Kirsten Johanson

Freie Mitarbeiterin
Kirsten Johanson hat nach Germanistik-Studium, Volontariat und Redakteurstätigkeit das Tageszeitungsgeschäft für ein Münchner Wohn- und Gartenmagazin vorübergehend verlassen, um doch wieder als freie Mitarbeiterin zum SÜDKURIER und zu lokalen Themen in und um Pfullendorf zurückzukehren.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Kirsten Johanson schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Pfullendorf Shoppen, schlemmen, schwitzen beim verkaufsoffenen Sonntag in Pfullendorf
Gut besucht war der Verkaufssonntag in der Altstadt und im Seeparkcenter. Mehrere Schulen beteiligten sich mit Ständen.
Mit kurzen Hosen und Sonnenbrille lag man beim Verkaufssonntag genau richtig.
Herdwangen-Schönach Fette Jahre sind in Herdwangen-Schönach aufgrund der Krisen vorbei
Der Gemeinderat beschließt den Haushalt 2022 einstimmig. Die Finanzen der Gemeinde sind konservativ und vorsichtig geplant. Schulden müssen keine gemacht werden, aber die Rücklagen schmelzen.
Für das Huber-Gelände in Großschönach sind 340 000 Euro im Investitionsprogramm vorgesehen.
Pfullendorf Ausstellung im Kieslager 2: Skulpturen treffen auf Landschaft
Die Ausstellung ist bis 30. Oktober auf der Kunststätte Kieslager 2 zu sehen. Die Vernissage ist am kommenden Sonntag.
Auch von Susanne Hackenbracht sind Skulpturen bei der Sommerausstellung zu sehen. Hier steht die Künstlerin neben dem neu geschaffenen ...
Pfullendorf Schüler und Schülerinnen der Grundschule am Härle helfen ukrainischen Kindern in Not
Klasse 4d sammelt 885 Euro für die Aktion „Herzenssache“. Neue Mitschülerin aus der Ukraine an der Pfullendorfer Grundschule bekommt eine große Schultüte als Willkommen.
Robin, Janina, Caitlin, Samina, Lean, Elias, Sena, Taliah und Ela (von links) hatten Standdienst und zusammen mit ihren Mitschülern der ...
Illmensee Gemeinde Illmensee sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Sieben Erwachsene und sieben Kinder aus der Ukraine haben bereits Zuflucht gefunden. Der Helferkreis für Flüchtlinge soll reaktiviert werden.
Der Gemeinderat Illmensee beschäftigte sich mit der Flüchtlingsunterbringung in der Gemeinde.
Illmensee Straftaten gehen in der Gemeinde Illmensee gehen zurück
Zwei leitende Beamte der Polizei stellten den Sicherheitsbericht 2021 im Gemeinderat vor. Es gibt eine hohe Aufklärungsquote von 73 Prozent in der Gemeinde Illmensee.
Der Gemeinderat Illmensee beschäftigte sich mit der Flüchtlingsunterbringung in der Gemeinde.
Pfullendorf Hilfsaktion aus Pfullendorf für ukrainische Flüchtlinge an der ungarischen Grenze ein voller Erfolg
Organisatoren um Fabian Göggel, Karl Eberhardt und Jörg Wiggenhauser staunen über die große Hilfsbereitschaft. Bislang sind schon Geld- und Warenspenden im Wert von 19 645 Euro zusammengekommen.
Karl Eberhardt (rechts) und Jörg Wiggenhauser (links) leiten das Rewe-Helfer-Team. Jonas Lauenstein (18) war einer der Fahrer, die von ...
Illmensee Illmenseer Bürger können die Gemeinde mitgestalten
Für das Entwicklungskonzept für die Gemeinde Illmensee sind Ideen der Einwohner gefragt. Erstes Starterprojekt ist Anfang 2023 geplant.
