Juliane Schlichter

Juliane Schlichter

Lokalredakteurin Waldshut-Tiengen
Juliane Schlichter hat beim SÜDKURIER ihr journalistisches Handwerk gelernt. Vor ihrem Volontariat, das sie an den Bodensee, in den Schwarzwald und an den Hochrhein geführt hat, studierte sie Lehramt für Grund- und Hauptschulen in Freiburg, entschied sich dann aber, das Klassenzimmer gegen das Redaktionsbüro zu tauschen. Von 2011 bis 2018 arbeitete sie als Redakteurin in der Lokalredaktion Rheinfelden, heute ist sie Teil der Lokalredaktion Waldshut.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Juliane Schlichter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Waldshut-Tiengen Abendrot über dem See
Sonnenuntergang taucht den Klingnauer Stausee in ein malerisches Licht.
Ein malerisches Panorama bot sich bei diesem Sonnenuntergang am Klingnauer Stausee, der in der Schweiz südlich von Waldshut aus der gestauten Aare gebildet wird. Im Wasser spiegelt sich das Kraftwerk.
Waldshut-Tiengen Dieselklagen sorgen für Papierflut und Aktenberge beim Landgericht Waldshut-Tiengen
Mehr als 250 Klagen von Kunden, deren Fahrzeug vom Dieselskandal betroffen ist, sind seit 2016 beim Landgericht Waldshut-Tiengen eingegangen. Vor allem zum Jahresende 2019 hätten die Klagen gegen den VW-Konzern die Eingänge bei den Zivilsachen in die Höhe schnellen lassen, wie Wolfram Lorenz, Präsident des Landgerichts Waldshut-Tiengen, beim Neujahrsempfang der Justizbehörden berichtete.
Am Landgericht Waldshut-Tiengen wird voraussichtlich im Sommer die elektronische Akte eingeführt. Bis dahin müssen sich die Juristen wie gewohnt durch Aktenordner blättern.
Waldshut-Tiengen Waldshut-Tiengener Weihnachtsgewinnspiel macht 186 Menschen glücklich
Während der feierlichen Preisübergabe in der Waldshuter-Tiengener Filiale des Autohauses Tiefert kamen die Gewinner, ihre Preise und deren Sponsoren des 21. Waldshut-Tiengener Weihnachtsgewinnspiels zusammen. Einer der Gewinner reiste extra aus Polen an.
Strahlende Gewinner und glückliche Sponsoren: Mit der Preisverleihung im Autohaus Tiefert ist die 21. Ausgabe des Weihnachtsgewinnspiels zu Ende gegangen.
Waldshut-Tiengen „Wie ein Weihnachtsgeschenk“: Tiengener Internistin findet nach jahrelanger Suche einen Nachfolger für ihre Praxis
Die Tiengener Internistin Carla Agostinelli-Neuhoff hatte die Suche nach einem Nachfolger bereits aufgegeben. Jetzt kann die 70-Jährige doch noch mit einem guten Gefühl ins neue Jahr starten. Denn Anfang Februar 2020 wird Georg Steinfurth ihre Praxis in Tiengen weiterführen. Auf die Stelle aufmerksam wurde der gebürtige Todtnauer durch einen Bericht im SÜDKURIER.
Georg Steinfurth übernimmt die Praxis von Carla Agostinelli-Neuhoff (rechts) in Tiengen. Seine Frau Kerstin Steinfurth wird ihn dabei unterstützen.
Waldshut-Tiengen 2019 endet kontrovers. Der Jahresrückblick für Waldshut-Tiengen (Teil 2)
Zwölf ereignisreiche Monate liegen hinter den Waldshut-Tiengenern. Erinnern Sie sich noch an die wichtigsten Momente? Unsere Redakteurin Juliane Schlichter hat einen Jahresrückblick zusammengestellt. Im ersten Teil lesen Sie, was von Juli bis Dezember passiert ist.
Waldshut-Tiengen Der Hauptpreis fährt nach Ay: Nadine Huber aus Weilheim gewinnt Toyota Yaris beim Weihnachtsgewinnspiel
Der Hauptpreis des 21. Weihnachtsgewinnspiels von SÜDKURIER Medienhaus, Werbe- und Förderungskreis Waldshut und Aktionsgemeinschaft Tiengen geht nach Ay. Nadine Huber aus dem Weilheimer Ortsteil ist die Gewinnerin des Toyota Yaris im Wert von 17.189 Euro, gestiftet vom Autohaus Tiefert aus Waldshut-Tiengen und dem SÜDKURIER Medienhaus.
Nadine Huber aus Weilheim (Zweite von links) hat den Hauptpreis des 21. Weihnachtsgewinnspiels, einen Toyota Yaris, gewonnen. Mit ihr freuen sich Christian Straub (Vorsitzender Werbe- und Förderungskreis Waldshut), Björn Baumann (Medienberater SÜDKURIER), Oberbürgermeister Philipp Frank und Heiko Spitznagel (SÜDKURIER-Anzeigenverkaufsleiter Hochrhein, von links).