Jörg Braun

Ehemaliger Redakteur
Jörg Braun

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jörg Braun schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen AfD-Mitglied Gedeon fordert von Stadt Singen die Schließung der "Kriminalprävention"
Der fraktionslose Landtagsabgeordnete für den Hegau-Wahlkreis, AfD-Mitglied Wolfgang Gedeon, fordert die Stadt auf, ihre Abteilung "Kriminalprävention" zu schließen. Hintergrund ist eine Fachtagung, bei der es um Rechtspopulismus geht.
Der AfD-Politiker und fraktionslose Landtagsabgeordnete aus dem Hegau, Wolfgang Gedeon.
Tengen/Steißlingen Windkraft-Projekt Verenafohren: Landratsamt erteilt weitere Teil-Baufreigabe
Das Windkraft-Projekt Verenafohren bei Tengens Stadtteil Wiechs darf weitergebaut werden. Das Landratsamt Konstanz erteilte eine weitere Teil-Baufreigabe für die drei Windräder. Gleichzeitig befasst sich der Landtag mit einer Petition der Gegner.
Im Wald bei Wiechs kann an den drei Windrädern weitergearbeitet werden. Nach dem Guss der Fundamente (Bild) kommen nun die Mastteile dran. Bild: Jörg Braun
Singen 170 neue Parkplätze in der City Ost geplant
Neue Tiefgarage unter dem Herz-Jesu-Platz ist ab 2019 fertig. Der Ausschuss der Stadtwerke rät zur großen Lösung mit zwei Decks.
Die neue Tiefgarage unter dem Herz-Jesu-Platz soll so großzügig und mit schräg angeordneten Stellplätzen ausgestattet werden wie hier das Stadthallen-Parkhaus. 170 Plätze sollen in der neuen Garage entstehen, 135 davon öffentlich.
Singen Stadthalle bleibt gut ausgelastet - KTS zieht positive Bilanz
Der städtische KTS zieht wieder eine positive Bilanz und Konzert-Partner Koko will am Hohentwiel-Festival festhalten. Insgesamt zieht der städtische EIgenbetrieb eine gute Bilanz für die Auslastung der Stadthalle.
Volle Veranstaltungen machen die Stadthallen-Verantwortlichen glücklich. Teils mehr als 1000 Zuschauer kamen jüngst zu großen Auftritten, die Nachfrage sei ungebrochen, hieß es.<em> Archivbild: Sabine Tesche</em>
Singen Takeda setzt auf Singen und investiert 120 Millionen
Ein neues Mittel gegen das gefährliche Dengue-Fieber soll im Takeda-Werk Singen hergestellt werden. Bis zu 200 neue Arbeitsplätze könnten entstehen.
Spatenstich des Takeda-Neubaus im Winter 2016: Impfstoffe für Afrika
Singen Spatenstich: Takeda investiert 120 Millionen Euro am Standort Singen
Der japanische Pharma-Konzern Takeda baut in seinem Werk in Singen eine neue Produktionsanlage für rund 120 Millionen Euro. Ab 2019 soll dort ein neuer Impfstoff gegen das weltweit grassierende Dengue-Fieber hergestellt werden, kündigte das Unternehmen beim Spatenstich im Singener Industriegebiet an.
Nach zwei Jahren als Werksleiter wird er schon wieder abgelöst: Kim Konradsen.<sup></sup><sup></sup>
Singen Wie der Hegau zu seinen Vulkanen kam
Die markanten Berge entstanden einst unterirdisch. Lava spucken können sie eigentlich nicht mehr, sagen Experten. Ganz sicher wissen sie es aber auch nicht. Die aktuelle Erdbeben-Serie macht jedenfalls seit einer Woche Pause
Der Ausblick auf Hegau-Vulkane vom Singener Hohentwiel aus.
Hilzingen Wie der Hegau zu seinen Vulkanen kam
Der SÜDKURIER nutzt die Pause in der Erdbeben-Serie, um zu erklären, wie die markanten Berge entstanden sind und was die Millionen Jahre alten Vulkane mit den jüngsten Erdstößen zu tun haben.