Spontan beschloss die Gruppe von Bürgern, die sich am Entwicklungskonzept für die Gemeinde Illmensee beteiligt, dem Seefreibad einen ...
Pfullendorf Nahide Yürekten aus Pfullendorf gewinnt beim Vorlesewettbewerb
Die Leseförderung wird trotz Pandemie hochgehalten. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels findet digital statt. Kein Problem für Nahide Yürekten.
Wettbewerbssiegerin Nahide Yürekten (12) aus Pfullendorf besucht die 6. Klasse des Staufer-Gymnasiums.
Illmensee Erneuerung der Wasserversorgung in Ilmmensee bis 2025 fertig
Der Weltwassertag am Dienstag erinnert an ein unverzichtbares Gut. In Illmensee wird derzeit die Wasserversorgung erneuert. Künftig kommt alles Trinkwasser aus dem Brunnen Neubrunn über den neuen Hochbehälter Birkhof.
Der alte Hochbehälter Birkhof wird in Zukunft nicht mehr benötigt. Derzeit läuft der Bau des neuen Hochbehälters für rund 1,6 Millionen ...
Pfullendorf Kommandeur der Staufer-Kaserne findet klare Worte zum Ukraine-Krieg
Bei einer Gelöbnisfeier in der Staufer-Kaserne Pfullendorf erklärte Oberst Albrecht Katz-Kupke, dass Russland mit dem Angriff das Völkerrecht gebrochen hat.
Die Rekrutenabordnung legt den Eid ab, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen. 30 neue Rekruten wurden auf dem Antreteplatz der ...
Pfullendorf, Sigmaringerdorf Stags holen American Football in den Landkreis Sigmaringen
American Football-Abteilung des Sportclubs Sigmaringendorf ist landkreisweit das einzige Team dieser Sportart. Der SÜDKURIER war einem Training auf dem Sportplatz in Schwäblishausen in Pfullendorf.
Hier wird der Tackle geübt. Bedeutet: Den Gegenspieler unter physischem Einsatz an der Fortbewegung hindern und aus dem Gleichgewicht ...
Ostrach Beim Linedance in der Gruppe tanzen: Daumen eingehakt und los gehts
Gute Laune gibt es bei Rosi‘s Line Dance Wild Country. Rosi Klockner bietet Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene an.
Anfänger und Fortgeschrittene von Rosis‘s Line Dance Wild Country Ostrach beim gemeinsamen Tanz im Pfarrheim in Ostrach. Vorne ...
Pfullendorf Mode Langer in Pfullendorf unter neuer Führung: Harry Langer übergibt Geschäft an seinen Sohn
Harry Langer zieht sich nach knapp vier Jahrzehnten aus der Geschäftsführung des Pfullendorfer Modenhauses zurück und übergibt die Leitung an seinen Sohn Hans-Peter. Wie geht es jetzt weiter?
Hans-Peter und Anika Langer haben 2018 geheiratet. Der Textilbetriebswirt und die Einzelhandelskauffrau übernehmen nun die ...
Herdwangen-Schönach, Illmensee Immerhin eine Fasnet „light“ in Herdwangen-Schönach und Illmensee
Die Fasnets-Termine in Herdwangen-Schönach und Illmensee. Wobei die Corana-Pandemie deutlich den Umfang der Aktionen in beiden Gemeinden bestimmt.
Gäbe es denn keine Corona-Pandemie mehr, würde es im Narrenkeller unter dem Rathaus in Herdwangen zur Fasnet mit den Hedos eng und ...
Pfullendorf Kunden sind aktuell zurückhaltender beim Autokauf
Das Autohaus Reck in Pfullendorf feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Die Branche erlebt derzeit große Veränderungen. Robert Reck blickt jedoch positiv in die Zukunft.
Roland Reck (rechts) beschäftigt acht Mitarbeiter, einer davon ist Janek Köhler. Hier überreicht er ihm den Meisterbrief. Köhler ist ...