Jürgen Witt

Jürgen Witt

Lokalredakteur Pfullendorf/Sigmaringen
Jürgen Witt hat die innige Liebe zum runden Leder zum Journalismus geführt, Über Jahrzehnte berichtete er im SÜDKURIER über das Fußballgeschehen in der Region, Seit fünf Jahren beschäftigt er sich mit den Themen im Landkreis Sigmaringen, dies mit Pfiff, akribischer Recherche und kreativer Wortschöpfung, Der gelernte Schriftsetzer kennt das Zeitungsgeschäft aus dem Effeff.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jürgen Witt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Sigmaringen Anklage lautet auf Vergewaltigung eines jungen behinderten Mannes
Einem 27-jähriger Mann wird vorgeworfen, im November 2020 einen 25-Jährigen vergewaltigt zu haben. Es soll laut Staatsanwaltschaft bei Begegnungen mit dem jungen Mann dessen geistige Behinderung bemerkt haben und ihn als leichtes Opfer für seine sexuelle Befriedigung gesehen zu haben. Ein Urteil ist noch nicht gefallen. Die Verhandlung wird am 26. Januar fortgesetzt.
Vor dem Schöffengericht im Amtsgericht Sigmaringen wird gegen einen 27-Jähriger wegen Vergewaltigung eines behinderten jungen Mannes verhandelt.
Pfullendorf Sohn plündert das Bankkonto des dementen Vaters
Der 51-Jährige gab die angeklagten Taten in der Verhandlung im Amtsgericht Sigmaringen zu und bereut die Taten. Die Richterin verurteilte ihn zu zehn Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung.
Gegen einen 51-Jährigen wurde im Amtsgericht Sigmaringen wegen Untreue verhandelt.
Pfullendorf Aussage gegen Aussage: Drei Heranwachsende bekommen ihre Führerscheine im Gerichtssaal zurück
Das Verfahren wegen eines verbotenen Autorennens zwischen Pfullendorf und Sigmaringen gegen drei Heranwachsende wurde im Amtsgericht Sigmaringen eingestellt.
Die drei jungen Angeklagten wegen eines illegalen Autorennens zwischen Pfullendorf und Sigmaringen bekamen im Gerichtssaal im Amtsgericht ihre Führerscheine zurück.
Meßkirch 41-jähriger Stalker muss ins Gefängnis
Angeklagter droht Lebenspartner einer Künstlerin mit Mord. Prozess vor dem Sigmaringer Schöffengericht dreht sich um Nachstellungen seit 2007.
Unter Corona-Schutzbedingungen finden zurzeit Verhandlungen vor dem Gericht statt.
Sigmaringen Keine unterlassene Hilfeleistung für sterbende Frau
Ein Verfahren vor dem Amtsgericht Sigmaringen gegen einen Rentner wegen des Vorwurfs der unterlassenen Hilfeleistung endet mit einem Freispruch. Dem 81-jährigen Mann wurde vorgeworfen, seine schwer kranke Frau nach einem Sturz liegen gelassen zu haben und erst spät Hilfe angefordert zu haben, sie verstarb.
Ein Senior musste sich vor dem Amtsgericht Sigmaringen wegen unterlassener Hilfeleistung verantworten.
Kreis Sigmaringen Volksverhetzung und Pornografie – Amtsgericht verurteilt 27-Jährigen zu Geldstrafe
Eine lange Liste an Anklagepunkten gegen einen 27-Jährigen musste das Amtsgericht Sigmaringen abarbeiten. Welches Bild der Verteidiger bei der Verhandlung bot und warum sogar Ex-Kanzlerin Angela Merkel eine Rolle spielte.
Ein 27-Jährigen wurde im Amtsgericht Sigmaringen wegen Volksverhetzung verurteilt.
Kreis Sigmaringen Unternehmer hat Sozialversicherungsbeiträge nicht abgeführt
Das Amtsgericht Sigmaringen verurteilte einen Bauunternehmer aus dem Kreis Sigmaringen zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung. Sein Anwalt bringt Ordnung in das kaufmännische Chaos des Unternehmens.
Ohne den Antragssteller entschied das Amtsgericht Sigmaringen über dessen Einspruch gegen einen Strafbefehl.
Fußball Warum bei der SG Buchheim-Altheim-Thalheim/Kreenheinstetten-Leibertingen trotz Negativserie Optimismus angesagt ist – mit Videos!
Mit 1:0 setzte sich der Titelaspirant FC Bodman-Ludwigshafen in der Kreisliga A (Staffel II) bei der SG B.A.T./K.L. durch. Wir haben nach der Partie mit Abwehrstratege Sebastian Knittel, Trainer Dirk Ruddies und dem Vereinsvorsitzenden René Müller gesprochen.
