Kevin Rodgers

Kevin Rodgers

Ehemaliger Lokalredakteur Villingen-Schwenningen
Kevin Rodgers

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Kevin Rodgers schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
St. Georgen Auszeichnung: Der Schweizermichelhof ist der beliebteste Ferienhof in Baden-Württemberg
Der Ferienhof hat eine besondere Auszeichnung bekommen, die auf den positiven Bewertungen der Feriengäste basiert, die in Brigach Ferien auf dem Bauernhof verbringen.
Bei Elke und Manfred Henninger können Urlaubsgäste Ferien auf dem Bauernhof erleben. Nun wurde der Schweizermichelhof zum beliebtesten Ferienhof Baden-Württembergs gekürt.
St. Georgen 250 Arbeitsplätze, 13 500 Quadratmeter: Der Wahl-Neubau ist ein Firmengelände mit langfristigem Potenzial
Der Wahl-Neubau im Hagenmoos wurde vom Gemeinderat genehmigt. Der Einzug ist für das zweite Halbjahr 2022 geplant. Der Hagenmoos-Bachlauf wird durch die Stadt offen gelegt.
Diese Animation zeigt eine Vogelperspektive auf den Neubau der Firma Wahl im Hagenmoos. Vorne liegt die L 177, rechts geht es nach Königsfeld. An der B 33 wird die langgezogene Produktionshalle liegen. Der weiße Bau ist für die Verwaltung vorgesehen.
St. Georgen Schulsozialarbeiter: Der Gemeinderat bewilligt eine neue Stelle und bringt den Haushalt für 2020 auf den Weg
Der Gemeinderat finanziert eine neue Stelle für einen Schulsozialarbeiter. Außerdem hat das Gremium den Haushalt für 2020 beschlossen. Dieser kommt ohne neue Schulden aus. Allerdings wirft die Stadtkernsanierung bereits ihren Schatten auf die Stadtfinanzen.
Die Stadtkernsanierung wird in den kommenden Jahren zu einer starken Belastung für den kommunalen Haushalt führen. 2020 sind jedoch keine Schulden geplant.
St. Georgen Neues Klettergerüst für Peterzeller Grundschule und Kindergarten
Der Gemeinderat hat Gelder für ein neues Klettergerüst für die Kinder der Peterzeller Grundschule und des Kindergartens bereitgestellt.
Dieses Klettergerüst wird erneuert. 40 000 Euro sind hierfür vorgesehen.
St. Georgen Sachstand zum Hallenbad: Ursache für Schäden am Putz sind noch unklar
Anfang Dezember waren Risse im Putz des Hallenbades entdeckt worden. Etwa sechs Quadratmeter Wandfläche sind betroffen. Die Ursache ist noch unklar, gegebenenfalls muss ein Gutachter hinzugezogen werden.
Aufgrund der Corona-Verordnung darf nur das Schwimmerbecken genutzt werden.
St.Georgen Thomas-Strittmatter-Gymnasium bleibt auch bis 2024 Club of Rome-Schule
Seit 2010 prägen die Club of Rome-Prinzipien offiziell den Schulalltag am Thomas-Strittmatter-Gymnasium. Die Schule auf dem Rossberg vertritt ein breites nachhaltiges Leitbild, auch in den nächsten fünf Jahren.
Der 19. Club of Rome-Beirat des TSG im Sitzungssaal des Rathauses. Teilnehmer sind Schüler, Lehrer, die Schulleitung und Vertreter externer Partner.
Schwarzwald-Baar „Ich möchte ein Angebot machen“: CDU-Kandidatin Susanne Ciampa im Portrait
Susanne Ciampa möchte 2021 für die CDU in den Landtag. Sie ist die erste Kandidatin für die Nominierung im Frühjahr. Wirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft liegen der Mutter von zwei Söhnen am Herzen. Der SÜDKURIER hat sie daheim in Unterkirnach besucht.
Susanne Ciampa am Montag in den Ausstellungsräumen ihres Geschäfts in Unterkirnach. Die 51-Jährige möchte für die CDU bei der Landtagswahl 2021 antreten. Im Frühjahr kommenden Jahres entscheiden die CDU-Mitglieder, wer die Nominierung gewinnt.
Meinung Eine echte Chance für die CDU: Warum der Landtagswahlkampf spannend wird
Egal, wer letztendlich die Gunst der CDU-Mitglieder gewinnt: 2021 wird es im Wahlkreis 54 so spannend wie selten zuvor. Die Bürger können auf einen intensiven politischen Meinungsaustausch freuen. Ein Kommentar von Kevin Rodgers.
