Julian Singler

Julian Singler

Redakteur
Julian Singler arbeitet seit Oktober 2020 in der Redaktion Donaueschingen. Zuvor volontierte der Villinger zwei Jahre lang beim SÜDKURIER, wodurch er das Verbreitungsgebiet rund um den Bodensee kennenlernte. Studiert hat er Sportjournalismus und Sportmanagement.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Julian Singler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Donaueschingen Am 8. November soll die Verkehrsfreigabe erfolgen: So steht es um den Ausbau der Bundesstraße 27 bei Donaueschingen
Projektleiter Hartmut Trenz erklärt, was bei der Statik der Straßen zu beachten ist und wie sich die einzelnen Asphaltschichten der Fahrbahnen zusammensetzen.
Eine Walze nimmt letzte Asphaltarbeiten auf der neuen Bundesstraße 27 bei Donaueschingen und Hüfingen vor.
Donaueschingen Situation im Handel hat sich nach Lockdowns und Zwangsschließungen entspannt – aber wie geht es Gewerbetreibenden in Donaueschingen wirklich?
Mit Freude wird in Donaueschingen am 17. Oktober der erste verkaufsoffene Sonntag seit langer Zeit herbeigesehnt. Der Gewerbeverein richtet den Blick weiterhin nach vorn und möchte die Corona-Herausforderungen für sich nutzen.
Monatelang war in den Geschäften Donaueschingens nichts los, das Coronavirus sorgte für leergefegte Innenstädte und Zwangsschließungen. Mittlerweile können Kunden wieder verstärkt stöbern und sich umsehen.
Bräunlingen Eigentlich wollte er nur zuschauen: Warum Uli Mehnert dann aber doch beim Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen an den Start ging
Mit 79 Jahren hat Uli Mehnert bereits einen Schlussstrich unter seine Laufsportaktivitäten gezogen, da muss er kurzerhand aushelfen. Und rettet damit den Start eines Staffelteams.
Bildeten beim Schwarzwald-Marathon in Bräunlingen ein Staffelteam: Uli Mehnert (von rechts) mit Enkelin Lilly, Tochter Steffi und Schwiegersohn Jörg. Der letztlich erreichte Platz 16 war dabei zweitrangig.
Donaueschingen/Konstanz Mehr als eine Tonne Drogen im Wert von mehr als sieben Millionen Euro – vier Angeklagte aus dem Raum Donaueschingen müssen sich vor Gericht verantworten
Bei einer Verhandlung am Landgericht Konstanz am Mittwoch, 20. Oktober, stehen rund 1,6 Tonnen Marihuana, rund 95 Kilogramm Haschisch, zwölf Kilogramm Kokain und rund zehn Kilogramm Amphetamine im Fokus.
Unter anderem der Handel mit 1,6 Tonnen Marihuana und zwölf Kilogramm Kokain – wie auf unserem Symbolbild – wird vier Männern aus dem Raum Donaueschingen vorgeworfen.
Hondingen Patrick Bäurer, Fußball-Freestyler aus Hondingen, ist am Samstag beim RTL-Supertalent zu sehen
Gemeinsam mit der zweifachen Weltmeisterin Aguska Mnich tritt der 27-Jährige aus dem Blumberger Ortsteil im Fernsehen auf. Schaffen sie es, dort zu überzeugen?
Zusammen mit Freestyle-Weltmeisterin Aguska Mnich aus Polen ist Patrick Bäurer aus Hondingen am Wochenende im TV zu sehen. Die beiden sind auch privat ein Paar.
Donaueschingen Knapp ein Jahr im Amt: So arbeitet Sarah Schröder, Integrationsbeauftragte der Stadt Donaueschingen
Mitten in der Corona-Krise hat die 30-Jährige ihren neuen Job angetreten. Seither muss sie vielerlei Herausforderungen meistern. Wir haben mit Sarah Schröder über ihre Zwischenbilanz gesprochen.
Das ehrenamtlich geführte Gesprächscafé findet jeden Mittwochabend statt und wird regelmäßig von Geflüchteten besucht. Vordere Reihe von links: Martina Ott (Leiterin des Mehrgenerationenhauses), Edith Lienhard, Sarah Schröder; hintere Reihe von links: Antje Schmidt, Klaus Berblinger, Norbert Heni, Wilfried Winkelmann.
Pfohren In der Brandnacht war er in Leipzig: So hat Aquatec-Geschäftsführer Tobias Deusch die Flammenwut in seiner Firma in Pfohren erlebt
Zunächst auf 500.000 Euro beziffert, liegt die Schadenssumme wegen des Feuers in dem Metallbauunternehmen mittlerweile bei drei Millionen Euro. Wir erklären, was dort jetzt in Sachen Wiederaufbau geplant ist und warum der Firmenchef total berührt ist. Letzteres hat mit einer Firma aus St. Georgen zu tun.
Tobias Deusch, im zehnten Jahr als Geschäftsführer des Metallbauunternehmens Aquatec in Pfohren tätig, steht am höhenverstellbaren Schreibtisch seines Büros. Zu der Zeit, als am Pfingstsonntag in seiner Firma die Flammen wüten, ist der 39-Jährige in Leipzig.
Hüfingen Es sieht nicht gut aus: So ist es in Hüfingen um die Versorgung mit Hausärzten bestellt
Markus Common ist der aktuell einzig festangesiedelte Arzt in Hüfingen. Wir haben mit ihm über diese Situation gesprochen, die einige Herausforderungen zur Folge hat. Außerdem äußert sich die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg.
