt es vonseiten des Standesamts, war die Nachfrage groß. Eine Aktivistin kritisiert jedoch: Trotz der juristischen Gleichstellung fehle es in Teilen der Gesellschaft weiterhin an Toleranz und Akzeptanz gegenüber Homosexuellen, beispielsweise bei der Adoption.
Konstanz Hauptbelastungszeuge verstrickt sich in Widersprüche: Anklage wegen Drogenhandels löst sich in Rauch auf
Ganz ohne Strafe kommt der Angeklagte aber nicht davon: Wegen unerlaubten Drogenbesitzes verurteilt die Richterin den einschlägig vorbestraften Konstanzer zu einer Freiheitsstrafe – allerdings auf Bewährung.