Jens Fröhlich

Jens Fröhlich

Lokalredakteur Villingen-Schwenningen
Jens Fröhlich hat beim SÜDKURIER seine journalistische Ausbildung absolviert. Zuvor hat er in München Sportwissenschaft mit der Fachrichtung Sport, Medien und Kommunikation studiert und war fast drei Jahre lang als freier Journalist für die SÜDKURIER-Redaktion in Donaueschingen im Einsatz. Von 2008 bis 2016 war er als Newsmanager für den Onlineauftritt in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg verantwortlich. Seit Anfang 2017 ist er Teil der Lokalredaktion Villingen-Schwenningen, Schwerpunkt Onlinethemen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jens Fröhlich schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
VS-Schwenningen So funktioniert die neue Sonnenuhr auf dem Schwenninger Marktplatz – Narrenzunft belebt den Platz mit Narrendorf
Als riesiger Dönerspieß wurde die neue Sonnenuhr auf dem Schwenninger Marktplatz von vielen Bürgern scherzhaft bezeichnet. Jetzt erklären Amtsleiter Ulf Millauer und Ulrich Götz die Funktionsweise der Sonnenuhr und geben einen Ausblick, wie der Platz zum beliebten Treffpunkt werden soll. Den Anfang macht die Schwenninger Narrenzunft.
VS-Schwenningen So ermitteln Sie die exakte Zeit mit einer Sonnenuhr
Die XXL-Sonnenuhr auf dem neue gestalteten Schwennigner Marktplatz sorgt für Diskussionen abseits ihrer eigentlichen Bestimmung, die Zeit anzuzeigen. Und das Ablesen der Uhr ist zudem nicht ganz einfach. Mache Passanten rätseln, warum der Schatten nicht die exakte Zeit anzeigt. Wir erklären, wie Sie Sonnenuhren richtig ablesen.
Villingen-Schwenningen Neuer VS-Skatepark am Klosterhof ist schon jetzt ein beliebter Treffpunkt
Wenige Wochen nach Eröffnung wird der neue Skateplatz am Klosterhof bereits rege genutzt. Die Jugendlichen sind mehrheitlich begeistert vom neuen Angebot, wie eine Umfrage vor Ort ergab. Kritikpunkte gibt es nur wenige. Mit vielen Bildern und Videos!
Daniel Weber aus Villingen war als Jugendgemeinderat an den Planungen für den Skatepark beteiligt. Jetzt freut er sich über das aus seiner Sicht gelungene Ergebnis. Wenn die Bahn trocken ist, reizt er mit seinen Aggressive Skates gerne selbst die Möglichkeiten des Parcours aus.