Katy Cuko

Katy Cuko

Freie Mitarbeiterin
Katy Cuko ist Freie Journalistin und schreibt seit 2003 für den SÜDKURIER. Im Osten der wiedervereinigten Republik groß geworden, hat sie in den Jahren der Wende den Beruf bei der "Sächsischen Zeitung" erlernt und lebt seit 1996 am Bodensee. Ihr Markenzeichen sind ein großes Netzwerk und ihre Nähe zu den "kleinen Leuten".

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Katy Cuko schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Kita-Personal in Friedrichshafen dringend gesucht
Am Dienstag ist der Kindergartenbedarfsplan für 2019/20 im Gemeinderat. Darin steht, dass Betreuungsangebot und -nachfrage weiter wachsen. Doch Erzieherinnen sind Mangelware. Deshalb fordert der Elternbeirat eine Fachkräfte-Offensive.
Die Zahl der Betreuungsplätze in Häfler Kitas muss auch im nächsten Jahr wachsen, um den Bedarf in der Stadt zu decken. Was Mangelware bleibt, sind Fachkräfte in der Betreuung.
friedrichshafen Viel Arbeit für den „alten“ Gemeinderat auch nach der Neuwahl
Mindestens zwei Mal wird der jetzige Gemeinderat der Stadt Friedrichshafen nach der Wahl am 26. Mai noch tagen, obwohl dann keine wesentlichen Entscheidungen mehr möglich sind. Sogar am 17. Juli wird das Gremium sicher noch einmal einberufen – da dürfen in Konstanz oder Ravensburg schon die neuen Gemeinderäte ran.
Der Häfler Gemeinderat hat mit der Neuwahl am 26. Mai noch längst nicht ausgedient. Das Rathaus lässt das Gremium danach noch mindestens zwei Mal tagen.
Friedrichshafen Steife Brise am Bodensee
Wellen und stürmischer Wind gefällt den Surfern, den Katamaran-Nutzer weniger: Die Schnellschiffe bleiben im Hafen.
Zwei Surfer nutzen in der Bucht den Wind für ihren Sport.
Immenstaad Schwimmen und Plantschen im Aquastaad fällt im Mai aus
Ein massives Personalproblem zwingt die Gemeinde Immenstaad, ihr Hallenbad im Mai zu schließen. Ab Juni soll der Betrieb wieder aufgenommen werden. Ob Hallen- und Strandbad dann parallel öffnen können, steht heute noch nicht fest.
Das Aquastaad in Immenstaad bleibt voraussichtlich bis Anfang Juni geschlossen, weil nicht genügend Fachpersonal da ist.
Bodenseekreis Kein Kreisarchäologe für den Bodenseekreis: Antrag fällt zum zweiten Mal durch
Ein SPD-Antrag fand im Kreistag keine Mehrheit, das Plädoyer von Archäologieprofessor Gunter Schöbel verhallte. Das Landesamt für Denkmalpflege würde die Hälfte der Vollzeitstelle finanzieren. Doch Landratsamtsprecher Robert Schwarz betont: „Der Kreistag war nicht bereit, diese Landesaufgabe zu übernehmen.“
Gunter Schöbel (links) ließ es sich im März 2018 nicht nehmen, mit Privatsammlern wie Matthias Berger und Jürgen Wiech nach Kulturgeschichte im Fischbacher Boden zu suchen, auf dem die B 31-Trasse gebaut wird. Sie entdeckten unter anderem Jagdplätze der Steinzeit und einen uralten Brunnen.
Friedrichshafen Therapeut auf weißen Pfoten
Jack-Russell-Terrier Alex besucht fast jeden Dienstag Senioren im Wilhelm-Maybach-Stift in Friedrichshafen. Die Interaktion mit dem temperamentvollen Hund hilft manchem Bewohner, der von Demenz betroffen ist.
Therapiehund Alex ist ein temperamentvoller Jack-Russel-Terrier, der mit „Frauchen“ Sanne Weber jeden Dienstag Senioren im Wilhelm-Maybach-Stift besucht und an Demenz erkrankte Bewohner ein Stück weit aus der Reserve zu locken vermag.