Jan Manuel Heß

Freier Mitarbeiter
Jan Manuel Heß stammt aus der altehrwürdigen Universitätsstadt Marburg an der Lahn in Hessen, wo er auch studierte und sich der alten Geschichte und den archäologischen Wissenschaften widmete. Dort traf er auf ein Mädchen vom Bodensee, der er an den selbigen folgte. Seit 2015 lebt er in Bermatingen und schreibt als freischaffender Journalist für den SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jan Manuel Heß schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Deggenhausertal Aus 45 Musikern wurde beim Musikverein Deggenhausen-Lellwangen ein Orchester
Die Arbeit des Dirigenten Jens Hacker beim Musikverein Deggenhausen-Lellwangen trägt Früchte, sowohl musikalisch, als auch beim Gemeinschaftsgefühl. Beschlossen wurde, die erfolgreiche DJ-Night zu wiederholen. Zudem sind die Begleitung des Georgiritts in Limpach und vier Platzkonzerte geplant.
Mit dem Hauptthema aus dem Tanz-Musical Lord of the Dance, begeisterte der MV Deggenhausen-Lellwangen unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Jens Hacker beim Dreierkonzert im vergangenem November in Wittenhofen.
Markdorf Rallye "Seegefrörne": Mehr als 30 Teams mit Oldtimern auf Stippvisite in Markdorf
Knatternde Motoren, röhrende Auspuffe, reichlich Chrom und vor allem jede Menge schön anzusehende Oldtimer aus den Baujahren 1950 bis 1989 hat es am Samstag anlässlich der Rallye "Seegefrörne" zu bestaunen gegeben, die nach einem Jahr Pause zum Auftakt der Rallye-Saison Station bei Siggi Prawatschkes "Spielzimmer" in Markdorf gemacht hat.
Gerne machen Walter Kaufmann (von links) und Peter Schmid mit ihrem 1977er Porsche 924 sowie Thomas und Conny Haas mit ihrem 1986er Renault 4 Station beim "Spielzimmer" von Siggi Prawatschke (ganz rechts).
Bermatingen Feuerwehrleute leisten viele Stunden fürs Ehrenamt – trotzdem sind die Verantwortlichen noch nicht ganz zufrieden
Die Feuerwehr Bermatingen rückte im Jahr 2018 zu 34 Einsätzen aus. Hinzu kamen Proben und Übungen. Das Engagement der Aktiven bei immer mehr Einsatzstunden wurde in der Hauptversammlung gelobt, es gab allerdings auch Kritik. "Es gibt Kameraden, die in den vergangenen zwei Jahren nicht eine Atemschutzübung absolviert haben", sagte etwa Uwe Rölle, Verantwortlicher für die Atemschutzausbildung.
Bei der Herbstübung im vergangenen Oktober musste ein simulierter Dachstuhlbrand eines schwer zugänglichen Wohnhauses gelöscht werden.
Anzeige Betz und Weber Baupartner: 16 Wohneinheiten für alle Lebenslagen
Stadtnah wohnen und trotzdem die Ruhe genießen dürfen, dies sind die besonderen Eigenschaften des aktuellen Bauprojekts von Betz und Weber Baupartner in der Gehrenbergstadt. Im Bereich Tulpenweg/Bruggergasse entstehen derzeit zwei Achtfamilienhäuser mit insgesamt 16 Wohnungen.
Bermatingen Tanz, Tratsch und Abschied beim Bär in der Bütt
Geburtstagsfasnet in Bermatingen endet mit dem Bär in der Bütt. Gleichzeitig ist es ein Abschied von Fone Müller als Zunftmeister und Moderator dieser Veranstaltung.
Einen großartigen und unterhaltsamen Abend bescherten alle Akteure beim Bär in der Bütt den Besuchern. Er bildete gleichzeitig einen fulminanten Abschluss der diesjährigen Bermatinger Fasnet.
Anzeige Fachmann Markdorf: Subarus riesen Rabatte
Das Autohaus Sailer in Bermatingen-Ahausen bietet derzeit für Allrad-Interessierte – und alle, die es werden wollen – starke Rabatte beim Kauf eines Neuwagens aus der Subaru-Familie. „Ob XV, Outback oder Impreza, ein Besuch lohnt sich sicher.
Bermatingen Bilder vom Schmotzigen in Bermatingen
Erfolgreich konnten Kindergarten- und Schulkinder von der Bärenzunft befreit und in die Fasnetsferien entlassen werden. Zum Dank führten sie Tänze und Gesamg am Rathaus für die großen Narrenmenge auf. Zuvor war bereits die Wecker-Musik seit sechs Uhr am Morgen musizierend durch den Ort gezogen, um auch jeden auf den "Schmotzigen" einzustellen.
Bermatingen Die Freude über das Freundschaftstreffen der Bärenzunft hallt nach
Wetter toll, Stimmung super, keine besonderen Vorkommnisse: Alois Müller, Zunftmeister der Bärenzunft in Bermatingen, hat ein rundum positives Fazit des Freundschaftstreffens gezogen. Etwas Wehmut mag aber mitschwingen: Müller kündigte an, das Amt des Zunftmeisters abzugeben.
Geballte Unordnungsmacht auf einem Fleck: Die Narrenpolizisten André Partikel von der Bärenzunft, Ernst Fuchs und Janne vom Narrenverein Salem sowie Johann Schlude von den Schlossbühlern hatten keinen Grund einzuschreiten.
Bermatingen Bilder vom Nachtumzug der Bärenzunft Bermatingen am Freitag, 22. Februar.
Gelungener Auftakt zum Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau Bodensee, anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Bärenzuft Bermatingen. Insgesamt 33 Gruppen nahmen an dem Nachtumzug teil und verwandelten das dorf in fröhliches und närrisches Tollhaus. Bis tief in die Nacht wurden auf den Straßen und in den Partyzelten ausgelassen gefeiert.
Anzeige Kutter Immobilien: Außerordentliches Projekt mit Zukunftscharakter
Das Haus im Grünen, ein Wunsch, den viele hegen. Kutter Wohnbau aus Bermatingen lässt auf dem Grundstück „Zur Apfelwiese“ in Grünwangen im Deggenhausertal ein kleines Wohnquartier, bestehend aus neun Reihen- und Doppelhäuser entstehen, das diesen Wunsch wahr werden lässt.
<p>In dem neuen Wohnquartier „Zur Apfelwiese“ in Grünwangen sollen insgesamt neun Einfamilienhäuser entstehen, die modernste Energiestandards erfüllen und ein naturverbundenes Wohnumfeld für alle Generationen bieten. <em>Bild: Kutter Wohnbau</em></p>
Anzeige Fasnet in Bermatingen: Freudiger Bärentrubel
Die Vorbereitungen laufen in ganz Bermatingen auf Hochtouren, denn jetzt sind es nur noch vier Tage bis zum großen Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Bermatinger Bärenzunft. Am vergangenen Sonntag wurde noch mal kräftig die Werbetrommel auf dem großen Narrenumzug in Volkertshausen gerührt, „damit auch alle, die dort zuschauen, am Wochenende bei uns zum Nachtumzug am Freitag und Festumzug am Sonntag kommen“, stellt Zunftmeister Alfons Müller klar.
<p>Sie sind das Traumpaar in Bermatingen: Das Narrenelternpaar „Hemmes“ (Thomas Frick) und „Andrea“ (Andreas Müller).</p>