Kai Oldenburg

Kai Oldenburg

Regionalleiter Hochrhein, Leiter Lokalredaktion Waldshut
Kai Oldenburg hat bereits als Schüler seine ersten Berichte für den SÜDKURIER geschrieben und später bei Alb-Bote und SÜDKURIER seine journalistische Ausbildung absolviert. Nach einigen Jahren als Leiter der Lokalredaktion Rheinfelden baute er 2004 den Newsdesk in Waldshut mit auf und übernahm dessen Leitung. Seit 2011 verantwortet er als Regionalleiter die Hochrhein-Ausgaben zwischen Rheinfelden und Bonndorf. Seit 2012 leitet er zudem die Lokalredaktion Waldshut. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Berichterstattung über Kommunalpolitik und regionale Wirtschaft.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Kai Oldenburg schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Waldshut-Tiengen Atomkraftgegner wollen Schweizer Atomwirtschaft den Marsch blasen
Die Bürgerinitiative Zukunft ohne Atom (ZoA) ruft für Samstag, 11. Oktober, zu einer Protestkundgebung vor dem Waldshuter Rathaus gegen Schweizer Kernkraftwerk Beznau, das vor 50 Jahren in Betrieb ging. Dabei wollen sie den Betreibern des Kraftwerks nicht nur mit Instrumenten kräftig den Marsch blasen, wie sie ankündigen.
50 Jahre Beznau I sind für die Bürgerinitiative Zukunft ohne Atom (ZoA) kein Grund zum Feiern. Stattdessen soll den Betreibern am Samstag, 12. Oktober, vor dem Waldshuter Rathaus in Reden und auch musikalisch der Marsch geblasen werden.
Waldshut-Tiengen Streit am Busbahnhof Waldshut eskaliert: Polizei sucht nach Messerstecher
Eine Auseinandersetzung unter alkoholisierten Männern am Busbahnhof in Waldshut endete mit einem schwer verletzten 53 Jahre alten Mann. Der 35 Jahre alte Tatverdächtige soll ihm mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen hat Haftbefehl erlassen.
Bei einem Streit am Busbahnhof in Waldshut wurde ein 53 Jahre alter Mann durch einen Messerstich schwer verletzt.
Waldshut-Tiengen Klaus-Dieter Ritz wird neuer Vorstandsvorsitzender der Volksbank Hochrhein
Das langjährige Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Ritz wird zum 1. Januar 2020 Nachfolger von Joachim Mei, der die Volksbank Hochrhein auf eigenen Wunsch verlässt und zum Internationalen Bankhaus Bodensee (Friedrichshafen) wechselt. Neues Vorstandsmitglied wird Thomas Hintermeier von der Südwestbank in Stuttgart.
Klaus-Dieter Ritz (58) übernimmt zum 1. Januar 2020 den Vorstandsvorsitz bei der Volksbank Hochrhein.
Ühlingen-Birkendorf Zwei Freunde aus Ühlingen-Birkendorf machen ihr eigenes Bier
Daniel Frech (36) und Konstantin Ziller (31) aus Ühlingen-Birkendorf haben ihre eigene Brauerei eröffnet. Der Brauschopf in Ühlingen hat drei Sorten im Angebot: Zwickelpils (“Rotschopf“), Helles (“Blondschopf“) und Craftbier (“Knallschopf“).
Auf ein Bier: Der Gastronom Daniel Frech (rechts) und der Diplom-Braumeister Konstantin Ziller haben in Ühlingen-Birkendorf die Brauerei „Brauschopf“ gegründet.
Waldshut-Tiengen 33-Jähriger wird bei Angriff mit einem Küchenmesser schwer verletzt
Ein 42-jähriger Mann hat bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in Waldshut mehrmals mit einem Küchenmesser auf einen 33-Jährigen eingestochen. Dabei wurde der Mann schwer verletzt, er schwebt aber nicht Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Symbolbild
Meinung Zwei Fässer für die Junggesellen, nicht zwei Kisten
Oberbürgermeister Philipp Frank löste beim Gulaschessen an Chilbi-Montag seine Wettschulden bei den Junggesellen ein. Allerdings hatte er statt den versprochenen zwei Fässern nur zwei Kisten Bier dabei. Dennoch ging die Sache gut aus. Wie, das erfahren Sie hier.
Bei Anruf Bier: Dank Maximilian Wagner (links) konnte OB Philipp Frank beim Gulaschessen ein verpatztes Versprechen wieder wett machen.