Juliane Schlichter

Juliane Schlichter

Lokalredakteurin Waldshut-Tiengen
Juliane Schlichter hat beim SÜDKURIER ihr journalistisches Handwerk gelernt. Vor ihrem Volontariat, das sie an den Bodensee, in den Schwarzwald und an den Hochrhein geführt hat, studierte sie Lehramt für Grund- und Hauptschulen in Freiburg, entschied sich dann aber, das Klassenzimmer gegen das Redaktionsbüro zu tauschen. Von 2011 bis 2018 arbeitete sie als Redakteurin in der Lokalredaktion Rheinfelden, heute ist sie Teil der Lokalredaktion Waldshut.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Juliane Schlichter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Waldshut-Tiengen Corona-Zahlen im Landkreis bleiben hoch: Einsatz der Bundeswehr soll verlängert werden
Seit mehreren Wochen unterstützen zehn Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade das Gesundheitsamt des Landkreises Waldshut bei der Corona-Kontaktverfolgung. Der besondere Einsatz war ursprünglich bis zum 4. Dezember geplant. Da das Infektionsgeschehen weiterhin hoch ist, hat das Landratsamt eine Verlängerung zunächst bis zum 15. Januar 2021 beantragt.
Die Bundeswehr unterstützt mit zehn Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade das Gesundheitsamt Waldshut bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten. Im Bild von links Stabsunteroffizier Ralph Schuberth, der CDU-Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner, Landrat Martin Kistler und Stabsunteroffizier Michael Vollmer.
Lauchringen Ortsumfahrung Oberlauchringen wächst Stück für Stück: Wir nehmen Sie mit auf die Baustelle
Die Bauarbeiten für die Ortsumfahrung Oberlauchringen liegen im Zeitplan. Voraussichtlich im November 2021 wird die 2,1 Kilometer lange Trasse für den Verkehr freigegeben. Wir sind bereits jetzt mit Projektleiter Andreas Frey über einen Teilabschnitt gefahren. Die holprige Fahrt über die noch nicht asphaltierte Straße sehen Sie im Video.
Blick Richtung Süden auf die künftige Trasse der Ortsumfahrung Oberlauchringen. Die Straße mündet später bei Bechtersbohl auf die bestehende B 34.
Waldshut-Tiengen Straßensperrungen und Umleitungen in und um Waldshut-Tiengen: Auf diese Einschränkungen müssen sich Verkehrsteilnehmer im Dezember einstellen
Im Dezember wird in und um Waldshut-Tiengen fleißig gebaut. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Straßensperrungen und welche Alternativen es für Verkehrsteilnehmer gibt.
Umleitung (Symbolbild).
Kreis Waldshut Detektivarbeit im Landratsamt: So läuft die Corona-Kontaktverfolgung ab
Im Landratsamt Waldshut laufen die Drähte heiß. Insgesamt 80 Personen, darunter Mitarbeiter der Kreisbehörde, Soldaten der Bundeswehr sowie externe Kräfte, sind derzeit sieben Tage in der Woche damit beschäftigt, die Kontaktlisten der Corona-Infizierten im Landkreis abzutelefonieren, um die Infektionsketten zu durchbrechen und andere Menschen zu schützen. Hier erfahren Sie, wie die Kontaktverfolgung Schritt für Schritt abläuft.
Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade unterstützen das Gesundheitsamt Waldshut bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten im Kreisgebiet. Ihr momentaner Arbeitsplatz ist der Schutzkeller der Kreisbehörde am Ochsenbuckel.
Waldshut-Tiengen Schlaglöcher am Tiengener Sulzerring beseitigt. Autofahrer parken vorläufig wieder sicher und trockenen Fußes
Der Parkplatz am Sulzerring in Tiengen ist am gestrigen Donnerstag gesperrt. Ein Bagger schüttet im Auftrag der Stadtverwaltung die Schlaglöcher zu und ebnet dadurch das unbefestigte Gelände.
Ein Baufahrzeug ebnet das Parkplatz-Gelände am Tiengener Sulzerring.
Waldshut-Tiengen Vom 1. bis 13. Dezember können Autofahrer in Waldshut-Tiengen gratis parken
Wer in der ersten Dezemberhälfte seine Weihnachtseinkäufe macht oder sonstige Besorgungen in der Stadt zu erledigen hat, kann dafür kostenlos in Waldshut-Tiengen parken. Voraussetzung dafür ist ein digitales Ticket.
Wer sein Ticket online löst, kann vom 1. bis 13. Dezember in Waldshut-Tiengen gratis parken.
Kreis Waldshut Schienenersatzverkehr auf der Hochrheinstrecke: Vier Tage verkehren nur Busse zwischen Erzingen und Lauchringen
Der Abschnitt der Hochrheinbahnstrecke zwischen Lauchringen und Erzingen ist im Zeitraum von Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 26. bis 29. November, gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der geplanten Ortsumfahrung Oberlauchringen.
Vom 26. bis 29. November 2020 verkehren keine Züge zwischen Erzingen und Lauchringen. Stattdessen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Visual Story Der November kann mehr als grau und neblig: Die schönsten Herbstbilder aus der Region
Der Monat November ist besser als sein Ruf. Wunderschöne Sonnenuntergänge, buntes Herbstlaub und zarte Nebelschleier erfreuen in der kalten Jahreszeit. Wir haben für Sie die schönsten Fotos unserer Leserreporter und Mitarbeiter aus der Region für Sie zusammengestellt.
Herbstlicher Nebelschleier: Christine Morath-Stulz war in Birkendorf unterwegs und fing mit ihrem Handy die Morgenstimmung auf dem Friedhof mit Blick auf das Dorf bei Sonnenaufgang ein.
