Laura Marinovic

Laura Marinovic

Volontärin
Laura Marinovic ist gebürtige Hegauerin und studierte Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz. Schon früh fasste sie den Entschluss, eine journalistische Karriere einzuschlagen. Von 2018 bis 2020 wurde sie beim SÜDKURIER als Volontärin ausgebildet. Seit Oktober 2020 verstärkt sie die beiden Lokalredaktionen in Radolfzell und Stockach.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Laura Marinovic schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Radolfzell Das Schlachtfest der Narrizella kann im Zunfthaus in diesem Jahr nicht gefeiert werden – Schlachtplatten gibt es aber trotzdem
Corona bereitet vielen Veranstaltungen ein frühes Ende – so auch dem Schlachtfest im Zunfthaus der Narrizella. Essen wird aber trotzdem angeboten – im Rahmen eines Hol- und Bringservices.
Jörg Sigmund und Martin Schäuble von der Narrizella Ratoldi stellen die Änderungen des Schlachtfests vor – samt Plakat und Sau.
Radolfzell Absage wegen Corona – in St. Meinrad findet doch keine ZDF-Übertragung statt
Eigentlich sollte an Allerheiligen aus der Radolfzeller Kirche St. Meinrad eine Folge der ZDF-Fernsehgottesdienste übertragen werden. Wie Stadtpfarrer Heinz Vogel nun aber mitteilte, ist das doch nicht möglich
Radolfzell An Allerheiligen wird eine Folge des ZDF-Fernsehgottesdienstes live aus St. Meinrad übertragen – vorab gibt es aber noch viel zu tun
Die Radolfzeller Kirche St. Meinrad wird zur Fernsehkulisse – denn das ZDF dreht dort an Allerheiligen live eine Folge seiner Fernsehgottesdienste. Vorzubereiten gibt es dafür allerhand. „Was eine Dreiviertelstunde Übertragung wirklich an Arbeit bedeutet, das kann man sich gar nicht vorstellen“, sagt Stadtpfarrer Heinz Vogel. Zumal die Corona-Krise einen Teil der ursprünglichen Planungen zunichte gemacht hat.
Pfarrer Heinz Vogel in der Kirche St. Meinrad. Noch ist der Altarraum leer, an Allerheiligen aber sollen neben Vogel auch 15 Ministranten dort untergebracht – und im Rahmen des ZDF-Fernsehgottesdienstes gefilmt – werden.
Radolfzell Die Freie Grüne Liste Radolfzell hat einen neuen Vorstand – und behält trotz Dopplung mit dem TV Radolfzell ihren alten Slogan
An der Hauptversammlung der Freien Grünen Liste Radolfzell wurden mit Daniela Löchle nicht nur eine neue Vorsitzende gewählt, sondern auch vergangene Erfolge gelobt – und am Slogan „Wir bewegen Radolfzell“ festgehalten, obwohl sich der Turnverein Radolfzell den gleichen Spruch samt TV-Logo als Bild- und Wortmarke hat eintragen lassen.
Der neue Vorstand der Freien Grünen Liste Radolfzell: Die Vorsitzende Daniela Löchle, Schriftführerin Gisela Kögel-Hensen, Kassiererin Annette Hanselmann und die stellvertretende Vorsitzende Angelika Bohle-Lötzerich (von links).
Radolfzell Eine Familie im Visier der Nazis: Mit den Fetzer-Schwestern wurden drei Radolfzellerinnen in den 1930er-Jahren zwangssterilisiert
Es sind furchtbare Schicksale: Die Radolfzellerinnen Agnes, Anna und Josefine Fetzer wurden im Zuge des „Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“ gegen ihren Willen sterilisiert. Ihnen wurden Ende September 2020 Stolpersteine gesetzt.
Die Stolpersteine der Fetzer-Schwestern sind in der Ekkehardstraße zu finden – dort, wo sich ehemals die Baracken im Mezgerwaid-Viertel befanden.
Radolfzell Die Anwohner der Bewohnerparkzone in Radolfzell sind nicht zufrieden – die Stadt verspricht Verbesserungen
Zu wenig Parkplätze, fehlende Kontrollen – noch gibt es laut den Anwohnern Verbesserungsbedarf beim Bewohnerparken in Radolfzell. Die Stadt will mehr Kontrollen veranlassen und in zwei Straßen neue Stellplätze schaffen.
Zufrieden sind die Anwohner der sogenannten „Zone A“, in der Bewohnerparken gilt, mit den aktuellen Umständen nicht: Es fehle an Parkplätzen und auch Kontrollen durch den Ordnungsdienst werden von einigen Anwohnern vermisst.
Meinung Mehr Freizeit und ein Mittel für die Sicherung von Jobs: Fünf Argumente für die Vier-Tage-Woche
Vier Tage arbeiten und drei Tage Wochenende? 61 Prozent der Deutschen wären dafür offen. Und es gibt verschiedene Vorteile.
Mit der Vier-Tage-Woche lassen sich laut Gewerkschaft Industriejobs halten.
Radolfzell Neue Infektionen, Vorsichtsmaßnahmen und ein Handlungsleitfaden für den Ernstfall – so ist die Corona-Lage in Radolfzell
Die Corona-Fallzahlen steigen derzeit nicht nur im Kreis Konstanz, sondern auch in Radolfzell wieder an. Am Dienstag, 13. Oktober, waren neun Personen in der Stadt mit Covid-19 infiziert. Sollten es noch mehr werden, könnten Maßnahmen verschärft werden.
