Jennifer Moog

Volontärin
Jennifer Moog studierte British and American Studies und Deutsche Literatur an der Universität Konstanz. Sie ist am Bodensee aufgewachsen und es hat sie auch nie aus ihrer Heimat getrieben. In ihrer Freizeit fasziniert sie sich für die Berge und geht leidenschaftlich gerne wandern. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie noch während ihres Studiums in der Lokalredaktion Radolfzell des SÜDKURIER. Nach ihrer anderthalbjährigen Tätigkeit als freie Mitarbeiterin ist sie seit Oktober 2019 als Volontärin beim SÜDKURIER tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jennifer Moog schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
VS-Villingen „Guten Morgen, Alexa“: Wie man das Zuhause per Sprache steuern kann
Die Wohnbaugesellschaft VS zeigt was technisch derzeit in einer Mietwohnung möglich ist. Für ein halbes Jahr soll die Wohnung der Öffentlichkeit vorgestellt werden, bevor sie an einen technikaffinen Mieter vergeben wird.
Per App oder Sprachsteuerung die Geräte zuhause steuern. Das ist in der intelligenten Wohnung der Wbg möglich.
Villingen-Schwenningen Mangelware Toilettenpapier: Das Hamstern geht schon wieder los
Es erinnert an Szenen aus dem Frühjahr: Die Toilettenpapier-Regale sind stark ausgedünnt, teilweise sind sie bereits leer. Während nicht alle Einzelhändler im Oberzentrum finden, dass das Hamstern wieder Einzug erhält, sind sich die anderen einig: Es gibt keinen Grund für Hamsterkäufe.
So sah das Toilettenpapier-Regal im Edeka Schönauer in der Niederwiesenstraße am Dienstagabend aus. Um zu verhindern, dass Kunden leer ausgehen, dürfen Einkäufer dort nur noch eine Packung pro Haushalt mitnehmen.
VS-Villingen Protest ohne Pause: Klima-Aktivisten protestieren an diesem Wochenende 48 Stunden lang fürs Klima
48 Stunden lang wollen sie es durchhalten. Die Aktivisten von Fridays for Future gehen gemeinsam mit weiteren Aktivisten ein Jahr nach dem Ausrufen des Klimanotstands auf die Straße. Der Auftakt am Freitag um 14 Uhr löste vorerst wenige Reaktionen aus.
Das gesamte Wochenende protestieren die Aktivisten von Fridays for Future auf dem Latschariplatz gegen die Klimapolitik der Stadt Villingen-Schwenningen.
VS-Villingen Der Schwenninger Faruk Daglar will als Schauspieler durchstarten – derzeit ist er in der Serie „Breaking Even“ zu sehen
Vor rund drei Jahren begann Faruk Daglar, seinen Traum von der Schauspielerei zu verfolgen. In kleineren Rollen war der heute 32-Jährige bereits im TV zu sehen. Auf den großen Durchbruch wartet er aber noch. Mit dem SÜDKURIER sprach er über seine ersten Schauspielerfahrungen, seine Ziele und eine Vergangenheit im Bodybuilding, die aber inzwischen hinter ihm liegt.
Der Schwenninger Faruk Daglar will als Schauspieler durchstarten. Derzeit ist er auf ZDF Neo in der Serie „Breaking Even“ in einer Nebenrolle zu sehen.
VS-Villingen „Wir haben es ein Stück weit selbst versemmelt“: Eine Umfrage in der Villinger Altstadt zur Einstufung des Schwarzwald-Baar-Kreises zum Risikogebiet und den drohenden Konsequenzen
Der Schwarzwald-Baar-Kreis ist seit Donnerstag, 15. Oktober, Corona-Risikogebiet. Damit drohen weitere Einschränkungen für die Bewohner der Region. Der SÜDKURIER hat sich umgehört, wie Villinger diese Entwicklung sehen.
Schwarzwald-Baar Wie gut sind die Apotheken in der Region mit dem Grippeimpfstoff versorgt?
In diesem Jahr ist die Nachfrage nach dem Grippeimpfstoff besonders hoch. Doch wie gut sind die Apotheken im Schwarzwald-Baar-Kreis damit versorgt? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Thomas Karcher, Inhaber der Paradies-Apotheke in Villingen, kann die Ärzte, mit denen er zusammenarbeitet derzeit noch beliefern. Privatkunden gehen leer aus.
VS-Villingen Ein Jahr nach dem Ausruf des Klimanotstands: Fridays for Future plant 48-Stunden-Mahnwache
Aktivisten mehrerer Organisationen gehen in Villingen am kommenden Wochenende für 48 Stunden auf die Straße. Die Mitglieder von Fridays for Future wollen die Stadt an ihr Versprechen zum Klimanotstand erinnern, Klimazielen höchste Priorität zuzuschreiben.
Am kommenden Wochenende wollen die Aktivisten von Fridays for Future eine 48-stündige Mahnwache auf dem Latschariplatz abhalten.
VS-Villingen Villinger Brautgeschäft im TV: Die Inhaber des Elegance über die Dreharbeiten, ihre Anfänge und die Corona-Krise
Suzanna und Nikola Yapicioglu waren beim TV-Format „Die schönste Braut“ des Senders Vox dabei – dem SÜDKURIER erzählen die Inhaber des Brautmodengeschäfts Elegance wie sie Teil der Show wurden und was bei den Dreharbeiten hinter den Kulissen abläuft.
