Julian Widmann

Julian Widmann

Sportredakteur
Julian Widmann ist seit Juli 2021 im Team der Sportredaktion. Für den Südkurier schreibt der fußballverrückte Reporter aber schon viele Jahre. Als Jugendlicher begann er im Jahr 2011 als Praktikant in der Lokalredaktion Pfullendorf. Während seines Studiums „Sportwissenschaften“ an der Uni Konstanz war der Fußballer des SV Denkingen für den Regionalsport rund um den Bodensee auf Achse. Auch sein Volontariat absolvierte Widmann zwischen 2019 und 2021 beim SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Julian Widmann schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Fußball Wie viele Landesliga-Fußballer noch ungeimpft sind und ob sich die Ausgangslage in der Rückrunde verändern könnte
Wir haben bei den Vereinsvertretern der Fußball-Landesliga nachgefragt: Wie viele Spieler gibt in den Mannschaften, die sich bisher noch nicht gegen Corona haben impfen lassen? Und sehen die Funktionäre dadurch die Konkurrenzfähigkeit ihres Teams in Gefahr? Das sind die Antworten!
Corona wird im Amateurfußball wohl auch in der Rückrunde ein dominierendes Thema sein.
Meinung Die Impf-Thematik wird in der Rückrunde in der Fußball-Landesliga zum Glück nur bedingt das Zünglein an der Waage sein
Wie Vereinsvertreter der Fußball-Landesliga (Staffel 3) berichten, gibt es Spieler, die noch gegen Corona geimpft sind. Aber eben nur vereinzelt. Und das ist eine positive Nachricht für die gesamte Liga, findet unser Sportredakteur.
Corona wird im Amateurfußball wohl auch in der Rückrunde ein dominierendes Thema sein.
Fußball Der FC 03 Radolfzell setzt ab Sommer auf ein bewährtes Trainerteam
Wolfang Stolpa wird zur neuen Spielzeit Co-Trainer des FC 03 Radolfzell. Chef-Coach Steffen Kautzmann freut sich auf den Rückkehrer. Die beiden standen bei den Mettnauern schon vor einigen Jahren gemeinsam an der Seitenlinie und schätzen sich sehr.
Steffen Kautzmann (links) und Wolfgang Stolpa standen bereits vor Jahren gemeinsam an der Seitenlinie des Verbandsligisten FC 03 Radolfzell – und das mit Erfolg.
Fußball Das wünschen sich Fußballer aus der Region für das Sport-Jahr 2022
Aufstieg? Klassenerhalt? Spiele vor vielen Fans? Oder einfach, dass die Saison 2021/22 planmäßig zu Ende gebracht werden kann? Ein Torhüter, ein Schiedsrichter und vier Spieler haben uns berichtet, was sie sich aus sportlicher Sicht für das Jahr 2022 wünschen.
Landesliga-Schiedsrichter Marco Redmann (oben, von links), Pascal Rasmus vom 1. FC Rielasingen-Arlen, Manuel Gutacker vom FC 03 Radolfzell, Benedikt Brucker vom TSV Aach-Linz (unten, von links), Dirk Weiermann vom FC Öhningen-Gaienhofen und Felix Waldraff vom SC Pfullendorf (auf dem Foto rechts).
Fußball Gibt es im Fußball zu wenige Frauen in Führungspositionen, Frau Wilkesmann?
Ute Wilkesmann ist seit November Vizepräsidentin des Südbadischen Fußballverbandes. Im SÜDKURIER-Interview spricht die Überlingerin über ihre neue Herausforderung beim SBFV und die Entwicklung des Frauen- und Mädchenfußballs in der Region.
Ute Wilkesmann, Vizepräsidentin des Südbadischen Fußballverbandes.
Fußball Der Pfullendorfer Fußball-Profi Omar Sijaric: „Die 2. Bundesliga ist schon richtig geil“
Der 20 Jahre alte Omar Sijaric spielt seit Sommer in der 2. Fußball-Bundesliga beim FC Erzgebirge Aue. Derzeit erholt sich der Pfullendorfer in seiner Heimat von der kräfteraubenden Hinrunde. Der Offensivspieler hat uns erzählt, was sein Höhepunkt in den vergangenen Monaten war und warum Aue für ihn genau der richtige Ort ist, um Fußball zu spielen.
Omar Sijaric (links) traf in der Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem FC Erzgebirge Aue unter anderem auf Schalke 04 um Marcin Kaminski (rechts).
Fußball Transfer-Überraschung: Nedzad Plavci wechselt zur Rückrunde von der Oberliga in die Kreisliga
Nedzad Plavci verlässt zur Winterpause den Oberligisten FC 08 Villingen und schließt sich dem ESV Südstern Singen an. Warum der 33 Jahre alte Offensivspieler sich für einen Wechsel zu einem A-Ligisten entschieden hat und was er mit seinem neuen Klub erreichen möchte.
Nedzad Plavci stürmt ab der Rückrunde für Südstern Singen.
Fußball In 15 Partien keinen Platzverweis und nur 16 Gelbe Karten: Bei dieser SG steht Disziplin an oberster Stelle
Kreisliga-A-Rückblick: Die SG Buchhheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen ist aus den drei Kreisliga-A-Staffeln im Bezirk Bodensee das fairste Team. Wird bei der SG bewusst sehr viel Wert auf Fairness gelegt? Oder hätte der Trainer Dirk Ruddies gerne, dass sein Team aggressiver zu Werke geht? Darüber haben wir mit ihm gesprochen.