Waldshut-Tiengen Stadt bittet Homburger zur Kasse. Erschließungsgebühren für Alt-Anlieger noch nicht geklärt
Die Stadtverwaltung erhebt Erschließungskosten für das geplante Neubaugebiet Homburg. Ob sich auch die alteingesessenen Bewohner des Stadtteils zwischen Bürgerwald und Rhein finanziell beteiligen müssen, soll juristisch geklärt werden.
Der Stadtteil Homburg gehört zu Waldshut-Tiengen und liegt zwischen Bürgerwald und Rhein. Im Bild sind das Ortsschild und der Gasthof zum Lauffen zu sehen.
Waldshut-Tiengen Mit einem runden Tisch gegen den täglichen Stau auf der B34
Die Stadt Waldshut-Tiengen ruft eine Mobilitätsplattform ins Leben. Betroffene befassen sich mit Verkehrsproblemen in und um die Doppelstadt. Gemeinderat heißt das Konzept der CDU-Fraktion mit großer Mehrheit gut.
Vor allem die Bundesstraße 34 Waldshut ist durch Schwer- und Durchgangsverkehr belastet, wie hier am sogenannten Ochsenbuckel unterhalb des Landratsamtes.
Waldshut-Tiengen Ab 20. November wird wieder gerubbelt: Lose für Weihnachtsgewinnspiel sind in 60 Geschäften erhältlich
Ab 20. November liegen sie wieder in den Geschäften von Waldshut-Tiengen aus: Die begehrten Rubbellose, mit denen Kunden mit ein bisschen Glück beim Weihnachtsgewinnspiel attraktive Preise gewinnen können. Als Hauptpreis winkt ein Auto für 16.500 Euro.
Die Rubbellose für das Waldshut-Tiengener Weihnachtsgewinnspiel sind ab sofort erhältlich.
Waldshut-Tiengen Mit großem Engagement planen die Katholiken in der Seelsorgeeinheit ein Weihnachtsfest unter Corona-Bedingungen
Not macht erfinderisch: So viele Gemeindemitglieder wie nie bringen sich in der Seelsorgeeinheit St. Verena in die Planungen für die Weihnachtsgottesdienste und andere Veranstaltungen ein, die wegen Corona anders ausfallen werden. Für sämtliche Gottesdienste ist eine Anmeldung erforderlich.
In der Seelsorgeeinheit St. Verena wird dieses Jahr wegen Corona Weihnachten anders gefeiert. Kantor Oliver Schwarz-Roosmann, Gemeindereferentin Regina Bausch-Isele und Pater Bernhard Fuhrmann (von links) haben das Programm vorgestellt.
Waldshut-Tiengen Die Magie der Kommunikation: Norman Alexander spürt beim SÜDKURIER-Wissensforum Gedanken nach
Gedankenlesen müsste man können. Diesen Satz hat bestimmt fast jeder schon mal geäußert. Immer dann, wenn man wissen will, was im Kopf des Gegenübers vor sich geht. Norman Alexander spürt den Gedanken seiner Mitmenschen nach. „Mind Hacking“ nennt der studierte Wirtschaftswissenschaftler dies.
Per Live-Stream aus dem Sendestudio konnten die Zuschauer den Vortrag von Norman Alexander beim SÜDKURIER-Wissensforum im Internet verfolgen. In dieser Szene demonstriert er in einem Experiment mit Sprecherhaus-Geschäftsführerin Nadine Buschhaus seine Fähigkeit, Gedanken zu lesen.
Waldshut-Tiengen Weiter warten aufs Klettgau-Carré: Spatenstich erst im nächsten Frühjahr
Noch immer geht es auf dem Gelände am Tiengener Sulzerring nicht voran. Investor Claus Schleith begründet die erneute Verzögerung beim Klettgau-Carré mit der Corona-Krise.
Die Konturen des Geschäftshauses Klettgau-Carré, geplant auf dem bisherigen Parkplatz zwischen der Ortsdurchfahrt und dem Sulzerring in Tiengen von der Firma Schleith, haben bislang noch keine konkrete Gestalt angenommen. Gegenüber der Visualisierung auf dem Transparent soll das Objekt ein Geschoss niedriger werden.
Waldshut-Tiengen Wer dekoriert das schönste Knusperhäuschen? Wettbewerb für Kinder in der Vorweihnachtszeit
Der Werbe- und Förderungskreis Waldshut, die Aktionsgemeinschaft Tiengen und die Interessengemeinschaft Schmittenau haben sich eine besondere Aktion für Kinder in der Adventszeit ausgedacht. Die Teilnehmer erhalten ab 17. November kostenlose Lebkuchen-Bausätze. Die zehn schönsten Häuschen werden prämiert.
Konditormeister Timo Conzelmann mit einem der 150 Lebkuchen-Bausätze, die Kinder ab Dienstag in der Café-Konditorei Albrecht und im Kaffeehaus Ratsstüble in Waldshut sowie im Café Oberle in Tiengen kostenlos abholen können.
Waldshut-Tiengen Warum Vereinstreffen untersagt sind, aber der Gemeinderat trotz Corona öffentlich tagen darf
Während das Vereins- und Kulturleben aufgrund des zweiten Lockdowns derzeit lahmgelegt ist, dürfen kommunalpolitische Gremien weiterhin mit Publikum tagen. Der Waldshut-Tiengener Oberbürgermeister Philipp Frank erläutert auf Nachfrage die Ausnahmeregelung.
Desinfektionsmittel stehen bereit, wenn der Gemeinderat Waldshut-Tiengen tagt. Die Zuhörerstühle werden mit dem gebotenen Abstand aufgestellt. Das Foto entstand bei einer Sitzung im April 2020 in der Stadthalle Waldshut.