Lukas Reinhardt

Lukas Reinhardt

Volontär
Lukas Reinhardt ist geboren und aufgewachsen in Oberfranken. Seit Oktober 2017 absolviert er als Volontär seine journalistische Ausbildung beim SÜDKURIER. Zuvor studierte er an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kommunikationswissenschaft im Master. Beim SÜDKURIER möchte er das Handwerk des Journalisten lernen und interessante Geschichten über die Menschen der Region erzählen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Lukas Reinhardt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Johanna, Emma, Victoria, Shari, Mila und Jonas (von links) werden in einem Jahr eingeschult. Bis dahin übt Erzieherin Peggy Kriegel mit ihren Vorschulkindern aus dem "Spatzennest" in Hänner das Busfahren nach Niederhof.
Bad Säckingen/Murg Zu Fuß oder mit dem Bus: Wie Kindergartenkinder die Regeln für den sicheren Schulweg lernen
In Bad Säckingen und Hänner werden die Kleinsten schon in der Vorschule für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert. Und das ist auch nötig, zumal in ländlichen Gebieten im Kreis Waldshut schon Grundschüler mit dem Bus fahren müssen. Die Polizei sieht zahlreiche Risiken, die auf dem Schulweg lauern und nicht unterschätzt werden sollten – wie beispielsweise die sogenannten Elterntaxis.
Sie zählen zu jenen, die sich noch in der Kirche engagieren: Joshua Bäumle und Leonie Vogelbacher von der KjG. Für sie ist Kirche ein Ort des Zusammenhalts.
Bad Säckingen Die Jugend verliert das Interesse an der Kirche? In diesem Fall gilt das nicht. Zwei junge Menschen erzählen, warum sie sich in der Katholischen jungen Gemeinde engagieren
Schwindendes Interesse an der Kirche beobachten auch Joshua Bäumle und Leonie Vogelbacher, zwei Jugendleiter der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) in Bad Säckingen. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER erklären Sie, was Kirche für sie bedeutet und betonen: "Kirche ist Zusammenhalt und Gruppengemeinschaft."