Simon Blender von der SG B.A.T.-K.L. (rechts) im Zweikampf mit dem Bodmaner Nico Blessing.
SC Pfullendorf - SV Endingen Schwungvolle zweite Halbzeit genügt dem SC Pfullendorf
Der Favorit besiegt Schlusslicht Endingen standesgemäß mit 6:1. Ein Doppelschlag von Zimmermann und Behr drehen in der 55. und 56. Minute das Spiel. Battaglia trifft dreimal.
Dreimal jubelte Goalgetter Silvio Battaglia (rechts, im Duell mit Alexander Schillinger) beim 6:1 des SC Pfullendorf über Schlusslicht Endingen.
Fußball Jubel beim FC Kluftern nach Derby-Sieg, Tristesse beim TuS Immenstaad – mit Videos!
Der TuS Immenstaad hat das Spitzenspiel und Derby in der Kreisliga A (Staffel 3) gegen den FC Kluftern mit 1:2 verloren. Wir haben nach der Partie mit den beiden Trainern, TuS-Torjäger Jonas Heberle, dem Sportlichen Leiter Christof Dell und dem Vorsitzenden Clemens Müller über die Partie und Ziele gesprochen.
Die Spieler des FC Kluftern bejubeln den ersten Treffer von Tim Goldmann.
SC Pfullendorf - Spfrde Elzach-Yach Pfullendorf kommt über ein mageres 1:1 nicht hinaus
Funktionäre beim SC Pfullendorf machen lange Gesichter nach dem Remis im Verfolgerduell mit Elzach-Yach.
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf, muss mit dem 1:1 im Verfolgerduell mit Elzach-Yach leben.
Pfullendorf/Sigmaringen Illegales Autorennen zwischen Pfullendorf und Sigmaringen wird weiter verhandelt
Nach stundenlanger Verhandlung wurde das Verfahren gegen drei Angeklagte, zwischen 19 und 21 Jahren alt, vor dem Amtsgericht Sigmaringen vertagt. Vorgeworfen wird ihnen ein illegales Autorennen. Zwei Zeugen brachten sich zudem selber in Schwierigkeiten.
Gegen einen 51-Jährigen wurde im Amtsgericht Sigmaringen wegen Untreue verhandelt.
Fußball Der verschworene Haufen aus dem Deggenhausertal feiert im Kellerduell den ersten Saisonsieg – Mit Videos!
Der SV Deggenhausertal II schlägt den FC Aramäer Pfullendorf mit 4:2 und holt in der Kreisliga A, Staffel III, wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Beim ersten Sieg des Schlusslichts überzeugt vor allem der dreifache Torschütze Simon Hatzing.
Leon Holste vom SV Deggenhausertal II (Bildmitte) im Zweikampf mit Josef Kükler (rechts/FC Aramäer Pfullendorf).
SV Kuppenheim - SC Pfullendorf Nach 37 Jahren jubelt der SC Pfullendorf wieder in Kuppenheim
Verbandsligafußballer gelingt beim Angstgegner ein ein hauchdünner 2:1-Erfolg. Trainer Adnan Sijaric und seine Spieler ließen ihren Emotionen freien Lauf.
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf,
Pfullendorf, Sigmaringen Nachspiel vor Gericht für Mitorganisatorin der „Lichtspaziergänge“ im Landkreis Sigmaringen
Eine 35-jährige Pfullendorferin musste sich vor dem Amtsgericht Sigmaringen wegen Volksverhetzung verantworten, weil auf ihrem privaten Telegram-Account Sprüche des rechtsradikalen Aktivisten Attila Hiltmann, gegen den es einen Haftbefehl gibt, verbreitet wurden. Über den Account der Frau wurden teilweise die „Lichtspaziergänge“ organisiert. Das Verfahren wurde vorläufig eingestellt.
Wegen Volksverhetzung musste sich eine Frau vor dem Amtsgericht verantworten, die ehrenamtlich Mitorganisatorin der „Lichtspaziergänge“ war.
Meßkirch, Sigmaringen Strafrichter am Amtsgericht Sigmaringen: „Lernen Sie den Knast von innen kennen!“
Bisher nichts kapiert: Ein 20-Jähriger aus Meßkirch wird wegen Drogenhandels vom Amtsgericht Sigmaringen ein zweites Mal verurteilt und erhält einige Auflagen – eine letzte Warnung des Richters gibt es dazu.
Ohne den Antragssteller entschied das Amtsgericht Sigmaringen über dessen Einspruch gegen einen Strafbefehl.