„Radolfzell bleibt on“ – mit Plakaten wie diesem wirbt die Stadt für eine Einhaltung der Corona-Regeln. Aktuell sind die Fallzahlen in Radolfzell noch recht niedrig, sie steigen aber wieder an. Bild: Gerald Jarausch
Radolfzell Der Bagger schaufelt weiter: Die aktuelle Baustelle in der Konstanzer Straße wird nicht die letzte sein
Nach der aktuell laufenden Sanierung des Kreisverkehrs bei der Konstanzer Brücke und der Günter-Neurohr-Brücke ist für das kommende Jahr der Bau des neuen Kreisverkehrs an der Kreuzung Konstanzer Straße/Güttinger Straße vorgesehen. Nicht auf- sondern abgebaut werden unterdessen nach Kritik die Trennblöcke auf der Konstanzer Brücke.
Aktuell wird der Kreisverkehr vor der Konstanzer Brücke und der Günter-Neurohr-Brücke in Richtung Mettnau saniert. Dort, wo im Bild die Autos abbiegen, soll in Zukunft für den dort geplanten neuen Kreisverkehr auch eine Baustelle entstehen.
Radolfzell Die Zeller Kultur nimmt die Corona-Hürde und präsentiert ein umfangreiches Kulturprogramm im Herbst und Winter
Gute Nachrichten für Kulturliebhaber: Auf dem Herbst- und Winterprogramm des Vereins Zeller Kultur stehen gleich neun verschiedene Veranstaltungen – darunter auch mehrere Eigenproduktionen. Coronabedingt ist allerdings in diesem Jahr vieles anders im Theaterzentrum des Vereins.
Die Türen des Theaterzentrums der Zeller Kultur in der Fürstenbergstraße 7a stehen offen: Andreas Nitschke und Waltraud Rasch freuen sich auf Besucher des Herbst- und Winterprogramms.
Radolfzell Die Geschichte von Josepha Trost: Die Radolfzellerin wurde 1940 in der Tötungsanstalt Grafeneck ermordet
Mit einem Stolperstein wird in Radolfzell seit Ende September 2020 an Josepha Trost erinnert – vor 80 Jahren wurde sie vom NS-Regime ermordet
Der Stolperstein von Josepha Trost. Gesetzt wurde er Ende September in der Bollstetterstraße in Radolfzell.
Allensbach/Kambodscha Ratte Magawa spürt in Kambodscha Minen auf und rettet Menschenleben. Dafür erhielt das Tier nun einen Orden. Eine Allensbacherin freut das besonders
Für ihre Dienste in Kambodscha erhält Landminen-Spürratte Magawa den höchsten britischen Tierorden. Ihre Patin ist Susanne Folz aus Allensbach.
Die Ratte Magawa mit ihrer Goldmedaille um den Hals. Sie hat 39 Landminen und 28 nicht explodierte Sprengkörper entdeckt, seitdem sie von der Organisation APOPO ausgebildet wurde.
Südbaden Wo steht die Gründerszene im Land? Mit der Expedition Querweg wird ein wichtiger Beitrag zu ihrem Wachstum geleistet
Das Konstanzer Unternehmen Gründerschiff hat die sogenannte Expedition Querweg ins Leben gerufen – eine Wanderung von Freiburg nach Konstanz, in deren Rahmen mit Gesprächspartnern ein roter Faden zum Thema „Was mache ich mit einer Idee?“ erstellt wird. Und das ist wichtig – denn die Gründerszene im Land hat großes Potenzial, es fehlt aber noch an Präsenz.
Jens Kluzik von SÜDKURIER CityLogistik unterhält sich mit Ina-Faye Bartikowski von Gründerschiff während der Expedition Querweg.
Bildung Lehrerin, Schüler, Mutter: Drei Perspektiven auf das beginnende Schuljahr. Wird es unter Corona-Bedingungen funktionieren?
Am Montag beginnt das neue Schuljahr in Baden-Württemberg – aber es wird kein gewöhnliches sein, denn der Unterricht findet unter Pandemiebedingungen statt. Wir haben mit einer Lehrerin, einem Schüler und einer Elternvertreterin aus der Region über ihre Gefühle vor dem Start gesprochen.
Corona Seit einem halben Jahr müssen Clubs geschlossen bleiben – machen Top10, Berry‘s und Co. überhaupt noch einmal auf?
Seit sechs Monaten dürfen Clubs wegen Corona nicht mehr öffnen. Frust macht sich breit – auch darüber, dass in Schweizer Clubs getanzt werden darf. Wir haben Dominik Dilger, Betriebsleiter des Top10 in Singen, gefragt, wie der Club und seine Schwesterlokale Erdbeermund und Berry‘s versuchen, durch die Krise zu kommen.
Betriebsleiter Dominik Dilger steht auf der leeren Tanzfläche des Top10.
Balkan Viele Reiserrückkehrer aus Kroatien infizieren sich mit Corona. Dennoch gilt das Land nicht als Risikogebiet – und keine Behörde will erklären, wieso nicht
Die Zahl der Corona-Infektionen in Kroatien steigen, ebenso die Zahl der Ansteckungen, zu denen es durch Reiserückkehrer in Deutschland kommt. Dennoch gilt Kroatien hierzulande anders als etwa in Österreich nicht als Risikogebiet. Mancher fürchtet ein neues Ischgl. Doch die Behörden mauern.
Urlauber in Kroatien