Wolfgang Brüstle
Singen Stadt Singen prüft die scharfen Werbe-Regeln
Nach kräftiger Kritik an der neuen Vorschrift für Reklametafeln & Co. verspricht die Stadtverwaltung eine Überarbeitung.
Die verschärften Vorgaben für Werbe- und Verkaufsständer vor Geschäften, wie hier bei der Drogerie Müller, sorgen für Ärger bei Händlern und Gastronomen. Hier ein Bild eines Vor-Ort-Termins der SPD zu diesem Thema. Jetzt verspricht die Stadt, die Vorschriften nochmal nachzuarbeiten. Bild: Jörg Braun
Tengen Sabotage beim Windräder-Bau in Verenafohren: Unbekannte streuen Nägel und Schrauben vor Lastwagen
Unbekannte streuen in Verenafohren Nägel und Schrauben vor Lastwagen, um den Bau der drei Windräder zu behindern.
Tengen-Watterdingen Kabarettabend sorgt für beste Stimmung in vollbesetzter Halle
Der Kabarettist Heinrich del Core begeistert das Publikum in Tengen-Watterdingen. Der örtliche Fußballverein beweist als Ausrichter sein kulturelles Gespür und darf sich über eine rundum gelungene Veranstaltung freuen.
Rund 350 Zuschauer ließen sich beim Kabarettabend der SG Tengen-Watterdingen in der Biberhalle begeistern. Die Veranstaltung war schon im Vorfeld restlos ausverkauft. Sie fand zum fünften Mal statt. Bilder: Jörg Braun
Singen Geheimnisse des Kunstmuseums werden enthüllt
Städtische Einrichtung bietet SÜDKURIER-Lesern einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Museums. Am Dienstag, 22. November, spendiert der SÜDKURIER seinen Lesern dort ab 19 Uhr ein Freigetränk
Singens Kunstmuseum öffnet heute Abend seine Pforten für den SÜDKURIER-Leserabend. Links Museumsleiter Christoph Bauer, rechts Redaktionsleiter Jörg Braun. Bild: Sabine Tesche
Geisingen Närrischer Ohrwurm: Partystimmung für Narrenfilm des SWR
Konfetti-Bomben, laute Musik und reichlich Partystimmung am hellen Mittag mitten in Geisingen: Am Samstag tobte in der Gaststätte „Silber Lounge“ die vorgezogene Fasnet.
Die häufigen langen Schlangen vor Damentoiletten sind das Thema des neuen Narren-Liedes von Thomas Braun, für die SWR-Aufnahmen wurde eigens ein WC-Wagen herangekarrt.
Geisingen SWR dreht in Geisingen für die Fasnet: Statisten gesucht
Zur Filmkulisse wird der Geisinger Postplatz am heutigen Samstag, 19. November: Der Südwestrundfunk rückt mit einer großen Fernseh-Mannschaft in Geisingen an, um einen Videofilm über die musikalische Fasnachtsgruppe "Brauni und die Eschbenhansel" aufzunehmen.
Das waren die Sieger 2016: die Eschbenhansel in der Stadthalle. Bild: Tesche
Singen Infoveranstaltung im MAC zum digitalen Arbeitsleben
Digitalisierung: Eine Expertin informiert im MAC Führungskräfte über den digitalen Wandel am Arbeitsplatz. Das SÜDKURIER Medienhaus lädt zu Personalerforum
Über die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Arbeitsleben sprach Fachfrau Heidi Stopper (2. v. li.) beim vierten Personalerforum des SÜDKURIER. Links Verlagsleiter Michel Bieler-Loop, rechts von ihr Anzeigenleiter Michael Schmierer sowie Tina Kortüm und Tobias Gräser vom SÜDKURIER Medienhaus.
Singen Verein Widmann sammelt Spenden: Hunderte Kinder warten auf Hilfe
Der Verein Widmann hilft Kindern sammelt Hilfsgüter und Spenden für bedürftigen heimischen Nachwuchs zu Weihnachten.
Hans Teschner und Rudolf Babeck (re.) wollen auch dieses Jahr wieder Kindern im Hegau und der Nachbarschaft fröhliche Weihnachten ermöglichen. Doch es fehlt noch Unterstützung für die Aktion. Bild: Jörg Braun