Jürgen Witt

Jürgen Witt

Lokalredakteur Pfullendorf/Sigmaringen
Jürgen Witt hat die innige Liebe zum runden Leder zum Journalismus geführt, Über Jahrzehnte berichtete er im SÜDKURIER über das Fußballgeschehen in der Region, Seit fünf Jahren beschäftigt er sich mit den Themen im Landkreis Sigmaringen, dies mit Pfiff, akribischer Recherche und kreativer Wortschöpfung, Der gelernte Schriftsetzer kennt das Zeitungsgeschäft aus dem Effeff.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Jürgen Witt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Pfullendorf Spielsüchtiger bekommt wegen Betrugs ein letztes Mal Bewährung
Das Amtsgericht Sigmaringen verurteilte einen jungen Mann aus dem Raum Pfullendorf zu einer 14-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung. Er hatte zur Finanzierung seiner Spielsucht Käufer auf einer Internetplattform betrogen. Der junge Angeklagte erhält zusätzlich strenge Auflagen.
Die Verhandlung fand im Amtsgericht Sigmaringen statt.
Fußball Beim Türkischen SV Pfullendorf läuft es derzeit nicht rund. Nach der 2:3-Niederlage stellt sich der TSV-Trainer sogar selbst in Frage. Mit Videos vom Spiel!
Eigentlich wollte der Türk. SV Pfullendorf gegen den FC Kluftern den ersten Saisonsieg in der Kreisliga A (Staffel 3) feiern, am Ende ging die Partie mit 2:3 verloren. TSV-Trainer Bülent Alkan kritisiert nicht nur seine Mannschaft, sondern auch sich selbst.
Hier gab es für den Angreifer vom FC Kluftern, Andy Wollenburg (Mitte), gegen Metin Gümüs (10) und Faruk Erdem (rechts) vom Türk. SV Pfullendorf kein Durchkommen.
SC Pfullendorf - FC Denzlingen Pfullendorf untermauert seine Ambitionen mit dem 3:1 über Denzlingen
Nach dem Erfolg im Verfolgerduell stehen die Linzgauer Verbandsligafußballer auf Platz drei der Tabelle. Behr und zweimal Peter treffen.
Der Pfullendorfer Samuel Peter (Nummer 18) erzielte das 3:0 und ließ den beiden Denzlingern, Torhüter Dominik Bergdorf und Michael Respondek, keine Abwehrchance. Der SCP gewann 3:1.
FC Auggen - SC Pfullendorf Hochverdienter Teilerfolg für SC Pfullendorf
Es hätte aber durchaus auch noch für mehr gereicht als das 1:1 in Auggen. Chancen dazu waren da. Gäste waren mehr als eine halbe Stunde in Überzahl.
Hakan Karaosman, Co-Trainer des SC Pfullendorf.
SC Pfullendorf - SV Weil Souveräner SC Pfullendorf schickt Weil mit 4:1 an den Hochrhein
Erster Heimsieg für die Gastgeber. Der SV Weil konnte den SCP nur in der Anfangsphase fordern. Ein höherer Sieg für die Linzgauer wäre durchaus möglich gewesen.
Großer Jubel beim SC Pfullendorf, der den SV Weil mit 4:1 bezwang und den ersten Heimsieg der neuen Verbandsligasaison feierte.
DJK Donaueschingen - SC Pfullendorf Donaueschingen trotzt Pfullendorf einen Punkt ab
Gastgeber führen zur Pause mit 2:0. SCP-Coach Adnan Sijaric beurteilt das 2:2 mit „gemischten Gefühlen“.
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf.
Fußball Aktivposten im Mittelfeld: Der erst 18-jährige David Fritz steuerte für den SC Pfullendorf II beim Remis gegen den TuS Immenstaad nicht nur einen Treffer bei
In der Kreisliga A, Staffel 3, haben sich am vergangenen Wochenende die beiden Aufstiegsaspiranten SC Pfullendorf II und der TuS Immenstaad 3:3 getrennt. Mit von der Partie war auch der 18 Jahre alte David Fritz, der noch in der A-Jugend spielen dürfte, aber auch in der Verbandsliga bereits Einsätze gesammelt hat. „David ist ein sehr talentierter Spieler, der alles mitbringt“, sagt Bahadir Livgökmen, Trainer der U21 des SCP.
David Fritz (rechts, hier beim Pokalspiel gegen F.A.L.-Spieler Philipp Müller) traf am vergangenen Samstag für die U21 des SC Pfullendorf beim 3:3 gegen den TuS Immenstaad. Der erst 18-Jährige sammelte aber auch bereits Einsätze in der Verbandsliga.