Dirk Ruddies, Trainer der SG Buchhheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen.
Fußball Felix Wäschle freut sich auf seine Rückkehr zum FC Öhningen-Gaienhofen
Felix Wäschle wechselt zur Rückrunde vom FC 03 Radolfzell zum FC Öhningen-Gaienhofen. Beim Bezirksliga-Tabellenführer ist der 27 Jahre alte Offensivspieler kein Unbekannter: Wäschle hatte vor seinem Weggang im Sommer 2020 bei der Höri-Elf eine tragende Rolle. Was Trainer Toni Fiore Tapia und Wäschle zum Wechsel sagen.
Felix Wäschle (rechts) trägt in der Rückrunde wieder das Trikot des FC Öhningen-Gaienhofen.
Fußball Der 16-jährige Berkay Yilmaz aus Singen träumt von einer Karriere als Profifußballer
Berkay Yilmaz spielt in der U17 des SC Freiburg und für die türkische U17-Nationalmannschaft. Für den Singener ist klar, dass er Fußball-Profi werden möchte. Dafür müsse er in den kommenden Jahren aber noch hart an sich arbeiten, wie er uns erzählt hat.
Berkay Yilmaz aus Singen spielt in der U17 des SC Freiburg.
Fußball Aufgeben ist beim FC Wahlwies trotz Horrorbilanz keine Option
Unser Kreisliga-A-Rückblick – Teil eins: Der FC Wahlwies hat zwar in dieser Saison noch keinen einzigen Punkt geholt. Dennoch blickt Spielertrainer Besart Dudi optimistisch nach vorne. Warum er glaubt, dass der Klub auf dem richtigen Weg ist, hat uns der 32-Jährige erklärt.
Seit dem dritten Spieltag Spielertrainer des FC Wahlwies: Besart Dudi.
Fußball Paukenschlag in der Fußball-Bezirksliga: SC Konstanz-Wollmatingen und Serdar Yalcinkaya trennen sich sofort
Serdar Yalcinkaya verkündete vor wenigen Monaten seinen Abschied vom SC Konstanz-Wollmatingen zum Ende der Saison 2021/22. Doch nun erfolgt die Trennung schon zur Winterpause. Was Yalcinkaya und der Sportliche Leiter Uwe Walentin sagen, lesen Sie hier.
Bezirksliga Bodensee, Trainer Serdar Yalcinkaya, SC Konstanz Wollmatingen
Fußball Diese elf Akteure der Fußball-Bezirksliga Bodensee haben uns in der Hinrunde beeindruckt – mit Bildern und Videos!
Teil 2 von 2: In der Bezirksliga Bodensee war in den vergangenen Monaten einiges geboten. Besondere Leistungen und Momente sind auch unseren Redakteuren und Mitarbeitern nicht entgangen, die an den Wochenenden mit der Kamera das Geschehen vom Spielfeldrand verfolgt haben. In unserem Rückblick zeigen wir elf Menschen, die uns aus verschiedenen Gründen aufgefallen und in Erinnerung geblieben sind.
In unserer Bezirksliga-Rückschau blicken wir auf elf Menschen, die uns in der Hinrunde beeindruckt haben.
Fußball Diese elf Akteure der Fußball-Bezirksliga Bodensee haben uns in der Hinrunde beeindruckt – mit Bildern und Videos!
Teil 1 von 2: In der Bezirksliga Bodensee war in den vergangenen Monaten einiges geboten. Besondere Leistungen und Momente sind auch unseren Redakteuren und Mitarbeitern nicht entgangen, die an den Wochenenden mit der Kamera das Geschehen vom Spielfeldrand verfolgt haben. In unserem Rückblick zeigen wir elf Menschen, die uns aus verschiedenen Gründen aufgefallen und in Erinnerung geblieben sind.
In unserer Bezirksliga-Rückschau blicken wir auf elf Menschen, die uns in der Hinrunde beeindruckt haben.
Fußball Ex-Referee Urs Meier im SÜDKURIER-Interview: „Wir brauchen weniger Schiedsrichter und mehr Spielleiter“
„Es bietet alles und ist das Schönste, was du machen kannst“, sagt Urs Meier über die Aufgabe als Schiedsrichter. Im SÜDKURIER-Interview erklärt der 62 Jahre alte Schweizer, wie er die Entwicklung beim Thema Gewalt im Amateurfußball wahrnimmt und warum er jungen Menschen niemals davon abraten würde, mit einer Schiedsrichter-Ausbildung anzufangen.
Die Schweizer Schiedsrichterlegende Urs Meier beim SÜDKURIER-Gespräch im Cano in Singen
Fußball Das Verbandsliga-Derby zwischen dem FC Radolfzell und dem SC Pfullendorf hat „mehr als 150 Zuschauer verdient“
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf und Steffen Kautzmann, Coach des FC Radolfzell, finden es einerseits schade, dass durch die vorzeitige Winterpause im Amateurfußball das Derby am Samstag nicht stattfinden kann. Andererseits hoffen die beiden, dass das prestigereiche Duell im Frühjahr dann unter normalen Rahmenbedingungen ausgespielt wird. Wie die beiden Trainer die Situation einschätzen und wie sie die Hinrunde ihres Teams bilanzieren.
Am kommenden Samstag hätte der FC Radolfzell (links Elias Christiansen) gegen den SC Pfullendorf (Felix Waldraff) gespielt. Doch Corona hat den Amateurfußball einmal mehr lahmgelegt, alle Spiele bis Jahresende wurden vom Verband abgesagt.