Laura Marinovic

Laura Marinovic

Volontärin
Laura Marinovic studierte Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz. Schon früh fasste sie den Entschluss, eine journalistische Karriere einzuschlagen und sammelte während des Studiums erste praktische Erfahrungen, unter anderem in der Konstanzer Regionalredaktion des SÜDKURIER. Im Oktober 2018 begann sie ihr Volontariat beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Laura Marinovic schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Coronavirus Südwest-Textilchef über die Lage in der Branche: „Wir werden Unternehmen verlieren, wenn da nicht schnell gehandelt wird“
Durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus stehen Textilhersteller vor großen Problemen: Ihnen fehlt es an Aufträgen, Kündigungen und Firmenpleiten können nicht mehr ausgeschlossen werden. Der Geschäftsführer des Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie Südwesttextil, Peter Haas, spricht im Interview über mangelnde Hilfen und die Sorgen der Hersteller.
Eine Mitarbeiterin in der Produktion eines Textilherstellers.
Psychologie Faszination Katastrophe: Warum wir vom Leid anderer lernen
Der Untergang der Titanic, die Gruppenvergewaltigung in Freiburg, die Nuklearkatastrophe in Fukushima – Geschehnisse wie diese ziehen große Aufmerksamkeit auf sich. Aber warum ist das so? Und müssen wir uns schlecht fühlen, weil uns das Leid anderer interessiert? Darüber haben wir mit dem Psychologen Daniel Nischk gesprochen.
Kommt es zu Katastrophen, etwa zu Großbränden, zieht das große Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf sich.
Corona Trigema will Mundschutz-Masken produzieren, ZF macht es bereits
Das Textilunternehmen Trigema aus Burladingen prüft derzeit, ob die Herstellung möglich ist. Die ist nämlich nicht ganz so einfach, da bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen, erklärt Geschäftsführer Wolfgang Grupp. ZF Friedrichshafen produziert die Schutzmasken derweil bereits täglich zehntausendfach in China.
Trigema-Geschäftsführer Wolfgang Grupp, in der Produktion seiner Firma
Weltfrauentag Unterschied teils doppelt so groß wie auf Bundesebene: Warum Frauen am Bodensee so viel weniger verdienen als Männer
Noch immer verdienen Männer mehr als Frauen. Besonders deutlich zeigt sich das im Bodenseekreis: 1500 Euro bekommen Männer in Vollzeit dort im Schnitt mehr als ihre Kolleginnen – das sind 32 Prozent. Welche Gründe gibt es dafür? Und wie kann der Ungleichheit entgegengewirkt werden? Wir haben mit zwei Expertinnen gesprochen.
Männer werden oftmals wesentlich besser bezahlt als Frauen.
Ernährung Kartoffeln nie mit Schalen essen? Keimende Kartoffeln in den Müll? Welche Mythen über die Knolle stimmen und welche nicht
Kartoffeln machen dick, Kartoffeln sind nicht genießbar, sobald ihre Schale Flecken zieren und sie zu keimen beginnen, außerdem verursachen sie Krebs, wenn sie frittiert oder gebraten werden – das sind nur ein paar der zahlreichen Mythen, die über die Kartoffel existieren. Aber entsprechen sie auch der Wahrheit? Wir haben mit einer Expertin gesprochen.
Stockach Bilder von der Narrengerichtsverhandlung gegen Cem Özdemir (1)
Cem Özdemir musste sich vor dem Stockacher Narrengericht verantworten. Drei Anklagepunkte trug Kläger Wolfgang Reuther vor, ehe Fürsprech Michael Nadig den Freispruch forderte und der Angeklagte selbst das Wort an das Gericht und die Zuschauer richten durfte. In zweien wurde Cem Özdemir freigesprochen – wegen der Vorteilsnahme im Amt aber verurteilt.