Julian Singler

Julian Singler

Volontär
Julian Singler ist seit Oktober 2018 als Volontär beim SÜDKURIER angestellt. Zuvor arbeitete der heimatverbundene Villinger mehrere Jahre als freier Mitarbeiter im Regionalsport Schwarzwald. Julian Singler ist leidenschaftlicher Fan von Real Madrid. Er studierte Sportjournalismus/Sportmanagement und sammelte beim Traditionsverein SV Waldhof Mannheim erste Erfahrungen in der täglichen Arbeit eines Fußballvereins. 

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Julian Singler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Hüfingen Hier ist Kicken nur bis zum Alter von 18 Jahren erlaubt
Nach den Zerstörungen am Spielfeld an der Lucian-Reich-Schule in Hüfingen trifft die Stadt eine konsequente Entscheidung. Der Schaden beläuft sich derweil auf 12.000 Euro
Zeitweise verhinderte ein Bauzaun, dass auf dem Kleinspielfeld an der Hüfinger Lucian-Reich-Schule gekickt wird.
Hüfingen Warum die Finanzlage der Stadt Hüfingen stabil ist. Und warum dieser Zustand ins Wanken gerät
Der Jahresabschluss 2019 sorgt im Gemeinderat für Zufriedenheit. Doch die Corona-Krise erfordert in Zukunft erhöhte Wachsamkeit
Donaueschingen Wie Ladenbesitzer Bruno Morath den Raubüberfall auf sich erlebte
„Mir geht es gut“, sagt der 85 Jahre alte Geschäftsmann aus Donaueschingen. Am 22. September wurde er in seinem Schreibwarenladen Opfer eines Überfalls
Heute kann Bruno Morath wieder lachen. Dem 85-Jährigen geht es eigenen Angaben zufolge gut; er habe den Überfall im September gut weggesteckt.
Donaueschingen Achtung, Autofahrer: An diesen Stellen wird in Donaueschingen geblitzt
Wie die Zwischenbilanz des bislang jüngsten Messgeräts an der Hermann-Fischer-Allee ausfällt. Und wo in der Donaueschinger Kernstadt sowie den Ortsteilen stationäre Radaranlagen aufgestellt sind, sehen Sie auf einer Grafik in diesem Artikel
Der Blitzer an der Hermann-Fischer-Allee ist die aktuell jüngste stationäre Anlage der Stadt Donaueschingen.
Donaueschingen Corona-Alarm: Jetzt hat es weitere Schulen erwischt
Das Virus breitet sich an Bildungsstätten in Donaueschingen aus. Positiv-Befunde an der Realschule und den Gewerblichen Schulen
Ein Blick von außen auf das Gebäude der Donaueschinger Realschule. Neben den Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen haben auch die Realschule und die Gewerblichen Schulen mit Corona alle Hände voll zu tun.
Donaueschingen/Regensburg So fern und doch so nah: Aus dem Leben eines Funktionärs im Profifußball
Seit 2013 ist Christian Keller, geboren in Donaueschingen, als Geschäftsführer für den Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg tätig. Die Anfänge machte der 41-Jährige bei den Amateurclubs aus der Region. Er führt ein Leben zwischen dem knallharten Geschäft im Profisport und der immerwährenden Liebe zum Feierabendkick
Christian Keller, Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, kommt gebürtig aus Donaueschingen.
Donaueschingen Barrierefrei und modern: Neuer Glanz am Bahnhof Donaueschingen
Für rund 11,4 Millionen Euro wurde der Bahnhof in Donaueschingen saniert. Drei neue Aufzüge stehen den Reisenden künftig zur Verfügung. Noch nicht fertig ist dagegen eine ansprechend gestaltete Unterführung
Freuen sich bei der Einweihung über den neu gestalteten Bahnhof in Donaueschingen (von links): Andrea Xander (Ministerium für Verkehr), Michael Groh (Deutsche Bahn), OB Erik Pauly, Minister Guido Wolf und Landtagsabgeordnete Doris Senger.
Donaueschingen „Digitalisierung in Schulen wurde über Jahre und Jahrzehnte verschlafen“: Ein junger Lehrer setzt sich für mehr Gerechtigkeit bei der Bildung ein