Schwarzwald-Baar Jessica Bisceglia aus Trossingen ist neue Miss Baden-Württemberg
Jessica Bisceglia aus Trossingen ist zur neuen Miss Baden-Württemberg gewählt worden. Sie hat sich unter 7500 Frauen aus ganz Deutschland durchgesetzt.
Jessica Bisceglia (rechts) ist zur Miss Baden-Württemberg gewählt.
Schwarzwald-Baar Der Klimaschutz lässt die Baukosten der ehemaligen Villinger Post steigen
Das Gebäude am Villinger Bahnhof wird vom Landkreis derzeit kernsaniert. Die Mehrkosten betragen mindestens 380 000 Euro. Damit kratzen die Baukosten an der Zehn-Millionen-Marke. Der Bezug des Gebäudes verzögert sich bis Frühjahr 2022.
Im Inneren wird bereits gewerkelt: Die gelben Schilder weisen noch auf die Postfiliale hin, die hier viele Jahre ihren Hauptsitz hatte. Seit Mitte Oktober wird das Gebäude nun rückgebaut.
Schwarzwald-Baar Landtagswahl 2021: Susanne Ciampa bewirbt sich für Rombach-Nachfolge
Die Unterkirnacher Unternehmerin Susanne Ciampa hat angekündigt, für die CDU zur Landtagswahl 2021 zu kandidieren.
Susanne Ciampa engagiert sich in ihrem Heimatort Unterkirnach als Gemeinderätin.
Schwarzwald-Baar Zum 1. Januar: DRK-Kreisverbände VS und Donaueschingen fusionieren
Die beiden Kreisverbände Donaueschingen und Villingen-Schwenningen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) fusionieren mit Wirkung zum 1. Januar 2020 zu einem gemeinsamen Kreisverband Schwarzwald-Baar. Mit der Fusion sollen vor allem Kapazitäten beim Personal freigemacht und Bürokratie abgebaut werden. Künftig entspricht der DRK-Kreisverband den politischen Grenzen des Landkreises.
Mit ihren Unterschriften besiegeln Bernd Uphaus und Jürgen Roth den Zusammenschluss des DRK Kreisverband Donaueschingen und des DRK Kreisverbandes Villingen-Schwenningen zum neuen Kreisverband Schwarzwald-Baar. Die Fusion tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft.
Schwarzwald-Baar „Kontrolldruck dauerhaft erhöht“: Der Landkreis ist zufrieden mit seinen Blitzern
Der Landkreis ist nach eigenen Angaben zufrieden mit der Bilanz seiner stationären und mobilen Geschwindigkeitsmessanlagen. Mehr als 10.000 Temposünder wurden im Verlauf von sechs Monaten erwischt.
So sieht es im Blitzer aus. Ein Anhänger, voll mit Technik.
Schwarzwald Einblicke in ein Naturparadies: Ein neuer Bildband zeigt die Schönheit der Wutachschlucht
Die Fotografen Gabriel Schropp und Andreas Färber präsentieren einen neuen Wutachschlucht-Bildband mit eigenen Fotomotiven. Die passionierten Wanderer sind rund ums Jahr in der Wutachschlucht unterwegs und haben dort auch schon seltene Tierarten wie Eisvögel und Biber beobachtet.
Die wilde Natur des Schwarzwaldes: Beim Rechenfelsen befindet sich eine der engsten Stellen in der Wutachschlucht. Nur wenige Meter Platz finden sich zwischen den senkrecht aufsteigenden Felsen.
Schwarzwald-Baar Einblicke in ein tolles Naturparadies: Neuer Bildband zeigt die Schönheit der Wutachschlucht
Die Fotografen Gabriel Schropp und Andreas Färber präsentieren einen neuen Wutachschlucht-Bildband mit eigenen Fotomotiven. Die passionierten Wanderer sind rund ums Jahr in der Wutachschlucht unterwegs und haben dort auch schon seltene Tierarten wie
Eisvögel und Biber beobachtet.
Die wilde Natur des Schwarzwaldes: Beim Rechenfelsen befindet sich eine der engsten Stellen in der Wutachschlucht. Nur wenige Meter Platz finden sich zwischen den senkrecht aufsteigenden Felsen.
Schwarzwald-Baar Awo-Kreisverband meldet Insolvenz an
Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht in Villingen-Schwenningen gestellt.
Der AWO-Kreisverband hat seinen Sitz im Gesundheits- und Dienstleistungszentrum in der Nähe des Schwarzwald-Baar Klinikums.