Kevin Rodgers

Kevin Rodgers

Lokalredakteur Villingen-Schwenningen
Kevin Rodgers ist seit 2017 beim SÜDKURIER und seit Dezember 2018 Redakteur in Villingen-Schwenningen. Er ist in Villingen geboren und in St.Georgen aufgewachsen. Davor hat er in München und Mainz Politik, Geschichte und Journalismus studiert. In der Doppelstadt hat er ein Auge auf die Themen des Schwarzwald-Baar-Kreises und der Region. Besonders interessieren ihn regionale Wirtschaftsthemen, die Hochschulen und alles zum Thema Elektromobilität und Automobilbau.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Kevin Rodgers schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Schwarzwald-Baar Stalker soll Marcel Klinges Familie belästigen: FDP-Politiker erstattet Anzeige
Ein 57-Jähriger Mann aus VS soll Marcel Klinge und seiner Familie nachgestellt haben. Der mehrfach vorbestrafte Mann soll einen minderjährigen Verwandten des FDP-Bundestagsabgeordneten kontaktiert haben. Der Beschuldigte weist im Gespräch mit dem SÜDKURIER alle Vorwürfe zurück.
Marcel Klinge fühlt sich belästigt und hat Anzeige erstattet.
Schwarzwald-Baar Bürger können Raser melden: Polizei sagt Autoposern den Kampf an
Laute Fahrzeuge und Raser gefährden den Verkehr. Jetzt greift die Tuttlinger Polizei durch: Bürger können der Stadtverwaltung und der Polizei per Email Autofahrer melden, die sich nicht an die Regeln halten. Im Extremfall wird das Auto beschlagnahmt.
Die Polizei sagt Rasern und Autoposern den Kampf an: Künftig können Bürger Autofahrer per Email melden, wenn sie unangepasste Fahrweise bemerken. Die Polizei nimmt dann Kontakt zu der Person auf. Neben Geldbußen droht den Fahrern im Extremfall auch die Konfiszierung ihres Autos.
Meinung Urlaub alleine - geht das überhaupt!?
Was tun, wenn der Sommerurlaub vor der Tür steht, aber niemand Zeit für ein paar Tage Ferien hat? SÜDKURIER-Redakteur Kevin Rodgers ging alleine auf Reisen. Wie sich das anfühlt, hat er hier aufgeschrieben.
Wenn Selfies keine Option sind, müssen Passanten einen Schnappschuss machen. Das geht auch auf dem Ätna.
Meinung Kommentar: Was macht eine Kerze auf der Kirchenbank?
Der Brand in der Nikolauskirche ist glimpflich ausgegangen. Es ist ein großes Glück, dass die brennende Kirchenbank so schnell entdeckt wurde. Kulturgüter sind sehr empfindlich. Auf sie muss gut aufgepasst werden, wenn sie der Nachwelt erhalten bleiben sollen, kommentiert Kevin Rodgers.
Derzeit ist die Nikolauskirche in Buchenberg eingerüstet. Zweck der Maßnahme ist es, den Turm und das Dach mit neuen Schindeln zu decken.
Schwarzwald-Baar So können Familien bei Ausflügen viel Geld sparen
Der Landesfamilienpass bietet viele Vergünstigungen für Familien mit schmalem Budget. Neu: Seit diesem Jahr können auch Großeltern, Paten oder andere Begleiter eingetragen werden.
Große Auswahl mit viel Potenzial zum Sparen: SÜDKURIER-Redakteurin Hanna Mayer studiert die Angebote des Landesfamilienpasses, den es beim Bürgerservice der Stadt Villingen-Schwenningen am Münsterplatz auf Antrag kostenfrei gibt.
Schwarzwald-Baar Der Kreistag hat am Montag die Arbeit aufgenommen
Der zehnte Kreistag des Schwarzwald-Baar-Kreises hat sich konstitutiert. Neu: Erstmals sind drei Frauen nun Stellvertreterinnen des Landrats im Vorsitz des Kreistags. Die CDU bekommt außerdem zwei zusätzliche Sitze in den Ausschüssen. Zudem wurde der Aufsichtsrat des VS-Klinikums neu bestimmt.
Lisa Wolber, 30, die Bürgermeisterin von Gütenbach, spricht als jüngstes Mitglied des Kreistages neben Landrat Sven Hinterseh stellvertretend für alle Räte die Amtsverpflichtung.
Meinung Mut zur Innovation: Der ÖPNV muss attraktiver werden
Wie kann es gelingen, mehr Menschen vom Auto zum Nahverkehr zu bewegen? Ein guter Anfang wären eine maximal unkomplizierte Tarifgestaltung ohne Fantasiezonen und ohne einen Wust an verschiedenen Tickets. Ein Kommentar von Kevin Rodgers.
Schwarzwald-Baar Der Verkehrsverbund VSB erhöht die Fahrscheinpreise
Der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB) erhöht zum 1. August die Preise für Tickets in Bus und Bahn. Aufgrund der aktuellen Diskussion um zu hohe Preise bleiben Einzeltickets das dritte Jahr in Folge ausgenommen.
Ein Bus des Verkehrsverbundes Schwarzwald-Baar (VSB).