SV Endingen - SC Pfullendorf Pfullendorfer Paukenschlag am Kaiserstuhl
Fußballverbandsligist aus dem Linzgau gewinnt beim SV Endingen mit 5:1. Ersatzgeschwächt war die Mannschaft von Trainer Adnan Sijaric nur mit zwei Reservespielern angetreten. Luca Gruler der Mann des Spiels.
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf.
Fußball Der SC Pfullendorf hat vor dem ersten Saisonspiel beim SV Endingen viel Arbeit
Die Linzgauer haben einige Abgänge zu verkraften, und die Vorbereitung vor dem Ligastart verlief eher durchwachsen.
Eine schwache Vorstellung zeigte der SC Pfullendorf (hier Bartosz Broniszewski) beim blamablen Pokal-Aus in Pfaffenweiler.
Stetten am kalten Markt, Sigmaringen Verfahrenseinstellung gegen Geldauflage für eine unangemessene Reaktion durch einen Bundeswehr-Ausbilder
Ungehalten hatte ein Ausbilder bei der Bundeswehr in Stetten am kalten Markt einem Rekruten während einer Übung eine Pistole vor den Kopf oder den Bauch gehalten. Zeugen sahen die Aktion nicht als bedrohlich an. Das Verfahren vor dem Amtsgericht Sigmaringen wurde gegen Zahlung von 600 Euro an eine soziale Einrichtung eingestellt.
Das Verfahren gegen einen Soldaten in einem Unteroffiziersrang wegen entwürdigender Behandlung sowie Bedrohung eines Rekruten wurden gegen die Zahlung von 600 Euro in einer Verhandlung im Amtsgericht Sigmaringen eingestellt.
Kreis Sigmaringen Angeklagte wirft Steine auf Haustüre von Ex-Mann
48-Jährige wird vor dem Amtsgericht Sigmaringen trotz Randale zu einer Geldstrafe verurteilt. Staatsanwältin hatte Bewährungsstrafe gefordert.
Vor dem Amtsgericht Sigmaringen wurde ein Familienstreit verhandelt.
Sigmaringen, Pfullendorf Angestellter veruntreut über Monate insgesamt 12 079 Euro Bargeld
Wegen Untreue ist ein 27-jähriger zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr im Amtsgericht Sigmaringen verurteilt worden. 12 079 Euro waren in dem Unternehmen, in dem er von 2019 bis Anfang 2020 arbeitete, verschwunden. Vor der Amtsrichterin versuchte er sich herauszureden.
Vor dem Amtsgericht Sigmaringen wurde ein Familienstreit verhandelt.
Meßkirch, Sigmaringen Geringere Geldstrafe für Firmenchef wegen Einsturz eines Gerüsts mit zwei Verletzten
2019 stürzte ein Gerüst für einen Hausneubau in einem Meßkircher Teilort zusammen. Dabei zogen sich zwei junge Mitarbeiter der Baufirma Verletzungen zu. In der Verhandlung vor dem Amtsgericht Sigmaringen kam nun ans Licht, dass das Gerüst nicht von seinen Leuten gebaut und dann einseitig belastet worden war. Sein Strafbefehl wurde unter anderem deshalb auf 6000 Euro reduziert.
Die Verhandlung fand im Amtsgericht Sigmaringen statt.
Fußball SC Pfullendorf testet zweimal
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf, nutzt das Wochenende zur Formüberprüfung seiner Akteure. Erstes Spiel am Freitag, 19 Uhr, gegen Trossingen.
Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf, (links) und Co-Trainer Hakan Karaosman.
Fußball SC Pfullendorf verliert Regiocup-Auftakt gegen Trossingen
Seiner Favoritenrolle ist der letztjährige Verbandsliga-Spitzenreiter SC Pfullendorf in keiner Weise gerecht geworden: Im Auftaktspiel um den Regiocup mit vier Teilnehmern handelten sich die Linzgauer eine verdiente 1:2 (0:1)-Heimpleite gegen den württembergischen Landesligisten SpVgg Trossingen ein.
Adnan Sijaric musste mit dem SC Pfullendorf eine Auftaktniederlage im Regiocup hinnehmen.
Krauchenwies Großbrand in Krauchenwies: Ermittler zu sehr auf den 43-Jährigen fokussiert
Der Großbrand beim Columbus-Verlag bleibt unaufgeklärt. Die Kammer am Landgericht Hechingen hat begründete Zweifel an der Täterschaft des 43-Jährigen.
Dieser kleine Globus hatte die Feuerbrunst überstanden. Der Gesamtschaden an der völlig niedergebrannten Lagerhalle und den darin gelagerten Globen und Produktionsmitten, inklusive der Werkstätte einer Malerfirma betrug rund 4,5 Millionen Euro.