Er ist derzeit Hüfingens einzig festangesiedelter Hausarzt und dementsprechend stark nachgefragt: Markus Common, 58 Jahre.
Meinung Die lange CDU-Ära im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen wird fortgesetzt, aber das klare Ergebnis trügt auch – ein Kommentar
Maria-Lena Weiss, CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis 285 Rottweil-Tuttlingen, hat es geschafft – sie zieht in den Bundestag ein. Doch bei aller berechtigten Freude wird bei den Christdemokraten vor allem aufgeatmet.
Rottweil-Tuttlingen Schwarze Hochburg kommt ins Wanken, aber fällt nicht: Maria-Lena Weiss (CDU) zieht in den Bundestag ein
Die 40-Jährige hat es geschafft und folgt damit auf Volker Kauder, der seit drei Jahrzehnten Abgeordneter des Bundestages ist und jetzt nicht mehr angetreten war. Aber ihre Partei verliert in Rottweil-Tuttlingen deutlich an Zustimmung.
Maria-Lena Weiss, CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, gibt am Sonntagvormittag im Wahllokal Vorderes Schloss in Mühlheim ihre Stimme ab.
Newsticker Newsticker zum Nachlesen: So lief die Bundestagswahl in den Wahlkreisen Schwarzwald-Baar und Rottweil-Tuttlingen
Deutschland hat am 26. September einen neuen Bundestag gewählt. Hier können Sie unseren Nachrichtenticker zum Wahlsonntag in den Wahlkreisen Schwarzwald-Baar und Rottweil-Tuttlingen noch einem nachlesen. Ergebnisse, Analysen, Bilder und Videos!
Jubel auch im Nachgang: So freuen sich die SPD-Bundestagskandidatin für den Schwarzwald-Baar-Kreis, Derya Türk-Nachbaur, und Villingen-Schwenninges SPD-Stadtrat Nicola Schurr, nachdem die erste Hochrechnung um 18.45 Uhr die SPD vorne sieht.
Donaueschingen Bebauungsplan beschlossen: Realschul-Neubau kann so langsam in die heiße Phase gehen
Infolge des Rückzugs der französischen Streitkräfte aus Donaueschingen steht nun die städtische Bebauung des Bereichs „Am Buchberg“ an. Im Technischen Ausschuss wurde erklärt, was man sich in Sachen neuer Realschule vorstellt.
Die Stadt Donaueschingen ist seit diesem Jahr Eigentümer der zu überplanenden Fläche auf dem Konversionsgelände. Der Geltungsbereich umfasst eine Größe von einem Hektar.
Donaueschingen Nur 12.315 Besucher: So bescheiden fällt die Bilanz der Parkschwimmbad-Saison 2021 aus
Deutlich weniger Badegäste als noch im ersten Corona-Jahr 2020 sind 2021 in das Donaueschinger Freibad gekommen. Schuld ist nicht zuletzt das schlechte Wetter. Kommendes Jahr wird es sogar gar keinen Badebetrieb geben. Das Parkschwimmbad bleibt dann wegen einer Generalsanierung geschlossen.
Das leere Parkschwimmbad in Donaueschingen im Mai 2021 aus der Luft fotografisch eingefangen. Leer bleibt es dort erst einmal länger, und zwar bis voraussichtlich Mai 2023.
Rottweil-Tuttlingen Über Ziele, Eigenschaften und die eigenen Chancen: So ticken diese sechs Kandidaten, die für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag wollen
Die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, rückt immer näher. Der SÜDKURIER nimmt deshalb die Kandidaten der sechs aktuell im Parlament vertretenen Parteien unter die Lupe.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen (von links oben): Maria-Lena Weiss (CDU), Mirko Witkowski (SPD), Annette Reif (Grüne), Andreas Anton (FDP), Joachim Bloch (AfD), Aynur Karlikli (Linke).
Schwarzwald-Baar Linken-Kandidat*in trifft Unternehmerin: Heinrich Alexandra Hermann und Susanne Ciampa diskutieren über Gesundheitspolitik und ÖPNV
Gespräch mit Überraschungsgast: Bei einem politischen Blind Date treffen Heinrich Alexandra Hermann, Kandidat*in für die Linken im Bundestagswahlwahlkreis Schwarzwald-Baar, und Susanne Ciampa, Unternehmerin aus Unterkirnach, aufeinander. Das Ergebnis dieses Termins gibt es hier.
Heinrich Alexandra Hermann (rechts), Direktkandidat*in der Linkspartei für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 286, trifft Unternehmerin Susanne Ciampa aus Unterkirnach zum Blind Date vor dem Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen-Schwenningen.
VS-Villingen/Schweiz „Es entsteht ein Milliardenmarkt“: Marc Gass aus Villingen will mit Cannabisprodukten aus der Schweiz durchstarten
Cannabis sei der neue Bitcoin, sagt der 26-jährige Villinger: „In der Schweiz geht es ganz klar in eine Richtung, da wird sich auf einen boomenden Markt vorbereitet. Und es wäre einfach schön für Deutschland, wenn man das mitnehmen würde und nicht wieder verschläft.“ Wir stellen sein Geschäftsmodell vor. Es gibt aber auch Kritik.
Umgeben von Cannabispflanzen: Marc Gass aus Villingen steht in den Anbauhallen des Schweizer Forschungs- und Produktionsunternehmens Cannerald.