Jürgen Rössler

Jürgen Rössler

Freier Mitarbeiter
Jürgen Rössler begann seine Karriere beim SÜDKURIER als Redaktionsbote Anfang der 80er-Jahre in der Sportredaktion - in Zeiten also, als die Manuskripte noch in Papierform durch das Medienhaus transportiert wurden. Während des Studiums, zunächst Informatik, dann Deutsch und Sport mit Ziel Lehramt, erste kleinere Berichte und Fotos für die Lokalredaktion Konstanz und den Regionalsport. Nach Studienende folgte dann die feste Mitarbeit in der Sportredaktion, ehe er dann doch noch als Lehrer an die Mettnau-Schule in Radolfzell ging. Seither ist er wieder als freier Mitarbeiter für den SÜDKURIER tätig mit den Schwerpunkten Fußball, Segeln und Tennis, zuletzt aber auch kulinarische Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jürgen Rössler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Para-Leichtathletik Merle Menje in Singen nicht zu stoppen
Die 14-jährige Gottmadingerin Merle Menje glänzt bei den internationalen deutschen Meisterschaften der Para-Leichtathletik in Singen mit fünf Titeln. Aber auch die weiteren Starter des StTV Singen können überzeugen.
In ihrem ersten Rennen bei den internationalen deutschen Meisterschaften schob sich Lokalmatadorin Merle Menje (links) vom StTV Singen auf der Zielgeraden nach vorne.
Behindertensport Rennrollstuhlfahrerin Merle Menje: „Die Paralympics sind für mich ein großes Ziel“
Merle Menje ist zwar erst 14 Jahre alt, doch sie hat schon eine ganze Reihe von Erfolgen gefeiert. Mehrere Goldmedaillen bei Para-Junioren-Weltmeisterschaften konnte die Gottmadingerin, die für den StTV Singen startet, bereits gewinnen, Erfolge bei den Paralympics sind das Ziel. Bei den internationalen Deutschen Meisterschaften der Para-Leichtathletik war sie mit ihrem Rennrollstuhl über fünf Distanzen am Start.
Begehrte Interview-Partnerin: Merle Menje, Para-Sportlerin vom StTV Singen.
Fußball Dank an den Rivalen FC 03 Radolfzell
Trotz Feierlaune vergessen die Macher des 1. FC Rielasingen-Arlen nicht die Schützenhilfe des FC 03 Radolfzell beim Titelgewinn in der Fußball-Verbandsliga.
Trainer Michael Schilling zeigte die Richtung an, in die der 1. FC Rielasingen-Arlen auch prompt marschierte: Zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Fußball-Oberliga.
Fußball Auswärtssieg, Titel, Aufstieg: Der 1. FC Rielasingen-Arlen hat es geschafft. Mit Videos!
In einem lange packenden Spiel setzte sich der 1. FC Rielasingen-Arlen nach einem zwischenzeitlichen Rückstand mit 4:1 beim Offenburger FV durch und sicherte sich so den Meistertitel und den Aufstieg in die Oberliga. Mann des Tages war Thomas Kunz, der den Führungstreffer von Benjamin Winterhalder vorbereitete und mit den beiden Treffern zum 1:3 und zum 1:4 für die Entscheidung sorgte.
Rielasinger Jubel nach dem Titelgewinn.
Fußball Entspannter Saisonausklang in der Landesliga
Fast alle Entscheidungen sind in der Fußball-Landesliga Staffel 3 gefallen. Zum Saisonfinale empfängt der furiose Aufsteiger SV Denkingen Meister Donaueschingen.
Nach den Meisterfeierlichkeiten ist die DJK Donaueschingen zum Saisonfinale noch einmal beim SV Denkingen gefordert. Eine freundschaftliche Atmosphäre darf erwartet werden, haben die Denkinger doch durch ihren Sieg gegen den FC 08 Villingen II den Donaueschingern vorzeitig den Titelgewinn beschert.
Fußball FC Hilzingen ist zum Siegen verdammt
Der Fußball-Landesligist hat den Ligaverbleib immer noch in der eigenen Hand. Gegen den FC Neustadt aber muss der erste Sieg im Saison-Endspurt her.
Noch haben Trainer Jochen Sigg und der FC Hilzingen den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga im Blick. Ein Sieg beim FC Neustadt am Donnerstag ist aber Pflicht für den Tabellenfünfzehnten.