Helene Kerle

Freie Mitarbeiterin
Helene Kerle arbeitet seit 2007 für den SÜDKURIER. Angefangen hat alles mit einem Praktikum während des Studiums von Germanistik und Geschichte im schönen Freiburg. Seitdem arbeitete sie überwiegend in der Singener Lokalredaktion, aber auch in Stockach, Radolfzell und Villingen und in der Online-Redaktion. Seit 2015 berichtet sie als freie Mitarbeiterin aus Engen und Singen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Helene Kerle schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Engen Engen schreibt Breitbandausbau aus
1,68 Millionen Euro investiert die Stadt in schnelles Internet. Sie will ihr künftiges Netz an Betreiber verpachten. Bittelbrunn und Biesendorf sollen als erste profitieren.
Internetleitungen für einen Breitband-Ausbau.
Engen Gedächtnis der Region: Die Engener kennen ihr Pappenheimer
In der Serie „Gedächtnis der Region“ erinnern wir daran, wie das historische Pappenheimer Gebäude in der Engener Altstadt beinahe einem großen Parkplatz hätte weichen müssen, und was bis heute an dieses Vorhaben erinnert.
Der Eingang zur Altstadt am Maxenbuck vor der Sanierung.
Engen Heiße Diskussionen um eine Asphaltmischanlage in Welschingen
Das von dem Betreiber-Unternehmen vorgeschlagene Optimierungsvorhaben für die Anlage in dem Engener Teilort geht dem Gemeinderat nicht weit genug. Eventuell wird es einen runden Tisch mit Vetretern der Firma und Anwohnern geben.
Die Asphaltmischanlage am Ortsrand sorgt in Welschingen wegen Geruchsbelästigung immer wieder für Unmut. Der Engener Rat verweigerte einer vom Unternehmen angestrebten Optimierung nun seine Zustimmung.<em>Bild: Jürgen Waschkowitz</em>
Singen Hier gibt es Musik satt
Musik in all ihren Facetten – das möchte der Kulturschwerpunkt "Singen im Takt 2018" bieten. Die ersten Veranstaltungen im Rahmen des musikalischen Jahrs laufen bereits seit März.
Male orchestra conductor hands, one with baton. Blue background.