Mark Lopes Videira unterrichtet an der Eichendorffschule in Donaueschingen. Mit dem SÜDKURIER spricht er über den Stand der Modernisierung in Baden-Württemberg und in der Stadt
Der 31 Jahre alte Mark Lopes Videira ist Lehrer an der Eichendorffschule in Donaueschingen. Auf diesem Foto nutzt er eine der beiden digitalen Tafeln, die es an der Schule gibt. „Wir sind auf einem guten Weg. Bis vor zwei Jahren hatten wir nicht mehr als einen Röhrenfernseher und einen DVD-Spieler“, sagt er.
Hüfingen Joachim Palmtag ist tot
Der Vorsitzende des Kunstkreises Hüfingen starb mit 91 Jahren. Er war Garten- und Kunstfreund mit Hingabe
Joachim Palmtag ist 91-jährig verstorben.
Fußball „Sehr anständig, aber viel zu brav“: Als Souleymane Sané in Donaueschingen kickte
Von 1982 bis 1985 spielte der Vater des heutigen Bayern-München-Stars Leroy beim FV Donaueschingen. Sein Förderer Dieter Rinke erinnert sich an den pfeilschnellen Angreifer. Und erzählt von Ablösesummen, Charaktereigenschaften sowie Hintergründen
Souleymane „Samy“ Sané, Vater des aktuellen deutschen Nationalspielers Leroy Sané, während eines Spiels bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich.
Mundelfingen „Wir erziehen unsere Kinder zu einer Wegwerf-Haltung“
Der 42 Jahre alten Gabriela Garcia Marmolejo liegt etwas auf dem Herzen: Im Interview spricht die Biologin über das globale Problem mit Plastikmüll und die Folgen dessen
Am Computer bereitet Gabriela Garcia Marmolejo einen Vortrag zum Thema Plastik vor, den sie im November in Hüfingen hält.
Hüfingen Wilde Zeiten für den Forst: Stürme, Käfer und Klimawandel belasten den Stadtwald
Aktuell besteht der Hüfinger Stadtwald zu 60 Prozent aus Fichten. Doch um dem Klimawandel Herr zu werden, soll sich das Bild im Forst verändern. Mithilfe verschiedener Maßnahmen rüstet sich Hüfingen für die Zukunft
So sieht es aktuell im Hüfinger Stadtwald aus: Im Bereich Wuhr war in der Vergangenheit eine große Menge Sturmholz angefallen – schon das dritte Jahr hintereinander.
Hüfingen Antrag fällt durch: Gemeinderat stimmt deutlich gegen eine Änderung des Wahlsystems
Die Hüfinger BFSO/Grünen-Fraktion muss eine herbe Schlappe einstecken. Ihr Kampf für die Rückkehr zur unechten Teilortswahl geht verloren
Neben den Gemeinderäten – hier im Vordergrund Reinhard Isak (von links), Fraktionsvorsitzende Kerstin Skodell und Miguel Quilamba von der SPD – hatten am Donnerstagabend auch einige Zuhörer den Weg in die Hüfinger Stadthalle gefunden.
Hüfingen Entscheidung gefallen: In Hüfingen gibt es auch künftig keine unechte Teilortswahl
Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstagabend mit großer Mehrheit beschlossen. Damit bleibt das Wahlsystem bei der nächsten Kommunalwahl im Jahr 2024 dasselbe wie zuletzt
Donaueschingen Ein Bauprojekt mit Vorbildcharakter: Am Donauursprung werden Steine und Bäume recycelt
Im Juli war Spatenstich für die Neugestaltung des Donauursprungs bei Donaueschingen. Nachhaltigkeit und Naturschutz stehen bei dem Großprojekt im Mittelpunkt. Aktuell wird eine Schwerlastbrücke gebaut
Ein Bagger setzt einen Baum, der im Zuge der Arbeiten am Donauursprung ausgerissen werden musste, im Gewässer wieder ein – nur ein Beispiel für die ökologische Nachhaltigkeit am Standort.
Donaueschingen Nach Raubüberfall auf Schreibwarengeschäft: Hat die Polizei den Täter bereits geschnappt?
Am Dienstagnachmittag, 22. September, kam es im Schreibwarenladen Morath in Donaueschingen zu einem Raubüberfall. Noch am selben Tag hat die Polizei einen 39-Jährigen verhaftet
Schon kurz nach dem Überfall auf den Schreibwarenladen Morath in Donaueschingen hat die Polizei einen dringend Verdächtigen festgenommen.