Jan Manuel Heß

Freier Mitarbeiter
Jan Manuel Heß stammt aus der altehrwürdigen Universitätsstadt Marburg an der Lahn in Hessen, wo er auch studierte und sich der alten Geschichte und den archäologischen Wissenschaften widmete. Dort traf er auf ein Mädchen vom Bodensee, der er an den selbigen folgte. Seit 2015 lebt er in Bermatingen und schreibt als freischaffender Journalist für den SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jan Manuel Heß schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Anzeige Schaufenster: Jeans-Angebote bei M3-Moni Mayer
Bei M3-Moni Mayer in der Markdorfer Hauptstraße gibt es ab dieser Woche umwerfende Markenjeans für Damen und Herren zu stark reduzierten Preisen. „Es ist mir persönlich wichtig, hier vor Ort in meinem Geschäft etwas meinen Kunden in Form von tollen Angeboten zu bieten, damit sie mich als ehrliche Alternative zum unpersönlichen Onlinehandel sehen“, sagt Geschäftsinhaberin Moni Mayer.Präsentation im InternetUm das zu erreichen möchte sie verstärkt die sozialen Medien, wie Instagram und Facebook, nutzen.
In der Regular-Jeans von Replay fühlt sich Hobby-Model Joschua Mayer richtig wohl.
Bermatingen Nächster Schritt zu schnellem Internet: Gemeinde legt Kosten für einen privaten Breitbandanschluss fest
Die Gemeinde Bermatingen will möglichst vielen Bürgern und Gewerbetreibenden einen schnellen Breitbandanschluss ermöglichen. Jetzt hat sie einen Kostenplan für den Anschluss von Privathaushalten vorgelegt. Die Gemeinde will eine möglichst hohe Anschlussdichte und eine angemessene Kostendeckung erreichen.
Symbolischer Spatenstich für die Breitband-Erschließung der Gewerbegebiete „Hofäcker“ und „Im Sinn“ in Ahausen: (von links) Unternehmer und Gemeinderat Wolfgang Zeidler, Bürgermeister Martin Rupp, Fördermittelberater Martin Boos, Hauptamtsleiterin Maria Wagner, EnBW-Kommunalberater Rico Goede, Markus Egle von der Netcom BW sowie Markus Schreitmüller vom Ingenieurbüro Wasser-Müller.
Bermatingen Bermatinger Gemeinderat lehnt Bauantrag von Widemann ab
Die Bodenseekelterei Widemann muss die Pläne für neue Saftkühltanks überabreiten, da sie die maximale Höhe um zwei Meter überschreiten. Das Vorgehen der Bodenseekelterei kritisierten sowohl der Ortschaftsrat Ahausen, als auch der Gemeinderat Bermatingen.
Im südwestlichen Bereich des Geländes oberhalb der ehemaligen Kreisstraße K 7760 (im Bild Mitte linker Bildrand) sollen auf einer Länge von rund 50 Metern die Lagertanks mit Kühlhalle aufgestellt werden.
Bermatingen Schellinger in Ahausen feiert 100. Jubiläum: Wie sich der Familienbetrieb im nationalen und internationalen Holzhandel behauptet
Seit sechs Generationen wird die Untere Mühle in Ahausen von Familie Schellinger geführt. Der Betrieb wandelte sich von einer Mühle mit Landwirtschaft zu einem Sägewerk und internationalen Holzhandel. Aus der Finanzkrise von 2008 zog Familie Schellinger Konsequenzen und konzentrierte sich mehr auf den europäischen Markt. Außerdem stellt sich der Betrieb auf die Veränderungen durch die Klimaerwärmung ein.
Das Gelände des Sägewerks Schellinger in Ahausen 2019 und 1987.
Anzeige Schaufenster: Sauberes Auto – sicheres Fahren
Gut ein Drittel der Deutschen legt laut Online-Portal „Statista.com“ Wert darauf, mindestens einmal im Monat das Auto von außen ordentlich zu waschen. Am besten geht so etwas natürlich in einer professionellen Waschstraße, wie das Auto-Wasch-Center Staneker in der Dornierstraße 4/1 in Markdorf der Familie Hermann und Lucia Staneker.Montags bis samstags ab 7¦Uhr geöffnetDort wird jeder Kunde von Montag bis Samstag ab 7¦Uhr stets persönlich begrüßt und jedes Fahrzeug erhält eine individuelle Vorbehandlung.
Der SB-Waschpark ist bei Autofreunden sehr beliebt, weil es an jedem Waschplatz neben Staubsauger auch eine Schaumwachskanone gibt.
Bermatingen 30 punktgleiche Bewerber für Baugebiet „Hinterm Dorf III“ – nun musste das Los über die Rangfolge auf der Bewerberliste entscheiden
  • Insgesamt 126 Bewerbungen für 23 Plätze bei Verwaltung eingegangen
  • Sondersitzung des Gemeinderats zur Festlegung der ersten 50 Plätze der Bewerberliste
  • Bürgermeister Martin Rupp kann Zweifel an Punktevergabe nicht nachvollziehen
Wegen Punktegleichheit musste der Rang von 30 Bewerbern auf der Bewerberliste im Losverfahren ermittelt werden. Gemeinderätin Carola Uhl (CDU) zog unter der Aufsicht von Bürgermeister Martin Rupp als Glücksfee die einzelnen Lose. Bauamtsmitarbeiterin Katharina Graf (Mitte) las die Zettel laut vor.
