Jürgen Rössler

Jürgen Rössler

Freier Mitarbeiter
Jürgen Rössler begann seine Karriere beim SÜDKURIER als Redaktionsbote Anfang der 80er-Jahre in der Sportredaktion - in Zeiten also, als die Manuskripte noch in Papierform durch das Medienhaus transportiert wurden. Während des Studiums, zunächst Informatik, dann Deutsch und Sport mit Ziel Lehramt, erste kleinere Berichte und Fotos für die Lokalredaktion Konstanz und den Regionalsport. Nach Studienende folgte dann die feste Mitarbeit in der Sportredaktion, ehe er dann doch noch als Lehrer an die Mettnau-Schule in Radolfzell ging. Seither ist er wieder als freier Mitarbeiter für den SÜDKURIER tätig mit den Schwerpunkten Fußball, Segeln und Tennis, zuletzt aber auch kulinarische Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jürgen Rössler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Segeln Mit dem Turbo über den See: Blaues Band für Christoph Zeiser
Viele haben es versucht, alle sind gescheitert: Über ein Vierteljahrhundert hatte die Rekordmarke von Uwe Heinecke und Stefan Ritsche Bestand. Nun war ein Segler aus Bodman schneller auf der 15 Seemeilen langen Strecke und sicherte sich das Blaue Band.
Christoph Zeiser auf Rekordjagd.
Fußball 1. FC Rielasingen-Arlen startet am 22. August in die Saison – mit Plavci
Die Oberliga Baden-Württemberg eröffnet am 22. August den Spielbetrieb. Dem 1. FC Rielasingen-Arlen steht eine lange und harte Saison mit vielen Partien bevor. Deshalb basteln die Hegauer fleißig an einem konkurrenzfähigen Kader. Ein Baustein ist Stürmer Nedzad Plavci, um den sich zuletzt zahlreiche Wechselgerüchte rankten.
Lange schien es auf eine Trennung hinauszulaufen, doch nun bleibt der torgefährliche Offensivspieler Nedzad Plavci (am Ball) wohl doch ein weiteres Jahr beim Oberligisten 1. FC Rielasingen-Arlen.
Heute vor 13 Jahren FC 08 Villingen feiert Pokal-Triumph vor 3400 Zuschauern
7. Juni 2007: Mit einem verdienten 2:0-Sieg über den SC Pfullendorf sicherte sich der FC 08 Villingen vor 3400 Zuschauern im Singener Hohentwielstadion den südbadischen Pokal und zieht damit in den DFB-Pokal ein.
Jubel bei den Villingern nach dem überzeugenden Finalerfolg 2007 gegen den damaligen Regionalligisten SC Pfullendorf.
Heute vor 13 Jahren FC 08 Villingen feiert Pokal-Triumph vor 3400 Zuschauern
7. Juni 2007: Mit einem verdienten 2:0-Sieg über den SC Pfullendorf sicherte sich der FC 08 Villingen vor 3400 Zuschauern im Singener Hohentwielstadion den südbadischen Pokal und zieht damit in den DFB-Pokal ein.
Jubel bei den Villingern nach dem überzeugenden Finalerfolg 2007 gegen den damaligen Regionalligisten SC Pfullendorf.
Fußball Ex-Radolfzeller Flamur Berisha geht nach Freiberg
Flamur Berisha, der im vergangenen Jahr vom FC 03 Radolfzell zum Oberligisten FC 08 Villingen gewechselt war, unterschrieb nun einen Vertrag beim Ligarivalen SGV Freiberg.
Flamur Berisha (Mitte, hier im Villinger Trikot) wechselt vom Schwarzwald zum Oberliga-Rivalen SGV Freiberg.
FC 08 Villingen Flamur Berisha sagt tschüss
Angreifer verlässt den FC 08 Villingen und wechselt zum Ligakonkurrenten SGV Freiberg
Verlässt den FC 08 Villingen und wagt den nächsten Schritt in Richtung Profi-Karriere: Flamur Berisha.
Fußball-Oberliga Julian Hodek wechselt vom 1. FC Rielasingen-Arlen zum FC 08 Villingen
Der Mittelfeldspieler verlässt die Mannschaft von der Talwiese, nachdem er erst zu Beginn der Saison nach Rielasingen gekommen war. Vor allem die sportlichen Perspektiven in Villingen haben ihn gereizt, begründete der 21-Jährige seine Entscheidung.
FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan freut sich über den talentierten Neuzugang Julian Hodek.
Fußball FC Radolfzell holt zwei Top-Stürmer aus der Bezirksliga
Der Fußball-Verbandsligist hat zur kommenden Saison ein Trio aus dem Bezirk verpflichtet. Vom FC Öhningen-Gaienhofen kommt Felix Wäschle zurück auf die Mettnau, vom SV Mühlhausen wechseln Yannic Schädler und Manuel Gutacker.
Felix Wäschle.