Nikola und Suzanna Yapicioglu führen seit sechs Jahren den Brautmodeladen Elegance in Villingen. In ihrem Geschäft wurde im März für eine Folge der Vox-Sendung „Die schönste Braut“ gedreht.
Rottweil Tower of Light: Der junge Fotograf Silas Stein hält den Bau des Fahrstuhl-Testturms in Rottweil fest – mit faszinierenden Bildern und Videos
Silas Stein war schon immer vom Projekt Testturm begeistert. Schnell entstand die Idee für ein Video-Projekt. Fünf Jahre nach der Idee ist das Video endlich fertig. Und es kann sich sehen lassen.
Fünf Jahre lang fotografierte und filmte Silas Stein den Bau des Fahrstuhl-Testturms in Rottweil. Das Ergebnis ist auf der Videoplattform YouTube zu sehen.
St. Georgen Sabine Koller ist nicht nur die Beste in ihrem Fach, sie hat auch in einer Metzgerei ihren Traumberuf gefunden
Schon früh fand Sabine Koller Fleischverarbeitung interessant, nun ist sie Kammersiegerin und damit die beste in ihrem Fach in der Region. Mit dem SÜDKURIER sprach sie über ihren Erfolg, ihre Ziele und wieso die Arbeit in einer Metzgerei für sie ein Traumberuf ist.
Sabine Koller arbeitet als Fachverkäuferin für Fleischwaren in der Metzgerei Rieckmann in St. Georgen. Sie wurde in diesem Jahr zur Kammersiegerin in ihrem Fach gekürt.
St. Georgen Corona-Schnelltests gibt es bald auch bei ebm-papst in St. Georgen
Die Testphase mit Corona-Schnelltests in Mulfingen war erfolgreich. Mehr als 200 Mitarbeiter wurden bereits getestet – auch schon positiv. Nun sollen die Tests in den nächsten Wochen auch im St. Georgener Werk zum Einsatz kommen.
Ein ebm-papst-Mitarbeiter bei einem Corona-Schnelltest in einem Sanitärszimmer. Dem Unternehmen liegt direkt ein Ergebnis vor.
Villingen-Schwennigen Nach Corona-Fällen: Insgesamt 55 Personen sind bei der Klosterringschule und der Grundschule in Weigheim in Quarantäne
An der Klosterringschule sind 29 Personen in Quarantäne, bei der Grundschule in Weigheim sind es 26 Schüler. An beiden Schulen wurden die Betroffenen bereits auf das Corona-Virus getestet. Für alle anderen geht der Unterricht normal weiter.
An der Klosterringschule hat es einen positiven Corona-Fall gegeben. 29 Personen sind dort nun in Quarantäne. An der Grundschule in Weigheim sind es 26 Schüler und an der Bickebergschule 88 Personen.
St. Georgen Gelände im Brudermoos an B 33 sorgt im technischen Ausschuss für Unmut
Die Umnutzung des Geländes zu einem Zwischenlager, hat der Ausschuss an bestimmte Bedingungen geknüpft. So soll ein Sichtschutz zur Bundesstraße entstehen, der Schutz der Brigach muss gewährleistet sein und ein Lager soll für Ordnung sorgen. Außerdem dürfen sich die Stadtzwerge freuen: Ihre Räume im evangelischen Gemeindehaus werden offiziell zur Kita.
Dieses Grundstück im Brudermoos soll von einer „Wiesenfläche“ zu einem Zwischenlager werden. Der technische Ausschuss hat dafür Auflagen beschlossen.
St. Georgen Theater im Deutschen Haus rüstet für den kommenden Winter auf
Das Spielhaus macht sich fit für den Corona-Winter. Fördermittel haben Investitionen in Höhe von etwa 12 000 Euro ermöglicht. Einlasszeitfenster sollen Staus am Eingang bei Veranstaltungen verhindern.
Die erste Veranstaltung nach den Corona-Lockerungen im Theater im Deutschen Haus fand unter freiem Himmel statt. Für die kommende Wintersaison ist das Spielhaus nun auch wieder im Innenbereich gerüstet. Bild: Roland Sprich
VS-Villingen/Triberg Ein Tablet, Münzgeld und ein altes Handy: Magere Beute bringt 29-jährigen Einbrecher fast ins Gefängnis
Bewährungsstrafe für 29-Jährigen Einbrecher aus Triberg. Das Täterduo verpfeift sich nach einem Streit gegenseitig bei der Polizei. Der Angeklagte hatte Glück: Für ihn hätte es auch ins Gefängnis gehen können.
Das Amtsgericht in Villingen-Schwenningen verurteilt einen 29-Jährigen wegen Einbruch und Diebstahl.
Vs-Villingen Herbst in der Villinger Gastronomie: Sorgen, Zuversicht und Skepsis bei den Heizpilzen
Gastronomen in der Villinger Altstadt blicken mit gemischten Gefühlen auf den kommenden Herbst. Während sich manche Betreiber bereits ein ausgeklügeltes Konzept überlegt haben, heißt es bei anderen: Abwarten. Heizpilze anschaffen, wollen sich die wenigsten.
Der SÜDKURIER sprach mit Gastronomen in der Villinger Altstadt über ihre Pläne und Befürchtungen für die kommende kalte Jahreszeit und den Einsatz von Heizpilzen.