Anzeige Schaufenster: Festgenuss zuhause
Auch wenn in diesem Jahr die großen Oktoberfeste coronabedingt ausfallen müssen, heißt das noch lange nicht, dass man darauf komplett verzichten muss. Wer sich seine ganz privaten Wiesn nach Hause holen möchte, ist, was das Kulinarische betrifft, bei der Metzgerei Seitz in Markdorf genau an der richtigen Adresse.Schweinswürstchen mit Krautschupfnudeln, gegrillte Schweinshaxe mit Kartoffelsalat oder Spanferkelbraten mit Biersoße, Bratkartoffeln und Krautsalat, klingen nicht nur herrlich, sondern schmecken auch so.
Für Judith Seitz gehört die Oktoberfestwoche mit ihren feinen Schmankerln aus eigener Herstellung zu den Höhepunkten im Jahr. Bilder: Jan Manuel Heß
Anzeige Schaufenster: Küchen Krall: Küchenkompetenz seit 30 Jahren
Seit 30 Jahren steht Küchen Krall aus Markdorf für innovative Küchen-Kompetenz in der Bodenseeregion. Das Credo lautet „Keine Lösungen von der Stange“, sondern maßgeschneidert an die Bedürfnisse der Kunden.
Die Mitarbeiter Waltraud Scholl und Wolfgang Rössler wurden für jeweils 30 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Küchen Krall von Geschäftsinhaber Michael Fülle (Mitte) geehrt. <em>Bild: Küchen Krall</em>
Bermatingen Spatenstich in die Zukunft: Gewerbegebiete „Hofäcker“ und „Im Sinn“ in Ahausen bekommen Breitbandinternet
  • Gesamtkosten belaufen sich auf 520 000 Euro
  • Fertigstellung ist für Frühjahr 2021 geplant
Sie führten den Spatenstich für die Breitbanderschließung der Gewerbegebiete &bdquo;Hofäcker&ldquo; und &bdquo;Im Sinn&ldquo; aus (von links): Gemeinderat Wolfgang Zeidler, Bürgermeister Martin Rupp, Fördermittelberater Martin Boos, Hauptamtsleiterin Maria Wagner, EnBW-Kommunalberater Rico Goede, Markus Egle von der Netcom BW sowie Markus Schreitmüller vom Ingenieurbüro Wasser-Müller.
Bermatingen Geschosswohnungsbau mit Potenzial für barrierefreies Wohnen: Rat legt Rahmenbedingungen für Teil des Baugebiets „In der Beite“ in Bermatingen fest
Bei der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der Sommerpause befasste sich das Gremium mit dem weiteren Vorgehen bei der Realisierung des neuen Wohnquartiers „In der Breite“ auf dem Gelände des Sportvereins Bermatingen (SVB).
Im westlichen Teil des Baugebiets ist ein großes Baufenster für Geschosswohnungsbau vorgesehen, der auch barrierefreies Wohnen für Senioren beinhalten könnte.
Anzeige Schaufenster: Wenn Träume wahr werden
Dass in Corona-Zeiten auch positive Veränderungen geschehen können, kann man derzeit im „Wir M3¦&¦Café“ in der Markdorfer Hauptstraße beobachten. Denn seit 1.¦August wird das Café von den Schwestern Petra Frank und Ulrike Steiner geführt, die sich damit einen Traum erfüllt haben.
Sie haben sich ihren Traum vom eigenen Café erfüllt: Ulli Steiner (links) und Petra Frank (rechts) sind seit 1. August die neuen Chefinnen im „Wir M3¦&¦Café“. Moni Mayer betreibt weiterhin die Modeboutique. Bilder: Jan Manuel Heß
Bermatingen Corona-Aus steht fest: 2021 gibt es keine Fasnet in Bermatingen
Die Bärenzunft zieht schweren Herzens die Reißleine. Gegenüber dem SÜDKURIER erläutert Zumftmeister Robert Müller die Hintergründe der Entscheidung.
Fröhlicher Narrensprung in Bermatingen: Der ist frühestens 2022 wieder möglich. In der kommenden Saison wird die Fasnet in Bermatingen coronabedingt ausfallen.
Bermatingen Bauherr will in Ahausen ein Projekt mit Hand und Fuß schaffen
Der Spatenstich auf dem Areal der ehemaligen Sägemühle in Ahausen ist ohne festlichen Rahmen nachgeholt worden. Dies sollte auch die Unterstützung der Gemeinde zeigen. Die Fertigstellung des Projekts ist für Ende nächsten Jahres geplant.
Auch wenn er nur noch symbolisch erfolgte, den Spatenstich für das Mühlbachquartier in Ahausen, der wegen Corona bei Baubeginn ausfallen musste, holten Ortsvorsteher Jakob Krimmel und Bürgermeister Martin Rupp (rechts) zusammen mit dem Geschäftsführer der Mühlbachquartier GmbH, Lennart Böckmann (Mitte) nach.
Bermatingen Weinfestkomitee in Bermatingen sucht neuen Vorsitzenden
Sofern es die Corona-Bedingungen zulassen, soll 2021 wieder ein Weinfest in Bermatingen stattfinden. Aktuell geht es allerdings um eine neue Verteilung der Aufgaben auf die beteiligten Vereine.
Auf dem Bermatinger Weinfest herrschte in den vergangenen Jahren immer eine gute Stimmung, besonders beliebt war bisher der alte Weinkeller, in dem gerne auch auf den Tischen gefeiert wurde. (Archiv)
Bermatingen Gedächtnis der Region: Als im Dorfgemeinschaftshaus Bermatingen Rockfeten stiegen
In den 1980er Jahren bot die „Aktion Freizeit Bermatingen“ Sport, Spiel und Spaß für die Jugendlichen im Dorf. Organisator Peter Feige erinnert sich.
Die Band &bdquo;Grevasse&ldquo; aus Markdorf auf der Bühne des Dorfgemeinschaftshauses in Bermatingen bei der ersten Rockfete 1981.